Jump to content

Neu Bios Gigabyte GA-EP45T-UD3LR


Guest Hugo01
80 posts in this topic

Recommended Posts

Ah okay, vielen Dank, jetzt bin ich wieder im Bilde.

 

Wegen der Boot CD, ich komm gern auf das Angebot zurück, sobald ich mit meiner Hardware Auswahl weiter gekommen bin. Aber hierzu (später) nen neuen Thread...

 

mfg

  • 4 weeks later...

Hi Hugo,

 

hab das Cartri Bios 0.7m für mein Ep45-Ds3r board ausprobiert. funktioniert im grunde. ABER meine Apple USB Tastatur funktioniert im Bios (USB Keyboard: eNabled), dann nach F12 drücken bei der Datenträger auswahl nicht mehr. Am Desktop laufts auch wieder. sehr seltsam o.o

 

Irgendwelche Ideen was das sein könnte?

 

Danke, LG Tika

Guest Hugo01

Sorry ich habe nicht dieses Board was du verwendendest, die Bios sind ja zu jedem Mainboard unterschiedlich.

 

Ich habe bei meinem Mainboard keinerlei Probleme mit USB Geräten.

 

Hast du den schon mal getestet ob es mit dem orginal Bios von Gigabyte läuft.....?

 

Ich denke eher der Fehler hat eine andere Ursache.

Hallo Hugo,

 

Mit dem normalen Gigabyte Bios gibt es keine Probleme, vielleicht ist das ein kleiner Bug. Naja, werd ich wieder auf das normale zurückstufen und warten bis 0.8 heraußen ist. ;)

 

LG Tika

guck mal nach, ob das USB Keyboard wirklich "ENABLED" ist... Hatte das gleiche Problem und bei mir hat das BIOS die Änderung auf "ENABLED" erst beim 2.mal gespeichert.

 

Auch evtl. mal einen anderen USB Port probieren...

  • 2 weeks later...

Hallo Hugo01,

 

guter Tipp!

 

Wie sieht es bei dem Bios-mod mit Speedstep aus.

Geht da was?

 

Ich habe auch das EP45-ud3lr und suche seit langem nach einer Lösung dafür. Leider sind die Tutorials, die ich gefunden habe, schlecht verständlich oder setzten einfach zu viel Grundkenntnisse voraus.

Jedenfalls ist es nicht so einfach wie einen Bios Reset fix im DSDT einzusetzen.

Die verschiedenen Lösungsansätze voodoo usw. sind allesamt schlecht zu durchblicken.

Mir geht es jedenfalls so.

Bei meiner CPU ist der Stromunterschied beim Stepping nach unten ca. 30 Watt und als Poweruser lohnt sich das garantiert.

 

 

Beste Grüße

Kommt mit der 0.8 da ist das gefixt.

 

Dauerd nicht mehr lange, ein wenig Geduld.

 

Hey Hugo01,

 

Du schreibst in einem anderen Post das das Bios bald kommt...

Mein neues Motherboard (EP45T-UD3LR) wird hoffentlich am Montag bei mir eintreffen!

 

Soll ich lieber noch etwas warten bis 0.8 erscheint?!

Ich glaube das macht mehr Sinn!

 

Zudem hab ich mir die Snow Leopard Upgrade DVD gekauft, muss ich dann zusätzlich noch eine Boot Disc erstellen oder wie läuft das genau?!

 

Gruß Adobe Boy

Guest Hugo01

Und was soll die bringen...?

 

Wenn du das Cartri Bios nutzt muß du die ganze Boot von der CD anpassen.

 

Darum habe ich ja auch eine CD erstellt mit allen Treibern und Postinstaller.

Moin!

Erst einmal danke für die vielen Antworten!

Leider hat mich der gelbe Mann mit dem großen Päckchen auch heute wieder versetzt...

Ein Großteil der Hardware ist jedoch schon hier:

 

Gigabyte EP45T-UD3LR

SATA Laufwerk + HDD

Netzteil, Arbeitsspeicher und Gehäuse (Apple G5)

 

und mein Sorgenkind: :)

1024MB PNY GeForce 9800GT Verto GDDR3 Retail

 

Nun meine Frage an Dich Hugo01...

Kannst Du mir wie Du ja schon netter weise Angeboten haste eine Boot-Disc schicken?! :blink:

 

Ist auf dieser Boot Disc ein Bootloader wie der Cameleon?!

Kann ich auf diesem System dann auch noch ein weiteres Betriebssystem installieren wie Linux (Ich hoffe ich werde Windoof nie mehr in meinem Leben brauchen :P ).

 

Wie sieht es mit meiner Grafikkarte aus, findest Du dazu eine passende .kext?

Hab bei Dir gesehen das Du selbst eine NV 9800GT besitzt :)

 

Hoffe DU kannst mich da weiter bringen!

 

Vielen Dank im Vorraus für jede Antwort!

 

Gruß AdobeBoy

Moin!

Erst einmal danke für die vielen Antworten!

Leider hat mich der gelbe Mann mit dem großen Päckchen auch heute wieder versetzt...

Ein Großteil der Hardware ist jedoch schon hier:

 

Gigabyte EP45T-UD3LR

SATA Laufwerk + HDD

Netzteil, Arbeitsspeicher und Gehäuse (Apple G5)

 

und mein Sorgenkind: :)

1024MB PNY GeForce 9800GT Verto GDDR3 Retail

 

Nun meine Frage an Dich Hugo01...

Kannst Du mir wie Du ja schon netter weise Angeboten haste eine Boot-Disc schicken?! :(

 

Ist auf dieser Boot Disc ein Bootloader wie der Cameleon?!

Kann ich auf diesem System dann auch noch ein weiteres Betriebssystem installieren wie Linux (Ich hoffe ich werde Windoof nie mehr in meinem Leben brauchen :P ).

 

Wie sieht es mit meiner Grafikkarte aus, findest Du dazu eine passende .kext?

Hab bei Dir gesehen das Du selbst eine NV 9800GT besitzt :)

 

Hoffe DU kannst mich da weiter bringen!

 

Vielen Dank im Vorraus für jede Antwort!

 

Gruß AdobeBoy

 

Also wegen deiner Graka solltest du dir keine Sorgen machen ich habe zwei 9800er Gt im Einsatz in zwei getrennten Systemen ein Hersteller ist Carti und der andere PNY und beide laufen Out of Box ohne zusätzliche Kexts.

in diesem Sinne frohen Hacktinsosh ;-)

 

ps.: wenn fragen sind einfach PM schicken greetz

Hallo,

 

thanks for this great bios.

 

Everything on my system (EP45T-UD3LR, Geforce 9800GT, Hammerfall DSP card, SSL Duende PCIe card, UAD-1 PCI-card, Firewire addon card) seems to work perfect now but somehow my system boots the 64bit kernel by default.

 

When I start the system with -x32 at the bootloader all my cards are detected and work fine. In 64bit mode the UAD-1 and the SSL Duende card are not detected by the system as there are no 64bit Kext´s available for these devices.

 

When I edit my com.apple.boot.plist (nano /Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.Boot.plist) to i386 it has no effect on the boot process.

 

Do you have any hint for me what I am doing wrong? How can I always boot the 32bit kernel by default?

 

I really hope somebody can help me with this little issue as I do not want to enter -x32 at every system start.

 

 

 

best regards,

 

 

 

mocOS :unsure:

@mocOS:

 

you have to edit or create a com.apple.boot.plist in your /extra folder.

 

if there is an existing boot.plist just edit it - the bootloader looks there first.

 

Also - if you are using version 0.8 of that BIOS - and also used the inclused postinstaller, a lot of values are preselected by default.

 

To override them you have to create an own boot.plist in you /extra folder.

Hallo,

 

thanks for this great bios.

 

Everything on my system (EP45T-UD3LR, Geforce 9800GT, Hammerfall DSP card, SSL Duende PCIe card, UAD-1 PCI-card, Firewire addon card) seems to work perfect now but somehow my system boots the 64bit kernel by default.

 

When I start the system with -x32 at the bootloader all my cards are detected and work fine. In 64bit mode the UAD-1 and the SSL Duende card are not detected by the system as there are no 64bit Kext´s available for these devices.

 

When I edit my com.apple.boot.plist (nano /Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.Boot.plist) to i386 it has no effect on the boot process.

 

Do you have any hint for me what I am doing wrong? How can I always boot the 32bit kernel by default?

 

I really hope somebody can help me with this little issue as I do not want to enter -x32 at every system start.

 

 

 

best regards,

 

 

 

mocOS :unsure:

Hi

you have to edit your apple.boot.plist in /Extra (see the Picture)

post-501296-1277888427_thumb.png

post-501296-1277888438_thumb.png

Hi,

 

thanks for the fast replies!

 

I also tried to add the com.apple.boot.plist to the extra folder but it also did not work.

 

Maybe this is because I did not run a postinstaller?

 

I only installed the bootloader that came with the bios before I updated the bios and afterwards I just bootet as described in the manual but I did not run any postinstall.

 

Maybe you can give me some hints how I should proceed to get a good bootloader.

 

At the moment I can not test but I will do it when I am back home in the afternoon today.

 

best regards,

 

mocOS

×
×
  • Create New...