Jump to content

Probleme mit virtuellem PC unter Leo...


Crady
 Share

2 posts in this topic

Recommended Posts

Hallo, zusammen!

 

Ich arbeite sehr vielmit MS-Access. Dazu brauche ich Windows.

 

Unter Crossover läuft zwar Access 2000 aber nicht zu 100%.

 

Da ich nicht immer den Rechner neu starten will, würde ich zum Programmieren mit Access gerne Windows in einem Virtuellen PC starten. Doch das geht bei mir nicht...

 

Parallels:

 

Ab Leo hakt und stottert das System wen Parallels installiert ist (neuste Version) und wenn ich einen neuen PC einrichte und "start" klicke stürzt OS-X ab... (grauer Bildschirm mit "Sie müssen den PC neu starten...")

 

VM-Ware:

 

Strürzt ab wenn ich den virtuellen PC starte.

 

VirtualBox:

 

Läuft, hat aber noch keinen USB support und extrem viele Grafikfehler (Wenn ich das Fenster verschiebe, etc...)

 

Kann mir einer von Euch dabei helfen, den Fehler bei Parallels / VM Ware zu finden?

 

Ich habe ToH Leo 10.5.0 installiert und mit den entsprechenden Updates aus den IRC oder der Piratenbucht geupdated auch 10.5.2.

Ich nutze derzeit den neusten Speedstep Kernel aus dem IRC mit dem auch das herunterfahren nun immer klappt.

Auch habe ich sämtliche verfügbaren Updates installiert...

 

Danke!

Link to comment
Share on other sites

So, habe den Fehler nun gefunden:

 

Ich lasse Leo immer mit einen alternativen Kernel: mach_92 starten (in der boot.plist festgelegt) um bei einem Update nicht wegen eines neuen Kernels nicht mehr starten zu können...

 

Ich habe ein Update gemacht! Also war mach_kernel eine andere Version als mein 9.2 Speedstep Kernel... das war der Fehler!

 

Nun habe ich meien mach_92 kopiert, in mach_kernel umbenannt und den "originalen" überschrieben...

 

Siehe da: Es funzt!

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...