Jump to content
Sign in to follow this  
Followers 0
Fullfy

Mac im Selbstbau

22 posts in this topic

Recommended Posts

Hi!

 

-- Wen die Vorgeschichte nicht interessiert der kann beim "normalgedruckten" weiterlesen --

Ja, ich möchte mir kurz herausnehmen euch mit meinem Schicksal zu belästigen: ( :P )

Ich hatte nämlich vor mir für die Programmierung von iPhone Apps einen Mac zuzulegen. Gut und schön - die Dinger sind für mich leider zu teuer und desswegen dachte ich, dass das ganze so weit ist, dass ich das auf meinem AMD Rechner hinbekomme. Nach tagelangem hin und her habe ich es geschafft 10.5.2 auf meinen AMD Rechner via VMware drauf zu bekommen - das iphone SDK installiert und es ging natürlich nicht, denn ich war so frei und wollte Apple nicht glauben, dass das iPhone SDK nur auf einem Intel läuft - es lief dann auch nicht und schließlich habe ich entnervt aufgegeben und mir von meinem Auftraggeber einen Mac Mini für 275€ oder so finanzieren zu lassen, es ist einer mit PPC Prozessor - da ich noch nicht wusste das PPC kein Prozessor von Intel ist habe ich ihn voller Vorfreude ausgepackt und alles installiert (dafür übrigens wieder ne Woche gebraucht, da ich auch nicht wusste das Apple für jede Hardware eine gebundene DVD mitgibt) - aufjedenfall hat es dann funktioniert und ich habe versucht das iPhone SDK zu installieren - bis dahin war ich noch in feuriger liebe mit meinem Mac. ABER: das iPhone SDK an sich läuft nicht, auch zahlreiche Anleitungen im Internet haben nichts gebracht sodass ich jetzt zum entschluss gekommen bin: Gibste den Mac Mini zurück, holst nen neuen mit Intel Prozessor.

Die sind aber ehrlich gesagt SO schweineteuer, dass ich es mir nicht leisten kann und auch nichtmehr finanziert bekomme. *seufz*

 

Ich habe mich dann entschlossen den Mac Mini zurück zu geben und mir einen Intel PC (!) zu kaufen bzw. einen Hackintosh draus zu machen. Wie ich das Betriebssystem installiere, das weis ich - mit Kalyway und iDeneb und allem hats auch super geklappt - das kann ich bisher (ich durfte auch schon geschätzte 40x üben).

 

Also daraus ergibt sich meine Frage:

Ich bin jung, habe keine Ahnung von Hardware, dafür umso mehr von Programmierung und Software und brauche ehrlich gesagt eure Hilfe.

Ich habe mir schon die Kompatibilitätsliste angesehen und ich komm damit nicht wirklcih zurecht. Ich finde Mainboardtypen die ich nutzen kann (steht ja auch da) - weis aber weder, ob ich damit jeden Intel Prozessor nutzen kann wenn das Mainboard funktioniert - noch ob ich sonst nochetwas beachten muss.

 

Könnt ihr mir da bitte bitte helfen?

 

Ich brauche nur eine Hilfe bei der Wahl des Mainboards und was ich dann beim Tower beachten muss. Ich möchte gerne günstig weg kommen, da ich wie gesagt eigentlich nur programmieren möchte und Mindestanforderung dafür ist dann Leopard 10.5.7 und ein Intel Prozessor.

 

Ich liste einfach mal die Fragen ordentlich auf:

 

  • Welches Mainboard ist von den kompatiblen günstig und einen Kauf wert?
  • Ist es wichtig welchen Prozessor von Intel ich (passend zum Mainboard) nehme oder ist das für Mac egal?
  • Was müsste ich bei der Wahl des Mainboards beim Tower beachten? Also Größe und so..
  • Wie habe ich in der Kompatibilitätsliste: http://wiki.osx86project.org/wiki/index.php/HCL_10.5.7 die Spalte: Chipset zu interpretieren? Worauf bezieht sie sich?
  • Was muss ich sonst noch beachten? Gibt es irgendetwas was ich sonst noch wissen sollte bevor ich mir alle Teile zulegen müsste?

 

Für's erste war's das... wenn ich noch mehr Fragen habe, dann frage ich einfach nochmal - ich hoffe erstmal das ihr mir antworten könnt, und noch nicht durch die Vorgeschichte eingeschlafen seid! ;)

 

Schonmal im Voraus:

Vielen Vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement

nimm am besten ein Mainboard mit Intel P35 oder P45 Chipsatz,

die sind auch je nach mainboard und herrsteller recht gündtig,

Ich kann dir aber auf jeden fall GigaByte empfehle,

hier hab ich eine liste aus meiner Anleitung von Mainboards auf denen Snow Leopard perfekt funktioniert:

 

Zusätzlich Unterstützte Mainboards:

 

Diese Anleitung funktioniert auch bei folgenden Mainboards:

 

Intel P35 Boards:

GA-EP35-DS4, GA-EP35-DS3P, GA-P35-DS3R,

GA-P35-DQ6, GA-P35-DS3P, GA-P35-DS3,

GA-EP35-DS3L (ALC888), GA-P35-DS3L (ALC888)

 

Intel P45 Boards:

GA-EP45-DS3R, GA-EP45-DS5, GA-EP45-UD3P,

GA-EP45-DQ6, EP45T-Extreme

 

Intel X38 Boards:

GA-X38-DS5

 

Intel X58 Boards:

GA-EX58-UD5, MSI X58 Platinum

 

Alle Mainboard haben den formfaktor ATX (welche Tower größe midi oder big ist egal)

auf den P35, P45 Boards kannst du Core2Duos und Core2Quads setzten

 

die x38 und x58 Boards Core i7 CPUs.

 

die core2quad und core2duo boards reichen bei weitem für die iPhone Programmierung aus.

 

bei den hcl ist nur der north und southbridge chip angegeben,

damit du gleich weisst welche chips dort drauf sind

 

Was du noch beachten solltest ist die auswahl der grafikkarte, du solltest jetzt keine top aktutelle karte nehmen, wie die ATI HD 5000 serie, für die gibt es keine treiber

Ich empfehle dir da die Geforce 8600-8800 oder die 9600-9800,

wenn du nicht unbedinge die aktuellesen Spiele, auf vollen einstellungen spielen willst,

solltest du die GTX 260 oder GTX280 nehmen

 

Und was du auf jedem fall beachten solltest ist das du nur sATA geräte verwendest (HDD, DVD)

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Kurz Empfehlung:

 

Mainboard: GA-EP35-DS4 oder GA-EP45-UD3R

CPU: Core2Duo oder Core2Quad (egal welcher der der dir von der Leistung/Kosten Faktor am besten gefällt)

GPU: nVidia 8600-8800; 9600-9800; gtx260

HDD: Egal aber mit sATA anschluss

DVD: Egal aber mit sATA anschluss

Share this post


Link to post
Share on other sites

hy also ich hab mir letztens nen low-budget 2 rechner geholt gekostet hat mich das ganze 250euro KOMPLETT! os x 10.6.0 läuft drauf einwandfrei nur ethernet läuft noch nicht aber bin nichtmehr weit enfernt davon gib auch ne installationsanleitung für das board (auf english) wo ethernet auch klappt ;)

 

hier mal das "setup"

 

InteL Pentium dual-core E5400 2,7Ghz----------- 57euro

Asus P5Kpl-Am Mainboard-------------------------39euro

Pny Geforce 9400GT 1GB--------------------------39euro

Techsolo Tower--------------------------------------19euro (für so nen preis ein hammer teil!)

2GB Kingston DDR2 Ram--------------------------40euro

420w netzteil----------------------------------------40euro

 

HDD und DvD-brenner hatte ich schon

achja du brauchst nicht zwingend sata geräte auch eine IDE festplatte und brenner funktionieren;)

 

Und wenn du sagst du brauchst es nur zum iphone app programmieren dann reicht das völlig aus! und das Preisleistungsverhältnis hat mich ehrlich gesagt ziemlich überrascht läuft top das ding für 240euro ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

CPU: wenn du wirklich sparen willst: http://tinyurl.com/osx86cpu2

CPU: wenn du ein bisschen mehr leistung haben willst: http://tinyurl.com/osx86cpu

 

Mainboard: http://tinyurl.com/osx86mainboard (~58€)

(da funktioniert alles und es gibt eine Installer der dir alles innerhalb von 2 minuten fertig macht)

 

RAM, Netzteil musst du dir selber aussuchen

 

Und wenn es mal ein Hauptrechner werden soll finde ich sollte mach nicht so geizig sein

und sich einen PC für knape 230€ zusammenstellen.

 

Anleitung: http://www.insanelymac.com/forum/index.php...t=0&start=0

 

PS:

@ Yucatan

 

Was meinst du wie viel schon probleme mit IDe geräte hatten,

bei denn hat garnix funktioniert, die konnen noch nichtmal die Install DVD booten,

nach dem wechsel auf ein SATA Laufwerk ging alles

Share this post


Link to post
Share on other sites

mit der modifizierten AppleIntelPIIXATA.kext von netkas kannst du IDE geräte zum laufen bekommen,

aber wenn man sich einen neuen PC kauft, kann man auch gleich 25€ in eine sATA laufwerk investieren,

IDE wird sowieso bald aussterben, es gibt auch schon boards die besitzten über haupt keine IDE Ports mehr

 

http://rapidshare.de/files/48088165/AppleI...A.kext.zip.html

 

die Kext funktioniert nur bei den chipsätzten ICH6/7/8/9/10

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich wollte mich auch nocheinmal melden.

Heute Nachmittag habe ich den entschluss gefasst, einfach mal mit der Kompatibilitätsliste ausgedruckt (sind ja nur ein paar Seiten *g*) loszustiefen und einen Händler damit zu belästigen. Er hat mir dann das P5KPL-AM SE in die Hand gedrückt, was zufällig auch durch Yucatan empfohlen wurde.

 

Da ich sowieso PC Teile nicht wegwerfe hatte ich noch zufällig eine GeForce 8400 GS und einen Ram Riegel (2GB) sowie Netzteil, Gehäuse etc. rumfliegen.

 

Ich habe es jetzt zum laufen gebracht und ich bin begeistert! :)

Läuft schöner als mit dem Mac Mini.

 

Aber meine Festplatte + mein Laufwerk sind auch IDE Dinger, damit hatte ich keine Probleme (!), aber ja: IDE stirbt aus! Wenn ich mir das nächste mal eine Festplatte kaufe, wird es eine mit SATA Anschluss sein.

 

 

 

Insgesamt habe ich noch eine Frage:

Ich habe jetzt die Auflösung auf 1280x1024, jedoch ist das Bild ein kleines bisschen unscharf - wie kann ich das bei der 8400 GS beheben? Was müsste ich von der Kalyway 10.5.2 DvD hinzu installieren? Oder von einer anderen DVD? Mir ist alles recht, nur so denke ich, dass ich schiele :2cents:

 

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

nun gut du nimmst ja jetzt leopard,

aber wenn du snow leopard nimmst wird schon problematischer

 

PS: nimm nicht kalyway das ist vile zu alt nim idenab mit 10.5.8

 

die iPhone SDK will immer die neueste version des betriebsystems haben

also bei leopard währe das 10.5.8

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe einfach in die Versionsnummer des Leopards geändert, also aus "10.5.2" ein "10.5.7" gemacht, jetzt gehts SDK auch :wacko:

 

Reicht es Leopard über das iDeneb Combo Update zu updaten? Oder Leopard ganz neu installieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich würde es neu installieren und zwar auch mit der idenab dvd und nicht mit der kalyway

 

nim "iDeneb v1.6 10.5.8 Lite Edition"

da bist du gleich auf 10.5.8

und brauchst du keine updates mehr machen

 

vielleicht nur doch die kleinen sicherheitsupdate, bonjour und itunes updates,

aber da brauchst du dir keine gedanke drüber machen, die kannst du einfach über die

systemaktualierung machen.

aber trozdem aufpassen es könnte ja immer noch 10.5.9 kommen!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, dankeschön!

