Jump to content
Welcome to InsanelyMac Forum

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

huhn911

Members
  • Content count

    48
  • Joined

  • Last visited

About huhn911

  • Rank
    InsanelyMac Protégé
  1. Mac Fernbedienung am Hackintosh nutzen ? ;)

    Dazu ne Frage: WII Remote ist doch kabellos. Wo oder was ist denn der Empfänger am PC/Mac? Erledigt: Bluetooth ... Gruß
  2. ASRock Conroe1333 D667 Rev. 3.1 Installation möglich?

    Wie oben beschrieben unbedingt auf 1.30 downgraden. Weitere BIOS Einstellungen sind dann nicht nötig. Ich hab mich vor drei Monaten auch mit dem aktuellen und gepatchten rumgeärgert, bis ich dann konsequent zu 1.30 downgegradet habe. Dann gings ohne Probleme. Wenns läuft ein Backup/Image brennen und zum gemodeten 2.x upgraden. Ggf. muss die MAC Adresse, der Onboard Netzwerkkarte neu gesetzt werden, dafür gibts ein Tool. Gruß
  3. [Sticky] Thread der Software Tipps

    MacPorts - Bringt einen Großteil freier ("Linux") Software mit ein paar Klicks dem Mac bei. MacPorts Installation Porticus - GUI für MacPorts Voraussetzung: - Xcode Developer Tools (Leopard DVD oder bei Apple) - X11 # Als root oder per su echo export PATH=\$PATH:/opt/local/bin:/opt/local/sbin$'\n'export MANPATH=\$MANPATH:/opt/local/man | sudo tee -a /etc/profile # Mac Ports Paket manuell installieren oder via Portikus (GUI) sudo port install joe sudo port install wine Wine - Windows Applikationen unter Leopard Wine Applikationen unter Programme verlinken How to Install Wine on Mac OS X WineMacWiki The Gimp - Das (freie) Grafikprogramm
  4. executing a bash script

    what i found out: Link the script to /Applications which the name ends with .command ln -s /usr/local/bin/WindowsProgrammSkript /Applications/WindowsProgrammSkript.command or with Applescript do shell script "/opt/local/bin/wine /usr/local/share/wine/winprg.exe" for an individual icon; right click on the "Application-Script", select the icon top/left, mv any icon (img2icns!) on the selected icon ...
  5. Mac HTPC Beratung

    Hast zwar bestellt, aber nur zur Info ... Wenn es möglichst stromsparend und Mac kompatibel sein soll ist eine funktionierende Onboard Grafikkarte pflicht. Z.B. das Asrock Conroe 1333 mit DVI Adapter. Ein sehr effizientes Netzteil wie das Enermax 385 Pro82+ kann 10-15W idle rausholen. Noch effizienter wäre da nur noch ne Pico PSU. Speicherriegel von A-Data und ne 2.5 Samsung Platte runden das ganze ab ... Asrock Conroe 1333 DVI/ E5200/ - / 2GB A-DATA/ 240GB Samsung 2.5 HD/ mit Pico PSU (26W idle) mit Enermax Pro82+ 385W (34W idle) mit Bquiet 550W (39W idle) mit Seasonic 600W (44W idle) Gruß
  6. executing a bash script

    What i m trying to do: I wrote a simple bash script which starts a wine application from the terminal. #!/bin/bash wine /usr/local/share/wine/someapp.exe Then i wanted to start it via Finder/Applications without a poping up terminal! ln -s /usr/local/share/wine/someapp.exe /Applications/someapp.sh right click in Finder under Application/someapp.sh, open with (Terminal). I would like to chose /bin/bash directly to start the script instead of the "Terminal". Any suggestions? tnx, huhn911
  7. klar, das geht unter DOS mit ner Windows Startdiskette oder einer BootCD wie Ultimate Boot CD z.B. oder mein Favorit: ein bootbar gemachter USB Stick. Dafür muss man allerdings die BIOS Datei für DOS runterladen. Gruß
  8. Bootreihenfolge

    1.) Mac als Default in die boot.ini aufnehmen # c:\boot.ini default=multi(x)disk(x)rdisk(x)partition(x)\ .. Oder gleich den MBR der Mac Partiton benutzen. Dazu muss das Bootflag auf diese Partiton gesetzt werden. Das geht mit jedem guten Partitionprogramm. Wenn ne Linux Live CD vorhanden ist geht das ganz flott mit cfdisk. Um die Sekunden wegzubekommen muss man die com.apple.Boot.plist editieren. <key>Timeout</key> <string>5</string> entfernen ... Gruß
  9. MacOS auf AMD PC

    Bitte vor dem ersten Post die "Allgemeinen Regeln und Hinweise" lesen. Im Wiki steht ein M3N drin. Gruß
  10. Wenn das BIOS den Prozessor nicht erkennt sollte man es vielleicht updaten. Gruß
  11. Quartz Exteme mit ATI HD3400er Serie ?

    So wie es aussieht wird die Karte noch nicht voll unterstützt ... Hackintosh Search: 3450 Den 3650 Treiber hast Du warscheinlich schon probiert. Gruß
  12. radeon 3470 geht was ?

    Die wird wohl noch nicht unterstützt. Da heißt es abwarten. http://www.google.com/cse?cx=0094865532699...0&sa=Search Der Framebuffer Mode funktioniert aber problemlos - keine 3D Beschleunigung. Gruß
  13. GigaByte EP45-DS3

    Schön das es jetzt läuft. Was stimmt denn mit der ATI nicht, wird die noch immer so warm? Oder stürtzt der Rechner ab? Den ATI Treiber z.B. von hier hast Du ja sicher schon installiert. 'Ne Reparatur kann bei Alternate auch mal vier bis sechs Wochen dauern Gruß
  14. Probleme mit Kalyway 10.5.2

    Bitte vor dem Posten das hier lesen Gruß
  15. GigaByte EP45-DS3

    Das die warm/heiß wird liegt daran, dass die Stromsparfunktion nur mit den ATI Grafikkartentreibern funktioniert. Im BIOS oder während der Installation ist natürlich noch keiner vorhanden. Die Temperaturen der 3650 sind aber kein Problem im Leerlauf ohne Treiber. Wenn ein/zwei Gehäuselüfter vorhanden ist/sind kann nicht viel passieren; eine Tür auflassen reicht bei der 3650 auch. ATI Grafikkartenchips sind unter 95 Grad im grünen Bereich und können auch kurzfristig bis 120 Grad vertragen. Mit Treiber dümpelt die ATI so bei 35-40 Grad rum, ohne können es 70 werden (offene Tür). Gruß
×