Jump to content
kiu777

10.5.5 - so macht man das

97 posts in this topic

Recommended Posts

Das Update von 10.5.4 auf 10.5.5 klappt mit einem System, das einen Vanilla-Kernel nutzt, sehr einfach.

Es darf lediglich kein AppleIntelCPUPowerManagement.kext installiert werden, sonst crasht der HackMac beim nächsten Booten (dann muss man das AppleIntelCPUPowerManagement.kext irgendwie manuell nachträglich entfernen, was nicht so simpel ist).

 

Der Installer tut dies aber.

 

Um die Installation des AppleIntelCPUPowerManagement.kext gleich während der Installation von 10.5.5 rückgängig zu machen, öffnet man im Finder auf dem Boot-Volume System/Library/Extensions/ in Listendarstellung und fährt mit dem Scrollbalken an die Stelle, wo das AppleIntelCPUPowerManagement.kext erscheinen müsste.

Dann startet man die Installation von 10.5.5 (auch über SW-Update möglich).

Sobald AppleIntelCPUPowerManagement.kext erscheint, Rechtsklick drauf mit der Maus und in den Papierkorb verschieben (dann wird das Passwort verlangt). man hat genug Zeit dazu. Die Installation läuft weiter.

Dann startet der Mac zweimal und alles ist in Butter. :)

 

Nachtrag: Grafik und Sound musste der Treiber neu drauf, siehe weiter unten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement
Das Update von 10.5.4 auf 10.5.5 klappt mit einem System, das vanilla-Kernel nutzt, sehr einfach.

Es darf lediglich kein AppleIntelCPUPowerManagement.kext installiert werden, sonst crasht der Kacmmac beim nächsten Booten (dann muss man das AppleIntelCPUPowerManagement.kext irgendwie manuell nachträglich entfernen, was nicht so simpel ist).

 

Der Installer tut dies aber.

 

Um die Installation des AppleIntelCPUPowerManagement.kext gleich während der Installation von 10.5.5 rückgängig zu machen, öffnet man im Finder auf dem Boot-Volume System/Library/Extensions/ in Listendarstellung und fährt mit dem Scrollbalken an die Stelle, wo das AppleIntelCPUPowerManagement.kext erscheinen müsste.

Dann startet man die Installation von 10.5.5 (auch über SW-Update möglich).

Sobald AppleIntelCPUPowerManagement.kext erscheint, Rechtsklick drauf mit der Maus und in den Papierkorb verschieben (dann wird das Passwort verlangt). man hat genug Zeit dazu. Die Installation läuft weiter.

Dann startet der Mac zweimal und alles ist in Butter. :)

 

Super Idee... gut gemacht

habe es gerade mit JAS 10.5.4 probiert.....gibt zwar bei 88% einen Panik, aber nach 2-maligem reboot habe ich

10.5.5 mit QE/CI enabled

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

jo aber auch nur wenn man eine scene OSX drauf hat wenn man e retail osx hat braucht man sich keine sorgen darun zu machen !

das erledigt alles IntelCPUPowerManagementDisabler.kext und SMBIOSenabler.kext!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

kann ich 10.5.5 auch auf mein Kalyway 10.5.4 ohne Vanilla installieren? Les immer nur mit Vanilla usw...

Hab nen Intel C2D E6400 und ne Nvidia 8800 GTS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich musste auf meinem Destop Grafik und Sound neu installieren. Alles andere läuft mit dem neuen Vanilla Kernel. Dank dem OSx86 Tool hab ich meine Treiber runtergeladen und installiert. Danach ging Grafik + Sound wieder 1A....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir hat es auch so funktioniert!

 

Grafik ohne Probleme mit CI/QE abder der Sound geht nicht :)

 

Mal sehen.. ich installiere die Treiber noch mal neu...

 

EDIT:

 

Ja, mit den OSX86Tool bin ich nun auch wieder glücklich :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
jo aber auch nur wenn man eine scene OSX drauf hat wenn man e retail osx hat braucht man sich keine sorgen darun zu machen !

das erledigt alles IntelCPUPowerManagementDisabler.kext und SMBIOSenabler.kext!

 

Die kann jeder benutzen! Unabhängig von "OSX-Distri.".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sobald AppleIntelCPUPowerManagement.kext erscheint, Rechtsklick drauf mit der Maus und in den Papierkorb verschieben (dann wird das Passwort verlangt). man hat genug Zeit dazu. Die Installation läuft weiter.

 

Das ist die komplizierte Lösung.

 

Die einfachere ist man startet vorher das Terminal und:

 

sudo -s (passwd eingeben)

while sleep 1 ; do rm -rf /System/Library/Extensions/AppleIntelCPUPowerManagement.kext ; done

 

Danach sollte das Terminal immer spamen file not found

Ihr müsst das Terminalfenster während der kompletten Installation offen lassen.

 

Es ist auch nicht schlecht wenn ihr eure Extensions vor dem Update backupt.

sudo cp -r /System/Library/Extensions /System/Library/Extensions.backup

Share this post


Link to post
Share on other sites

@dhgroe ja, heute morgen. installiert, 2 mal reboot und hura. sogar meine 7200 gt mit string hat es kommentarlos überstanden.

ich hab das beste board der welt, mit der problemlosesteten graka der welt. doppel hura.

 

nee, im ernst. ich habe 4 rechner, asus p5k-vm, intel atom als media center, ein esprimo 5505 notebook und nen amd mobile 3000 mit nem pc chips board.

amd wie immer zurechtfummeln, aber alle anderen 3 systeme ( asus = retail, atom u. esprimo mit kalyway haben anstandslos gefunzt. )

 

gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hej,

 

danke für den Tipp, hat super funktioniert.

 

Gruss

 

Ich habe das bei meinem Kumpel ausprobiert Retail und Combo-Update 10.5.5 ,

mit ATI X1950XT geht noch nix

wenn ich mit -x -f boote habe ich schon mal die richtige Auflösung...

aber beim durchbooten ...nur blauen Bildschirm

 

testhalber ne nvidia-Karte rein.... Treiber gefummelt ....geht

hat jemand auch ne X1950XT (ID 7244) und schon zum Laufen gebracht ?

 

Morgen gehts weiter :-))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bekomms mal wieder nicht hin....

 

ungefähr in der mitte der Installation fährt der Rechner runter, beendet die Installation und startet mit einer kernel panic neu.

 

das passiert beim manuellen und automatischen update

 

die kext AppleIntelCPUPowerManagement erscheint gar nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Jannomag

Ja aber mit Deiner Hardware würde ein vanilla-Kernel doch ohne Probleme funktionieren, oder etwa nicht?

 

@dhgroe

Ich habe ne kalyway und es auf dieser Grundlage gemacht...

 

@a1k0n

Da hast Du recht, im Prinzip einfacher oder komfortabler. Das habe ich zuerst probiert, aber das hat bei mir - aus welchen Gründen auch immer - nicht gefunzt. Daher habe ich die "händische" Lösung probiert. Die klappte bei mir super.

 

@all

Sound- musste ich bei meinem Asus P5K-Board neu installieren (AppleHDA.kext mit "Kext Helper") und da ich eine nVidia 8600GT mit 256 MB VRAM habe dann noch den Grafik-Treiber neu mit "NVinstaller v.5.pkg"

Dann funktionierte alles wie zuvor...

OSX86 tools wäre wohl auch ne Alternative gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich musste auf meinem Destop Grafik und Sound neu installieren. Alles andere läuft mit dem neuen Vanilla Kernel. Dank dem OSx86 Tool hab ich meine Treiber runtergeladen und installiert. Danach ging Grafik + Sound wieder 1A....

 

Hast du beim Lappi das schon gemacht ???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Hallo...

 

Ich hab (hatte :) ) seit ein paar Tagen iDeneb 10.5.4 ausprobiert und auch das Update mit dem Powermanagement-script durchlaufenlassen.

 

Danach ging der Sound nicht mehr, und ich hatte das Gefühl, das mit der Grafikkarte auch was nicht stimmt weil alles zäher lief als vor dem Update.

 

Jetzt hab ich schon ein paarmal gelesen das man die gepatchten kexts sichern sollte.

 

Ok, hab ich beim ersten mal nicht gemacht, geht halt immer auf die Harte Tour :rolleyes:

 

Bei der Neuinstallation hab ich jetzt den Vanilla-Kernel, den ICH-Fix und die HD3850 ausgewählt.

 

welche kexts wären das und was mach ich im Anschluss an das Update damit? Einfach zurückkopieren?

 

Dann hab ich noch was aufgeschnappt im Zusammenhang mit iDeneb und Carbon-Error - Was hat das zu bedeuten und wie kann ich den umgehen oder ausbügeln?

 

Ok, für den ersten Post ne Menge Fragen, zum Schluss noch Hallo und einen Gruss an alle...

Share this post


Link to post
Share on other sites
*.kext installiert man mit Kext Helper oder den OSX86 Tools

 

Ja, aber wo krieg ich die her? welche müssen installiert/gesichert werden?

 

Werden eigentlich die Grafiktreiber hier und da aktualisiert?

 

Tut mir leid, wenn das schon irgendwo abgehandelt wurde, bin aber ganz neu in der Materie und muss mich erst zurechtfinden

Share this post


Link to post
Share on other sites
*.kext installiert man mit Kext Helper oder den OSX86 Tools

 

Ja, aber wo krieg ich die her? welche müssen installiert/gesichert werden?

 

Werden eigentlich die Grafiktreiber hier und da aktualisiert?

 

Tut mir leid, wenn das schon irgendwo abgehandelt wurde, bin aber ganz neu in der Materie und muss mich erst zurechtfinden

Share this post


Link to post
Share on other sites

was meisnt du jetzt die kexte oder die proggis Kext Helper oder den OSX86 Tools ???

 

kexte findest du hier im forum und die proggis auch nur mal Search benutzen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suchen war schon immer schwierig und selbst die Verwendung von Google setzt zwingend einen Diplom-Such-Studium voraus ;-)

 

Und viele haben einfach ihre "Lesebrille" verlegt :-))

Share this post


Link to post
Share on other sites

löscht keiner von euch den eintrag "Dont Steal MacOS X.kext" und ersetzt ihn mit dsmos.kext ?

 

ich hab das gemacht, musste zweimal rebooten und fertig. ich hatte qe/ci direkt aktiviert, weil ich bei der 10.5.4 installation den nvinstaller .52 genutzt habe. einzig und allein meinen alc889a musste ich erneut installieren. nun läuft aber alles. der neue 9.5.0 kernel sorgt sogar dafür, dass mein system nun sleep/reboot/shutdown kann.

 

falls es nicht in meiner signatur steht, hier meine systemdaten:

 

Prozessor: Core2Quad Q6600

MoBo: GA-P35-DS3

RAM: 2GB MDT 800Mhz

GraKa: Nvidia 8800GT 512MB

500GB SATA2 Samsung HD

ATAPI DVD-Ram von LG

 

10.5.1 Kalyway Installation -- 10.5.2 Kalyway Updatepack -- 10.5.3 Custom Updatepack -- 10.5.4 Appleupdate über Softwareaktualisierung -- 10.5.5 Comboupdate mit der Netkas Methode

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×