Jump to content
Sign in to follow this  
Followers 0
androphin

SuperComputer (64bit ausgelegt) OS X Installation möglich?

106 posts in this topic

Recommended Posts

Hallo,

 

ich wollte mich bei euch erkundigen, ob mein Computer System für eine OS X Installation in frage kommt, 64bit wenn das möglich ist.

 

Den Computer habe ich mir vor wenigen Wochen zusammengebaut und die Hardware dürfte noch in Ordnung sein, von der aktuallität her.

 

Folgende Hardware Spezifikationen besitzt mein System:

 

Prozessor: Intel Core i7-920

RAM: 6GB Triple-Kit OCZ DDR3 PC3-10666

Grafikkarte: (ATI) XFC RADEON HD 4890 1GB DDR5 PCI-E 2.0

Mainboard: ASUS P6T SE, Sockel 1366, ATX, DDR3

 

In wie weit folgende Informationen interessant für euch sind weis ich nicht:

HDD: 2x 640GB 7200rpm

CD/DVD: LG GH22LS30

Netzteil: BE Quiet! Dark Power Pro P7 550Watt

 

 

Was sagt Ihr?

 

 

Danke für eure Mühen.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement

Also interessant währe noch der chipsatz

und ob die festplatten und das laufwerk per sata

angeschlossen sind

 

da dein system aber sehr neu ist darf man wohl davo ausgehen

das sie an einem sata anschluss hängen

Share this post


Link to post
Share on other sites

dein Mainboard hat nen x58 Chipsatz konnte vorhin nicht danach suchen

 

also snow leopard sollte da schon drauf laufen

 

hier wurde es auf einem EVGA x58 installiert

http://www.infinitemac.com/f57/guide-evga-...tallation-t3854

 

kannst auch meine Anleitung benutzten muss halt nur die kexts von der Anleitung oben nehmen

bzw das sind die ganz normalen Standart kexts

 

und las aus dem packet die dsmos kext weg und nimm die fakesmc

 

meine Anleitung: http://www.insanelymac.com/forum/index.php?showtopic=182324

 

 

mfg Nexos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey,

 

vielen vielen Dank.

 

Mit direkten Anleitungen hätte ich nicht gerechnet!

 

Danke!

 

Macht die Grafikkarte keine Probleme?

 

Mir ist eben noch eingefallen, etwas wichtiges mitzuteilen.

 

Ich habe auf dem Rechner schon Windows XP Pro 64bit und Windows Vista 64bit installiert...kann ich die Anleitungen trotzdem benutzen oder bräuchte ich eine DualBoot Anleitung?

 

und die Festplatten, ich habe 2 HDDs, auf der 1. liegen alle Betriebssysteme und die 2. ist für Datenablage da, OS X hat ja ein eigenes Dateisystem, wie wäre das zu lösen?

 

Danke fürr die spitzen Hilfe!

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

besser währe es wenn du eine eigene platte für OSX hast da Snow das GUID Partition schema bevorzugt

ugokind meint aber das er es geschaft hat http://www.insanelymac.com/forum/index.php...t&p=1235750

empfehlung: kauf die noch eine festplatte die sind heutzutage sehr billig

 

Dualboot wird von Chameleon vom hause aus unterstützt

und PC EFI 9/10 baut auch chameleon 1/2 auf

bei mit funktioniert der dualboot problemlos (Leopard | Snow Leopard | Vista x64)

 

jetzt zur Grafik

meine nVidia 8600 GTS läuft perfekt mit nem efi string

meine gtx 285 läuft im moment noch garnicht (Black Screen)

mit ATIs hab ich keine Erfahrung hab keine und werde mir auch nie eine zulegen

aber für deine Grafikkarte kat netkas schon einen passenden treiber gebastet: http://netkas.org/?p=137

 

 

Sorry für die späte antwort

mfg Nexos™

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles klar, dann werd ich mir eine zusätzliche Platte kaufen und nach den Anleitungen das OS X installieren.

 

Problem bei den Anleitungen, ich hab nur einen USB Stick max 4 GB und noch keine Software von OS X, brauch ich da eine spezielle Atikos/uphuck/vanilla oder ist es mit der Original auch möglich?

 

Einen Zugriff auf ein OS X system habe ich auch nicht...und noch was ist mir eingefallen, wie sieht es mit einem 64bit OS X aus, ich hab 6GB RAM und wenn das OS X 32bit wäre könnte ich nur gut die hälfte nutzen, was wiederrum sehr schade wäre.

 

Steht mein vorhaben jetzt auf der Kippe?

 

Danke für den tollen Support! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist egal welche distri du verwendest

ich empfehle immer die "iPC 10.5.6" der herrsteller ist PCWiz

 

ala alternative zum usb stick geht auch eine externe festplatte

du musst hallt die kompletten 6,3 gb der installdisc auf den stick bekommen

 

osx kann man übrigens mit 32 bit 32 gb ram verarbeiten

aber mit 64 bit sollen die hackmacs noc ein bissen schneller laufen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Woher weist du so viel? Bist du schon länger in der Szene als Februar diesen Jahres?

 

Danke für die Tipps und Ratschläge.

 

Das heißt für mich, Einkaufsliste ist:

 

1x neue Festplatte für OS X

1x Datenstick > 8GB

 

iPC 10.5.6 verwenden, gibts da auch ne Demonid :D , das ist ja OS X Leo nicht Snow Leo...kann ich von der Version auf Snow Leo updaten?

 

Gibt es installationsunterschiede wenn ich eine 32bit version installiere und eine 64bit version?

 

Bei Windows gibt es z.b. vista einmal 32bit und einmal 64bit, ist das bei OS X genauso?

 

Vielen Danke für die klasse Hilfe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei osx ist alles auf einer disc wie bei windows 7

snow leopard unterscheidet sich sehr zwischen einem windows 32-bit/64-bit

 

osx hat nicht für 32 bit oder 64 bit einen eigenen kernel,

wie es bei windows ist sondern einen kernel der entweder im 32 oder 64bit modus gestartet werden kann.

das heisst es wird sowol 32 bit als auch 64 bit installiert je nachdem in welchem kernelmodus osx gestartet wird

der 32-bit kernel von snow leopard kann im gegensatz zu windows auch 64 bit anwendungen ausführen

 

ein update ist theoretisch auch möglich

ich würde es aber neu installieren

leopard kannste ja auch auf einer externen festplatte installieren

oder falls du eine 2 festplatte für daten hast machte die mit dem

windows datenträger manager etwas kleiner

so das du eine 2. partition für leopard erstellen kannst und

nachdem zu snow Leopard installiert hast kannste leopard wieder weghauen und

den speicher platz für deine daten wieder freigeben.

(vorsicht aber das du mit leopard dan nicht die ganze festplatte formatierst)

 

am besten du nutzt für Leopard einfach eine alte festplatte die du nicht mehr brauchst

 

die installationsunterschiede:

die installation für 64-bit/32-Bit läuft gleich ab, halt wie oben erklärt es wird beides installiert

bei den benötigten kexten ist das etwas anders wenn du den 64-bit modus nutzten möchtest musst du auch 64-bit kexte haben

für den 32 bit modus gehen auch 32 bit kexte 64 bit kexte können aber auch genutzt werden.

am besten ist es wann ales kext 64-bit kexte sind denn apple liefert das system auch nur mit 64-bit kexten aus

 

und nochmal wie oben geschrieben:

es gibt für OSX nur eine Disc. 32-Bit/64-Bit hängt vom kernel modus ab

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die klarstellung des Sachverhaltes.

 

Ich möchte ja kein OS X Leopard sondern sofort das aktuelle Snow Leopard aber das scheint es noch nicht zu geben als Hacintosh version da ich nur Leopard versionen von uphuck und atikos gefunden habe.

 

Die Installation vom USB stick wird auch anders funktionieren, da zum Booten einer Windows Installation von einem Stick mit spezieller software der USB Stick bootable gemacht werden muss...wie ist das mit OS X?

 

Edit: Ich habe ein Notebook HP Compaq 6735s, wäre das ebenso für eine OS X installation tauglich? / Hardware Beschreibung folgt wenn ich zu Hause bin ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

es soll schon was gebendas ist aber nur auf russisch und englisch das german.pkg musste dir dan aus einer retail dvd kopieren damit du das auf deutsch bekommts

 

aber ich traue dem noch nicht so ganz

außerdem ist eine retailInstallation immer am besten

kannst es ja ausprobieren

 

goggle: "SnowOSX Universal v3.5"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tut mir leid das ich fragen muss, aber was meint Ihr genau mit retail?

 

Ist das SnowOSX Universal das SnowLeopard?

 

Was ist mit iAtkos v7 bzw. 10.5.7 ist das der Deckname für Snow Leopard?

 

Wenn ich das richtig verstanden habe ist das SnowOSX Universal v3.5 eine russische "gecrackte" Version von OS X SnowLeopard und man könnte von einer deutschen DVD die Sprachdatei sich holen, richtig?

 

 

Danke und Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Retail = OSx Installation mit Original oder Kopie von Snow Leopard, also keine vorgefertige Version mit Treibern etc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heißt das ich könnte in einen Software Laden gehen, mir die OS X Snow Leopard Original DVD kaufen und zu Hause ohne Probleme auf meinem Nicht-Mac installieren und dann erst die Treiber installieren welche für die Funktion von Snow Leopard nötig sind?

 

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

nein natürlich nicht ohne treiber kannst du dvd nicht booten deshalb musst du dir nen usb stick oder ne Boot DVD erstellen

wo deine Treiber draufliegen die du benötigst, die werden in den arbeitspeicher geladen und damit dann

die SnowLeo DVD aus dem Laden gebootet

 

die Methode mit dem USB-Stick immer noch am einfachsten

was du dann alles machen musst kannst du dann hier nachlesen

Anleitung: http://www.insanelymac.com/forum/index.php?showtopic=182324

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah ok ich verstehe wie das abläuft :shock:

 

Die Anleitung ist wirklich Top..Danke!

 

Jetzt hab ich doch noch eine Frage zu meinem Notebook.

 

Folgende Systeminformationen:

Prozessor: AMD Athlon X2 DualCore QL-62 ~2.0GHz

Ram: 1788 MB

Systemmodell: HP Compaq 6735s

Grafikkarte: ATI Radeon HD 3200 Graphics (shared Memory soweit ich weis)

 

Geht da was? :shock:

 

Grüße

Schönen Abend noch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wie du dir sicher denken kannst ist amd keine gut lösung für ein osx system

 

wenn dann wirst du immer nur mit einem modifiziertem kernel booten können

d.h. Versions updates könnren (werden) dir probleme bereiten

da du immer den kernel tauschen musst

 

sonnst kann ich nicht viel sagen, da ich denn chipsatz nicht weis google den mal oder falls du ihn weist poste ihn einfach

im moment lauft snowleopard mit amds nur in 32 bit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Chipsatz wüsste ich auch gerne, ich habe das Notebook schon öfters gegoogelt und es gibt unterschiedliche Ausführungen mit unterschiedlicher Leistung unter dem selben Modell.

 

Chipsatz konnte ich durch googeln nicht ermitteln, dxdiag gibt auch keine näheren Informationen und auf der Herstellerseite sind keine Angaben.

Da fällt mir ein, in den Systeminformationen hab ich noch nicht nachgeschaut...muss ich auf den verdienten Feierabend warten...dann aktualisiere ich diesen Post.

 

Grüße

Schönen Tag wünsch ich euch

 

 

Edit: Leider konnte ich den Chipsatz nicht ermitteln, aber wenn AMD sowieso nicht so Top dafür geeignet ist, dann konzentriere ich mich lieber auf meinen DesktopPC.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich hab mir jetzt alles besorgt, einen USB Stick 16GB und die Software Mac OS X Snow Leopard von HOTiso (<= testhalber, wenn alles wie gewünscht läuft, kauf ich mir das Original).

 

Kann ich nach dieser Anleitung vorgehen?

http://www.infinitemac.com/f57/guide-evga-...allation-t3854/

 

Das einzige was ich nicht besitze sind 3 Harddrives, hab 2x 640GB, erste für Betriebssysteme, also wäre es machbar das ich auf meine OS-Platte das OSX aufspiele oder ist das risiko zu hoch das ich Daten verliere?

 

Danke

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

ich hab mir jetzt alles besorgt, einen USB Stick 16GB und die Software Mac OS X Snow Leopard von HOTiso (<= testhalber, wenn alles wie gewünscht läuft, kauf ich mir das Original).

 

Kann ich nach dieser Anleitung vorgehen?

http://www.infinitemac.com/f57/guide-evga-...allation-t3854/

 

Das einzige was ich nicht besitze sind 3 Harddrives, hab 2x 640GB, erste für Betriebssysteme, also wäre es machbar das ich auf meine OS-Platte das OSX aufspiele oder ist das risiko zu hoch das ich Daten verliere?

 

Danke

Grüße

Hallo

Ideal wäre es , dein OSX erst mal auf eine eigene Platte zu installieren, Du wirst wohl mehrere Versuche machen

müssen, wenn du dass dann "im Griff" hast, kannst du dich an den Dual-Boot wagen.

Somit sind erstmal deine Daten nicht in Gefahr.

Die Anleitung ist ok, denke ich, aber die von @Nexos ist doch super, geht auch bei dir...

viel Erfolg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

was ich nicht so ganz verstehe, bei den Anleitungen wird schon eine vorhandene OS X Installation benötigt.

Das habe ich aber nicht.

 

Folgendes habe ich mir besorgt:

- Mac OS X Snow Leopard als dmg Datei

- USB Stick 16GB

- Festplatte 640GB

 

Ich häng grad irgendwie in der Luft.

 

Danke für Auskunft.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sry das ich nochmal was drunter setz.

 

Aber ich komm nicht so ganz klar. Was muss ich jetzt genau machen?

 

USB Stick auf Dateisystem HFS+ formatieren? dmg Image aufspielen.

 

Wie setze ich beides um, mein Alkohol 120% kann die dmg nicht lesen.

 

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sry das ich nochmal was drunter setz.

 

Aber ich komm nicht so ganz klar. Was muss ich jetzt genau machen?

 

USB Stick auf Dateisystem HFS+ formatieren? dmg Image aufspielen.

 

Wie setze ich beides um, mein Alkohol 120% kann die dmg nicht lesen.

 

 

Grüße

 

 

Am besten, Du vergißt das mit dem Stick. Brenn die Snow Leo Install DVD mit PowerISO auf ne

DL DVD. (Besser noch: Du kaufst dir die Original DVD für 29 EUR)

Dann guckst Du hier:

 

http://prasys.co.cc/2009/10/empire-efi/#more-2127

 

Empire_EFI unterstützt den X58 Chipsatz :-) ab Ver 1.04

 

Die Boot-CD gibts hier: http://www.mediafire.com/download.php?zgmyd1nomqm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×