Jump to content

Neues Cartri Bios wohl in Kürze


Guest Hugo01
35 posts in this topic

Recommended Posts

Guest Hugo01

So wie es ausieht wird es nicht mehr lange daueren bis das neue Bios 0.8 erscheint.

 

Die 0,8 Kompilierung wird heute beginnen für die Boards der Gruppe 1.

 

Lassen wir uns überraschen was kommt.

 

Neue Infos folgen.

Guest Hugo01

Neuste News

 

Es soll in ca. 96 Stunden das Update auf die 0.8 kommen.

 

Es kann bei ca. 35 Mainboard Modellen eingesetzt werden.

 

All G1, G2, G3, G4 & G5 0.8 Bios are compiled

Guest Hugo01

Habe es installiert.

 

Läuft perfekt

 

Jedoch für den Sound braucht man immer noch einen Kext oder installiert die mitgelieferte Datei Bootloder.

 

Auch optical wird unterstützt und auch ein Apple Bootbild ist vorhanden.

 

Speedstep läuft perfekt sowie Slepp und auch alle anderen Funktionen.

Hab es auch gerade installiert...

 

Verstehe aber die Anleitung für den Bootloader nicht...

 

Wenn ich es richtig verstehe, könnte ich theoretisch den kompletten Extra Ordner löschen - geht aber nicht...

 

die boot.plist kann ich löschen aus dem Extra Ordner. Auch smBios.kext. Aber wenn ich den Extensions Ordner auch noch lösche, bootet OS-X nicht mehr...

 

Welche kexte brauche ich denn noch in dem Extensions Ordner? Zur Zeit sind noch folgende kext dort drin:

 

fakesmc.kex (die "alte" - wenn ich es richtig verstanden habe, installiert der Bootloader eine eigene fakesmc... aber wohin???)

IOAHCIBlockStorageInjector.kext (die setzt die "richtigen" Laufwerk Icons, richtig? Oder wird die mit dem neuen BIOS nicht mehr gebraucht??)

LegacyHDA.kext (die brauche ich noch für Audio, richtig?)

VoodooPowerMini.kext (kann ich die nicht auf jeden Fall löschen da Speedstep ja nun geht???)

Guest Hugo01

Die Datei ist blödsinn da einiges fehlt.

 

Weiterhin ist noch die Boot enthalten die hat man ja schon.

 

Alles so lassen wie installiert von meiner CD und gut ist.

 

Nur nochmals Bios Einstellungen überprüfen und einstellen.

Die Datei ist blödsinn da wurde nur der Audio Treiber reingepackt da der wohl nicht mehr ins Bios passt.

 

Weiterhin ist noch die Boot enthalten die hat man ja schon.

 

Alles so lassen wie installiert von meiner CD und gut ist.

 

Nur nochmals Bios Einstellungen überprüfen und einstellen.

Aber da stellt sich doch die Frage welche Verbesserungen/Vereinfachung das neue BIOS haben soll? oder

Ich dachte du bist dem Englisch mächtig, den das ist alles zu lesen auf seiner Page und in der PDF Anleitung vom Bios.

Lieber Hugo01,

Gerade deshalb, war mein Hinweis gedacht, wenn man "immer noch" nach /E/E kexte packen muss.(so wie vorher)

Na ja ...lass gut sein

 

lg

und schönes WE

Guest Hugo01

Den Sinn kann ich dir erklären.

 

Es wurden einige Bugs gefixt und der Speedstep wurde überarbeitet und so einiges mehr siehe Log Change.

 

Der Sound Treiber passt mal eben nicht mehr ins Bios wo ist das Problem.

 

Ein Bios ist eben nicht 4 GB groß solltest du doch wissen, hast doch damit zu tuen, so wie du sagtest.

 

Probiere es einfach mal aus, dann siehst du die Vorteile, oder lasse es halt.

 

Und wir reden hier von einem Kext Hallo.

Hi,

also mein system läuft und bootet um einiges schneller als vorher.

Die CPU ist um 10C kühler und ich brauch für meine nvidia gtx 275 keinen efi string mehr.

Speedstep und ruhezustand laufen auch einwandfrei.

 

Und der Macbios bootloader 0.3 ist sicherlich kein blödsin :D

Der Bootloader wurde erneuert auf chameleon r5 sowie die fakesmc.kext

mehr wird nicht mehr benötigt im e/e ordner

 

ggf. noch die IOAHCIBlockStorageInjector.kext nach e/e wegen den Icons

 

 

und hier ein auszug aus dem changelog für diejenigen die kein pdf öffnen können ...

changelog v0.8

64bit MacPro4 AHCI

Native CPU Independant SpeedStep

Internal Ethernet Fix

Apple Keyboard & USB iPads & hubs charging capability

re-­‐adressed devices

SMBus refix

fixed re-­‐power after sleep

LPC loading for ICH10R

complete code review

minnor bugfixes

Guest Hugo01

Und was soll der Bootloder bringen.

 

Alle Lauwerks Icon sind wieder Orange prima.

 

Und Sound hast du auch keinen weil kein Kext vorhanden.

 

Grafik Kexte brauchst du auch.

 

Da fehlen dir nähmlich diese kexte für die Orange Icons

 

IOAHCIBlockStorageInjector.kext

LegacyHDA.kext

VoodooPowerMini.kext

 

Und die RC5 habe ich auf meiner BootCD auch schon ersetzt. Da ist meine BootCD um längen besser.

Woher soll ich wissen das du den RC5 auf deine Boot cd intregiert hast?

 

IOAHCIBlockStorageInjector.kext ist alleine für die Orangenen Icons zuständig.

LegacyHDA.kext ist für AC889a Chipsatz also sound.

VoodooPowerMini.kext ist für Powermanagment zuständig und wird auch nicht mehr benötigt.

 

Und ich sowie viele andere brauchen mit sicherheit keinen treiber für die Grafikkarte. Läuft alles out of the box

Guest Hugo01

Hallo was willst du mir erzählen ich mache die CD selber daher weiß ich das.

 

Und alle Kollegen sind zufrieden.

 

Welche Karten laufen Out of Box....? zähle mal auf.

laber keinen müll, ich weiß garnicht was du fürn problem hast du vogel.

Stell du mal keine Behauptungen auf das man angeblich irgendwelche LegacyHDA.kext und VoodooPowerMini.kext braucht. Es steht sogar im pdf von cartri, kannst du alles unter Punkt 7 nachlesen.

Guest Hugo01

Mache einfach mal eine Umfrage im Forum wie viele User meine BootCD haben und ob sie zufrieden sind.

 

Und die ist immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Nur Reden wir auch von verschiedenen Boards und nicht dem was in deiner Signatur steht.

 

Allso du muß mir sicher nichts erzählen, aber danke für das Gespräch.

Guest Hugo01

Siehst du jetzt wirds ja wieder normal.

 

Nur leider treffen deine Erfahrungen nicht auf alle Boards zu. Und das könnte dann zu verwechslungen kommen.

 

Hier geht es um das GA-EP45T-UD3LR und GA-EP45-UD3LR.

 

Da hättest du besser dazu geschrieben meine Efahrung mit Board XY dann weiß man auch Bescheid.

Hmm... War das WE weg, daher kann ich jetzt erst antworten.

 

Also:

 

Die Datei von Catri macht schon Sinn:

 

1.) sie basiert auf Chameleon RC5 - wurde aber auf die Bedürfnisse unserer Mainboards so gepatcht, dass die boot.plist nicht mehr benötigt wird, da alles "Schalter" bereits als Standard gesetzt sind.

2.) Eine SMBios.plist wird nicht mehr in /Extras benötigt, da die benötigten Werte auch bereits in der Boot mit drinne sind

 

Durch die Verbesserungen in der 0.8er Version funktioniert Speedstep und die CPU Temperatur kann nun auch mittels iStats Menu ausgelesen werden.

 

In /e/e muss ich aber weiterhin noch 3 kexte haben:

 

- fakesmc.kext

- IOAHCIBlockStorageInjector.kext (wegen der gelben Icons)

- LegacyHDA.kext (für den Ton - zusätzlich mit der AppleHDA.kext in S/L/E von Hugo´s CD)

 

Bei der VoodooPowerMini.kext bin ich mir nicht sicher... So wie ich es verstanden habe, wird dieser Kext nicht mehr benötigt, da Speedstep ja jetzt funktioniert.

 

Auch funktioniert meine Grafikkarte (9600GT mit 512MB RAM) erst ab Chameleon RC4 mittels GraphicsEnabler=Yes out of the box ohne EFIString. Mit der RC3, die der Postinstaller von Hugo´s CD installiert funktioniert es nicht.

 

Der Schalter "GrapgicsEnabler=yes" ist bei der boot, die Carti mitliefert bereits gesetzt und muss somit nicht durch eine weitere boot.plist eingeschaltet werden.

 

Wie schon gesagt: Die smbios.plit KANN weggelassen werde - jedoch sollte sie benutzt werden um diverse Daten zum Speicher, Seriennummer etc. für den SystemProfiler zu setzten.

Guest Hugo01

@Crady

 

Ich habe meine CD schon längst angepasst und umgestellt auf RC5

 

Auf jeden Fall laufen einige Grafikkarten nicht Blaues Bild und nichts geht mehr.

 

Allso noch keine gute Lösung.

×
×
  • Create New...