Jump to content
Sign in to follow this  
Followers 0
artadn

leopard 10.5.2 auf P4M-915GD1-LF (Fujitsu Siemens Scaleo E)

16 posts in this topic

Recommended Posts

Würde mal gerne Mac OS X Leopard ausprobieren, weiß aber nicht so wirklich welche Version ich nehmen soll damit es auf meinem PC läuft.

Hier Grob mein PC:

 

EDIT:

Systemhersteller FUJITSU SIEMENS (Scaleo E)

Systemmodell P4M-915GD1-LF

RAM 2,25GB

Prozessor Intel® Celeron® D 347 64bit FSB/533 MHz CPU 3.06GHz

Grafik: Intel GMA 900 (Intel® 82915G/GV/910GL Express-Chipsatzfamilie )

500GB SATA

IDE DVD/Brenner

NETGEAR 108 Mbps Wireless PCI Adapter WG311T

DTV-DVB Mantis BDA Receiver

 

Audio Azalia 8 Channel / Realtek ALC880 intern

 

Onboard Lan Realtek 10/100/1000 Mbps /Realtek RTL8139/810x-Familie

 

Expand Slots 3 PCI / 1 PCI Express x16

 

Onboard IO 1 Parallel port / 2 PS2 Connectors / 1 (1 x RJ45 + 2 x USB 2.0) / 1 VGA port / 2 com port (1 pinheader) /

2 x Audio connectors : Mic-In, Line-In, Line-Out / 8 USB 2.0

Onboard IDE 6 Dual-Channeled Enhanced PCI Bus Master IDE Connectors Support Ultra DMA ATA 66/100

System Bios ACPI, APM, DMI, SMBIOS, PnP, USB, PC99, PC2001, Y2K Compliant

Form Factor uATX - 9.6" x 9.6"

 

IEEE1394 VIA6307L 2 Ports (option)

 

Video 1 X PCI Express x16 slot

 

Würde Eine MAC OS instalation überhaupt Sinn machen, oder wird es auf meinem PC nicht wirklich funktionieren.

 

Danke im vorraus!

MfG

298592495.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement
Würde mal gerne Mac OS X Leopard ausprobieren, weiß aber nicht so wirklich welche Version ich nemmen soll damit es auf meinem PC läuft.

Hier Grob mein PC:

Systemhersteller FUJITSU SIEMENS (Scaleo E)

Systemmodell P4M-915GD1-LF

RAM 2,25GB

Prozessor Intel® Celeron® D 347 64bit FSB/533 MHz CPU 3.06GHz

Grafik: Intel® 82915G/GV/910GL Express-Chipsatzfamilie (Microsoft Corporation - XDDM)

 

Intel® 82801FB/FBM SMBus-Controller - 266A

High Definition Audio-Controller

Intel® 82801FB/FBM USB universeller Hostcontroller - 265B

NETGEAR 108 Mbps Wireless PCI Adapter WG311T

DTV-DVB Mantis BDA Receiver

VIA OHCI-konformer IEEE 1394-Hostcontroller

Intel® 82801FB/FBM USB universeller Hostcontroller - 265A

Fast-Ethernet-Netzwerkkarte für Realtek RTL8139/810x-Familie

Intel® 82801FB/FBM USB universeller Hostcontroller - 2659

Intel® 82801FB Ultra ATA-Speichercontroller - 2651

Intel® 82801FB/FBM USB universeller Hostcontroller - 2658

Intel® 82801FB/FBM USB2 erweiterter Hostcontroller - 265C

Würde Eine MAC OS instalation überhaupt Sinn machen, oder wird es auf meinem PC nicht wirklich funktionieren.

 

Danke im vorraus!

MfG

Nimm doch mal Leo4all_V3 , und probiers doch mal aus, wenn du da Probleme hast, kann man viel besser helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Möchte MAC OS X neben Vista Instalieren, Vista ist schon drauf, leider habe ich nur eine Partition,

werde wohl eine anlegen müssen, hoffe Vista bleibt ganz, habe viele Daten drauf.

Kennt einer ein zuverlässiges Programm um Partitionen nachträglich unter Vista anzulegen, habe mit manchen Programmen schlechte Erfahrungen gemacht, alle Partitionen waren nachher beschädigt ;) .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem mich die Meldung "still waiting for root device " 4 Stunden beschäftigt hat, habe ich es doch noch geschaft, die Leo4all v3 10.5.2 zum laufen zu überreden :D .

 

Habe trotzdem paar Fragen:

Vista Startet nicht mehr, schlecht :unsure: , automatische Vista reparatur hat nichts gebracht. Hat einer eine Lösung /wahrscheinlich Bootsector kaput.

 

Wie stelle ich Mac auf Deutsch, habe bei der Instalation Deutsch angeklickt? :wacko:

Edit geht hier mit:

http://forum.insanelymac.com/index.php?sho...&hl=deutsch

 

Sound ohne Funktion? :blink:

Wireless Karte nicht erkannt, gibt es Treiber? :(

 

Startet Mac nur mit hilfe der CD? -_-

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wird den die Grafikkarte GMA 900 in der Version Leo4All_v3 untenterstüzt, habe jetzt gerade was gelesen, dort steht nur was von ,ab GMA950. Stimmt das? muß ich noch Treiber nach instalieren?

Nur Teilweise, ich würds beim Tiger deswegen bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm die Vista Installatinos-DVD und starte davon... dann musst du die Sprache Wählen und danach klickst du auf "Computerreparationsoptionen" oder so (in dem Fenster unten links)

Der sagt dann schon, dass was ni in ordnung ist. klicke auf keinen Fall auf das, was dir Vorgeschlagen wird sondern auf "Weiter" oder so, so dass du zu einem menü kommst und klickst dann auf Eingabeaufforderung und gibst folgendes ein:

 

bootrec.exe /fixmbr

 

damit wird der MBR neu geschrieben... Wenn der dir dann beim Neustart sagt "Missing Operation System", dann nimm eine aktuelle Live-CD von Linux mit GParted.

Starte GParted und klicke mit rechts auf deine Systempartition und wähle "Manage flags" und setze den Haken bei "boot"...

dann Neustart!!!

sichere deine Daten mit Vista auf ne ext. HD oder so... im Notfall haste die dann noch....

Leo startet dann zwar nicht aber du kannst es dann ja mit EasyBCD probieren...

oder Installiers nochma - Hauptsache erstma deine Daten hast du....

 

viel Glück!!! :unsure:

 

Und noch ne Frage: Wie hast du den "Still waiting for root device"-Error wegbekommen...?

 

mfg.Felix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe das Problem hier mit beseitigt (siehe unten), habe es bestimmt 10 mal versucht bis ich drauf gekommen bin wie meine HD heißt und meine Leo Version. Unter Vista wird der Name der Leo CD ganz anders angezeigt.

"2. Möglichkeit. Nachdem du Leo4ALL v3 installt hast, nochmal von DVD Booten.

Dann das TERMINAL starten. Nun muss man ein paar Dateien kopieren.

Tip genau das ein, und achte auf gross und kleinschreibung:

 

cp -pr /Volumes/Leo4allv3/System/Library/Extensions/*ATA* /Volumes/MacHD/System/Library/Extensions/.

 

"Leo4allv3" musst mit dem Namen deiner LeoDVD ersetzten, bei mir wars Leo4Allv3-10.5.2, und "VOLUME" durch den namen deiner Festplatte ersetzen.

 

dann noch

 

chown -R root:wheel /Volumes/MacHD/System/Library/Extensions/*ATA*

chmod -R 755 /Volumes/MacHD/System/Library/Extensions/*ATA*

 

"MacHD" durch den namen deiner Festplatte ersetzen.

 

als letztes:

 

rm -rf /Volumes/MacHD/System/Library/Extensions.*

 

"MacHD" durch den namen deiner Festplatte ersetzen.

 

 

 

Habe Mac gerade auf Deutsch umstellen können :blink:

 

Bekomme auch Vista gestartet, nachdem ich das hier gemacht habe: :unsure:

 

"Startet den Computer erneut, lasst die DVD im Laufwerk. Während dem Darwin-Bootloader-Countdown drückt ihr die "F8-Taste" und gebt "-s" ein (Ohne" "). Bestätigt mit enter.

 

14. Wartet nun, bis ein stillstehendes Fenster erscheint (schwarzes Bild mit weißer Schrift) und gebt folgendes ein (ohne " "):

 

"fdisk -e /dev/rdisk0"

"flag 1" (1 entspricht der Vista-Partition)

"quit"

"reboot"

 

Fehlt noch der Sound, Wireless, Drucker usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Anleitung hab ich schon mal probiert und der hat dann gar nix mehr gesagt.... Da hat dann nur noch son kleiner Strich geblinkt und das ca. 10Minuten und dann hab ichs gelassen.... Der hat einfach das System nicht mehr gefunden.... Außerdem hab ich mal mit meiner ext HD-Installation in den Systemordner reingeguckt und da waren die selben Treiber drin, wie auf der DVD...

Ich probiers einfach noch mal...

 

Mich würde auch noch interessieren, was die SMBIOS -Dinger im Installer-Menü sein sollen?

 

mfg. Felix

 

Die Anleitung hab ich schon mal probiert und der hat dann gar nix mehr gesagt.... Da hat dann nur noch son kleiner Strich geblinkt und das ca. 10Minuten und dann hab ichs gelassen.... Der hat einfach das System nicht mehr gefunden.... Außerdem hab ich mal mit meiner ext HD-Installation in den Systemordner reingeguckt und da waren die selben Treiber drin, wie auf der DVD...

Ich probiers einfach noch mal...

 

Mich würde auch noch interessieren, was die SMBIOS -Dinger im Installer-Menü sein sollen?

 

mfg. Felix

Share this post


Link to post
Share on other sites
was für ne sondkarte hastn du?

was für ne W-LAN-Karte?

was für nen Drucker?

 

Drucker Brother MFC-215c am USB Port vom Fritz!Fon 7150

 

Für den Drucker gibt es sogar Treiber leider habe ich ein Problem mit dem Fritz!Fon

 

Wlan Karte Netgear WG311T, hab schon was drüber gelesen, komme aber nicht so wirklich klar.

 

Soundkarte Intel 82801FB ICH6

 

 

Gibt es bei Mac einen Gerätemanager??

 

Hebe gerade Treiber gefunden "OrangeWare Wireless Driver for Mac v3.3 Trial", ist auch WG311T Treiber bei, leider sagt mir das Dingen nach der Instalation, das man es auf Intel Rechnern nicht ausführen kann, schade wäre wohl zu einfach.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hebe gerade Treiber gefunden "OrangeWare Wireless Driver for Mac v3.3 Trial", ist auch WG311T Treiber bei, leider sagt mir das Dingen nach der Instalation, das man es auf Intel Rechnern nicht ausführen kann, schade wäre wohl zu einfach.

Ja, die Treiber sind PowerPC nur, vergiss die.

 

Gibt es bei Mac einen Gerätemanager??

Google, DPCI Manager.

 

 

 

Soundkarte Intel 82801FB ICH6

Intel baut selber keine Soundkarten, es sagt nur, dass die Soundkarte am ICH6 gebunden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke erstmal für den Tip, habe gerade auf der Hersteller (FIC) Seite was gefunden.

 

Die Soundkarte soll Azalia 8 Channel / Realtek ALC880 sein.

Gibt es dafür Treiber?

 

Habe gerade hinbekommen, hier mit:

http://forum.insanelymac.com/index.php?sho...=Realtek+ALC880 :(

 

WLAN Karte WG311T funktioniert, hier mit:

 

http://forum.insanelymac.com/index.php?sho...6&hl=wg311t

Informationen zur AirPort-Karte:

 

Drahtlose Karte: AirPort Extreme (0x168C, 0x5A00)

Funktionsbereich der Karte: Unknown

Firmwareversion der Karte: 0.1.27

Aktuelles drahtloses Netzwerk: FRITZ!Fon 7150

Kanal des drahtlosen Netzwerks: 6

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wlan WG311T Karte habe ich fast hinbekommen, leider verbindet sie mich mit meinem Netzwerk, erst dann, wenn ich eine Netzwerkdiagnose durchführe (Meldeng ihre Konfiguration wurde geändert und nach PC Neustart, wieder das gleiche). Nach neustart muß ich es wieder machen! Warum?? ;)

 

Hat einer eine Idee??

 

und noch eine Frage:

 

Ich habe zuerst leo4allv3 10.5.2 mit standart Einstellungen instaliert, beim erstem mal wurde LCD Monitor automatisch erkannt, mehrere Aulösungen möglich.

 

Hab das System danach neu drauf gemacht, wobei ich bei dieser Instalation mahrere Treiber ausgewählt habe, mein LCD geht jetzt nur mit 1024x768. Habe es dann Manuell auf 1280x1024 umstellen können,

Im Terminal:

sudo su

sudo nano /Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.Boot.plist

 

<key>Graphics Mode</key>

<string>1280x1024x32</string>

 

Speicher mit Ctrl + X

 

meine 1360x768 Auflösung die ich immer benutze, geht nicht. Kann man die Monitor Erkennung nicht irgendwie erzwingen, oder neu starten?

Es hat beim erstem Mal doch funktioniert, ich glaube es lag dran, bei einem mal war der LCD über HDMI angeschlossen, bei anderem mal über VGA.

 

Intel GMA 900:

 

Chipsatz-Modell: GMA 900

Typ: Monitor

Bus: Integriert

VRAM (gesamt): 64 MB gemeinsamer Systemspeicher

Hersteller: Intel (0x8086)

Geräte-ID: 0x2582

Versions-ID: 0x0004

Monitore:

Monitor:

Auflösung: 1024 x 768

Farbtiefe: 32-Bit Farbe

Core Image: Hardware-unterstützt

Hauptmonitor: Ja

Synchronisierung: Aus

Eingeschaltet: Ja

Quartz Extreme: Unterstützt

 

Edit da Problem mit Monitor erledigt.

 

Hier Neuinstalation mit Standart Einstellungen nur mit VGA und CI / QE Aktivierung :

Intel GMA 900:

 

Chipsatz-Modell: GMA 900

Typ: Monitor

Bus: Integriert

VRAM (gesamt): 64 MB gemeinsamer Systemspeicher

Hersteller: Intel (0x8086)

Geräte-ID: 0x2582

Versions-ID: 0x0004

Monitore:

Monitoranschluss:

Status: Kein Monitor angeschlossen

LDE-HD40S:

Auflösung: 1360 x 768 @ 60 Hz

Farbtiefe: 32-Bit Farbe

Core Image: Hardware-unterstützt

Hauptmonitor: Ja

Synchronisierung: Aus

Eingeschaltet: Ja

Quartz Extreme: Unterstützt

Share this post


Link to post
Share on other sites

So jetzt bin ich zufrieden. :rolleyes:

 

Nach drei mal nueinstalieren, weil ich irgendwas immer falsch gemacht habe, läuft mein Scaleo E mit Leo4Allv3 10.5.2 so wie ich möchte :D

 

Habe gerade noch XBMC als Player instaliert.

 

Geile Sache!

 

Ausser meiner DVB-S Karte läuft alles! Mal schauen wie ich das hinkriege! ;)

 

PS. Sogar die GMA900 macht ein super Bild, Kein Ruckeln, keine "Ecken". Da der Scaleo E vom Hause aus sehr leise ist, werde ich auch keine zusatz Grafikkarte einbauen (zuviel Wärme), die GMA900 reicht vollkomen aus.

 

MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×