Jump to content
  • Announcements

    • Allan

      Forum Rules   04/13/2018

      Hello folks! As some things are being fixed, we'll keep you updated. Per hour the Forum Rules don't have a dedicated "Tab", so here is the place that we have our Rules back. New Users Lounge > [READ] - InsanelyMac Forum Rules - The InsanelyMac Staff Team. 
Sign in to follow this  
mdcp

XP und Leopard Dual Boot - Boot Manager nachträglich?

4 posts in this topic

Recommended Posts

Hi!

 

Ich habe Leo4Allv2 erfolgreich auf meinem Toshiba Notebook A200-1CC zum Laufen bekommen, und habe nachträglich auf eine bereits vor der Leopard-Installation angelegte FAT32-Partition Windows XP (SP2) installiert. Nun scheint der MBR zerschossen, jedenfalls erscheint beim Boot-Versuch

 

Medienfehler
Neustart: Taste drücken

 

Nun meine Frage: Kann ich einen Bootmanager (gern Grub oder Lilo) nachträglich in den MBR installieren und ihn dazu bewegen, meine jeweils gewünschtes OS zu booten?

 

Vielen Dank.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement

Ok, es lag am Festplattentool der MacOS-Installation.

 

1. Habe mit Acronis Partition Expert gebootet und die FAT32 gelöscht und neu erstellt, und nur diese als "active" markiert (die OSX-Partition nicht).

2. Windows installiert

3. Die Datei "tboot" besorgt und die chain0-Methode mit der boot.ini eingerichtet

4. Dual-Boot mit Windows-Bootloader

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi mdcp...

 

Kannst du das nochmal genauer erklären, wie du das gemacht hast.

Ich habe Windows XP SP3 und Leopard auf jeweils einer anderen Partition installiert und kann aber nur mein Windoof booten.

Wie bekomme ich das ohne nochmal alles neu zu installieren hin, dass ich beides booten kann?

 

merci!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@kaifloerli

 

Hallo,

Ich hatte auch mal das selbe Problem wie du!

So habe ich es gelöst, und funktioniert wunderbar:

 

Du musst jetzt auf der Platte schreibzugreifen haben wo du WinXP installiert hast.

Falls du das nicht hast, zuerst halt noch ein NTFS-Treiber installieren wo du auch Schreib-Zugriff hast, z.B:

NTFS-3G

 

Dann kopierst du die Datei chain0 ins "C:\"

Zuerst aber noch entpacken, und die datei hat nur ca. 460Byte, darum steht auf der Downloadseite 0KB :-)

 

In der Datei "C:\boot.ini" schreibst du am schluss "C:\chain0="Mac OS x86" hinein.

 

Wenn du jetzt bootest, kannst zwischen OSX und XP wählen im Windows Boot Loader.

 

Viel Spass...

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×