Jump to content

Neu Bios Gigabyte GA-EP45T-UD3LR


  • Please log in to reply
82 replies to this topic

#1
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Ab sofort ist das Bios für Gigabyte GA-EP45T-UD3LR erhältlich. Viel Spaß beim testen.


Hier gibt es den Download.



http://cartri.blogsp...r...LR Mac Bios

#2
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Habe mir das Bios mal aufgespielt, ich kann nur sagen Top. Es werden nur noch 2 Kexts benötigt was aber mit der nächsten Version 08 auch nicht mehr nötig ist. Dann braucht man überhaupt nichts mehr zu installieren für seine Hardware auser die Grafik natürlich. DSDT / Audio / SleepEnabler / Restart / Schutdown sind im Bios enthalten und arbeiten perferkt. Auch wurde das Startlogo angepasst im Mac Desinge. Das Bios wird in der nächsten Version noch um einiges verbessert mit noch mehr tollen Features.

An dieser Stelle ein Dank an das Cartri Projekt, ich hoffe das es viele Deutsche Kollegen unterstützen werden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

I have the bios sometimes partly filled, I can only say there are only 2 Top kext needed
but what with the next version 08 no longer necessary. Then you need anything at all
to install more for its hardware auser the graphics of course. DSDT / Audio / SleepEnabler /
Restart / Schutdown included work in the bios and perferkt. It was also the start logo
adjusted in the Mac Desing. The bios is in the next version improved a lot with
even more great features.

At this point, a thank you to the Cartri project, I hope there are many German colleagues
will support.

#3
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Es gibt von dem Projekt noch einige Bios für andere Gigabyte Modelle, die Problemlos laufen und viele Vorteile bringen.

Hier mal eine Auflistung aller Modelle.

http://cartri.blogsp...r...2 Front Mic

#4
Muffinmann

Muffinmann

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 110 posts
Hab da gleich mal ne bescheidene Frage zu, kann man mit diesem BIOS dann auch noch ein Windoof auf einer Platte installieren oder ist das ganze dann nur noch Mac only? Braucht man trotzdem noch einen Boot CD?

Ist ja sehr spannend die ganze Sache!

#5
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Noch brauchst du eine Boot CD aber keine Treiber mehr. Windows oder auch Linux kein Problem Bootloader vorhanden. Auf jeden Fall ein Klasse Projekt und da kommt noch einiges und läuft super stabil.

Überings das Bios für dein Board ist um einiges weiter.

#6
Rocco18

Rocco18

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPipPip
  • 193 posts

Noch brauchst du eine Boot CD aber keine Treiber mehr. Windows oder auch Linux kein Problem Bootloader vorhanden. Auf jeden Fall ein Klasse Projekt und da kommt noch einiges und läuft super stabil.

Überings das Bios für dein Board ist um einiges weiter.

Hallo
ich möchte da gleich auch was fragen....
wie installier ich denn ein frisches System, mit dem gepachten BIOS ?
oder geht das nur mit einem bereits installiertem OSX 10.6.x
ein Kumpel will sich das "antun" mit dem GA-EP45-UD3LR. ich darf schon mal die Fronten klären ..how to .. usw.
in der Anleitung von CARTRI steht was von DSDT=cartri wo und zu welchem Zeitpunkt muss ich das eingeben?
Hast du sowas schon mal gemacht??

#7
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Das geht mit einem bestehenden System oder auch neu. Bei einer Neuinstallation per Boot CD drücke Tap und gebe das ein wenn die CD nicht startet.
DSDT=cartri das gleiche schreibst du auch nach der Installation in die Apple Boot im Ordner Extras.

Einfach der PDF Beschreibung folgen liegt dem Bios dabei, recht simpel ohne großen Aufwand.

Aus einem bestehnden OSX muß du die kexte löschen Slepp Restart Sound DSDT usw. sonst gibt es einen Crash.

#8
Rocco18

Rocco18

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPipPip
  • 193 posts

Das geht mit einem bestehenden System oder auch neu. Bei einer Neuinstallation per Boot CD drücke Tap und gebe das ein wenn die CD nicht startet.
DSDT=cartri das gleiche schreibst du auch nach der Installation in die Apple Boot im Ordner Extras.

Einfach der PDF Beschreibung folgen liegt dem Bios dabei, recht simpel ohne großen Aufwand.

Aus einem bestehnden OSX muß du die kexte löschen Slepp Restart Sound DSDT usw. sonst gibt es einen Crash.


Danke mal, ......wir werden das event. heute noch testen.
Im Moment sind wir sehr überrascht wie einfach und schnell die Install mit "Kakewalk" vonstatten ging (siehe Bild)
nur 3 kexte in /Extra und alles läuft.(10.6.3)
Einzig was uns noch stört ist der SATA-Gerätebaum.... sollte da nicht INTEL ICH10R drinne stehen (EP45-UD3LR)
siehe Bildchen

lg

Attached Files



#9
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
INTEL ICH10R steht bei mir drin habe es gerade geprüft.

#10
Rocco18

Rocco18

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPipPip
  • 193 posts

INTEL ICH10R steht bei mir drin habe es gerade geprüft.

Ich möchte hier positives Feedback geben.... für das EP45-UD3LR

1) modi-BIOS geflasht
2) nach Anleitung von Cartri vorgegangen.....(installiertes OSX geändert)
3) in /Extra/Extensions sind 3 kexte (siehe Bild)
4) alle Updates gemacht....
nun haben wir ein laufendes OSX10.6.3 aktuell

Hugo01... haben wir das richtig gemacht .... in ....Boot.plist (siehe Bild)

Attached Files



#11
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Den ersten Eintrag DSDT brauchst du nicht, was noch fehlt ist der VoodoPowerMini.kext.

#12
Rocco18

Rocco18

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPipPip
  • 193 posts

Den ersten Eintrag DSDT brauchst du nicht, was noch fehlt ist der VoodoPowerMini.kext.

Das versteh ich jetzt nicht ganz.....nur cartri reicht???
kannst du bitte mal deine Boot.plist hier zeigen..
Danke

#13
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Hier bitte.

Attached File  boot.png   21.18KB   196 downloads

#14
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Es gibt eine neue Projekt Seite hier findend ihr alle Infos zu Gigabyte Mac Bios Projekten. Sollte euer Mainboard dort nicht gelistet sein, einfach eine Anfrage über diese Seite machen mit Angabe des Modell.

http://cartri.net/blog/

#15
pinarek

pinarek

    InsanelyMac Legend

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 638 posts
  • Gender:Male
  • Location:Deutschland
Hugo01... mich würde mal interessieren ob denn dieses "Mac-Bios" auch für Windows geht.

Also angenomen, ich würde wieder Windows auf diesem PC mit dem selben Gigabyte-Board, welches du hast,
laufen lassen wollen, geht denn da nun Windows UND MacOSX zu booten ???

#16
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Laut Angaben von Cartri läuft das einwadfrei auch ein Bootmanager ist intergiert.

Habe es jedoch nicht selbst getestet da mich Windoof nicht intressiert.

#17
pinarek

pinarek

    InsanelyMac Legend

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 638 posts
  • Gender:Male
  • Location:Deutschland
Na ich werde mir doch als nächste wieder ein gute bewährtes (für mich jedenfalls weil Win und MacOSX auf einer Platte)
MSI-Board, dann mit P55 Chipsatz holen. Die Vorteile des spez. Mac-Bios für Eure GA Boards sind nicht sooo überwältigend.
Ich bekomme das alles, wenn auch vielleicht 2 oder 3 Kexte mehr nötig sind, auch so einwandfrei hin.
Alle meine 3 OS laufen einwandfrei, Win7 und MacOSX 32 und MacOSX 64 Bit.

#18
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Nochmals zur Klarstellung alleine für dein Boot brauchst du 4 Kexte brauche ich nicht.

Dann noch Sound evtl Lan und Sleep plus Restart/Schutdown sind nochmals vier, brauche ich auch nicht.

Dazu eventl. noch DSDT Patch enfällt bei mir auch.

Und der Startup Sound kommt auch noch demnächst im Bios. Allso was will man dann noch mehr auser sich Arbeit machen.

Und die Performence ist Spitze.

Das zum Thema ich brauche 2-3 mehr.

#19
pinarek

pinarek

    InsanelyMac Legend

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 638 posts
  • Gender:Male
  • Location:Deutschland
Hugo01, na ja wenn man es so betrachtet, hast du wohl Recht. Aber eine DSDT brauchte ich bei meinem MSI Board auch noch nie.
Trotzdem liebe ich MSI !. Und so wie es bei mir alles funzt (fehlerfrei) ist es auch ok. Ich sehe also nur wegen der Anzahl der kexte
keine Notwendigkeit auf Gigabyte umzusteigen. Wichtig ist doch, das es auch mit den Kexten, welche ich benutze genauso funzt
wie bei einem orig. Mac und das tuts ja. Ich beziehe das "funzen" auf das funktionieren aller Mac-Anwendungen, welche auch für einen
orig. Mac gedacht sind.

#20
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Kein Problem ist ja Ok aber du hattest gefragt.





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   PHP hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy