Jump to content
InsanelyMac Forum
JeanLuc7

Der Selbstbau-iMac - Revival einer G4-Lampe

Recommended Posts

Nachdem ich beim beim Umbau eines alten iMac G4 auf LED-Hintergrundbeleuchtung Blut geleckt hatte, war recht schnell das nächste Projekt ausersehen: ein schnellerer, selbstgebauter Wohnzimmersurf-Computer – in den Eingeweiden eines iMac G4 (“Lampe”). Natürlich wollte ich mich gegenüber dem bisherigen iMac G4 15" verbessern, also sollte auch ein größeres Display Platz finden, und eine schnellere drahtlose Verbindung als das altertümliche 11-MBit-WLAN sollte ebenfalls drin sein. Das System sollte zudem so leise wie möglich sein. Auf der anderen Seite sollte der neue Rechner meinen alten iMac 15″ so gut wie möglich ersetzen – alle Komponenten inklusive DVD-Laufwerk sollten nach wie vor einsatzbereit sein.

 

Das beschriebene Gerät ist selbstverständlich ein “Hackintosh” mit Atom-Prozessor, Intel-GM950-Grafik - und es ist völlig lautlos. Es sollte meinen alten iMac G4 im Wohnzimmer ersetzen und sich möglichst genauso anfühlen - nur eben schneller und größer. Daher enthält die Beschreibung auch einige Spaß-Anteile - beispielsweise, wie man den Startsound möglichst originalgetreu nachbaut.

 

Wer Lust hat, meinen Erfahrungsbericht zu lesen, findet hier alle Informationen.

 

Schöne Grüße

JeanLuc7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement

Hy

 

Haste super hinbekommen !

 

Habe ich das richtig verstanden , das Bord muss 17 x 17 cm haben ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habe ich das richtig verstanden , das Bord muss 17 x 17 cm haben ?

 

Ja, für mehr als Mini-ITX (17x17cm) ist kein Platz. Kleinere Boards passen natürlich, sind aber gewöhnlich teuer, weil sie nur in geringen Stückzahlen gebaut werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls jemand daran Interesse hat: Ich habe dem iMac inzwischen auch einen Original-Startsound mitgegeben. Im Gegensatz zu allen Lösungen, die mir bisher bekannt sind, funktioniert mein Vorschlag komplett autark, so dass der Sound bereits während des BIOS-Screens ertönt. Man braucht kein spezielles Board, nur +5V aus einer der USB-Leitung. Hier findet sich der Vorschlag

 

http://www.brennecke.org/?page_id=738

 

Grüße, JL

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy

 

Würde so was gerne nach bauen , sehe aber keine Bilder , und keine T - Liste

 

kannst mir helfen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, kann ich. Sorry, ich bin einfach nicht dazu gekommen, die Bilder hochzuladen. Ich mach's im Laufe der Woche und poste dann noch mal einen Reply.

Grüße, JL7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy

 

Super !

 

Würde dir es was aus machen, ein Bild wo die Platinen zusammengelötet sind von UNTEN , hoch zu laden , da mit mann den Weg , der Verbindungen besser erkennt ? (Nahaufnahme)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Würde dir es was aus machen, ein Bild wo die Platinen zusammengelötet sind von UNTEN , hoch zu laden , da mit mann den Weg , der Verbindungen besser erkennt ? (Nahaufnahme)

 

Oh je - das ist inzwischen schwierig, weil das ganze nun schön fixiert rund um die SSD im oberen Teil desiMac eingebaut ist. Man sieht ohnehin nicht so viel, Lötstellen und viel Draht. Ich kann aber alternativ in den Fotos eine Bestückung einzeichnen, so dass man den Zusammenhang zwischen Schaltplan und Platine erkennt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Update ist hochgeladen. Die Bilder enthalten jetzt Bezeichnungen wie T1, C1 usw. so dass man eine Referenz zwischen Schaltplan und Platine bekommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gratuliere recht herzlich dazu,

 

Du bist da weiter gekommen, wo ich letztes Jahr aufgehört hatte.

Hatte damals vor den Touchscreenmod nachubauen.

 

Für mich war es unmöglich den LCD hin zu bekommen.

 

Eine Frage , kann man x beliebige Monitore über das LVCD anschliessen?

 

Ich wollte damals nen Board mit Intel CPU einbauen, da ich auf das Laufwerk verzichtet hatte.

 

Wie ist denn die Fachbezeichnung für die VGA In Karte die Du da beschrieben hast?

 

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eine Frage , kann man x beliebige Monitore über das LVCD anschliessen?

 

LVDS ist so eine Art halber Standard - Bildschirm und Schnittstelle müssen zueinander passen. Das von mir benutzte Board unterstützt Auflösungen bis 1680x1050, da passt mein Samsung-Bildschirm hinein.

 

Der Original-Apple-LCD aus dem 17-Zöller hat hingegen kein LVDS-Interface, sondern TDMS. Das ist der Standard, der auf DVI-Anschlüssen benutzt wird. Man kann deshalb das 17"-Dsiplay relativ einfach an eine normale DVI-Schnittstelle anschließen, nicht aber an LVDS. Mehr dazu findest Du hier, da steht viel über DVI-Pinouts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry fürs späte Antworten. Zwillinge sind anstrengend :-)

 

Woran kann ich denn erkennen, ob mein Monitor ein LVDs oder TDMS Anschluss hat?

 

 

Ich würde gerne meinen 20 Zoll Imac umbauen und wollte das Display ganz normal an dem DVI Anschluss am Mainboard benutzen wollen.

( Oder sonst der 17zoller, da ist aber der Inverter kaputt)

 

Kannst Du da ein wenig Schützenhilfe geben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salut,

 

der 20" iMac (G4 und G5 bzw. Intel-Plastik) hat meines Wissens bereits ein Panel mit TDMS eingebaut. Man muss also eigentlich nur eine Art Adapter bauen. Ich selbst hab das noch nie gemacht, aber hier findest Du garantiert Schützenhilfe.

 

Grüße, JL

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Posts

    • It seems nice that chris1111 provided a patch, but I can't -- in good conscience -- download a random binary file from github and run it on my system.    What is so proprietary about his patch that he can't include source? I think I'll wait until the updated driver comes out before I update...  Does anyone know where to look for updates to the webdriver from Nvidia? I've ever found a page that lists them, just links to the actual files to download, and that root is not 'browsable'. I'd like to monitor that site to see when a version is updated for the 17E202 build. Once that is released, I can update OSX and should be fine.  
    • hey MaLd0n  It's been a while since I used clover, so a lot of things went rusty. Can you please look at my setup and guide/help what should be done next?  https://fex.net/354949878474?fileId=441517695   Current setup:  GA-Z97X-UD3H Xeon e3 1245v3  Msi GTX 1050ti Gaming X
    • Hi @fabiosun and thank's for your patience with an old and stubborn man.   I am 100 % sure that my MSR 0xE2 register is unlocked thank's to you.   My system is 100% stable and I haven't had one kp with this configuration in the last two weeks.    I'm now running without TSCAdjustReseat.kext and I can't se any issues in performance with or without that kext. What I however can se is that the amount of total energy consumed during the test-cycle are 10 times higher without the kext (three times Cinebench CPU and two times Luxmark open CL) as you can see in the output from my AppleIntelInfo.kext attached in my earlier post.   I have tested running Cinebench five times in a row with or without TSC kext and have exactly the same performance (see attached files). Temperature is not a problem at all.   Everything seems to be fine so I guess I have to wait and see if upcoming 10.13.5 maybe recognise Intel Xeon w series processor as native.     
    • Tried with HPET enabled and disabled so I don't think it's that. I'd tried with bus ratio before to no effect but wouldn't hurt to try again. The clock runs at the correct speed.
    • could be an HPET / TSC Sync issue. does your system clock slow down or run faster then it should. also check cpu and buss ratios.


×