Jump to content

Benötige Hilfe bei Kalyway-Installation auf Asus P5Q


  • Please log in to reply
4 replies to this topic

#1
vitamin.b

vitamin.b

    InsanelyMac Protégé

  • Just Joined
  • Pip
  • 4 posts
Hallo,

habe gestern versucht über verschiedene Wege Kalyway 10.5.2 auf meinem Asus P5Q (non-Pro o. ä.) zu installieren aber leider startet das Setup nicht.

Kurze Infos zu meiner verwendeten Hardware:

Mainboard: Asus P5Q (Bios Version 1406 und modifizierte Version 1306)
CPU: Intel Dualcore E2160 1,8 GHz
Ram: bisher 2x1GB 667er noname wird aber in den nächsten Tagen getauscht
Festplatte: WD2500AAJS SATA
DVD: LG GSA-H73N SATA
Grafikkarte: ATI HD 2600 Pro 512 MB

Im Bios habe ich AHCI aktiviert, genauso auch IDE probiert aber ich erhalte fast immer den angehängten Fehler bzw bleibt der Startvorgang dort stehen:
Posted ImagePosted Image

Des weiteren bin ich unsicher an welchen SATA-Ports ich die Laufwerke anschließen muss? Am Chipsatz-Controller (10) oder am Silicon Image(11)? Hab letztendlich dann immer umgesteckt und neu probiert, auch die Reihenfolge der beiden Laufwerke verändert aber so kam ich auch nicht weiter.
Posted ImagePosted Image

Ein weiterer Versuch war von einer modifzierten Boot-CD zu starten und danach die originale Leopard DVD einzulegen, quasi EFI-X Ersatz, aber auch hier bleibt der Rechner beim Apfel-Logo hängen.

Würd mich freuen falls jemand Tipps für mich hat :D

PS: Falls notwendig stehen mir für weitere Versuche 2 Intel Macs, USB-SATA Adapter und ein PC mit Windows zur Verfügung

#2
huhn911

huhn911

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 48 posts

Hallo,

habe gestern versucht über verschiedene Wege Kalyway 10.5.2 auf meinem Asus P5Q (non-Pro o. ä.) zu installieren aber leider startet das Setup nicht.

Kurze Infos zu meiner verwendeten Hardware:

Mainboard: Asus P5Q (Bios Version 1406 und modifizierte Version 1306)
CPU: Intel Dualcore E2160 1,8 GHz
Ram: bisher 2x1GB 667er noname wird aber in den nächsten Tagen getauscht
Festplatte: WD2500AAJS SATA
DVD: LG GSA-H73N SATA
Grafikkarte: ATI HD 2600 Pro 512 MB

Im Bios habe ich AHCI aktiviert, genauso auch IDE probiert aber ich erhalte fast immer den angehängten Fehler bzw bleibt der Startvorgang dort stehen:
Posted ImagePosted Image

Des weiteren bin ich unsicher an welchen SATA-Ports ich die Laufwerke anschließen muss? Am Chipsatz-Controller (10) oder am Silicon Image(11)? Hab letztendlich dann immer umgesteckt und neu probiert, auch die Reihenfolge der beiden Laufwerke verändert aber so kam ich auch nicht weiter.
Posted ImagePosted Image

Ein weiterer Versuch war von einer modifzierten Boot-CD zu starten und danach die originale Leopard DVD einzulegen, quasi EFI-X Ersatz, aber auch hier bleibt der Rechner beim Apfel-Logo hängen.

Würd mich freuen falls jemand Tipps für mich hat :)

PS: Falls notwendig stehen mir für weitere Versuche 2 Intel Macs, USB-SATA Adapter und ein PC mit Windows zur Verfügung

Das sollte am Bios, aber da bist Du ja selber schon drauf gekommen ;) . Ggf. selbst das BIOS modden

http://forum.insanel...howtopic=121322

http://forum.insanel...howtopic=132558

Bevor Du die Retail Version installierst würde ich die Installation mit Kalyway o.ä. Versionen probieren. Alle wichtigen Bootoptionen ausprobieren, IDE Platte zum Testen ranhängen, DVD-Laufwerk an den IDE Port oder über USB Adapter ...

Gruß

#3
vitamin.b

vitamin.b

    InsanelyMac Protégé

  • Just Joined
  • Pip
  • 4 posts
Hmmm, das Bios selber modden wäre jetzt nicht unbedingt das Problem aber bevor man da wieder umsonst Zeit investiert habe ich das ganze erstmal mit der 1306er Version probiert. Nur irgendwie hab ich dort den selben Fehler wie bei dem originalen BIOS.

Aber gut ich werde es dennoch probieren und die aktuelle BIOS-Version patchen.

Ist ein wenig schwierig einen Überblick zu bekommen da man in den meisten Threads mit sehr vielen nformationen erschlagen wird aber wird schon irgendwie ;)

#4
vitamin.b

vitamin.b

    InsanelyMac Protégé

  • Just Joined
  • Pip
  • 4 posts
So, habs gestern abend nochmal mit einer Portion Ruhe probiert und siehe da, es funktioniert jetzt.

Soviel anderes hab ich im Vergleich zu vorgestern gar nicht probiert deswegen vermute ich das die Installation nur gestartet hat weil ich am DVD-Laufwerk den USB-SATA-Adapter angeschlossen habe obwohl das Laufwerk ja dank SATA auch so funktionieren sollte.

Das System scheint soweit zu funktionieren, der Sleep-Mode, Firewire, USB Plug-and-Play, Quartz Extreme und sogar Bluetooth per USB-Stick scheinen anstandslos zu laufen. Nur für die Onboard-NIC (Atheros AR8121/AR8113 PCI-E Ethernet Controller) finde ich keine Treiber aber da kann man sich mit einer PCI-Karte aushelfen.

Werde mich die nächsten Tage mal ans Updaten wagen. :)

#5
hunk01

hunk01

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 6 posts
Hallo habe mal ne Frage habe mit auch kalyway 10.5.2 und habe verucht zu Installiernen aber es kommt nach dem Booten der DVD die Meldung Still waiting for root device ??? was bedeut das denn.
Mein System
Dual Core e8400
Ati 4850HD
Gigabyt EP45-DS3P
Samsung Sata2 500GB in 3 Partionen
8GB DDRAM2
LG DVD IDE.

Währe nett wenn mir jemand helfen könnte





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   PHP hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy