Jump to content

Problem beim laden von iAtkos


tarikertas
 Share

14 posts in this topic

Recommended Posts

Hi, Ich hab mir das Image von iAtkos v1.0i runtergeladen und auf eine DVD-RW,glaube das ist das problem, gebrannt. Ich habe im BIOS auf AHCI ? gestellt. Ich habe 200gb von meiner vista partition für OS X übriggelassen aber noch nicht partitioniert. Ich habe das mit diesem WIN+R und diskpart usw...auch schon ausprobiert gleiches problem. Ich hab einen HP Pavilion m9171.de mit Q6600 und 8800 GT und einem OEM ? mainboard, der verkäufer meinte aber das es keiner ist was ich auch nicht glaube. Die bezeichnung vom Mainboard lautet ASUS IPIBL-LB. Mein Problem ist nun, wenn die DVD bootet komme ich zum ladebildschirm von Apple, also diesem Grauen bildschirm mit dem grauen apfel. Dieser Kringel der gleich unter dem Apfel ist fängt sich an zu drehen, doch er hört nicht mehr auf sich zu drehen. Ich habe sehr lange gewartet doch es kam nichts. Jetzt ist meine frage, warum komme ich nur bis zum ladebildschirm und nicht weiter, was mache ich falsch.

 

MFG tarik

 

P.S: Wenn ich was vergessen habe dann poste ich es nach.

Link to comment
Share on other sites

Ja, was er sagt ist das Eine. Ob es das Problem ist, ist ist was anderes. Das Foto zeigt, des es auch USB sein könnte. Ich habe mal ne USB Maus gehabt die immer erst angeschlossen werden konnte, wenn das System hochgeladen war. Ansonsten blieb der Rechner auch immer genau an dieser Position stehen. ACPI hin oder her.

 

An einem anderen OSX Rechner funktionierte die Maus übrigens problemlos. Ist also eigentlich kein Problem der Mouse sondern der Hardware bzw. der Kexts gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Vom Bild kann man doch heraus lesen, dass es den ACPI als Platform lädt und beim ACPI_SMC Plugin stehen bleibt, da es da etwas nicht findet. Bios Einstellungen, Bios Erneuerung, die ACPI Treiber aus 10.4.x usw helfen bei dem Problem, oder DVD neu brennen. Es ist ein sehr bekanntes Problem, bei exotischem HW seit 10.4.3 sogar...

Link to comment
Share on other sites

hi,

entschuldigung für den rauen ton mit dem ich mich gestern geäußert habe wegen meiner ungeduld. Ich habe heute das mit diesem command "cpus=1 -x -v" versucht, und hab wieder ein foto für euch. Ich wollte die USB Legacy in meinem BIOS auf disabled stellen doch es ging nicht weil sowas in meinem BIOS nicht stand.

iatkoscpus1xvna9.jpg

 

MFG tarik

 

EDIT: Ich hab im BIOS die einstellung für mein SATA anschluss auf AHCI. Kann aber wählen zwischen RAID, IDE und eben AHCI leider kein ACPI

Link to comment
Share on other sites

ich lade gerade leo4all, könnte es sein das es vielleicht mit der version klappt? wenn ja, meine such funktion funkt. nicht keine ahnung wieso, könnte mir dann jemand die anleitung für leo4all als link geben. Auf der seite von Leo4all blicke ich irgendwie auch nicht durch.

 

P.S: Könnte das vielleicht daran liegen das ich es auf eine DVD-RW brenne? In einer Anleitung für iAtkos habe ich gelesen das man es nicht mit einer -RW sondern mit einer normalen -/+ R brennen soll

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
...könnte mir dann jemand die anleitung für leo4all als link geben. Auf der seite von Leo4all blicke ich irgendwie auch nicht durch.

 

das ist natürlich doof, aber N-E-I-N! es gibt ewig viele hier und auf der site von der du sprichst. was sollen wir da noch besser machen?!

 

P.S: Könnte das vielleicht daran liegen das ich es auf eine DVD-RW brenne? In einer Anleitung für iAtkos habe ich gelesen das man es nicht mit einer -RW sondern mit einer normalen -/+ R brennen soll

 

möglich... hast es denn mal mit einem +/-R probiert? nicht lange fragen, einfach machen... verspreche dir auch: dein rechner wird danach keinen kaffee kochen!

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...