Jump to content

[Desktop]: Lion on GA-EP35-DS4 – Retail Installation + Upgrade


  • Please log in to reply
58 replies to this topic

#1
Nexos™

Nexos™

    InsanelyMac Deity

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1,706 posts
  • Gender:Male

Guide: Lion on GA-EP35-DS4 - Retail Installation + Upgrade



Diese Anleitung dient nur rein informativen Zweck

in dieser Anleitung zeige ich euch wie ihr Lion auf einem Gigabyte EP35-DS4 Mainboard installiert,
diese Anleitung sollte auf fast allen P35 und P45 Boards funktionieren.


Inhalt:

1. Voraussetztungen
___a. USB-Stick Installation

2. Vorbereitung
___a. BIOS Einstellungen
___b. USB Stick Vorbereitung

3. Installation
___a. Mit USB Stick

4. Nachbereitung
___a. PKG Installer
___b. manuelle Installation

5. Upgrade von Snow Leopard

6. Updates
___a. 10.7.1

___b. 10.7.2
___c. 10.7.3
___d. 10.7.3

7. Grafikkarte

8. Credits

9. Dateianhänge







1. Voraussetztungen
___a. USB-Stick Installation

- Intel Core 2 Duo CPU
- Zugriff auf ein OS X System (kann auch ein andere PC(Hackintosh)/Mac sein)
- Die Lion Installation Application (Diese kann im Mac Appstore erworben werden)
- Ein 8 GB USB Stick oder eine externe USB Festplatte (Größe: min. 6GB)(eine interne kann natürlich auch verwendet werden)
- Eine S-ATA Festplatte
- USB Maus + USB Tastatur


2. Vorbereitung
___a. BIOS Einstellungen

Aktiviert im BIOS unter „Integrated Peripherals“
Im Punkt „Sata Raid/Ahci Mode“
den AHCI Mode

___b. USB Stick Vorbereitung

Geht ins Festplattendienstprogramm und Partitioniert euren USB Stick/externe USB Festplatte.
Wählt das GUID-Festplattenschema (unter Optionen auswählbar)
Attached File  GUID.jpg   70.37KB   126 downloads

Nachdem ihr Lion im MacAppstore gekauft und runtergeladen habt,
öffnet ihr euren Appliactions Ordner, dort solltet ihr das Mac OS X Lion Installation Programm finden ("Mac OS X Lion Installation"), dieses Programm enthält eine bootbares Installation Image, welches für die Installation benötigt wird.

Um an diese Image zu kommen, müsst ihr das Programm mit rechtes klick, Paketinhalt anzeigen öffnen,
anschießen wechelst ihr in den Ordner /Contents/SharedSupport und mounted das InstallESD.dmg Image mit einem Doppelklick.
Mounted anschließend das BaseSystem.dmg Image, es ist unsichtbar und befindet sich im InstallESD.dmg Image. (Ihr könnt es z.B. mit dem Tool TinkerTool sichtbar machen oder mit diesem Terminal Command öffnen):
open /Volumes/Mac\ OS\ X\ Install\ ESD/BaseSystem.dmg
Attached File  installer.png   177.74KB   177 downloads


öffnet das Festplatten-Dienstprogramm, wählt euren USB-Stick aus und wechselt in den Reiter Wiederherstellen.
Als Quelle gebt ihr das gemountete BaseSystem.dmg an, welches ihr auch per drag and drop in das Feld ziehen könnt.
Als Ziel gebt ihr eure vorhin erstellte Partition des USB Sticks an.

Nachdem das Wiederherstellen beendet ist, wechelt in den Ordner /System/Installation auf eurem USB-Stick.
Dort befindet sich eine Verknüpfung mit den Namen Packages, diese müsst ihr löschen, anschließend kopiert ihr den Ordner Packages, aus dem InstallESD.dmg Image in diesen Ordner.
Attached File  lion.jpg   84.74KB   204 downloads

zusätztlich müsst ihr den Kernel (/mach_kernel) aus dem InstallESD Image auf euren USBStick kopieren(/).
Attached File  kernel.jpg   93.49KB   196 downloads


Bootloader Installieren:

Download: Chameleon 2RC5 (Trunk1187)(Die neueste Version findet ihr immer hier)

Installiert den Bootloader auf euren USB-Stick/externe Festplatte:

nach den entpacken der Bootloader files, das Terminal öffnen
und folgende commands eingeben:
cd [pfad zu den entpackten files]
TIPP: cp(leerzeichen) eingeben und den i386 ordner ins terminal ziehen

root rechte erlangen
sudo -s
(falls der Benutzter kein password besitzt, muss temporär ein Password festgelegt werden)

diskutil list
Posted Image

hier den Distidentifier der Partition eures Bootloaders rausschreiben oder merken.

in diesem beispiel wurde die partition RAID LOARDER verwendet (screenshot von c0rk007hck)

fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk0
rdiskX anpassen

dd if=boot1h of=/dev/r[b]disk0s2[/b]
rdiskXsY anpassen

cp boot /Volumes/[name eures USBStick]
Tipp: falls ihr Leerzeichen im Namen habt und probleme bei der Eingabe des Pfads auftreten zieht nach cp boot euren USB Stick ins Terminal

UPDATE: Erstellt auf eurem USB Stick einen Ordner mit dem Namen: Extra

Kopiert alle Dateien aus dem KEXT Pack in das Extra Verzeichnis(/Extra) eures USB-Sticks
Download: Attached File  GA_EP35_DS4_Lion_Kextpack.zip   378.56KB   585 downloads

Bei machen Mainboard kommt es vor das die Installation Routine den Fehler meldet, dass Lion auf diesem Gerät nicht installiert werden kann, um dies zu umgehen muss die Original OSInstall.mpkg aus dem Ordner /System/Installation/Packages/ eures USBSticks mit einer modifizierten erstetzt werden.
Diese modifzierte OSInstall.mpkg könnt ihr innerhalb weniger Minuten mit Google finden.




3. Installation
___a. Mit USB-Stick

Bootet von eurem USB-Stick.
öffnet das Festplatten-Dienstprogramm, wählt eure gewünschte Ziel Festplatte, wechselt in den Reiter Partitionieren,
erstellt eine oder mehrere Partitionen.
Wählt dabei das GUID-Festplattenschema (unter Optionen auswählbar)
Attached File  GUID.jpg   70.37KB   126 downloads

Schließt das Festplatten-Dienstprogramm und installiert Lion auf eurer gewünschten Zielpartition.


4. Nachbereitung

Bootet Euer eben Installiertes Lion mit eurem USB-Stick.

Bootloader Installieren:

Download: Chameleon 2RC5 (Trunk1187)(Die neueste Version findet ihr immer hier)

nach den entpacken das Terminal öffnen
und folgende commands eingeben:
cd [pfad zu den entpackten files]
TIPP: cp(leerzeichen) eingeben und den i386 ordner ins terminal ziehen

root rechte erlangen
sudo -s
(falls der Benutzter kein password besitzt, muss temporär ein Password festgelegt werden)

diskutil list
Posted Image

hier den Distidentifier der Partition wo Lion installiert wurde rausschreiben oder merken.

in diesem beispiel wurde die partition RAID LOARDER verwendet

fdisk -f boot0 -u -y /dev/rdisk0
rdiskX anpassen

dd if=boot1h of=/dev/r[b]disk0s2[/b]
rdiskXsY anpassen

cp boot /


Kexte Installieren

UPDATE: Erstellt auf eurem USB Stick einen Ordner mit dem Namen: Extra

Kopiert alle Dateien aus dem KEXT Pack in das Extra Verzeichnis(/Extra) eures USB-Sticks
Download: Attached File  GA_EP35_DS4_Lion_Kextpack.zip   378.56KB   585 downloads

Die gesicherten Kexte (AppleHDA.kext/ IONetworkingFamily.kext) nach /S/L/E kopieren und gegebenenfalls ersetzten
anschießen die rechte fixen
Terminal Command:
sudo chown root:wheel /System/Library/Extensions/[kextname].kext
sudo chmod 755 /System/Library/Extensions/[kextname].kext

und mit -f rebooten


DSDT erstellen

Download: Attached File  DSDT_Auto_Patcher_GA_EP35_DS4.app.zip   494.95KB   313 downloads
Application öffnen (Voraussetztung Java)
DSDT erstellen und vom Desktop in den /Extra/ Ordner kopieren/verschieben



5. Upgrade von Snow Leopard

Das Upgrade wird wie eine Neuinstallation durchgeführt, nur das ihr eurer Festplatte nicht Partitionieren müsst und Lion über euer vorhandendes Snow Leopard installiert.



6. Update

___a. 10.7.1
AppleHDA.lext sichern (/System/Library/Extensions/AppleHDA.Kext)

Update Installieren

gesicherte AppleHDA.kext wieder zurückspielen


___b. 10.7.2
AppleHDA.lext sichern (/System/Library/Extensions/AppleHDA.Kext)

Update Installieren

ApplePolicyControl.kext löschen (/System/Library/Extensions/AppleGraphicsControl.kext/Contents/PlugIns/ApplePolicyControl.kext)

gesicherte AppleHDA.kext wieder zurückspielen


___c. 10.7.3
AppleHDA.lext sichern (/System/Library/Extensions/AppleHDA.Kext)

Update Installieren

gesicherte AppleHDA.kext wieder zurückspielen


___d. 10.7.4
AppleHDA.lext sichern (/System/Library/Extensions/AppleHDA.Kext)

Update Installieren

gesicherte AppleHDA.kext wieder zurückspielen





7. Grafikkarte

Um eure Grafikkarte zu laufen zu bringen müsst ihr euch einen EFI-String generieren.
Um denn zu Generieren nutzt ihr am besten EFI Studio.
Wenn ihr euch denn EFI-String generiert habt, öffnet ihr die com.apple.Boot.plist
sucht nach GraphicsEnabler und ersetzt es mit device-properties
dadrunter im string kopiert ihr euren EFI-String hinein:
z.B.
<key>device-properties</key>
					  <string>f20375673459540 ... eine menge zahlen ... 61745852e75</string>


8. Credits

netkas, voodoo-team, usr-sse2, c0rk007hck und alle anderen die ich evenetuell vergessen habe


9. Dateianhänge

Kextpack: Attached File  GA_EP35_DS4_Lion_Kextpack.zip   378.56KB   585 downloads
DSDT-Autopatcher: Attached File  DSDT_Auto_Patcher_GA_EP35_DS4.app.zip   494.95KB   313 downloads(Original von MaLd0n)

#2
Nexos™

Nexos™

    InsanelyMac Deity

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1,706 posts
  • Gender:Male
reserved

#3
tidow

tidow

    InsanelyMac Geek

  • Validating
  • PipPipPip
  • 121 posts
  • Location:tidow1@t-online.de
Hallo Nexos,
dank für Deine Arbeit. Habe ja auch das EP35-DS4 und eine Platte mit lion.
der DSDT hat mir geholfen. Das System startet und läuft jetzt schneller, aber als ich den Extension Ordner
in Extra hatte, stürzte er sofort ab. also behalte ich mein mit xMove erstellten.
Was mir in Lion auffällt, die externen Audiointerface laufen nicht richtig.
Mein siehe Link http://www.thomann.d...udiobox_usb.htm und
http://www.thomann.d...ireface_ufx.htm.
fangen nach kurzer Zeit an zu zerren. Hoffe das die Appeljungs da noch was finden.
Solange behalte ich noch 10.6.8 :(

#4
Nexos™

Nexos™

    InsanelyMac Deity

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1,706 posts
  • Gender:Male
Update: Ich habe vergessen die Files im Kextpack im Extra Ordner zu zipen, die Anleitung wurde dementsprechend angepasst

#5
naplo

naplo

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 87 posts
Hi Nexos,

ich habe ein EP35-DS3R und benötige nach einer Installation von OSX Lion noch die entsprechenden Kexts. Kannst du mir bitte sagen welche Kexts ich aus deinem Kextpack übernehmen kann und wo ich die eventuell fehlenden am besten beziehe? Vielen Dank!

#6
Trevor_O

Trevor_O

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 27 posts
Erst mal dank an Nexos :D .
Hab ein Upgrade SL 10.6.8 auf Lion nach oben beschriebener Anleitung erfolgreich durchgeführt, läuft alles Prima :P ! Das mit dem Extraordner (Update) scheint nichts auszumachen, lediglich PlatformUUID. kext wurde bei mir nicht mit Installiert.....hoffe das wird keine folgen haben. Ach ja die Macintosh HD wird in Lion nicht mehr mit gemountet...Lösung: Programme , Mausklick mit rechts dann Übergeordneter Ordner Anzeigen lassen ....oben in der Mitte das klein Icon in Favoriten bzw. Geräte ziehen.

#7
Nexos™

Nexos™

    InsanelyMac Deity

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1,706 posts
  • Gender:Male
@naplo
die kexte aus dem kextpack sollten für dein board ausreichen,
du solltest lediglich einen anderen dsdt-auto-patcher nutzten: http://www.insanelym...howtopic=235523

@Trevor_O
die plattformuuid kext brauchst du nur wenn timemaschine, superduper etc... bei dir nicht läuft

#8
andreaswbn

andreaswbn

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 15 posts
Servus,

bin gerade dabei mir Lion auf meinem GA-P35-DS4 zu installieren. Bei mir tritt beim Standby-Aufwachen folgendes merkwürdiges verhalten auf: Der Rechner fährt scheinbar hoch, alles klingt normal, und dann geht er wieder in den Standby. Es hilft nur ein Reboot. Die BIOS-Konfiguration ist dann beschädigt, so dass ich die letzte gute auswählen muss.
Christhelms hat das gleiche Phänomen im SL Thread (http://www.insanelym...=189967&st=1000) beschrieben.
Die dsdt.aml habe ich mir mit dem DSDT Autopatcher unter Windows 7 auf dem gleichen System erzeugt.

Hat jemand eine Idee?

#9
packman2002

packman2002

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 12 posts
  • Gender:Male
  • Location:Düsseldorf
hallo allerseits

ich habe den USB Stick präpariert und er bootet auch auf lion installation mit den kernel Extensions im Extra Ordner.

Leider kommt dann die Meldung
"Diese Version von Mac OS X 10.7 kann auf diesem Computer nicht installiert werden."

hat jemand eine Idee oder dieses Problem auch schon gehabt ?

Danke im Vorraus und Gruß

#10
Nexos™

Nexos™

    InsanelyMac Deity

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1,706 posts
  • Gender:Male

hallo allerseits

ich habe den USB Stick präpariert und er bootet auch auf lion installation mit den kernel Extensions im Extra Ordner.

Leider kommt dann die Meldung
"Diese Version von Mac OS X 10.7 kann auf diesem Computer nicht installiert werden."

hat jemand eine Idee oder dieses Problem auch schon gehabt ?

Danke im Vorraus und Gruß



Bei machen Mainboard kommt es vor das die Installation Routine den Fehler meldet, dass Lion auf diesem Gerät nicht installiert werden kann, um dies zu umgehen muss die Original OSInstall.mpkg aus dem Ordner /System/Installation/Packages/ eures USBSticks mit einer modifizierten erstetzt werden.
Diese modifzierte OSInstall.mpkg könnt ihr innerhalb weniger Minuten mit Google finden.



#11
T-Bone90

T-Bone90

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 141 posts
  • Gender:Male
Vielen Dank für die Anleitung. Habe Snow LEopard auf meinem System am laufen.

System siehe Sig.

Sollte ich lieber Neu installieren oder ist ein Update auch problemlos möglich?

#12
packman2002

packman2002

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 12 posts
  • Gender:Male
  • Location:Düsseldorf
hi

auch mein Dank für alle für die Mühe, Lion läuft hier jetzt also. Frage aber noch:

es ging nur mit der Inst von diesem Extra Prg und (hier) smbios 10.1
http://www.insanelym...howtopic=258606

dann habe ich noch die dsdt.aml von Snow Leopard benötigt, ansonsten sofort irgendein kernel panic und der Ausschalten Warnung in verschiedenen Sprachen.

ist das normal ? sollte die Kiste nicht auch ohne dsdt.aml starten ?

Sound ist ok, mein Wlan stick D-Link auch fein.

Danke und Gruß !

#13
Noggli

Noggli

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 20 posts
hi nexos!

klasse anleitung, vielen dank für die arbeit! endlich läuft Lion auf meinem EP35-DS4 :D das einzige, was ich seit tagen verzweifelt versuche zum laufen zu bekommen, ist der ruhezustand. problem: der rechner schaltet sich zwar brav aus, geht aber nicht mehr an. klicke ich die maus, leuchtet jeweils kurz deren LED am mausrad (razer lachesis), sonst passiert nichts. drücke ich den powerknopf, startet der rechner neu. früher hatte ich an der stelle diesen CMOS-reset-bug, der kommt zwischenzeitlich nicht mehr. welche meiner aktionen das bewirkt hat, weiß ich leider nicht. ich hab schon alles mögliche ausprobiert:

- AppleRTC in verschiedenen varianten ausprobiert und gepatcht – keine Veränderung
- nawcoms SleepEnabler für Lion getestet, pmVersion=102 in boot.plist etc., mit und ohne Nullcpupowermanagement – keine Veränderung
- verschiedene DSDTs ausprobiert: eine unter Windows extrahierte, dann die meiner Snow Leo-Installation (liegt auf einer anderen festplatte, lion hat eine eigene festplatte)
- verschiedene FakeSMCs ausprobiert, meist mit kernel panic als folge

Im PM-Log findet sich auch nichts groß, jeweils immer sleep success, aber keine meldung bzgl. wake.

kleine info nebenbei, evtl. hilfreich: im kernel log erhalte ich trotz mehrere versuche, es wegzubekommen, immer noch die meldung "RTC: Only single RAM bank (128 bytes)".

besteht noch hoffnung auf einen funktionierenden ruhezustand? :D

viele grüße & danke
Noggli

#14
Nexos™

Nexos™

    InsanelyMac Deity

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1,706 posts
  • Gender:Male
@packman2002

ja der PC sollte im Normalfall auch ohne dsdt starten,
doch die dsdt enthält eine menge fixes wie den rtc fix,
sleep, audio, irq. lpc und co und das würde ohne dsdt nicht laufen
eventuell könnten auch fixes drin sein die der pc zu starten
braucht.

mit -v kannst du nachschauen welche kext den panic verursacht


@noggli

hast du HPET im BIOS aktiviert?

#15
Noggli

Noggli

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 20 posts
@ Nexos

ja, ist aktiviert. habe die 32- und 64-bit-einstellung versucht, keine veränderung. hast du noch einen tipp? :>

#16
T-Bone90

T-Bone90

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 141 posts
  • Gender:Male
Also der Ruhezustand hat schon seine PRobleme. Als ich gestern versucht habe startete mein Rechner neu mit einem CMOS Reset und nun kann ich nichtmehr booten.

Passiert da noch mehr oder setzt sich wirklich nur das BIOS zurück? Weil selbst mit den BIOS einstellungen startet er nichtmehr

#17
Trevor_O

Trevor_O

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 27 posts

hi nexos!

klasse anleitung, vielen dank für die arbeit! endlich läuft Lion auf meinem EP35-DS4 :D das einzige, was ich seit tagen verzweifelt versuche zum laufen zu bekommen, ist der ruhezustand. problem: der rechner schaltet sich zwar brav aus, geht aber nicht mehr an. klicke ich die maus, leuchtet jeweils kurz deren LED am mausrad (razer lachesis), sonst passiert nichts. drücke ich den powerknopf, startet der rechner neu. früher hatte ich an der stelle diesen CMOS-reset-bug, der kommt zwischenzeitlich nicht mehr. welche meiner aktionen das bewirkt hat, weiß ich leider nicht. ich hab schon alles mögliche ausprobiert:

- AppleRTC in verschiedenen varianten ausprobiert und gepatcht – keine Veränderung
- nawcoms SleepEnabler für Lion getestet, pmVersion=102 in boot.plist etc., mit und ohne Nullcpupowermanagement – keine Veränderung
- verschiedene DSDTs ausprobiert: eine unter Windows extrahierte, dann die meiner Snow Leo-Installation (liegt auf einer anderen festplatte, lion hat eine eigene festplatte)
- verschiedene FakeSMCs ausprobiert, meist mit kernel panic als folge

Im PM-Log findet sich auch nichts groß, jeweils immer sleep success, aber keine meldung bzgl. wake.

kleine info nebenbei, evtl. hilfreich: im kernel log erhalte ich trotz mehrere versuche, es wegzubekommen, immer noch die meldung "RTC: Only single RAM bank (128 bytes)".

besteht noch hoffnung auf einen funktionierenden ruhezustand? :D

viele grüße & danke
Noggli


cmos reset bug kommt deshalb nicht mehr weil AppleRTC gepacht hast.ich nehme an hiermit (sudo perl -pi -e 's|\xE9\x91\x06\x00\x00|\xC3\x90\x90\x90\x90|; s|\xE8\x7D\xFB\xFF\xFF|\x90\x90\x90\x90\x90|; s|\xE9\xFF\xF9\xFF\xFF|\xC3\x90\x90\x90\x90|; s|\xE8\x1F\x07\x00\x00|\x90\x90\x90\x90\x90|; s|\xE8\xF4\xFA\xFF\xFF|\x90\x90\x90\x90\x90|; s|\xE8\xA0\xF9\xFF\xFF|\x90\x90\x90\x90\x90|' /System/Library/Extensions/AppleRTC.kext/Contents/MacOS/AppleRTC)

hab vorwitzhalber lion auf einer externen installiert, da funktioniert sleep auch net. bei meinem upgrate von sl gehts. dafür geht iphoto nicht mehr und perian macht mit quicktime probleme. !!! divx-filme....etc laufen nicht mehr!!!
wenn mir jemand sagen kann was ich zum vergleichen beider systeme posten soll.............. :) irgendwo muß ja der unterschied liegen, vielleicht gibt es ja ne lösung!

#18
Noggli

Noggli

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 20 posts
kleines update:

nachdem ich alle festplatten außer der lion-platte abgeklemmt hatte, fährt der rechner zwar wieder hoch aus dem ruhezustand, will aber gleich wieder schlafen, wie hier an anderer stelle schon beschrieben wurde. im pm-log steht nichts außer


* Domain: sleep
- Message: Sleep: Success - AC - Software Sleep
- Time: 13.08.11 13:38:33 MESZ
- Signature: Success
- UUID: 6C054578-E0B7-4GCF-B1C6-DE20AA46B105
- Result: Success
- Sleep count : 0

gibt's dafür schon einen lösungsansatz?

#19
i_am_tristan

i_am_tristan

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 21 posts
ist core duo "pflicht" - oder funktioniert das auch mit meinem quad-core?

#20
Noggli

Noggli

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 20 posts
Update:


Der Ruhezustand funktioniert endlich bei meinem EP35-DS4! Seltsamerweise, nachdem ich das BIOS auf "Fail Safe Defaults" zurückgesetzt und direkt im Anschluss alles wieder wie vorher eingestellt habe. Wenn jemand ein ähnliches Problem hat und meine Bios-Einstellungen einsehen möchte: Ich kann gerne ein paar Fotos machen. Der Ruhezustand läuft jetzt anstandslos ohne SleepEnabler oder Nullcpupowermanagement.


ist core duo "pflicht" - oder funktioniert das auch mit meinem quad-core?


auf meinem q9550 läuft zwischenzeitlich alles ;)





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   PHP hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy