Jump to content
-Overlord-

Hilfe bei Hackintosh Snow Leo Installation sowie Chameleon RC 4

48 posts in this topic

Recommended Posts

Moinsen

 

Erst mal ein großes HALLO an alle! Bin neu in der Apple Szene (die Jahrelange Penetration eines Kumpels hat sein Tribut gezollt) und seit kurzem auch Besitzer eines iPhone 3GS. Also habt bitte ein wenig Verständis :P Fix zu mir... bin 24 Jahre alt und arbeite in der EDV Branche.

 

Nungut... nun zu meinem Anliegen! Ich möchte meine Systeme zu Multios Systemen ausbauen (also mehrere Betriebssysteme installieren). Zum Test bin ich gerade an meinem Notebook bei (LG P310 Melara - Intel Platform).

 

Dort habe ich installiert: Windows 7, BackTrack 4, Ubuntu 9.10

Was würde ich gerne noch installieren: Mac OSX Snow Leopard und den Chameleon Bootloader

 

Partitioniert ist die Festplatte folgendermaßen:

 

Primär 1: Windows 7 NTFS

Primär 2: BackTrack 4 Ext 3

Primär 3: Ubuntu 9.10 Ext 4

Primär: (Erweiterte Partition)

Logisch 1: Apple OSX Snow Leopard 10.6 HFS+

Logisch 2: Linux Swap

Logisch 3: Daten NTFS

 

Installiert habe ich es folgendermaßen:

1. Partitionen fertig gemacht mit GParted

2. Windows 7 auf Primär 1

3. BackTrack 4 auf Primär 3

4. Ubuntu 9.10 auf Primär 2

5. OSX installiert auf Logisch 1

 

Meine Probleme

Generell funktioniert die MAC OSX Installation gar nicht... wenn ich mittels Grub 2 OSX auswähle lädt er kurz was und bringt dann einen Fehler. Das ist aber erst mal nicht so wild. Hatte es auf einer externen Platte installiert und da lief es bis auf 3 Probleme:

 

1. Nach jedem Neustart hat er mein Bios resettet

2. Tastatur und Touchpad meines Notebooks wurden nicht erkannt (Externe Maus und Tastatur aber)

3. Grafikkartentreiber (nVidia 9600 GT) wurde nicht erkannt (Lässt aber aber glaub ich einfach lösen)

 

Ich denke ich müsste erst mal Chameleon zum laufen bekommen nur hab ich davon leider nicht allzuviel Ahnung wo das wie hininstalliert werden muss und wie man das generell installiert. Wenn das dann läuft kann man sich an OSX machen, dass das läuft.

 

Wäre nett wenn mir der eine oder andere helfen könnte :)

 

Greetz

Overlord

 

P.s mein Ziel ist einfach nur... Notebook an, Chameleon Auswahl (Windows 7 / BackTrack 4 / Ubuntu 9.10 / Mac OSX Snow Leopard und dann das man jedes Betriebssystem darüber erreichen kann und alles so funktioniert wie es soll^^ :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement

Problem 0: Grub kann glaubich garnicht Snow Leo booten, es seiden du nutzt ihn als chain loader zu chameleon

 

Problem 1: DSDT -> cmos reset fix: http://netkas.org/?p=114

 

Problem 2: hast duu VooDoo PS2 (64-Bit) installiert

 

Problem 3: EFI-String

 

 

 

Multiboot:

 

Es gibt einen installer von chameleon, http://www.insanelymac.com/forum/index.php?showtopic=201850

da gibs aber oft probleme mit dem multiboot

 

andere möglichkeit währe den Windows Bootloader + boot think zu nehmen,

da weis ich aber nicht wie du linux einbindest (ist glaubeich mit easybcd ganz einfach),

nachdem du Linux eingebunden hast installier das hier:

http://www.insanelymac.com/forum/index.php...168500&st=0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welches Partitionsschema??? OSX will GUID und ich bezweifle, dass OSX von einer erweiterten

Partition startet, müsste wohl eher ne Primäre sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist GUID? Das mit der erweiterten hab ich mir schon gedacht... muss ich halt eine Linux Distri als Erweiterte klar machen....

 

Und es war Grub 2! Aber gut, da weiß ich auch nicht ob es so ohne weiteres geht...

 

Bezüglich Bootloader, da hätte ich gerne schon Chameleon... find ich vor allem grafisch auch ansprechend. Ich kanns ja auch kompliziert installieren nur bräuchte ich dafür halt eine Anleitung.

 

Also müsste das dann in etwa so laufen:

1. BackTrack auf die Erweiterte

2. Chameleon installieren (oder eher nach der MAC OSX Installation?)

3. Mac OSX auf Primäre Nummer 3

4. Mit USB Tastatur & Maus starten

5. Installation von CMOS und Voodoo Fix

6. Grafikkarte

 

So in etwa, oder? ^_^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mhh leider hat sich keiner dazu irgendwie geäußert.... deswegen die Frage, funktionieren müsste das doch eigentlich, oder? :thumbsup_anim:

 

Ich wollte nun erst mal Chameleon installieren. Muss ich ja über OSX machen nur kann ich OSX ja nicht über Grub 2 booten:

 

1. Wie kann ich mit der OSX DVD OSX starten?

 

Danke schon mal!

 

Aso und gibts noch ne gute Kurzanleitung wie man Chameleon installiert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
1. Wie kann ich mit der OSX DVD OSX starten?

 

Über ne BootCD zB Empire EFI (siehe Forum) oder nen Chameleon USB-Stick (dann braucht man aber

ne laufende MacOSX Installation).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst auch die install dvd nehmen

 

gib das als boot parameter ein

rd=disk0s2 (natürlich mit eigner festplatten und partitions nummer)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann lad dir mal Bitte Empire-Efi runner, das ist nur ne iso die du "erstmal" nichtweiter bearbeiten musst. Einfach nur Brennen mit Nero oder oder irgendeinem prog. Die CD wird dann zum booten benutzt, ist sie geladen (ist auch nur nen Chameleon drauf) kannst du sie rausnehmen und die, hoffentlich auch originale, SL DVD reinpacken, evt nen paar kernel flags setzen und los gehts.... Wenn du es einfacher haben willst restore die Iso aufn usb stick oder HDD hilf beim abchecken von kext ungemein wenn man nich jedesmal neubrennen muss.

 

Häää du kommst nichtz ins setup aber hasst SL auf ner erweiterten Partition installiert, lol nach allem meinem Wissen werden die erweiterte mbr Partitionen im Setup eh nicht angezeigt...Ums formatieren und neupartitionieren wirst du eh nicht rumkommen deswegen: leg dir lieber ne zweite platte zu, vorallen dingen wenn "wichtige" Sachen in dem "wichtigen" Windows 7 lagern hehe

 

Mfg Betzo

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Nexus

Nene liegst schon richtig... hab ne hacked DVD, aber auch eine originale Snow Leopard DVD.

 

Hab mit einem Kollegen von Gravis gesprochen (Größer Apple Vertriebspartner in DE) der meinte dass es auch von ner externen problemlos klappen müsste. Ne zweite Platte wäre schlecht, da es sich um ein Notebook handelt.

 

Wichtig ist mir eigentlich nur ins SL zu kommen welches ja schon installiert ist (nur hats halt damals Grub 2 gekillt und Windows 7 ist direkt hochgefahren). Darüber würde ich dann Chameleon installieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hab mir mal die Empire Efi gezogen und damit dann mal versucht Snow Leopard zu laden (ausgewählt im Bootmenü). Dann kommt diese Fehlermeldung:

 

http://ftp.ovis-page.de/share/OSX%20Fehler.jpg

 

IMHO solltest Du am besten mal ' iAtkos v7 ' ( Leopard 10.5.7 ) ausprobieren!

 

wenn erfolgreich, dann am besten eine DSDT erstellen.

 

am besten alles komplett neu installieren und OSX als 2. Primäre Partition!

 

vergiss erstmal ' SchnUbuntu ', jedesmal wenn ein neuer Kernel oder Grub installiert wird, dann wird auch Grub jeweils neu geschrieben und das wird eventuell den OSX Bootloader zerstören!!!

 

du brauchst mehr Informationen im Bezug auf deinen Notebook und OSX86!

 

good luck!

 

CooSee ' Ya

Share this post


Link to post
Share on other sites
IMHO solltest Du am besten mal ' iAtkos v7 ' ( Leopard 10.5.7 ) ausprobieren!

 

wenn erfolgreich, dann am besten eine DSDT erstellen.

 

am besten alles komplett neu installieren und OSX als 2. Primäre Partition!

 

vergiss erstmal ' SchnUbuntu ', jedesmal wenn ein neuer Kernel oder Grub installiert wird, dann wird auch Grub jeweils neu geschrieben und das wird eventuell den OSX Bootloader zerstören!!!

 

du brauchst mehr Informationen im Bezug auf deinen Notebook und OSX86!

 

good luck!

 

CooSee ' Ya

 

Inwiefern mehr Informationen bezüglich Notebook und OSX?

 

Kann OSX natürlich auf die 2te Primäre setzen und BackTrack dafür auf die Erweiterte, das eigentlich egal wie ich das mache. Und wenn alles funktioniert würde ich eh einen ein Backup vom MBR usw. machen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Inwiefern mehr Informationen bezüglich Notebook und OSX?

 

Kann OSX natürlich auf die 2te Primäre setzen und BackTrack dafür auf die Erweiterte, das eigentlich egal wie ich das mache. Und wenn alles funktioniert würde ich eh einen ein Backup vom MBR usw. machen

 

suche nach deinem Modell und OSX86!!!

 

wenn du noch nie OSX benutzt oder installiert hast, dann benötigts du aufjedenfall mehr informationen.

 

ich habe ca. 2-3 wochen mich erstmal durchgelesen, bevor ich mich an eine Installation gewagt habe ;) .

 

besorge dir eine kleine externe Platte, so kannst du dich austoben und deine anderen OS's werden davon nicht berührt und du kannst sogar auf GUID installieren, was IMHO viel schneller ist als auf einer MBR Partition.

 

nach erfolgreicher installation, kannst du z.Bsp. mit ' CarbonCopyCloner ' dein OSX auf die Interne Platte kopieren/clonen!

 

das es nicht bootet, kann auch an der schlechten HackMack Version liegen!!!

 

vergesse erstmal SL und probiere es mit ' iAtkos v7 ' !!!

 

CooSee ' Ya

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

Also.. der Bootscreen den du hochgeladen hast zeigt an das der 64bit modus an ist, also bitte einmal mit "arch=i386" als Kernel Flag starten und auf jedenfall die sk.triaxis.kext.sleepenabler löschen oder zumindest probieren ob sie mit "-f" oder "-x" überhaupt mitgeladen wird. Ausserdem wo isn da die fakesmc von netkas die müsste im allgemeinen doch auch schon mitgeladen worden sein, falls die fakesmc.kext überhaubt da is..

 

Viel Glück

 

[ps] Mach mal deinen FTP Server dicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sry, dass ich erst jetzt antworte... kam die letzten Tage nicht dazu.

 

@betzo

Wtf? :angel: Ich hab keine Ahnung was du meinst^^ (Wie gesagt, totaler MAC Anfänger). Werd das aber mal irgendwie nachprüfen.

 

Btw. der FTP Server soll offen sein... die Leute die da Krams raufladen wissen das, dass jeder darauf zugreifen kann^^ xD

 

@idsynk

Nach der Installation startet er ja nicht mehr... Grub 2 als Bootloader wurde dann zerschossen. Und der DVD Boot klappt auch. Aber ihr habt mich auf eine Idee gebracht.. vielleicht wird im Bootloader mit angegeben welche Module etc. mit laden soll. Und da der Bootloader nicht richtig installiert wird bzw. Grub 2 den Kram nicht weiß... vielleichts liegts daran. Müsste nun halt nur OSX hochfahren um dann Chameleon zu installieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss zugeben, ich weiss immer noch nicht, was du eigentlich machts oder willst.

 

In deinem letzten post schreibst du, dass das installierte OS nicht startet. Bislang war ich davon ausgegangen, dass

die Installation auf HD nicht geht.

 

Du musst natürlich (s.o.) mindestens 3 Dinge haben/ändern, damit ein

installiertes MacOSX SL von HD bootet (ohne Mods):

 

1. Partitionsschema muss GUID sein nicht MBR

2. Die OSX Partition muss eine primäre sein

3. Einen Bootloader zB Chameleon samt Extra-Ordner(Kexte)

auf der Partition haben und diese muss aktiv sein (fdisk).

Share this post


Link to post
Share on other sites

  Du hasst doch nen bekannten der schon nen mac hat.. stand doch oben, also pladde raus und beim kollega rein, von dort aus installierst du dann MyHack, in seinem laufendem osx, satas sind hot-pluggable also einfach ins laufende osx reinknallen und myHack starten  (is im prinzip genau das gleiche wie EFI-Empire. Ausser das EFI-Empire ne preboot.dmg hat weils von CD/DVD Bootet, bevor die Snow Leopard DVD geladen wird, ähnlich wie bei der Utopia Bootdisk aufm Dreamcast, falls das jemandem noch was sagt) 

 

Wenn du MyHack installierst bei einem deiner Homes, würd ich ganz speziell nochmal drauf achten das er nicht ausversehen seine eigene Pladde Auswählt sonst hat er sich unter umständen seinen eigenen Chameleon bzw Apple EFI Partition zerschossen. Und vorallendingen angepasste Installation wählen (zb. son {censored} wie den Graphic-disabler direkt raushauen.. der ist nur bei exotischen Karten sinnvoll) Legacy (choco) Kernel auch dissablen,

 

FakeSMC.kext (ersetzt die dsmos.kext) ohne die geht nix

IOATAFamily.kext (nur wenn dein SATA/PATA Controller zu alt ist, unter ICH8 )

IONetworkingFamily.kext (evtl)

LegacyAppleRTC.kext [32bit Only] (nur bei CMOS resets)

NullCPUPowerManagement.kext

PlatformUUID.kext 

SleepEnabler.kext (is sogar schon die 10.6.3 kompatible)

VoodooHDA.kext ( Da würd ich ggf. noch die HDAenabler.kext empfehlen wegen sPDif/Coax)

 

Zu: "keine Ahnung was du meinst..." KernelFlags sind optionen die du im Chameleon angeben kannst, die werden dann an den Kernel durchgeparst (weitergeleitet^^), drück mal die minustaste bei der Boot auswahl, und dann kannste die Optionen die ich dir geschrieben habe benutzen. 

 

Du wirst eh nicht drum rumkommen dich zumindest ein paar minuten einzulesen, Aber es lohnt sich !

 

Grub wird momentan nicht funzen, höchstens wenn er den win bootsector lädt und du in die boot.ini die chain0 packst (alles mal googeln hehe) Bin selber nen Grub fan (der kann Backtrack auch als iso laden sparst du dir ne partition)

 

 

Link zu MyHack http://osx86.sojugarden.com/2010/01/myhack...0-rc5-released/

 

Mfg der teuton

 

 

Achja zum FTP Server - ich hät kein bock das nachher irgendsoein google-bot, mein Lebenslauf im Cache hat für die nächsten 10 Jahre oder länger, ladet doch mit Passwörtern hoch, naja is ja auch nicht so wichtig... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut danke, werd mir das mal reinziehen. Auf ner Primären Partition hab ich das schon, nur halt MBR und nicht GUID. Aber geht GUID eigentlich mit Windows 7, Ubuntu und BackTrack?

 

Das mit der Platte ausbauen wird bisschen schwieriger bis unmöglich^^ Ist ne Notebook Platte und ich müsste das ganze Gerät auseinander bauen um an die Platte dran zu kommen (das P310 halt). Wäre zwar ne Möglichkeit, so wichtig ists dann doch nicht... :( Wird aber auch anders irgendwie gehen.

 

Den Kollegen mitm MAC der bei Apple arbeitet könnte ich zwar bezüglich einiges Sachen ausfragen, von Hackintosh hat er allerdings keine Ahnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi nochmal,

 

Hab ein bischen rumprobiert und hab herausgefunden, das du dir auch deine chain0 (mac Bootloader der automatisch nach ner mac partition such egal ab active oder nicht) auf die platte kopieren kannst von der dein Grub startet und sie dann per Grub Bootmenu einbinden. vielleicht bewahrt es dich vor ner neuinstallation von win !

 

Viele Grüsse derBetzo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Yoa danke für die Info... das mit Windows usw. ist alles nicht soooo wild. Die Daten sind gesichert und neu machen wäre da so nicht das Problem. Das aber auch allerdings der Grund warum ich das alles so schnell ganz haben will -> Weil das Notebook gerade eine Baustelle ist.

 

Wenn ich von der Hackintosh DVD starte kommt auch, dass das Ding für Guid und MBR Partitionen ist. Unter anderem hab ich auch das gefunden:

 

sh MakeDSDT "System Disk"

 

Habs vorher nicht gemacht und jetzt mal drüber laufen lassen... Damit hat er jetzt zumindest OSX Installiert und eine Art Bootloader gemacht (er bootet OSX durch oder ich drücke eine Taste, dann kann ich auch noch von Windwos starten). OSX ist auf der Primären 3.

 

Windows Start klappt super, OSX lädt er er auch... nur bleibt der beim Startbild (grauer Hintergrund und Apfellogo hängen). Ich glaub das lässt sich aber unterbinden indem ich einmal in den Abgesicherten Modus gefahren bin... danach gehts glaub ich normal.

 

Immerhin mal ein Fortschritt... wenn OSX dann läuft kann ich versuchen die ganze Hardware einzubinden, Chameleon installieren und auch wieder die Linux Systeme erreichen :)

 

Edit:

Gut, klappt leider nicht. Also ich bin jetzt insgesamt einen Schritt weiter. OSX ist installiert, dieses MakeDSDT auch und wenn ich den PC hochfahren will kommt der Darwin Loader wo er entweder OSX starten will oder ich Windows, OSX oder die Datenplatte anwählen kann. Windows startet auch sauber nur OSX will nicht, bleibt immer beim Start Apfel hängen. Verbose und Safe Boot gehen auch nicht.

 

Bei Verbose und Safe Boot kommt der Screen:

 

http://ftp.ovis-page.de/share/OSX_Fehler.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

*push*

 

So hab bisschen rumgespielt, komm aber so nicht weiter. Hat einer netterweise ein paar informative Tutorials für Anfänger?

 

Wenn ich mit meiner Hackintosh DVD nicht weiter komme kann ich es auch mit der originalen Snow Leopard DVD machen... nur benötige ich dafür ein einigermaßen gut verständliches Tutorial.

 

Am besten auch eins was nicht an irgendwelche Hardware gebunden ist.

 

Gut wären auch so grundlegende Tutorials die so einige Sachen erklären.

 

Und bitte habt Verständnis dafür wenn ich hier nach so Links zu Tutorials frage... das Problem ist dass ich aus beruflichen Gründen soviel kacke lesen muss etc. dass ich abends meist dann zu platt bin um selbst zu recherchieren :/ Da ists halt schön wenn einer sagt: "Zack zack, hier sind die Tutorials für dein Problem, lies!"

 

Danke auf jeden Fall schon mal!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein Fehler kommt vom DSDT, was wohl nicht vorhanden ist.

 

Mach es so in Terminal:

 

cd /
./MakeDSDT /Volumes/SNOWLEOPARDPARTITION/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×