Jump to content

Ganz von Vorne


P-Five
 Share

8 posts in this topic

Recommended Posts

Hallöle,

 

auch wenn ich mich erst seit 2 Wochen damit beschäftige helfe ich Dir soweit es mir möglich ist gerne. Als erstes wäre es wichtig Deine PC-Konfiguration zu kennen, sprich Motherboard, CPU, Grafikkarte, etc.....dann kann man danach eine Lösung wählen, gute Möglichkeiten für eine passende Lösung findet man bei netkas und auch bei kexts.com (einfach mal googlen). Es gibt zig Varianten für eine Installation, entweder bereits vorgfertigte OSX Hackintosh DVDs von iAtkos, iDeneb und so weiter (Leo4All und so weiter) oder die eher klassische (und von mir bevorzugte Variante da variable Installationen möglich sind) mit einer Boot-CD (ich präferiere hier EMpire EFI oder aber [url="http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/"]#####[/url] (ebenfalls nur googlen) und einer Orignal Install DVD von Snow Leopard (hier reicht die Upgrade DVD da sie voll installiert wird, kostet so um die 29 Euro. Für die Installation gibt es viele ANleitungen entweder hier im Forum oder aber direkt bei den Bezugsquellen. Informiere Dich vorher über benötigte Kext (Systemerweiterungen die Hardware-Erkennung möglich macht) und dann lege einfach los. Ich bin auch direkt ins kalte Wasser gesprungen, es wird auch ein paar Rückschläge geben aber nicht entmutigen lassen, einfach Probleme hier posten und dann wird es schon, bei mir läuft mittlerweile alles auf einem PC Laptop außer dem Ethernet und der Grafikkarte (leider nur nativ emuliert)

 

Viel Glück und Spaß und ich hoffe es hilft schon einmal.

Grüße

lisel

Link to comment
Share on other sites

hey danke für die schnelle antwort.

 

jetzt kommt die nächste frage wie finde ich heraus was für ein motherboard ich habe ??

cpu habe ich einen Intel pentium 4 3ghz

und ich habe eine ati grafikkarte: Radeon x1600

was wird denn noch gebraucht??

 

Huhu,

 

also schonmal vorweg, Intel CPU und Grafikkarte gibt es bereits Unterstützung sprich, werden von einigen Installationen schon unterstützt, meistens ist google bei solchen Fragen immer Dein Retter ;o)

Motherboard ist aus folgendem Grund wichtig: Es gibt viele Installations DVDs (hackintosh) die verschiedene Boards bereits voll oder beinahe voll unterstützen sprich man erspart sich das Suchen nach kexts etc. - aber nun das Problem: Ich habe absolut Null-Ahnung von Windows und wie man es dort heraus bekommt, ich nutze die Kiste nur zum Rendern ;o)

 

Aber das bekommst Du bestimmt auch raus.

Ich würde vielleicht die [url="http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/"]#####[/url]-ATI....3 CD mit separatem Snow Leopard wählen, aber da musst Du eben alle Systemerweiterungen selber zusammensuchen, macht aber auch Spaß und nervt ab und zu ;o)

 

Hoffe ich konnte wieder ein wenig helfen

Lisel

 

PS: [url="http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/"]#####[/url] aus folgendem Grund, bei den hack-DVDs wie iAtkos und Co spinnt der Rechner mit ATI-Karten gerne beim Startup, siehe auch Black Screen via Google - hatte ich auch oft das Problem

Link to comment
Share on other sites

also für Dein Board findest Du hier (http://www.hackint0sh.org/f181/66592.htm) bei Probleme hier (http://www.hackint0sh.org/f181/84974.htm) schon einmal einen Ansatz der wohl funktioniert hat, aber achte darauf, dass Du eine andere Grafikkarte hast – NVIDIA wird mehr von Apple unterstützt als ATI (die Du ja nun hast) – Ich kann keine Angaben dazu machen, wo Du die DVDs herbekommst, aber google ist Dein Freund wie gesagt, nutze es und Du wirst fündig.

 

Ich hoffe das hilft Dir weiter

grüße

lisel

Link to comment
Share on other sites

ich habe gelesen , dass ich zwei festplatten brauche... stimmt das reicht partitonieren nicht ?

und wenn nein kann ich eine externe festplatte nutzen ??

 

Hallöle,

 

also nach all dem was ich so gelesen habe in den Foren, geht auch eine Partition, der Nachteil ist nur beim Booten und ab und an gibt es wohl Probleme mit dem BSD (Bootmanagern), aber möglich ist es auf jeden Fall. Ich persönlich würde eher zu einer zweiten Festplatte raten da flexibler und auch besser "clonbar" (wenn OS X erstmal läuft sollte man davon sofort eine bootbare 1:1 Kopie machen, denn wer weiß wann man mal Mist baut und dann den "Running Point" wiederhaben möchte), aber wie gesagt ist beides möglich - nur bei Partitionen habe ich echt null Ahnung. Von extern kann der pure Mac tatsächlich starten, wie es allerdings mit einem OSx86 aussieht kann ich nicht sagen, aber ich fürchte mal dass es da wohl Zicken gibt, ist in diesem Fall aber wirklich nur geraten.

 

Sorry, dass ich nicht mehr dazu sagen/schreiben kann

 

grüße

lisel

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...