Jump to content

Neue Grafikkarte -> HD3850 oder 9600GT


  • Please log in to reply
5 replies to this topic

#1
Ueberschall

Ueberschall

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPipPip
  • 216 posts
  • Gender:Male
  • Location:the sunny side of life
Hi zusammen, ich möchte mir gern in nächster Zeit ne neue Grafikkarte zulegen, nur ist jetzt das Problem eine zu finden die auch korrekt funktioniert.

Ich wollte von Nvidia zu ATI wechseln & habe an eine HD3850 gedacht. Schlau wie ich bin hab ich vor erstellen dieses Threads erstmal gesucht (Auf Geizhals sowie bei Google und hier). Allerdings bin ich nur auf diesen Thread (http://forum.insanel...o...2569&st=180) und einen 1 Jahr alten bei Netkas.org gestoßen. Beide geben mir keine konkrete Antwort darüber, ob die Karte denn nun funktioniert oder nicht. Für einige scheint sie zu gehen, für andere wieder nicht. Soweit ich gelesen habe, gibt es neuerdings keine Probleme mehr mit den geblankten Menüs. Ist das korrekt so?

Ich wollte von euch nun gern wissen, wer diese Karte im Betrieb hat und wie ihr sie zum laufen bekommen habt? Ihr könnt mir auch eine Alternative vorschlagen, diese sollte aber nicht mehr als 80€ kosten.

Für eure konstuktiven Vorschläge wäre ich dankbar.

#2
Gargamel007

Gargamel007

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPipPip
  • 202 posts
Ist für den reinen OSX-Betrieb eigentlich egal - 3D Leistung der 9600GT ist etwas höher, dafür ist der Stromverbrauch der HD3850 in IDLE/2D etwas geringer (wobei das aber eher Theorie ist - keine Ahnung ob OSX überhaupt die Stomsparfunktionen unterstützt).


Wenn du aber eh max. 80€ ausgeben möchtest (wie reden jetzt von Neuware), wirst du zwangsläufig zur HD3850 greifen müssen. Eine 9600GT wird mit Versandkosten eher bei 90€ landen und in Ladengeschäften habe ich noch keine für 80€ gesehen.

#3
Duc-Man

Duc-Man

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPipPip
  • 423 posts
  • Location:Bayern

Ist für den reinen OSX-Betrieb eigentlich egal - 3D Leistung der 9600GT ist etwas höher, dafür ist der Stromverbrauch der HD3850 in IDLE/2D etwas geringer (wobei das aber eher Theorie ist - keine Ahnung ob OSX überhaupt die Stomsparfunktionen unterstützt).
Wenn du aber eh max. 80€ ausgeben möchtest (wie reden jetzt von Neuware), wirst du zwangsläufig zur HD3850 greifen müssen. Eine 9600GT wird mit Versandkosten eher bei 90€ landen und in Ladengeschäften habe ich noch keine für 80€ gesehen.

mit jas10.5.4 läuft die 3850 oob,
retail 10.5.5, mit efi-string
es gibt im forum treiber (pkg-installer 10.5.x---10.5.5) für die 3850

#4
huhn911

huhn911

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 48 posts

Hi zusammen, ich möchte mir gern in nächster Zeit ne neue Grafikkarte zulegen, nur ist jetzt das Problem eine zu finden die auch korrekt funktioniert.

Ich wollte von Nvidia zu ATI wechseln & habe an eine HD3850 gedacht. Schlau wie ich bin hab ich vor erstellen dieses Threads erstmal gesucht (Auf Geizhals sowie bei Google und hier). Allerdings bin ich nur auf diesen Thread (http://forum.insanel...o...2569&st=180) und einen 1 Jahr alten bei Netkas.org gestoßen. Beide geben mir keine konkrete Antwort darüber, ob die Karte denn nun funktioniert oder nicht. Für einige scheint sie zu gehen, für andere wieder nicht. Soweit ich gelesen habe, gibt es neuerdings keine Probleme mehr mit den geblankten Menüs. Ist das korrekt so?

Ich wollte von euch nun gern wissen, wer diese Karte im Betrieb hat und wie ihr sie zum laufen bekommen habt? Ihr könnt mir auch eine Alternative vorschlagen, diese sollte aber nicht mehr als 80€ kosten.

Für eure konstuktiven Vorschläge wäre ich dankbar.

Die ATI 3850/3870 Karten laufen hervorragend unter OSX. Die 3D Peformance "soll" laut Aussagen hier im Board einen Vorteil gegenüber NVIDIA Karten haben, die unter Windows/Linux stärker sind.

Der OSX ATI Treiber bringt "Power PLay" Unterstützung mit, sodass die Stromsparfunktionen eingeschaltet werden. Ich habe das gerade mit der ATI 3870 ultimate getestet. Ohne Treiber (Framebuffer) : 117W idle, mit Treiber 78W idle. Unter Linux/Windows etwa die gleichen Werte.

Für 20-30€ mehr gibt es die Sapphire 3870 ultimate, eine passiv gekühlte Variante - schnell und leise.

Eine günstigere Variante ist die Asus 3650 Silent Magic (50€, passiv gekühlt). Mit der Karte lässt sich Crysis unter Windows "noch" spielen. 3D Leistung liegt bei etwa 40% einer 3870. Die 3850 bietet etwa 75% auf die 3870 bezogen.

Beide Karten (3650/3870) laufen bei mir ohne Grafikfehler oder Probleme in den Menüs.

Gruß

#5
Ueberschall

Ueberschall

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPipPip
  • 216 posts
  • Gender:Male
  • Location:the sunny side of life
Ich danke euch erstmal für die Antworten. Das hat mich schon ein großes Stück weitergebracht und ich denke die ATI wird meinen Ansprüchen auch genügen.

@Duc-Man: Danke für den Treiberhinweis. Sind das die Treiber aus dem Thread den ich oben erwähnte?

@huhn911: Gut, dass du die passiven Karten ansprichst. Davon lass ich die Finger, hatte mit einer passiven 6600GT nur Probleme (wurde bis 120 Grad heiss und lies das ganze System einfrieren plus buntem Pixelsalat.) Im Prinzip sind Passivkarten keine schlechte Sache wenn man nur 2D Arbeiten macht. Aber ich wollte vor allem auch eine Karte mit der aktuellere Spiele schneller laufen als mit der etwas angestaubten 7900GT von XFX. Außerdem arbeite ich gern und viel in Videoschnitt & 3D Software, die GPU-Accelation unterstützt.

Allgemeine Fragen:

1. Wie ist die 3850 denn eigentlich von der Lautstärke her? Gerade bei den günstigeren Modellen sollte man das vielleicht vorher wissen. Ich hab mir ne Sapphire und eine Gainward in meine nähere Wahl genommen.
2. Reicht die 3850 von der Leistung für HD-Gaming in mittleren Details?? (Crysis & Far Cry 2 mal ausgenommen.)
3. Läuft die Karte ohne die viel beschriebenen Bios-Flashs?

Grüße

#6
huhn911

huhn911

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 48 posts

@huhn911: Gut, dass du die passiven Karten ansprichst. Davon lass ich die Finger, hatte mit einer passiven 6600GT nur Probleme (wurde bis 120 Grad heiss und lies das ganze System einfrieren plus buntem Pixelsalat.) Im Prinzip sind Passivkarten keine schlechte Sache wenn man nur 2D Arbeiten macht. Aber ich wollte vor allem auch eine Karte mit der aktuellere Spiele schneller laufen als mit der etwas angestaubten 7900GT von XFX. Außerdem arbeite ich gern und viel in Videoschnitt & 3D Software, die GPU-Accelation unterstützt.

Die Karte wird im "Silent-Betrieb" bei mir mit zwei gut platzierten Gehäuse Lüfter auf 5V geregelt max. 70 Grad warm - nach etlichen Stunden exissiven gamens im Multiplayer.
An 9V/12V 65/62Grad.

Posted ImagePosted Image

Wenn man passive Komponenten verbaut muss man unbedingt den Luftstrom führen, wenn es leise bleiben soll, sprich die Lüfter gut platzieren und alle übrigen Öffnungen schließen.

Mit einem so geführten Luftstrom kann die Ultimate mit dem Kühler nicht wirklich heiß werden.

1. Wie ist die 3850 denn eigentlich von der Lautstärke her? Gerade bei den günstigeren Modellen sollte man das vielleicht vorher wissen. Ich hab mir ne Sapphire und eine Gainward in meine nähere Wahl genommen.
2. Reicht die 3850 von der Leistung für HD-Gaming in mittleren Details?? (Crysis & Far Cry 2 mal ausgenommen.)
3. Läuft die Karte ohne die viel beschriebenen Bios-Flashs?

Grüße

1.) Es gibt/gab Versionen bei denen die Lüfterregelung nicht vorhanden ist/war. Also eine mit kaufen - s. Hardwareluxx o.ä.

2.) Rechts für den entsprechenden Benchmark http://www.computerb...ct3d9benchmarks

3.) Kein BIOS Update, nur den Treiber runterladen, anklicken, fertig

Gruß





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   PHP hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy