Jump to content

[Desktop]: Snow Leopard 64bit Retail Installation - P5Q-EM (Other P5Q Boards)


  • Please log in to reply
74 replies to this topic

#1
Akamatsu

Akamatsu

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 55 posts
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen
Ich denke viele von euch warten schon ne weile auf eine Anleitung für die PQ5 Board Reihe von Asus, hier ist sie.
Nach 4 Wochen Selbststudium in etlichen Foren ist es mir nun Gelungen eine Native Installation der Retail Version zu vollziehen. Diese Variante erlaubt es den Hackmac vollkommen Stabil im 64bit Modus laufen zu lassen, ohne Kernel Panics. LAN funktiontiert OOB dazu komplette Sleep & TimeMachine Funktion Nutzbar

--------------------------------------------------

Under Contruction
- Bilder kommen Demächst -

--------------------------------------------------

Diese Anleitung Basiert auf der Installation Variante per USB + Bootloader und wurde auf einem PQ5-EM Board durchgeführt, da die Baureihe P5Q jedoch recht ähnlich ist sollte diese Anleitung auch für diese Boards Funktionieren

--------------------------------------------------


Bestätigte Boards
- P5Q-EM
- ......

--------------------------------------------------


Benötige Dinge
- Zugriff auf ein OSX System (Leopard vorzugsweise)
- Kopie von "Snow Leopard Retail"
- 8GB Usbstick oder Externe Festplatte
- Wenn Möglich 2 HDD´s (1x X-beliebiges OSX, 1x Snow Leopard)

--------------------------------------------------


Benötige Software

Bios
MOD BIOS FOR ASUS P5Q-EM : Attached File  1605_BIOS_Asus_P5Q_EM_for_MAC_OS_X___all_OS__incl._by_Juzzi..ROM.zip   685.25KB   448 downloads

Bootloader
Chameleon 2 RC3 r658 Installer (THX Dr.Hurt) Attached File  Chameleon_2_RC3.zip   727.27KB   858 downloads

Kexte
AHCIPortInjector Attached File  AHCIPortInjector.kext.zip   2.22KB   875 downloads
ATAPortInjector Attached File  ATAPortInjector.kext.zip   2.4KB   788 downloads
AppleRTC Attached File  AppleRTC.kext.zip   47.2KB   954 downloads
Fakesmc Attached File  fakesmc.kext.zip   29.41KB   701 downloads
IOAHCIBlockStorageInjector Attached File  IOAHCIBlockStorageInjector.kext.zip   2.23KB   816 downloads
NullCPUPowerManagement Attached File  NullCPUPowerManagement.kext.zip   27.87KB   807 downloads
OpenHaltRestart Attached File  OpenHaltRestart.kext.zip   27.15KB   802 downloads
PlatformUUID Attached File  PlatformUUID.kext.zip   22.4KB   771 downloads
SleepEnabler Attached File  SleepEnabler.kext.zip   25.15KB   801 downloads

Nach der Installation mit Kexthelper Installieren:
AppleHDA (Line-In+Line-Out, Suche weiter nach einer 100% Lösung) Attached File  AppleHDA_432.kext.zip   1.05MB   770 downloads

Sonstiges
Chameleon Theme: Attached File  Default.zip   960.98KB   514 downloads

--------------------------------------------------


Vorbereitungen

Bios Updaten
--- Anleitung Folgt -----

Formatieren des Installations Mediums
- 8GB USBStick oder Festplatte an den Mac anschliesen
- Festplatten-Dienstprogramm Starten (Mac HDD/Programme/Dienstprogramme)
- Stick/Platte Auswählen und auf Partitionieren klicken
- 1 Partition "EFI" Nennen / HFS+ <--- größe Richtet sich nach der 2ten Partion (50mb sollten aber locker reichen)
- 2 Partition "Install 10.6" / HFS+ Nennen <--- Mindestens So groß wie das Retail Image (In der Regel 6,4GB)
- Auf Optionen klicken und "GUID" als Partitions Schema Wählen
- auf "Anwenden" klicken

Wiederherstellen der Retail SL DVD/ Des Images
- Stick/Platte Auswählen und auf Wiederherstellen klicken
- DVD aus der Linken Seite in das erste Feld ziehen oder über den Button "Image" das Image auf der Platte suchen
- Die 2te Partition des Sticks/Platte in das 2te Feld Ziehen
- Auf "Wiederherstellen" klicken


Formatieren der Späteren Installationsplatte
- Die Festplatte des zukünftigen Snow Leopard System auswählen und auf Partionieren klicken
- 1 Partition mit dem Namen "Snow Leopard" erstellen
- Auf Optionen klicken und "GUID" als Partitions Schema Wählen
- auf "Anwenden" klicken


Bootloader Installieren
- Chameleon 2 RC3 r658 Installer ausführen
- Volume "EFI" auswählen und gegebenfalls Passwort Eingeben


Kexte Installieren
- Volume "EFI" öffnen und in den Ordner "Extras" gehen
- Dort den Ordner "Extensions" erstellen und dort folgende Kexte hineinkopieren:

AHCIPortInjector.kext
ATAPortInjector.kext
AppleRTC.kext
Fakesmc.kext
IOAHCIBlockStorageInjector.kext
NullCPUPowerManagement.kext
OpenHaltRestart.kext
PlatformUUID.kext
SleepEnabler.kext

Theme Installieren
- Im Extra Ordner des Volumes "EFI" den Themen Ordner "Default" hineinkopieren

Zustätzliches
- com.apple.Boot.plist bearbeiten und in den Ordner "Extras" Kopieren / Vorlage: Attached File  com.apple.Boot.plist.zip   1.27KB   644 downloads
- smbios.plist bearbeiten und in den Ordner "Extras" Kopieren / Vorlage: Attached File  smbios.plist.zip   995bytes   626 downloads


UUID Bearbeiten
- auf dem Volume "EFI" im Ordner "Extrension" Rechtsklick auf die Datei "PlattformUUID.kext" und Paketinhalt anzeigen lassen
- danach die Datei "/content/info.plist" öffnen und geöffnet lassen
- Festplatten-Dienstprogramm Starten (Mac HDD/Programme/Dienstprogramme)
- Rechtklick auf die Partion "Snow Leopard" und Informationen Anzeigen lassen
- Dort den Eintrag " Univ. eindeutige Identifizierung : XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX" kopieren (nur die Zahlen dahinter)
- Diese dann in der Info.plist Unter dem Eintrag "PlattformUUID" mit den vorhandenen austauschen
- Speichern und Schliesen
- Das gleiche noch bei der Datei "smbios.plist im Ordner "Extras" durchführen (Dort aber unter "SMUUID")


--------------------------------------------------



Damit Sind alle vorbereitungen für die Installation abgeschlossen. Das System kann nun neu gestartet werden.
Jetzt nur Noch Vom USBStick Starten und Im Bootloader "Install 10.6" auswählen.


Hoffe ich konnte damit wenigstens ein paar Leuten helfen, falls bedarf nach einer Anleitung für GFX EFI Strings besteht, würde ich diese noch erstellen.

Mfg Akamatsu




Bekannte Probleme
- Derzeit Teilweise Sound für Den SoundChip "ALC1200" / Line-In +Line Out
- CPU Informationen werden im Profiler nicht Angezeigt

#2
constil

constil

    InsanelyMac Legend

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 642 posts

Ich denke viele von euch warten schon ne weile auf eine Anleitung für die PQ5 Board Reihe von Asus, hier ist sie.
Nach 4 Wochen Selbststudium in etlichen Foren ist es mir nun Gelungen eine Native Installation der Retail Version zu vollziehen. Diese Variante erlaubt es den Hackmac vollkommen Stabil im 64bit Modus laufen zu lassen, ohne Kernel Panics. LAN funktiontiert OOB dazu komplette Sleep & TimeMachine Funktion Nutzbar

--------------------------------------------------

Under Contruction
- Bilder kommen Demächst -

--------------------------------------------------

Diese Anleitung Basiert auf der Installation Variante per USB + Bootloader und wurde auf einem PQ5-EM Board durchgeführt, da die Baureihe P5Q jedoch recht ähnlich ist sollte diese Anleitung auch für diese Boards Funktionieren

--------------------------------------------------


Bestätigte Boards
- P5Q-EM
- ......

--------------------------------------------------


Benötige Dinge
- Zugriff auf ein OSX System (Leopard vorzugsweise)
- Kopie von "Snow Leopard Retail"
- 8GB Usbstick oder Externe Festplatte
- Wenn Möglich 2 HDD´s (1x X-beliebiges OSX, 1x Snow Leopard)

--------------------------------------------------


Benötige Software

Bios
MOD BIOS FOR ASUS P5Q-EM : Attached File  1605_BIOS_Asus_P5Q_EM_for_MAC_OS_X___all_OS__incl._by_Juzzi..ROM.zip   685.25KB   448 downloads

Bootloader
Chameleon 2 RC3 r658 Installer (THX Dr.Hurt) Attached File  Chameleon_2_RC3.zip   727.27KB   858 downloads

Kexte
AHCIPortInjector Attached File  AHCIPortInjector.kext.zip   2.22KB   875 downloads
ATAPortInjector Attached File  ATAPortInjector.kext.zip   2.4KB   788 downloads
AppleRTC Attached File  AppleRTC.kext.zip   47.2KB   954 downloads
Fakesmc Attached File  fakesmc.kext.zip   29.41KB   701 downloads
IOAHCIBlockStorageInjector Attached File  IOAHCIBlockStorageInjector.kext.zip   2.23KB   816 downloads
NullCPUPowerManagement Attached File  NullCPUPowerManagement.kext.zip   27.87KB   807 downloads
OpenHaltRestart Attached File  OpenHaltRestart.kext.zip   27.15KB   802 downloads
PlatformUUID Attached File  PlatformUUID.kext.zip   22.4KB   771 downloads
SleepEnabler Attached File  SleepEnabler.kext.zip   25.15KB   801 downloads

Sonstiges
Chameleon Theme: Attached File  Default.zip   960.98KB   514 downloads

--------------------------------------------------


Vorbereitungen

Bios Updaten
--- Anleitung Folgt -----

Formatieren des Installations Mediums
- 8GB USBStick oder Festplatte an den Mac anschliesen
- Festplatten-Dienstprogramm Starten (Mac HDD/Programme/Dienstprogramme)
- Stick/Platte Auswählen und auf Partitionieren klicken
- 1 Partition "EFI" Nennen / HFS+ <--- größe Richtet sich nach der 2ten Partion (50mb sollten aber locker reichen)
- 2 Partition "Install 10.6" / HFS+ Nennen <--- Mindestens So groß wie das Retail Image (In der Regel 6,4GB)
- Auf Optionen klicken und "GUID" als Partitions Schema Wählen
- auf "Anwenden" klicken

Wiederherstellen der Retail SL DVD/ Des Images
- Stick/Platte Auswählen und auf Wiederherstellen klicken
- DVD aus der Linken Seite in das erste Feld ziehen oder über den Button "Image" das Image auf der Platte suchen
- Die 2te Partition des Sticks/Platte in das 2te Feld Ziehen
- Auf "Wiederherstellen" klicken


Formatieren der Späteren Installationsplatte
- Die Festplatte des zukünftigen Snow Leopard System auswählen und auf Partionieren klicken
- 1 Partition mit dem Namen "Snow Leopard" erstellen
- Auf Optionen klicken und "GUID" als Partitions Schema Wählen
- auf "Anwenden" klicken


Bootloader Installieren
- Chameleon 2 RC3 r658 Installer ausführen
- Volume "EFI" auswählen und gegebenfalls Passwort Eingeben


Kexte Installieren
- Volume "EFI" öffnen und in den Ordner "Extras" gehen
- Dort den Ordner "Extensions" erstellen und dort folgende Kexte hineinkopieren:

AHCIPortInjector.kext
ATAPortInjector.kext
AppleRTC.kext
Fakesmc.kext
IOAHCIBlockStorageInjector.kext
NullCPUPowerManagement.kext
OpenHaltRestart.kext
PlatformUUID.kext
SleepEnabler.kext

Theme Installieren
- Im Extra Ordner des Volumes "EFI" den Themen Ordner "Default" hineinkopieren

Zustätzliches
- com.apple.Boot.plist bearbeiten und in den Ordner "Extras" Kopieren / Vorlage:
- smbios.plist bearbeiten und in den Ordner "Extras" Kopieren / Vorlage: Attached File  smbios.plist.zip   995bytes   626 downloads


UUID Bearbeiten
- auf dem Volume "EFI" im Ordner "Extrension" Rechtsklick auf die Datei "PlattformUUID.kext" und Paketinhalt anzeigen lassen
- danach die Datei "/content/info.plist" öffnen und geöffnet lassen
- Festplatten-Dienstprogramm Starten (Mac HDD/Programme/Dienstprogramme)
- Rechtklick auf die Partion "Snow Leopard" und Informationen Anzeigen lassen
- Dort den Eintrag " Univ. eindeutige Identifizierung : XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX" kopieren (nur die Zahlen dahinter)
- Diese dann in der Info.plist Unter dem Eintrag "PlattformUUID" mit den vorhandenen austauschen
- Speichern und Schliesen
- Das gleiche noch bei der Datei "smbios.plist im Ordner "Extras" durchführen (Dort aber unter "SMUUID")


--------------------------------------------------



Damit Sind alle vorbereitungen für die Installation abgeschlossen. Das System kann nun neu gestartet werden.
Jetzt nur Noch Vom USBStick Starten und Im Bootloader "Install 10.6" auswählen.


Hoffe ich konnte damit wenigstens ein paar Leuten helfen, falls bedarf nach einer Anleitung für GFX EFI Strings besteht, würde ich diese noch erstellen.

Mfg Akamatsu




Bekannte Probleme
- Derzeit noch Ohne Sound für Den SoundChip "ALC1200"
- CPU Informationen werden im Profiler nicht Angezeigt

Sound ALC 1200...einfach den VoodooHDA.kext(64bit) nach S/L/E kopieren.
Geht bei meinem P5Q-Pro

#3
Akamatsu

Akamatsu

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 55 posts
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen
auch SPDIF? hab jetzt ne Möglichkeit gefunden per AppleHDA.kext aber bekomm nur Line-In und Line Out zum laufen

&&edit hab das VoodooHDA Teil grad zusammen mit der Original AppleHDa gestestet, der Erfolg ist der gleiche wie mit der Modifizierten AppleHDA nur mit dem unterschied das es mit der AplleHDA auch im Profiler steht

#4
conando

conando

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 7 posts
Ja der Sound ist bei mir auch noch die einzige Baustelle die mir zu nem "perfekten" SL fehlt. :-(
Hab ein Retail Install auf nem P5Q Pro laufen (8GB RAM, Nvidia 9600GT 512MB).
64bit ohne Kernel Panics.. alles schön und gut.

Ton habe ich auch, allerdings nur analog.. mittels VoodooHDA (die letzte precompiled 64bit Version die ich finden konnte). Zwei SPDIFs werden zwar aufgelistet, aber da kommt einfach nichts durch, egal ob Coax oder Optical... :-(

Die ganzen alten Sound Kext helfen unter SL natürlich auch nicht weiter...

Wenn man nur wüsste wo das Problem bei VoodooHDA ist.. viel kann ja nicht fehlen!?

#5
conando

conando

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 7 posts
by the way.. funktioniert bei dir Sleep? Ist das einzige was bei mir neben dem Sound noch Probleme macht.

Und mit der modifizierten AppleHDA geht auch kein SPDIF? :-(

#6
Akamatsu

Akamatsu

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 55 posts
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen
Sleep Funktioniert bei mir Tadellos ohne jegliche Probleme, Nach dem Aufwecken wird auch alles wieder erkannt in nicht mal 1sec. Weiß aber nicht ob das Board spezifisch ist da ich ja das P5Q-EM besitze und du das P5Q-Pro, außerdem weiß ich nicht welche kexte du lädst und mit welchem Bootloader.

zum Thema VooodooHDA mit ist auf gefallen das ich mit der Original HDA + Vooodooo nach dem Sleep kein Ton mehr habe, wenn ich jedoch die modifizierte AppleHDA Verwende habe ich auch nach dem Sleep noch Ton. Deswegen empfehle ich jeden nur nur modifizierte HDA.

Mit der Modifizierten bekomme ich auch kein SPDIF , aber werd da noch genauer nachforschen warum nicht sollte ja nicht so schwer sein eine HDA für SL zu erstellen.

#7
flash.killer

flash.killer

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 21 posts
  • Gender:Male
Es sieht so aus als ob die "com.apple.Boot.plist" unter Zustätzliches down ist.

#8
Akamatsu

Akamatsu

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 55 posts
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen
Hab die Datei mal ausgetauscht sollte nun gehen aber daran denken den Grafikarten string zu wechseln da dies nur eine vorlage ist

#9
conando

conando

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 7 posts
Ja könnte was Board spezifisches sein. Habe die gleichen Kexte wie du verwendet, nutze aber noch Cameleon 2.0 RC1... aber damit sollte es doch eigentlich nicht zusammenhängen können, oder?

Hast du im BIOS noch was spezielles eingestellt? Gerade bei den Power Management bzw Suspend Settings...
Inzwischen sieht es bei mir so aus als wenn er zwar ganz kurz in den Sleep wechselt (und nicht mehr einfach nur total hängen bleibt ;o) aber der Screen dann schnell wieder angeht und eine Fehlermeldung kommt bzgl. eines nicht ordentlich ungemounteten Drives... k.a. was er nun wieder hat.

Mit der VoodooHDA + Sleepprobleme das hab ich schon öfters gelesen.. naja das Sleep nicht richtig funktioniert ist jetzt auch nicht der totale "Showstopper"...

Genial wär halt noch SPDIF ans Laufen zu kriegen... bin zwar eigentlich ziemlich versiert aber noch totaler Mac Neuling... k.A. wo ich anfangen sollte wenn es darum geht eine HDA Kext irgendwie für unseren Chip zu patchen... :)
Hast du einen Tipp was man da noch probieren könnte?

Ansonsten bin ich echt begeistert.. stabil, super schnell.. hab schon seit 5 Tagen kein Win mehr gebootet.. :D

#10
Akamatsu

Akamatsu

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 55 posts
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen
also am Bootloader könnte dies auch hängen. am besten mit nem neuen usbstick ober ähnlichen die RC3 installieren samt allen kexten und dann nochmals versuchen

So nen Mac is schon was feines ich nutz diesen aber nicht zu Show Zwecken sondern weil ich damit wesentlich bequemer und einfacher arbeiten kann als mit windows und das jetzt schon seit gut 2 Jahren. Wenn man zurückblickt ist die OSx86 Scene echt schon sehr weit vorran geschritten und apple sollte diese nicht verfluchen denn Mac gefiel mir so gut das ich mich entschloss mir dieses jahr ein MacBook Pro zu kaufen, ohne die osx86 scene wäre mir dies vor 2 jahren nie und nimmer in den sinn gekommen.

#11
xBattleFreakx

xBattleFreakx

    InsanelyMac Geek

  • Validating
  • PipPipPipPip
  • 188 posts
  • Gender:Male
Hey!

Ich hab mir gerade mal das HOW TO durch gelesen. Genial gemacht. Allerdings ist mit aufgefallen, dass im diesen Thread garnicht von DSDT Patcher gesprochen wird. Benötigt ihr diesen bei eurer Board Version nicht?

Im HOW TO sollte eventuell noch GTX Strings mit aufgeführt werden. Viele verwenden bereits Grafik ab GTX 260 aufwärts. Wie das bei deiner GTS250 verläuft, weiß ich ja net.

LG

#12
Akamatsu

Akamatsu

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 55 posts
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen
Danke ;)
Das mit dem DSDT Patcher ist ne gute frage da ich die Datei auch in meinem Extra Ordner hab, soweit ich weiß braucht chameleon RC3 diese aber gar nicht mehr , werd ich nachher mal testen.


Das mit den GFX Strings werde ich noch ein bauen aber nur für nvidia cards da ich mich bei ATI nicht auskenn.
Meine GTS 250 ist auch per GFX Sting in der Apple.boot eingetragen.

Das einzigste was immer noch fehlt ist ein ordentlicher Sound Treiber da ich SPDIF unbedingt benötige


-------

ps.: weißt du zufällig wie ich eine CPU Information in die Smcbios.plist eintragen kann oder welche 64bit kext ich noch brauch damit diese erkannt wird, das ist das einzigste was mir noch fehlt

#13
kopeter

kopeter

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 21 posts
  • Gender:Male
  • Location:Berlin
  • Interests:Mac - PC - Webdesign
Hallo..!

Erst einmal besten Dank für die super Anleitung. SUUUUPER Arbeit...!!!! ;)

Hab das ganze auf nem P5QL-E installiert, und es läuft alles bestens außer der SPDIF ausgang will nicht wirklich nen Ton bringen.

Chameleon dann auf die Platte installiert und dann startet das von der platte...!

#14
Akamatsu

Akamatsu

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 55 posts
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen
Bitte Bitte.
Chameleon auf die Platte zu installen ist aber nicht die beste Lösung, da es zu Problemen kommen kann, ein Efiusbstick ist die bessere lösung

//edit

das der SPDIF ausgang nicht geht wrde ja schon mehrmals gesagt und steht auch in der anleitung

#15
flash.killer

flash.killer

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 21 posts
  • Gender:Male
Ich würde gerne wissen wann wir mit einer Anleitung für die GFX EFI Strings rechnen können?

#16
xBattleFreakx

xBattleFreakx

    InsanelyMac Geek

  • Validating
  • PipPipPipPip
  • 188 posts
  • Gender:Male

Danke :)
Das mit dem DSDT Patcher ist ne gute frage da ich die Datei auch in meinem Extra Ordner hab, soweit ich weiß braucht chameleon RC3 diese aber gar nicht mehr , werd ich nachher mal testen.


Das mit den GFX Strings werde ich noch ein bauen aber nur für nvidia cards da ich mich bei ATI nicht auskenn.
Meine GTS 250 ist auch per GFX Sting in der Apple.boot eingetragen.

Das einzigste was immer noch fehlt ist ein ordentlicher Sound Treiber da ich SPDIF unbedingt benötige


-------

ps.: weißt du zufällig wie ich eine CPU Information in die Smcbios.plist eintragen kann oder welche 64bit kext ich noch brauch damit diese erkannt wird, das ist das einzigste was mir noch fehlt



wenn du eine about this mac.pkg besitzt, installiere sie und dein problem ist behoben :)
kann auch gerne eine veröffentlichen, falls sie jemand braucht

#17
goodbye losers

goodbye losers

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 260 posts

Ich denke viele von euch warten schon ne weile auf eine Anleitung für die PQ5 Board Reihe von Asus, hier ist sie.
Nach 4 Wochen Selbststudium in etlichen Foren ist es mir nun Gelungen eine Native Installation der Retail Version zu vollziehen. Diese Variante erlaubt es den Hackmac vollkommen Stabil im 64bit Modus laufen zu lassen, ohne Kernel Panics. LAN funktiontiert OOB dazu komplette Sleep & TimeMachine Funktion Nutzbar



für was haste den AppleRTC.kext? ist der für 64bit?

#18
Akamatsu

Akamatsu

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 55 posts
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen

wenn du eine about this mac.pkg besitzt, installiere sie und dein problem ist behoben ;)
kann auch gerne eine veröffentlichen, falls sie jemand braucht


wenn die Fr Snow Leopard ist und keine probleme macht gerne :)


//
Anleitung werd ich nachher mal schreiben bearbeite jetzt erstma das Tutorial.

mfg akamatsu

#19
xBattleFreakx

xBattleFreakx

    InsanelyMac Geek

  • Validating
  • PipPipPipPip
  • 188 posts
  • Gender:Male
macht keine probleme. habs bei mir auch gemacht. prozessortyp steht nun nicht mehr "unbekannt" da ;)

entpacken, installieren. über ergebnis freuen ;)

Attached File  AboutThisMac.pkg.zip   3.47KB   128 downloads

#20
Akamatsu

Akamatsu

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 55 posts
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen
cool vielen Dank, werd ich in das Tutorial mit einbauen, aber was noch fehlt ist der Prozessor name direkt im Profiler, das hat der installler leider nicht mit gefixt ^^





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   Web hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy