Jump to content

eingaben während des bootens


robert_
 Share

6 posts in this topic

Recommended Posts

hey forum,

 

ich hab gestern angefangen mich mit dem thema os-x86 auseinander zusetzen...

installation etc. lief alles ganz gut. ich nutze ein sony vaio fz21s (wo die hälfte nich unterstützt wird)

 

aber zu meiner frage.

ich will während des bootens eingaben machen können, zb. um den single-user-mode zu starten.

wenn ich während des starts (mit cd) f8 drücke und mit -s starte lande ich dann auf der cd?! jedenfalls komm ich nicht an meinen PC_EFI ordner ran, der in /Applications/ liegt und irgendwie sieht auch sonst alles danach aus, als wäre ich auf der cd, da ich mich auch nicht anmelden muss.

mache ich irgendwas falsch??? ist die -s eingabe an dieser stelle falsch???

 

wäre für hilfe dankbar...

 

grüße.

Link to comment
Share on other sites

grade habe ich festgestellt, dass man dort eigentlich die festplatte auswählen müsste.

 

dies geht nicht. mir wird nur die kalydvd angezeigt. kann ich eventuell nen sata-treiber nachinstallieren, damit die hdd zu diesem zeitpunkt schon erkannt wird???

Link to comment
Share on other sites

ja, das ist sehr komisch.

 

ich erklärs mal kurz:

 

ich brauch die cd halt als bootmedium...ok..soweit so gut.

 

da kommt ja dann die frage...any key fürs setup, f8 für bootoptions.

 

*f8 drück

 

so...dann kommt da halt der prompt...darüber die aufforderung, dass ich mit den pfeiltasten das laufwerk wählen soll....nur ist da nur die kalydvd...keine hdd in sicht :(

 

somit funzen die boot eingaben alle nur mit der cd...was mir absolut nix bringt.

 

 

drücke ich am anfang gar nix...kommt ganz normal der silberne screen mit apfel logo und es bootet....ohne cd kommt dann hfs+ partition error :/

 

 

 

 

edit: ich kann beim setup auch nur das dvd bzw. netzwerk boot als startmedium festlegen.

 

 

der systemprofiler sagt:

model-Identifizierung: MacPro3,1

Serial-ATA: ICH8-M AHCI

Link to comment
Share on other sites

Mach dann das in GUI doch, kopier dir die boot, boot0 und boot1h auf die root /, in Terminal:

sudo su

cd /

fdisk -u -f boot0 -y /dev/rdisk0

dd if=boot1h of=/dev/rdisk0s1 bs=512 count=2

 

Mit diskutil list kannst die Platten sehen, wenn es bei dir nicht die erste ist.

 

Und reboot

 

Oder nimm Chameleon EFI

Link to comment
Share on other sites

ich versuchs mal direkt.

vielen dank schon mal für den tip

 

 

 

edit:

 

mit chameleon funktioniert alles super. jetzt konnte ich endlich auf 10.5.3 updaten!

 

danke!

 

 

 

...bleibt jetzt nur noch irgendwie netzwerk und sound hinzubiegen :/

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...