 

Ich werde dann mal schauen ob ich gleich uminstalliere, denn je früher ich das mache, desto weniger Daten verliere ich! :wacko:

 

Achja, als bis jahrelanger Windows Nutzer (10 Jahre denke ich), hat mich der umstieg auf Mac OS X wirklich überzeugt, ein wirklich geniales Betriebssystem, das schneller läuft & womit man besser arbeiten kann! :D

 

Nur so mal als Einschätzung, falls jemand den Thread findet und sich nicht sicher ist ob er "den Schritt wagen soll".

 

Gruß

Fullfy

Share this post


Link to post
Share on other sites

hy :rolleyes: läuft bei dir ethernet schon?

 

falls du dann mal 29euro überhast würd ich noch schnell ausm apple store die snow leopard disk holen und draufmachen dann bist am aktuellen os x stand und die installations is dermaßen einfach wahnsinn! einfach ne chameleon cd erstellen,davon booten dann die SL dvd einlegen und schon läuft die installaton ohne probleme durch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, ja! Ethernet lief bei mir wunderbar, ohne dass ich irgendwie etwas besonderes einstellen musste - naja okay, die IP und alles hab ich manuell vergeben aber sonst lief alles. Der Sound läuft auch perfekt! :rolleyes:

 

Was meinst du denn mit eine "Chameleon CD" erstellen?

 

Und: Wielang gibts Snow Leo für 29€?

Und: Kann ich von einem gepachten Leopard denn auf ein Snow Leo upgraden?

Und: Würde Snow Leo überhaupt mit meiner 8400 GS Graka laufen?

 

Danke :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

hy wie meinst das mit ip manuell vergeben kannst mir dann ne kurze anleitung geben?

 

und zu deinen fragen: die snow leopard dvd gibts dauerhaft für 29euro (is ja kein windows^^)

klar kannst von leopard auf snow leopard umsteigen auch die graka wird laufen.

 

und mit chameleon cd ist folgendes gemeint: du ladest dir eine iso datei vom chameleon bootloader und brennst sie als image auf cd. die cd liegst du beim starten ein und bootest davon dann kannst die cd rausnehmen die snow leopard dvd einlegen und ganz normal davon installieren.

dann noch die nötigen kexte installieren und fertig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also zur Manuellen IP Vergabe:

 

Du gehst oben auf Apfel => Systemeinstellungen => Netzwerk dann siehste Ethernetanschluss (en0) (bei mir ists en0 könnte auch anders sein) aufjedenfall war der schon von anfang an da. Dann klickst du dadrauf. Bei "Konfiguration" gehst du von DHCP auf "Manuell", als IP Adresse gibste eine IP Adresse ein im IP Range des Routers. (Bei meiner Fritzbox ists 192.168.178.49 als IP für meinen Rechner (die letzten beiden Ziffern kannste austauschen)) - bei Teilnetzmaske gibste ein: 255.255.255.0 (ist immer so!)

 

Bei Router gibste wie in meinem Fall: 192.168.178.1 und bei DNS Server das selbe.

dann auf Übernehmen, neustarten und schwupps, ging das internet. Ist aber bei mir erst via LAN, also Wlan funktioniert noch nicht bzw. ich habe es nicht getestet, da ich mit Lan gerade gut fahre:D. Was genau du bei Router und DNS Server eingeben musst erfährst du, wenn du auf einem PC (unter windows zum Beispiel) auf dem das Internet funktioniert (via Lan oder WLAN ist egal), da auf Start => Ausführen => (da gibst du ein:) "cmd" => dann gibst du im schwarzen Fenster ein: ipconfig und dann bekommste die IP aufgelistet und ... ich denke du verstehst es :( Wenn nicht frag einfach nochmal.

 

So geht das bei mir aufjedenfall.

 

------

 

Zu Snow Leo:

Ist es ein großer Unterschied ob ich ein gepatchtes Snow Leo oder retail nehme? Bzw. würde Retail überhaupt auf unserem Board laufen?

 

Gruß

Fullfy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich lauft snow leopard

 

du kannst dir entweder eine eigene bootcd basteln, die du dann auch personalisieren kannst,

oder du nimmst eine vorgefertigt bootcd

 

eine ganz gut vorgefertigt ist empireefi --> google

von prasys

 

Die vorteile:

es ist sehr viel schneller

kompatibilität zu zukünftiger software

schöner (aber nicht viel, optisch fast gleich nur kleine änderungen)

 

las dich aber nicht auf den 64bit kernel modus ein, der macht nur probleme, der ist für server gedacht die mehr als 32gb ram haben

du kannst mit den 32-bit kernelmodus 32 gb ram nutzten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also zur Manuellen IP Vergabe:

 

Du gehst oben auf Apfel => Systemeinstellungen => Netzwerk dann siehste Ethernetanschluss (en0) (bei mir ists en0 könnte auch anders sein) aufjedenfall war der schon von anfang an da. Dann klickst du dadrauf. Bei "Konfiguration" gehst du von DHCP auf "Manuell", als IP Adresse gibste eine IP Adresse ein im IP Range des Routers. (Bei meiner Fritzbox ists 192.168.178.49 als IP für meinen Rechner (die letzten beiden Ziffern kannste austauschen)) - bei Teilnetzmaske gibste ein: 255.255.255.0 (ist immer so!)

 

Bei Router gibste wie in meinem Fall: 192.168.178.1 und bei DNS Server das selbe.

dann auf Übernehmen, neustarten und schwupps, ging das internet. Ist aber bei mir erst via LAN, also Wlan funktioniert noch nicht bzw. ich habe es nicht getestet, da ich mit Lan gerade gut fahre:D. Was genau du bei Router und DNS Server eingeben musst erfährst du, wenn du auf einem PC (unter windows zum Beispiel) auf dem das Internet funktioniert (via Lan oder WLAN ist egal), da auf Start => Ausführen => (da gibst du ein:) "cmd" => dann gibst du im schwarzen Fenster ein: ipconfig und dann bekommste die IP aufgelistet und ... ich denke du verstehst es :) Wenn nicht frag einfach nochmal.

 

So geht das bei mir aufjedenfall.

 

------

 

Zu Snow Leo:

Ist es ein großer Unterschied ob ich ein gepatchtes Snow Leo oder retail nehme? Bzw. würde Retail überhaupt auf unserem Board laufen?

 

Gruß

Fullfy

 

kannst mir vielleicht nen screenshot davon machen? bei mir gibts kein "konfigurieren"

könnt schon wieder heulen saß heute wieder 4stunden dran ohne erfolg

hab SL auch 4mal neu installiert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier der Screenshot:

netzwerkeinstellungenc316e.png

 

Bei Snow Leopard ist es aber etwas anders als bei Leopard :/

Aber WLAN klappt übrigens jetzt auch, über einen NoName Stick :P

 

 

Gruß

Fullfy

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke dir.

haha wie geil -.- ich hab da garkein ethernet :P hab nur den built-in port1

 

muss also weiterhin nächtelang die foren durchsuchen xD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem kenne ich. Ich habe vorher versucht, verschiedene Versionen vom Leopard auf den AMD PC zu quetschen, (erst über vmware) und da wars auch oft so, dass Ethernet GARNICHT verfügbar war - ich habe dann andere Versionen ausprobiert - damit gings.

 

Jedoch: In der Retail Version (hast du die?) von Snow Leo sollte eigentlich alles klappen, ausser die Hardware wird nicht unterstützt - aber das kann ja nicht sein, denn ich habe das gleiche Board!

 

Was noch ne Lösung sein könnte: Hast du es schonmal mit einem Wlan Stick probiert? Wenn nein: Such mal einen Mac OS X Treiber dafür (bei mir ging der 10.4er Treiber auch für 10.5!) und installier den mal und dann Steck den WLAN Stick rein, bei mir hat er dann automatisch ein Ethernet erstellt, vielleicht funktioniert es so bei dir.

 

Ich kanns ja nicht testen, ob das klappt denn bei mir funktionierts ja schon aber teste mal folgenden Link:

 

http://www.olympus.net/dsl/os10ether.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

hm ok danke dir ja hab die retail dvd ausm app store hm war heute im conrad und hatte schon überlegt so nen billigen 20euro w-lan stick mitzunehmen allerdings will ich vorher noch alles mögliche versuchen um ethernet zum laufen zu kriegen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×