Jump to content

OSX henkt sich beim loaden auf!


Haugi88
 Share

11 posts in this topic

Recommended Posts

Hi, befasse mich erst seit kurzem mit osx auf windows pc und hab mir klayway 10.5.1 drauf gemacht und jetz geupdatet auf 10.5.2 lief auch gut hab aber jetz den Kern geupdatet, die german.pkg installiert und das Dell treiber pack instaliert. Jetzt hängt er im loaderscreen fest also ganz am anfang wo der Apfel auf silber zu sehn ist und drunter dreht sich die loaderanzeige ewig und ewig. Was kann ich denn da machen?

 

danke MFG haug

Link to comment
Share on other sites

Willkommen im Forum, als erstes Mal.

 

@Topic:

Ich denke du hast einen Fehler beim austauschen des Kernels gemacht. Einfach nochmal überprüfen ob du alles so gemacht hast wie es sein sollte (richtigen Kernel für die richtige Hardware, korrekten Rechte gesetzt ect.)

Lösungsmethode:

Den alten Kernel zurückspielen wäre eine Variante. Am besten via Windows mit dem Programm Transmac. Nicht vergessen die nötigen Rechte zu setzen und dann nochmal mit booten probieren.

 

Generell:

Um den Fehler aber genauer ausfindig zu machen verwende mal verschiedene Bootoptionen (wenn Darwin kommt F8 drücken und mit -x, -s, -v, legacy oder einer Kombination aus diesen versuchen.)

 

Mehr kann ich aus deinem Post leider nicht herauslesen, da du auch deine Hardware nicht angegeben hast. Aber ich nehme an du verwendest einen Intel-Rechner (Kalyway lässt darauf schliessen).

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen

Habe ein ähnliches Problem, ich habe heute mit dem klayway 10.5.2 das erste mal versucht mac on Pc zu instalieren, und mich trift das gleiche Problem, Beim Logo bleibt er hänken (Nurlock geht auch nicht mehr aus) also vermute ich abgestürzt.

Kennt sich da emand aus ??

 

Vielen Dank im Voraus

Mit Besten Grüssen

 

mein system:

 

Foxconn G33m

Intel Quad q6600

Kingston 2GB

HD80GB WD800JD

Link to comment
Share on other sites

ich wiederhole mal TheFr33k:

 

@ drpodz:

 

Generell: Um den Fehler aber genauer ausfindig zu machen verwende mal verschiedene Bootoptionen (wenn Darwin kommt F8 drücken und mit -x, -s, -v, legacy oder einer Kombination aus diesen versuchen.)

Link to comment
Share on other sites

@Haugi: Transmac ist dazu da Datein vom Windows (NTFS) auf MacOS (HFS+) Platten transferieren zu können. Um deinen Kernel zu tauschen musst du ins oberste Verzeichnis deiner MacOS Platte gehen und die Datei mach_kernel überschreiben (also mit deinem alten Kernel bspw.). Nach austauschen der Datei solltest du mit der Option -f booten können. Wenn du nicht verstehst was gemeint ist meld dich per PM.

 

@drpodz: Wenn du die verwendete Grafikkarte noch hinschreiben würdest wäre es nicht schlecht. Hast du im Wiki geschaut wie unterstützt dein Board ist? Auf was für eine Platte hast du installiert (Sata oder IDE)? Hast du einen "gepatchten" oder einen Vanilla Kernel bei der Installation gewählt? Probier mal mit der Bootoption -f, legacy oder -x zu booten. Eventuell musst du CPU=1 als Option wählen. Hast du deine Bioseinstellungen geprüft? -> Sata nach AHCI und wenn ein JMicron Controller verbaut ist den auf Enhanced stellen.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die rasche antwort, ich verwende den onboard "Intel® GMA 3100" optional "Gigabyte NVIDIA GeForce 7800GT VP", Auf http://forum.insanelymac.com/index.php?sho...;hl=foxconn+g33 hab ich gelesen, dass es mit meinem Mainboard funktionieren kann??!!Nur jetzt noch etwas sehr kurioses in meiner Tastatur finde ich nirgends das = wenn ich es im Darwin eingeben will (CPU=1) (wo versteckt sich das bei euch??) :-)Vielen Dank nochmals..PS:Meine Booteinstellungen habe ich geprüft und sieht gut aus, habe sie auf AHCI umgestellt,wichtigstes detail fehlt :-) ich arbeite mit iATKOS, ist das ok , habe auch leo4all, das bootet jedoch immer sofort neu nach dem sich der Darwin läd , auch wen ich -x -s -v eingebe. geht er eine riesige liste durch und bootet automatisch neubei -s -v -x lädt sich Ein Text der endet mit MAC Framework succesfully initialized using 10458 buffer headers 4096 cluster IO buffer headersExtension "com.apple.driver.ACPI_smc_PlatformPlugin" has limmediate depencies on both com apple.kernel am com.apple.kpi compoents;use only one Stylehab ich etwas mit dem ACPI doch falsch eingestellt?? geh mal auf die Suche, schön Wochenende euch allen:-)

Link to comment
Share on other sites

Bitte bitte gewöhn dir an ein wenig Formatierung in deinen Post zu setzen. Das kann man ja kaum durchgehend lesen.

@Topic:

Ich würde dir definitiv zur 7800GT raten. Obwohl es inzwischen einen sehr passablen Treiber für die gma 3100 von paulicat gibt. Ab 10.5.2 mit Grafikupdate ist die Unterstützung nativ. Der Neustart von Leo4All liegt denk ich am Grafiktreiber. Wird auch ein paar nPosts weiter unten diskutiert wos um die GMA 3100 geht (Titel in etwa: Hat jemand das Teil zum laufen bekommen).

 

Beim F8 drücken für Darwin hat das Keyboard ein amerikanisches Layout. Ein bisschen probieren hätte dich auch weitergebracht: - macht man mit dem Numpad minus, = ist glaub ich ö soweit ich weis.

 

Informier dich mal ob du für dein Board spezielle Treiberdateien brauchst. War bei meinem Board auch so. Meist hängt es an der AppleSMBios, der IOATAFamily und noch einer anderen die mir gerad nich einfällt.

Link to comment
Share on other sites

habs jetz kurz und schmerzlos gemacht! neuinstaliert! naja hab jetz n neues problem! Jetz will er nichtmehr neustarten oder runterfahren! Kurz vor dem ausschalten wenn der Bildschirm schon schwarz ist will er nicht mehr weiter!

 

Hab versucht den Soundtreiber zu instalieren. Er zeigt ihn auch an aber macht keinen Sound aus m Lautsprecher oder Line Out

 

danke für die Hilfe

Link to comment
Share on other sites

neuer Kernel wäre vielleicht ratsam. Einfach mal im IRC schauen. Eventuell musst du fragen wenn du dich nicht zurecht findest.

 

Wegen Sound weis ich gerad nicht ob der überhaupt läuft. Vielleicht solltest du auf eine USB Lösung zurückgreifen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Ich bin villeicht einen schritt weiter, neuer Fehler neues glück :-) beim grauen bootscreenn, mit dem apple logo wird oben am bild ein fehler angezeigt
"unable to convert memory map into proper ... "
mehr kann ich leider nicht herauslesen, da mein bildschirm mit der Geforce 7800 total aufezogen ist. ist hier die memory der Graka oder die Rams gemeint.

 

 

 

FoxconnG33m

INTEL Q6600

Geforce 7800

Kingston 2x1GB

HD WD SATA II

 

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...