Jump to content
Welcome to InsanelyMac Forum

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

  • Announcements

    • Allan

      Forum Rules   04/13/2018

      Hello folks! As some things are being fixed, we'll keep you updated. Per hour the Forum Rules don't have a dedicated "Tab", so here is the place that we have our Rules back. New Users Lounge > [READ] - InsanelyMac Forum Rules - The InsanelyMac Staff Team. 
McWulf

Chameleon, Chimera - ich möchte doch nur Dualboot ...

3 posts in this topic

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich hab die Tage Maverick installiert. Nach einer der zig Anleitungen (danach Ati, Realtek-Audio etc. via kext drauf, Windows-Tastaturlayout etc. pp). Als Bootloader hab ich jetzt Chimera drauf. Nutze als Bootmanager für Auswahl Win7/MacOSX derzeit noch den BIOS-Bootmanager. Win7 (SATA0) und MacOSX (SATA3) klappen beide super.

 

Ich wollte das jetzt aber eleganter Lösen. EIN Bootmanager der dann auch nach x Sekunden weiter bootet. Perferkterweise wird die letzte Auswahl als  default für nächsten Boot genommen.

 

Dafür muß ich dann ja die Mac-Platte als Start-HDD auswählen. Aber in Chimera taucht halt kein Win7 auf - erst wenn ich auf die Pfeiltasten drücke hab ich sämtlichen Festplatten zur Auswahl - auch die Windows-Platte (ich hab auf diese 100Mbyte-Partition verzichtet) - Booten von Win7 via Chimera klappt!

 

Hab dann mal Chameleon installiert (es ist sehr chaotisch zu dem Thema was zu finden - vorallem weil wohl fast jeder Windows-User diese [in den meisten fällen] unnötige 100Mbyte-Partition installieren lässt und damit gibt es dann wohl mit dem Bootmanager-Probleme - auf meiner Suche fast nur auf solche Themen gestoßen) - aber es passiert genau NIX. Es wird weiter Chimera angesprochen. Dann Chameleon Wizard ... Bootloader installiert - aber auch hier: Chimera meldet sich beim Booten. (ich würde jetzt wohl auch lieber bei Chimera bleiben - bei Chameleon muß ich ja wohl wieder alles neu Konfigurieren - meine aml-datei wurde gleich mal nicht akzeptiert etc. pp - keine Ahnung was ich da einstellen muß - kann man Chimera-Einstellung nach Chameleon exportieren?)

 

Was muß ich den jetzt machen um einen Bootmanager mit Auswahl Win7, MacOSX zu haben?

 

Danke schon mal

Grüße

McWulf

 

 

PS: mein System: GA-EP45-DS3 [F9], Q6600@3GHz, 8GB Ram, ATI Radeon 6870,

Share this post


Link to post
Share on other sites

McWulf

 

Ja so ein multibootables System ist eigentlich mit Chameleon gar kein Problem. Recht hast du, das man diese (blöde unnötige) 100 MB Mini-Partition, was ja richtig von MS so heist: 

"vom System benötigte Partition für eine Systemwiederherstellung" braucht kein Mensch, jedenfalls kein einigermassen erfahrener PC Benutzer.

 

Du solltest, wie Freund lord_webi schon schreibt, mal in das Forum gehen www.root86.org oder aber im englischen Bereich hier dieses Forums mal bisschen danach suchen.

Englisch solltest du schon etwas beherrschen, in Schrift und Sprache ! und den Satz: Wer lesen kann ist klar im Vorteil ! solltest du dir auch zu Herzen nehmen.

 

Ist das dein 1. Hackintosh-Projekt ? oder hast du reale Mac-Hardware bei dir zu Hause ?

 

Gruß Pinarek

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×