Jump to content
InsanelyMac Forum
Guest Hugo01

UPDATE Cartri BootCD für Bios 0.8

Recommended Posts

Guest Hugo01

Habe die BootCD für das Cartri Bios 0.8 überarbeitet für folgende Modelle Gigabyte EP45T-UD3LR und EP45-UD3LR.

 

 

Alles zu installieren über einen Postinstaller.

 

Neue Bios Versionen 0.8 incl Anleitung sind auch auf der CD vorhanden für beide Modelle, so wie der Sound Treiber und Kext Installer im Verzeichniss Sound.

 

Grafik Kexte für GT 9500 befinden sich auch im Verzeichniss Grafik mit Kext Installer.

 

Zur Installation. Anleitung auch auf CD.

Erst Bios Flashen.

Bios einstellen wie in der Anleitung von Cartri beschreiben.

Von CD Starten F5 drücken und Leo installieren.

Danach Install eins und zwei von CD ausführen.

Dann aus dem Vereichniss Sound den Kext per KextInstaller installieren.

Danach aus dem Vereichniss Grafik den Kext installieren nur GT 9500 ansonsten eigene Grafik Kexte nutzen.

 

Neustart und Fertig.

 

Wer die neue BootCD haben möchte bitte PM an mich, mit Angabe seiner Mail Adresse.

 

Gruß Hugo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement
Guest Hugo01

Ab sofort neue Version erhältlich.

 

Jetzt mit Chameleon RC5 (schelleres booten) und kompatibelen GrafikEnabler.

 

Weiterhin Anpassung für Speedstep.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01
das währe mir neu wenn der bootloader jetzt auf einmal im bios steckt

 

Wie wer Wo.

 

Wo steht das geschrieben, habe ich nie gesagt. :blush:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01

Da einige Fragen zur Sache haben bitte ich diese hier zu posten, da ich nicht jedem einzelen Antworten kann zudem sich die Fragen wiederholen und andere sofort hier Infos finden.

 

Es sollte aber mit etwas Kenntniss jeder mit der Anleitung eine Installation zurecht bekommen.

 

Fragen zum Bios Flash sind in der PDF Datei beschrieben. Sorry Leute aber ich habe keine Zeit diese zu übersetzen.

 

Sollte jedoch jemand die Zeit und Lust haben, dann kann er mir diese gerne zukommen lassen und ich ersetze sie dann auf der CD.

 

Vielen Dank.

 

Hugo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01

Hallo Kollegen.

 

ich würde gerne die BootCD erweitern mit Grafikkarten Treiber (kext) zu einigen Modellen.

 

Einige von euch nutzen ja diverse Grafikkarten.

 

Da ich aber nicht so viel Zeit habe diese zusammen zu suchen, würde ich mich freuen wenn ihr mir diese zur Verfügung stellen würdet.

 

Damit wäre es möglich die BootCD noch kompatibler zu machen und zu erweitern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01

Vielen Dank

 

Das hatte ich mir gedacht, nehmen ist auch einfacher.

 

Verstehe nicht das es keinen intressiert bei mehr als 50 mal wo ich die CD verschickt habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ich würde mal ein paar Tage warten, es lesen ja nicht ständig alle mit.

Ich glaub nicht, dass es hier keinen gibt der das (also die BootCD) supporten will.

 

Ich selbst hab noch gar keine neue Grafikkarte (ich bin noch auf einem PPC-Mac mit einer AGP-Radeon9800Pro unterwegs), und wenn dann würde ich die neue Grafikkarte auf die Emfehlungen hier kaufen.

 

Gruß, Frank (& nicht verzagen).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielen Dank

 

Das hatte ich mir gedacht, nehmen ist auch einfacher.

 

Verstehe nicht das es keinen intressiert bei mehr als 50 mal wo ich die CD verschickt habe.

Hallo Hugo-01,

ich habe eine NV8800GT, da brauche ich gar keine kext, die läuft sozusagen OOB, ich denke mal die 9800 geht genauso gut. Mein Kumpel hat eine GTX260 von Pallit, die läuft auch OOB, also was ich damit sagen möchte , es braucht doch keinen "Extra-Treiber" für diese Karten.

meines Erachtens sollte man sich eine Graka zulegen die mac-kompatibel ist, wer die wenige Euro´s nicht investieren mag, hat halt seine Probleme.... siehe versch. Post`s

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01

@Rocco

 

Deshalb fragen mich ja auch so viele nach den kexten für ihre Karte, das beweißt doch das es so nicht ist.

 

Ich habe hier duzenden Leuten Support gegeben damit sie ihr System installieren können, nur selber bekommt man keine Unterstützug.

 

Ich werde daraus meine Konsequenzen ziehen und das Projekt BootCD beenden.

 

Das zu dem Thema.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich werde daraus meine Konsequenzen ziehen und das Projekt BootCD beenden.

 

Das wäre mal schade. Gerade für Anfänger ist soetwas eine große Hilfe... und hier tauchen sicherlich noch so einige Neulinge auf, die sich ohne BootCD an der Installation die Zähne ausbeißen werden...

Mich inklusive.

 

Gruß, Frank.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01

Franz

 

Da magst du wohl recht haben, jedoch scheint es andere Kollegen nicht zu intressieren und ich kann mit meiner Zeit was besseres anfangen. So ein Projekt geht nur gemeinsam, wenn die Leute aber nur fordern geht es nicht.

 

Wie ich schon sagte von mir wird es keine BootCD mehr geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01

Das Projekt ist von mir eingestellt worden.

 

Bitte keine Anfragen mehr zur BootCD

 

Vielen Dank

 

Hugo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hugo!

 

Schade dieses zu lesen, nachdem ich aus dem Urlaub zurück bin...

 

Also ich kann mich aber leider auch nur Rocco anschließen:

 

Meine 9600GT läuft mit dem neuen Chameleon out of the box (und vorher mit EfiString)... daher kann ich Dir leider keinen kext zur Verfügung stellen...

 

Aber Du hast sicher Recht! Viele wollen nehmen und nichts geben... Allerdings sind hier leider auch sehr viele (oder waren es zumindest früher) ziemlich hochnäsig und schreiben lieber "frage die Suche und lies mal was hier im Forum - dann darfst Du noch mal eine Frage stellen - Post geschlossen - oder gar gelöscht", statt Anfängern zu helfen... Wenn allerdings in 3 Posts untereinander das gleiche gefragt wird, kann ich das auch verstehen.

 

Ich würde Dir folgendes vorschlagen - bzw. ich würde Dich um folgendes bitten:

 

Da Du für Dich selber die Boot CD sicherlich weiterführen wirst, fände ich es sehr schön und nett von Dir, diese weiterhin auf Anfrage per PM weiterzugeben. Einen Support hierfür - außer einem einmaligen "HowTo" - würde ich jedoch an Deiner Stelle ablehnen. Somit hilfst Du weiterhin der Community - brauchst Dich aber nicht über die "leacher-mentalität" mancher Kollegen hier aufzuregen.

 

Gerne wäre ich auch bereit ein "HowTo" für Deine CD zu verfassen - denn die Installation war wirklich Kinderleicht und hat auf Anhieb funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01

@Crady

 

Ich überlege mir das, vieleicht bekommt man das mit ein oder zwei vernüftigen Kollegen hin.

 

Ich rege mich nur auf über diese Klienten die von mir die BootCd bekommen haben, nichts auf die Reihe bekommen haben warum weiß ich nicht, den das schafft meine Oma.

 

Und dann werden noch Ansprüche gestellt zb. Support für diverse Grafikkarten usw.

 

Das wäre natürlich kein Problem und eine tolle Sache, aber was dabei rum kommt siehst du hier selbst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also OS-X ist für Apple Hardware - und die sucht Steve Jobs aus - deshalb läuft auf echten Macs alles.

 

Das es auf einem "normalen" PC läuft ist Glück und einigen Hackern zu verdanken. Dass da gebastelt werden muss ist klar! Wer nicht basteln will, wenn er keine 100% funktionierende Hardware hat, hat Pech gehabt und soll bei Windows bleiben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Boot-Cd (GA-EP45-DS3L-SL_v1.09.iso) funktioniert wunderbar um SNOWLEO 10.6.4 auf GA-EP45-UD3LR aufzusetzen. Zusammen mit dem Cartiri v.08 Bios ein kleiner Traum! Die Grafikauflösung reicht zum installieren. Mit diesen Informationen und etwas lesen im Forum sollte jeder Änfänger mit entsprechenden Mainboard in der Lage sein MAC OSX auf den Rechner zu installieren. Ein Forum sollte nicht verleiten zu betteln sondern sollte seinen Lesern helfen und diese unterstützen. Gerade Anfänger können eben nicht geben und sind auf Hilfe angewiesen. Wenn jeder seinen Nachbarn ohne Erwartungen hilft einsteht eine Gemeinschaft, denn auch die Anfänger werden besser und können erlerntes Wissen dann weitergeben. In den Nachbar threads scheint dies zu funktionieren .

Schön das User hier im Forum ihr Wissen teilen!!

Respekt für blackosx. Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01
Diese Boot-Cd (GA-EP45-DS3L-SL_v1.09.iso) funktioniert wunderbar um SNOWLEO 10.6.4 auf GA-EP45-UD3LR aufzusetzen. Zusammen mit dem Cartiri v.08 Bios ein kleiner Traum! Die Grafikauflösung reicht zum installieren. Mit diesen Informationen und etwas lesen im Forum sollte jeder Änfänger mit entsprechenden Mainboard in der Lage sein MAC OSX auf den Rechner zu installieren. Ein Forum sollte nicht verleiten zu betteln sondern sollte seinen Lesern helfen und diese unterstützen. Gerade Anfänger können eben nicht geben und sind auf Hilfe angewiesen. Wenn jeder seinen Nachbarn ohne Erwartungen hilft einsteht eine Gemeinschaft, denn auch die Anfänger werden besser und können erlerntes Wissen dann weitergeben. In den Nachbar threads scheint dies zu funktionieren .

Schön das User hier im Forum ihr Wissen teilen!!

Respekt für blackosx. Danke

 

 

Und was hat das hier im Tread zu suchen......? Hier geht es doch grundlegend um was ganz anderes.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und was hat das hier im Tread zu suchen......? Hier geht es doch grundlegend um was ganz anderes.

Er meint vielleicht nur , daß es auch ohne die Boot-CD von Hugo gehen würde...

ist doch in Ordnung so ...

ich meine ...viele Wege führen nach Rom.

mit der [url="http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/"]#####[/url]-CD geht das auch, nebenbei bemerkt, danach Easy-Beast ohne DSDT installieren.... fertig

 

lg

toni

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D richtig Toni Du hast es verstanden.

Zum Glück gibt es zahlreiche Boot-CD's.

 

Die [url="http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/"]#####[/url]-CD werde ich beim nächsten "clean install" testen.

 

lg

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01

Na dann brauche ich mir ja keine Arbeit mehr machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01

Demnächst gibt es eine neue CD mit WIN Bootcamp Option und vieles mehr.

 

Auch werden alle Grafikkarten mit OSX kompatibiletät unterstützt und werden selbstständig erkannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja und dann würde ich mal sagen , dass man Hugos Arbeit , obwohl ich das von meinem selbsterstellten Bootstick erledigt habe, hier mal angemessen würdigen sollte.

 

Gute Arbeit und herzlichen Dank !

 

 

Was mir beim cartribios 0.8 noch etwas Kopfzerbrechen macht ist folgendes:

 

ich verwende aus Prinzip kein Speedstep , weil meine CPU:

 

Q9550 ES die 3.0 GHz mit 1,087 V (load) stabil schafft

 

Verbunden mit dem hohen Bustakt hat das bei meinen verwendeten Apps

geringfügige Vorteile .

 

Die CPU-Temps sind aber in 10.6.4 mit dem Cartri Bios deutlich höher als in Win 7.

 

Das liegt zwischen 5 und 10 Grad, was mir bis jetzt noch keiner erklären konnte.

 

Auch die Northbridgetemps und die RAMtemps scheinen höher, was noch ein weiterer user

berichtet hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die neue CD würde mich auch "interessieren"...

 

Wäre schön, was von Dir zu hören, Hugo!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×