Jump to content

[Desktop]: Lion on GA-EP35-DS4 – Retail Installation + Upgrade


59 posts in this topic

Recommended Posts

hey.

 

ich bekomme hier KP beim Willkommensscreen: kplion.jpg

was stimmt da nicht?

 

 

"-v" report:

kp2t.jpg

 

Er schreibt: NO HPETs available - ich hab nach diesem HPET im ABIT IP35 PRO Bios gesucht - ich hab diese Settings nicht .... ?

ist das wichtig?

 

 

dank euch!

hey.

 

ich bekomme hier KP beim Willkommensscreen: kplion.jpg

was stimmt da nicht?

 

 

"-v" report:

kp2t.jpg

 

Er schreibt: NO HPETs available - ich hab nach diesem HPET im ABIT IP35 PRO Bios gesucht - ich hab diese Settings nicht .... ?

ist das wichtig?

 

 

dank euch!

 

Hast du den kext : NullCPUPowerManagement.kext in deiner /Extra/Extensions

Hast du den kext : NullCPUPowerManagement.kext in deiner /Extra/Extensions

 

nein - danke! ich habs in /E/E kopiert. jetzt geht er zum installer!

bin ma gespannt wies weitergeht...

 

die auto dsdt patcher funktionieren alle beim abit ip35 pro nicht. ich habe ein laufendes 10.5.8er system auf diesen PC wo ich OSX Lion installieren will... Ich kann mich nicht erinnern jemals die DSDT gepatched zu haben ... Brauche ich diese überhaupt dringend?

So. Lion bootet jetzt.

Nur bekomm ich die Grafikkarte nicht zum Laufen, ATI Radeon Saphire 3870 HD. Ich hab mit GFI Studio einen String erstellt und auch in die com.apple.boot.list eingetragen, aber da tut sich nix?!

 

 

Also hat jemand Tips für mein Abit IP35 Pro und ATI Radeon Saphire 3870 HD Grafikkarte?

 

Vielen Dank für eure Zeit!

Ich habe jetzt mal für mein Gigabythe EP35-DS3R dein Kextpack wie du beschrieben hast installiert. Es ist das erste Mal, dass ich OSX installiere und ich bin mir noch nicht ganz sicher, woran ich erkenne ob das System die Kexts jetzt wirklich korrekt läd. Tatsache ist, dass der größte Teil meiner Hardware immer noch nicht erkannt wird. Netzwerkkarte und Soundkarte sind da nur die wichtigsten. Ich habe auch mal das KextUtility geladen in der Hoffnung, dass mir dieses bei der Installation der Kexts hilft. Aber auch dieses Tool scheint nichts daran zu ändern. Was ist denn der Idioten-sicherste Weg die Kexts zuverlässig zu installieren? Oder habe ich vielleicht einfach nur die falschen?

  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

 

ich habe ein kleines Problem mit der Installation des Bootloaders auf meiner Externen Festplatte.

Ich habe alles soweit gemacht wie es beschreiben ist.

Der i386 Ordner ist auf der Festplatte.

 

Jetzt häng ich aber an der diskutier list

 

Kann mir bitte jemand sagen wie ich da vorgehen muss? Ich habe schon alles versucht, komme aber leider nicht weiter.

Wenn ich die Befehle ausführe kommt immer

 

bash-3.2# diskutil list

/dev/disk0

#: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

0: GUID_partition_scheme *500.1 GB disk0

1: EFI 209.7 MB disk0s1

2: Apple_HFS Macintosh HD 499.2 GB disk0s2

3: Apple_Boot Recovery HD 650.0 MB disk0s3

/dev/disk1

#: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

0: GUID_partition_scheme *500.1 GB disk1

1: EFI 209.7 MB disk1s1

2: Apple_HFS Mac OS X Base System 499.8 GB disk1s2

bash-3.2# fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk3

fdisk: /dev/rdisk3: No such file or directory

bash-3.2# fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk2

fdisk: /dev/rdisk2: No such file or directory

bash-3.2# fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk1

bash-3.2# dd if=boot1h of=/dev/rdisk1s2

dd: /dev/rdisk1s2: No such file or directory

bash-3.2#

 

Ich hoffe ihr habt eine Idee. Ich stell mich vermutlich einfach nur zu Dumm an.

 

Schon mal vielen Danke

Bene

Hallo zusammen,

 

ich habe ein kleines Problem mit der Installation des Bootloaders auf meiner Externen Festplatte.

Ich habe alles soweit gemacht wie es beschreiben ist.

Der i386 Ordner ist auf der Festplatte.

 

Jetzt häng ich aber an der diskutier list

 

Kann mir bitte jemand sagen wie ich da vorgehen muss? Ich habe schon alles versucht, komme aber leider nicht weiter.

Wenn ich die Befehle ausführe kommt immer

 

bash-3.2# diskutil list

/dev/disk0

#: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

0: GUID_partition_scheme *500.1 GB disk0

1: EFI 209.7 MB disk0s1

2: Apple_HFS Macintosh HD 499.2 GB disk0s2

3: Apple_Boot Recovery HD 650.0 MB disk0s3

/dev/disk1

#: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

0: GUID_partition_scheme *500.1 GB disk1

1: EFI 209.7 MB disk1s1

2: Apple_HFS Mac OS X Base System 499.8 GB disk1s2

bash-3.2# fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk3

fdisk: /dev/rdisk3: No such file or directory

bash-3.2# fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk2

fdisk: /dev/rdisk2: No such file or directory

bash-3.2# fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk1

bash-3.2# dd if=boot1h of=/dev/rdisk1s2

dd: /dev/rdisk1s2: No such file or directory

bash-3.2#

 

Ich hoffe ihr habt eine Idee. Ich stell mich vermutlich einfach nur zu Dumm an.

 

Schon mal vielen Danke

Bene

 

 

Also ich hab einfach Chameleon mit Installer aus diesem Thread geladen

 

http://www.insanelymac.com/forum/index.php?showtopic=231075

 

Dort konnte ich dann einfach meinen USB-Stick/ext. Platte auswählen und gut war es

 

ist zwar dann nicht die aktuellste Version aber funktioniert bei mir bestens.

 

Gruß, r3ddi

Also ich hab einfach Chameleon mit Installer aus diesem Thread geladen

 

http://www.insanelymac.com/forum/index.php?showtopic=231075

 

Dort konnte ich dann einfach meinen USB-Stick/ext. Platte auswählen und gut war es

 

ist zwar dann nicht die aktuellste Version aber funktioniert bei mir bestens.

 

Gruß, r3ddi

 

Ach jetzt verstehe ich. Ich habe die ganze Zeit nur das ganze entzipt und den Ordner einfach auf die Festplatte kopiert. Das man das drauf installieren muss habe ich schlichtweg überlesen. Werde ich heute gleich mal Probieren.

 

Danke für die Info

Hallo,

 

ich habe nun den Bootloader auf die Festplatte installiert.

Muss man dann diese Aktionen:

 

bash-3.2# diskutil list

/dev/disk0

#: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

0: GUID_partition_scheme *500.1 GB disk0

1: EFI 209.7 MB disk0s1

2: Apple_HFS Macintosh HD 499.2 GB disk0s2

3: Apple_Boot Recovery HD 650.0 MB disk0s3

/dev/disk1

#: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

0: GUID_partition_scheme *500.1 GB disk1

1: EFI 209.7 MB disk1s1

2: Apple_HFS Mac OS X Base System 499.8 GB disk1s2

bash-3.2# fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk3

fdisk: /dev/rdisk3: No such file or directory

bash-3.2# fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk2

fdisk: /dev/rdisk2: No such file or directory

bash-3.2# fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk1

bash-3.2# dd if=boot1h of=/dev/rdisk1s2

dd: /dev/rdisk1s2: No such file or directory

bash-3.2#

 

auch noch ausführen? Beschreiben ist das man das Terminal öffnen soll und cd und den i386 ordener rein ziehen soll. Bei mir auf der Festplatte ist nach den Bootloader Installation aber leider kein solcher Ordner.

 

Ich habe dann mal versucht von der Platte zu Booten. Den Bootloader findet er zwar aber er sagt mir dann Error loading opertaing system.

 

Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen.

 

Vielen vielen Dank schon mal-.

Hallo,

 

ich habe nun den Bootloader auf die Festplatte installiert.

Muss man dann diese Aktionen:

 

bash-3.2# diskutil list

/dev/disk0

#: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

0: GUID_partition_scheme *500.1 GB disk0

1: EFI 209.7 MB disk0s1

2: Apple_HFS Macintosh HD 499.2 GB disk0s2

3: Apple_Boot Recovery HD 650.0 MB disk0s3

/dev/disk1

#: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

0: GUID_partition_scheme *500.1 GB disk1

1: EFI 209.7 MB disk1s1

2: Apple_HFS Mac OS X Base System 499.8 GB disk1s2

bash-3.2# fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk3

fdisk: /dev/rdisk3: No such file or directory

bash-3.2# fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk2

fdisk: /dev/rdisk2: No such file or directory

bash-3.2# fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk1

bash-3.2# dd if=boot1h of=/dev/rdisk1s2

dd: /dev/rdisk1s2: No such file or directory

bash-3.2#

 

auch noch ausführen? Beschreiben ist das man das Terminal öffnen soll und cd und den i386 ordener rein ziehen soll. Bei mir auf der Festplatte ist nach den Bootloader Installation aber leider kein solcher Ordner.

 

Ich habe dann mal versucht von der Platte zu Booten. Den Bootloader findet er zwar aber er sagt mir dann Error loading opertaing system.

 

Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen.

 

Vielen vielen Dank schon mal-.

 

Lade einfach das File

 

http://www.insanelymac.com/forum/index.php...st&id=93376

 

und wähle bei der INstallation deinen USB-Stick. Alles andere brauchst du dann nichtmehr.

  • 3 weeks later...

Hallo,

 

ist es eigentlich möglich eine eigene partiton zu haben auf der chameleon rc5 installiert ist. ich habe das zur zeit so bei meinem snow leopard system und muss sagen das ich das besser finde.

 

Gruß ChrisChros

danke für den link.

kann ich nicht einfach den installer von rc5 nehmen und ihn über mein bestehendes chameleon laufen lassen? sollte doch funktionieren. und cr5 unterstützt ja auch noch 10.6 oder?

 

wollte nämlich über den winter, wenn ich mal wieder etwas mehr zeit habe, mich an 10.7 trauen. hoffentlich funktioniert das bei dem board auch ohne größere probleme. leider gibt es zu dem board so gut wir gar keine info bezüglich 10.7.

Hi Nexos

 

habe auf 10.7.2 upgedated, leider bootet er jetzt nicht mehr.

ich bekomme immer nur "waiting for boot device" mit UUID usw.

 

hast Du schon Tests mit dem 10.7.2 update gemacht bei Dir ? Bin für jeden Tip dankbar.

 

Grüße !

Hi Nexos

 

habe auf 10.7.2 upgedated, leider bootet er jetzt nicht mehr.

ich bekomme immer nur "waiting for boot device" mit UUID usw.

 

hast Du schon Tests mit dem 10.7.2 update gemacht bei Dir ? Bin für jeden Tip dankbar.

 

Grüße !

 

Das Update ist unproblematisch. Einzig AppleHDA.kext muss wiederhergestellt werden - und du musst natürlich Chameleon neu installieren.

Hi Nexos

 

habe auf 10.7.2 upgedated, leider bootet er jetzt nicht mehr.

ich bekomme immer nur "waiting for boot device" mit UUID usw.

 

hast Du schon Tests mit dem 10.7.2 update gemacht bei Dir ? Bin für jeden Tip dankbar.

 

Grüße !

 

Ne ich kahm noch nicht dazu,

hab in letzter zeit extreme viel zu tun

und war auch ne zeit lang weg

 

Ich werde wohl erst am Sonntag dazu kommen.

 

Aber theoretisch dürfte es keine probleme bereiten

und so wie jedes andere update laufen

 

 

@ChrisChros

natürlich geht das, chameleon 2RC5 unterstützt ab einer berstimmten revision sowohl 10.6 als auf 10.7 welche genau kann ich nicht dasgen das müsste ihc nachlesen (war glaub irgend was umdie 800), nimm einfach die neueste da kannst du nix falsch machen

Das Update ist unproblematisch. Einzig AppleHDA.kext muss wiederhergestellt werden - und du musst natürlich Chameleon neu installieren.

 

hi all,

 

sorry for not speaking in German but I'm Italian.

I've got the same problem here with a gigabyte GA-P35-DS4 (so almost the same motherboard).

I noticed that the problem occurs after that you decide to recostruct che kernel cache with the kextstat command.

 

I tried both the latest version of chameleon (r1627vs) and the latest version of chimera (10.5.4).

Any advice?

 

thanks in advance,

cili0.

  • 1 month later...

Hi Nexos,

 

erstmal vielen Dank für die tolle Anleitung.

 

Habe nun endlich geschafft von SnowLeopard auf Lion zu upgraden...

 

Dafür habe ich eine neue HDD verbaut und dort ein Image von meinem System wiederhergestellt und dann Lion nach Anleitung installiert.

 

Nun habe ich folgende 2 Probleme:

 

EDIT: Ich habe nocheinmal alles genau nach Anleitung zur Installation von SnowLeopard auf dem EP35-DS4 gemacht und nun funktioniert alles wieder Prima. Ich glaube das Hauptproblem waren meine Kexte. Ich werde in Zukunft nurnoch das Kextutility zur Installation von Kexten verwenden....

 

-- 1 -- in SnowLeopard 10.6.6 ging der Ruhezustand wunderbar. Nach dem Update auf 10.6.8 geht das leider nicht mehr ;-) Der Rechner wacht nicht mehr vollständig auf, nur die Lüfter gehen an (kein Bild). Mein System beruht auf deiner Anleitung zur Installation von SnowLeopard auf dem EP35 DS4.

 

EDIT: Habe die Kexte nocheinmal mittels Kextutility for Lion installiert und siehe da: Ton ist da!!!!

- 2 -- In Lion bekomme ich kein Ton zum laufen. Die Netzwerkkarte habe ich überreden können, aber der Ton bleibt stumm ;-(

Dafür funktioniert in Lion der Ruhezustand perfekt! Wacht auf ohne zu knurren!!!!

 

So habe ich mir eben selbst geholfen, JIPPI

  • 1 month later...
  • 3 weeks later...

----------------------

Update 10.7.3:

----------------------

 

 

AppleHDA.lext sichern (/System/Library/Extensions/AppleHDA.Kext)

 

Update Installieren

 

gesicherte AppleHDA.kext wieder zurückspielen

  • 4 weeks later...

Hallo habe die 10.7.2. am laufen ....wenn ich jetzt die 10.7.3 über die software aktualisierung installieren will braucht er ja einen restart ? Kann man die AppleHDA.kext nach dem restart drüber bügeln bzw. kann er nach dem update booten ?

Danke für die Info

×
×
  • Create New...