Jump to content
Sign in to follow this  
Followers 0
SchorschMEK

Hackintosh für DELL XPS L701X

79 posts in this topic

Recommended Posts

Ich hoffe, ich verstoße nicht wieder gegen irgendeine Forenregel, wenn ich hier mal eine lapidare Frage stelle? :blowup:

Ich habe bis vor zwei Wochen ein DELL Inspiron 9400 Notebook gehabt und dort konnte ich jede Distribution der Hacks drauf machen und alles ging. Außer einer sache: Die kleine Grafikkarte da drin funktionierte unter mac nur als Standardkarte und ich sah alles breitgezogen.

Jetzt habe ich mir ein DELL XPS L701X

 

Prozessor: Intel Core i7 Q 740

Speicher: 6 GB DDR3

Graka: Nvidia Geforce GT 445M 3 GB

HDD: SATA 650 GB + 2. mit 360 GB

Soundkarte: Realtek + NVidia HD Audio

LW: Optiarc DVDRWBD BC-5540H

Bluetooth: Broadcom BCM2070 3.0

LAN: Realtek PCIe GBE Family Controller

WLAN: Intel WiFi Link 1000 BGN

 

gekauft und da funzt nun nichts mehr. Hat irgend jemand der holden Gemeinschaft eine Idee?

Die einzige DVD die wenigstens startet ist eine iDeneb Version mit Leopard. Alle Snow-Leopard-Varianten (z.B. iAtkos mit Snowleo 10.6.6) brechen gleich beim Start ab.

 

Besten Dank schon im voraus und entschuldigt bitte, wenn das vlt. schon irgendwo gepostet ist und ich es wegen mangelnder Englisch-Kenntnisse nicht gefunden habe. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement

[url="http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/"]#####[/url]: http://www.tonymacx86.com/Public/[url="http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/"]#####[/url].zip

 

boote die [url="http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/"]#####[/url] cd

nachdem chameleon geladen ist

eine originale unveränderte snow leopard Retail einlegen

f5 drücken

und die Mac OS X Install Disk auswählen.

 

 

festplattten mit dem festplattten-dienstprogramm partitionieren.

(achte darauf, dass du bei der partitionierung mit GUID partitionsscheme die platte partitionierst)

 

danach einfach snow leo installieren

 

 

sobald das system installiert ist mit [url="http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/"]#####[/url] das installierte system booten.

 

wenn du soweit bist kannst du dich ja melden

 

 

PS: sollange es für dein vorhaben nicht x ausführungen im deutschen bereich gibt kannst du ruhig nachfragen

PPS: wenn bei dir alles funktioniert, währe es schön, wenn du eine anleitung dafür schreibst und hier postest:

http://www.insanelymac.com/forum/index.php?showforum=167

Share this post


Link to post
Share on other sites

Echt??? So einfach soll das gehen? ;)

 

Und ich habe die iAtkos DVD schon 5x gebrannt, ohne Erfolg.

 

Ich probiere das am WE und wenn alles klappt, dann poste ich auch, versprochen.

 

Erstmal vielen Dank! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

achso was ich vergessen hab deine grafikkarte wird warschienlich erst nach ein paar updates laufen,

daher wirst du erstmal nur mit

-x

booten können

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, moin!

 

So, nachdem ich mir eine retail-snow-leo-DVD versorgt habe, weil meine DVD für den imac gar nicht erst startet, muß ich leider feststellen, dass diese DVD auch nicht funktioniert. Ich habe alles genauso gemacht, wie du es beschrieben hast. Aber nach ca. 3 min DVD-Starten, kommt der allbekannte dunklere Bildschirm mit der mehrsprachigen Neustart-Anweisung! :-(

 

Kann man noch irgend etwas tun??? BIOS-Einstellungen? Oder, oder, oder???

 

Besten Dank schon jetzt für einen Tipp!

Share this post


Link to post
Share on other sites

probiers mal mit folgenden boot parametern

am besten wenn du bei chameleon die mac os install dvd makiert hast drückst du tab

 

und dann gibst du folgende bootparamter ein (Achtung US-Tastatur Layout):

 

busratio=13 -x -v

 

sollte der nicht klappten

probier diesen hier:

busratio=13 cpus=1 -x -v

 

 

wenn beide bootparameter nicht helfen und auf dem bildschirm irgendwas mit panic steht und es nicht mehr weiter geht mach ein foto davon und poste es

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, das System ist installiert, Dank Deines Strings. Allerdings ohne gute Grafik und WLan geht auch nicht und LAN probiere ich morgen auf Arbeit aus, da ich hier kein Kabel habe. ;)

Ich muß allerdings das System weiter mit der BOOT-CD starten. (Kann man den BOOter nicht irgendwo mit installieren, oder zerstört das alles wieder?)

Wenn ich das System starte muß ich auch den ersten String (busratio=13 -x -v) mit verwenden, sonst stürzt es auch wieder ab. Na mal sehen, wie es weiter geht. :P

Erstmal großen Dank, ich hatte das Projekt schon fast aufgegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

das war ja jetzt nur dafür da, damit du die dvd zum laufen bekommst und das system installieren kannst

 

so jetzt besorgst du dir erstmal ein paar dinge:

das update auf 10.6.6

-> http://tinyurl.com/osx-comboupdate-1066

 

Bootload:

-> http://www.insanelymac.com/forum/index.php...st&id=84724

 

FakeSMC:

-> http://mirror.netkas.org/fakesmc2.5_release.zip

 

als erstes installierst du chameleon 2 (bootloader)

 

dannach solltest du auf der festplatte folgende ordner finden

/Extra/

 

darin sollte es mindestens einen Ordner geben:

Extensions

und eine Datei:

com.apple.Boot.plist

 

falls diese nicht vorhanden sind erstellst du eindach den ordner

und die datei kopierst du dir aus folgendem verzeichniss hinein:

/Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.Boot.plist

 

die FakeSMC.kext datei

kopierst du in diesen Ordner:

/Extra/Extensions

 

dannach öffnest du die com.apple.Boot.plist

mit dem texteditor und fügst diesen code passen hinein:

<key>GeneratePStates</key>
<string>Yes</string>
<key>GenerateCStates</key>
<string>Yes</string>

 

dannach installierst du das Update

 

jetzt sollte er auf aktuellem stand sein und ohne bootcd booten können

jetzt kannst du mal testen welche boot parameter noch nötig sind

-v

-x -v

busratio=13 -x -v

busratio=13 cpus=1 -x -v

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow! Ist das aber auch ein Kram! :D

 

Ich mußte die Updates alle auf eine webseite von mir hochladen und von dort downloaden, weil die insanelymac - Seite abstürzte. Auch hat dieser rechner 4 USB-Anschlüsse, die am macsystem nicht funktionierten, ich konnte also kein einziges Laufwerk und auch keinen Stick anschliessen. 2 USB 3.0-Anschlüsse, 1 kombinierter S-Ata-irgendwas USB und einen USB 2.0 - Anschluss. Nachdem ich die Sache mit der kext und Chameleon erledigt hatte ging alles ok. Ich mußte nur die mac-platte zur Startplatte machen im BIOS. Danach fuhr das Gerät hoch, als würde es ein mac sein. :lol:

Leider geht mein touchpad nun nicht mehr aber dafür eine Maus. Im abgesicherten Modus war es noch umgedreht, lach! Auch geht das Netzwerk nicht mehr! Aber das System ist erstmal da.

Ach ja, noch was, bevor ich ins Bett gehe: Die Auflösung des Displays ist eine Stufe gestiegen, ich habe jetzt 1280 x 800. ;)

 

Ich bin jetzt richtig gespannt, was wir noch machen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Daten besorgen:

 

http://www.tonymacx86.com/viewtopic.php?p=49594#p49594

[registrierung erforderlich]

 

http://www.kexts.com/view/163-voodoo_trackpad_ps2.html

[registrierung erforderlich]

 

http://www.kexts.com/downloads.php?do=file&id=192

[registrierung erforderlich]

 

alles einfach nach /System/Library/Extensions

kopieren

reboot mit -f

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich versuche das irgendwie hin zu bekommen, leider geht im neuen installierten System weder die Tastatur noch Ethernet. :( Nur Bluetooth. Mal sehen, ob ich die Daten irgendwie rüber bekomme.

Ach ja, noch was Doofes: Chameleon hat mir eventuell windows 7 zerschossen, obwohl ich zwei völlig getrennte Platten habe, kann das überhaupt sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

kein kann es nicht

 

windows besteht aus 2 partitionen einmal deine windows partition und einmal eine 200mb große boot partition die heist meistens systemreserviert, die muss in chameleon ausgewählt werden

 

wenn usb und die tastatur oder ethernet mit der bootcd funktioniert haben dann benutzt die nochmal zum booten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die kext-dateien sind alle installiert und ich habe auch mit -f gebootet. Die Maus geht, aber alles andere immer noch nicht, also Tastatur, ethernet und auch das touchpad. USB 2.0 geht, USB 3.0 nicht, genauso wie der SD-Karten-Slot. Alles jetzt ohne Boot-CD. Mit Boot-CD geht zusätzlich ethernet und die Tastatur! :-)

 

Kann ich den Chameleon-Bootloader wieder entfernen???? Und danach auf die richtige Partition machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

hast du wirklich 2 hdds in deinem notebook?

 

Wenn du Chameleon auf einer anderen partition installieren willst dann musst du es einfach nur auf der gewünschten partition installieren, aber istallier es jetzt nicht auf der windows boot partition. die osx system platte ist schon richtig

 

hier hast du ein paar kexte sie müssten alle nach /System/Library/Extensions

Archiv.zip

 

für USB 3.0 installier erst mach dashier: http://www.lacie.com/download/drivers/LaCi....0%20Driver.dmg

 

dannach kopierst du nochmal dashier nach /System/libaray/Extensions

http://www.tonymacx86.com/viewtopic.php?p=49594#p49594

 

und natürlich wider ein reboot mit -f

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, da sind zwei Festplatten drin. Eine 650 GB und eine 320 GB. Die 30 GB war leer und auf der 650 GB ist das System, ein Recovery-Bereich von DELL und natürlich die kleine Startpartition, die ich bestimmt zerstört habe. :unsure:

Eigentlich will ich ja beim Start einen Bootloader haben, der mir die Auswahl zwischen win7 und Mac lässt. Aber das Chameleon erkennt zwar die Platten und die Partitionen, wenn ich aber von dort aus win7 starten will geht das leider nicht.

Aber das gehört ja nicht hier her. :rolleyes:

Den Rest installiere ich heute Abend. THX erst mal wieder!

Share this post


Link to post
Share on other sites

achso ja das geht auch du kannst in den windows loader kannst du chameleon mit einbinden

und chameleon startet dann ohne anzeige direkt OSX (also du bekommst von chameleon quasi nix mit),

 

wie das geht sag ich wir dann zum schluss, denn dann kannst du keine boot parameter mehr eingeben

 

osx kannst du aber schon zum windows loader hinzufügen

einfach mit hilfe von easybcd einen weiter bootlaoder eintrag hinzufügen

und osx auswählen

Share this post


Link to post
Share on other sites

So nun ist alles installiert und ich kann von der mac-platte sogar ohne -x booten. Allerdings geht kein wlan und auch kein ethernet. Die Auflösung des Monitors liegt jetzt bei 1280x800, aber damit kann ich leben. Wenn jetzt das Netzwerk noch gehen würde und eventuell der sd-karten-schlitz, dann wäre es schon fast perfekt. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

so hier für dein ethernet:

http://tinyurl.com/62gc4uq

 

für den card reader kannst du folgendes ausprobieren

öffne die com.apple.boot.plist

unf füg folgendes als kernel flag hinzu:

USBBusFix=Yes

 

Beispiel:

<key>Kernel Flags</key>
<string>arch=i386 USBBusFix=Yes</string>

 

sollte es der cardreader dann funktionieren kannst du dich an diesen guide machen:

http://prasys.info/2010/11/how-to-native-c...iver-for-osx86/

 

er ist nicht umbedingt nötig es ist ein bisschen kosmetik und bringt dem cardreader ein wenig performance

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok. Habe ich installiert. Wenn ich jetzt aber direkt die Platte starte, geht wieder keine Tatstatur mehr??? Mit Start-CD geht diese, das System stürzt aber nach ca. 10 min einfach so ab. :D

Ist schon komisch. Das mit der Karte habe ich deshalb erstmal nicht probiert.

Heute Abend widme ich mich erstmal der Regeneration von WIN 7, danach mache ich weiter mit Hackmac. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich hoffe du beobachtest das Forum immer noch, obwohl ich jetzt drei Tage keine Zeit hatte mich um meinen Hackintosh zu kümmern. :)

Ich habe jetzt sozusagen den Zustand ohne den USB-Hack wieder hergestellt.

 

Es gehen zwei USB-Ports, das geht schon.

Wenn ich das Teil jetzt starte, geht immer noch kein WLan und keine Tastatur, nebst Touchpad.

 

Das müßten dann aber die letzten Probleme sein, hoffe ich. Kannst du mir da auch noch helfen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nutzt su den 32-bit kernel modus?

 

Hast du in der com.Apple.Boot.plist

Den eintrag arch=i386

 

Wenn nein setzte ihn in den kernel flag string

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe den Eintrag gemacht, es hat sich aber nichts geändert. Die Kexte für Touchpad und Tastatur gehen nicht, auch wlan ist nicht verfügbar. Ethernet geht auf einmal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

weist du wie die tastaur und das tracktad angebunden sind per USB oder PS2

oft sind diese per ps2 angebunden schau mal unter windows

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×