Jump to content

Kakelwalk 4.11 auf EP45-DS3R und ideneb 10.5.8 Litte auf Asrock P4VM900


  • Please log in to reply
14 replies to this topic

#1
Macuser37

Macuser37

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 20 posts
Hallo, ich war hier schon lange nicht mehr unterwegs. Jetzt hätte ich zwei Anliegen, an denen ich mich gerade aufreibe.

Rechner 1 ursprünglich mit efi-x 1.0 und 10.5.8:
Gigabyte EP45-DS3R
Nividia 9800 GT
8 GB DDR-2-RAM
E8400

Ich habe mit Kakewalk problemlos 10.7.3 Retail installiert. Alles wurde problemlos erkannt. Es geht nur der Ruhezustand nicht. Gibt es für das Board irgendeine Lösung? Sleepenabler bringt auch nicht den gewünschten Erfolg.


Rechner 2:
Asrock P4VM900 SATA-2 Link
Nividia 7600 GT (funktioniert problemlos)
Pentium Prescott 2,8 Ghz (funktioniert problemlos)
2 GB SDRAM
IDE-DVDrw
IDE-Festplatte

Auf diesem Rechner hatte ich vor Urzeiten Kalyway mit 10.5.3. Weiter bin ich nicht gekommen. Deshalb ruhte er im Keller. Leider sind auf dem Board Via-Chipsätze. Ich habe mir ideneb 1.6 mit 10.5.8 geladen, da ich mit diesem Board wahrscheinlich keine Retail-Installation machen kann.
Snow Leopard wird wohl bei den IDE-Laufwerken nicht funktionieren.

Bevor ich den Rechner ruiniere.... bekommt man mit ideneb ein System zu laufen, trotz IDE und Via-Chipsätze? Welchen Kernel soll man auswählen? Ist Sleep möglich?


Viele Fragen, aber dafür kompakt.

Danke und frohe Ostern

Macuser37

#2
Lustral

Lustral

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 108 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany

Rechner 1 ursprünglich mit efi-x 1.0 und 10.5.8:
Gigabyte EP45-DS3R
Nividia 9800 GT
8 GB DDR-2-RAM
E8400



ich geh mal stark davon aus das du keine dsdt nutzt sonst würdest diese frage nicht stellen. google mal nach "Gigabyte EP45-DS3R sleep" "Gigabyte EP45-DS3R dsdt" oder "Gigabyte EP45-DS3R hackintosh" ich bin mir da sehr sicher das du eine lösung dazu finden wirst wenn du dich damit wieder mehr befassen tust! gruß und schöne ostern dir ebenfalls.

#3
Macuser37

Macuser37

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 20 posts
Hallo, den alten Rechner mit dem Asrock-Motherboard lasse ich erst einmal im Keller.
Beim EP45 ist eifx ausgebaut, da die erste Version 10.6/7 nicht unterstützt. Mit Kakewalk wurden die Treiber für das Board installiert. Bezüglich DSDT bin ich noch etwas ahnungslos, da es bei meinen Hakintosh-Aktivitäten vor einigen Jahren noch nicht gab. Ist das eine Treibersammlung?

Ich könnte auch damit leben 10.6.8 erst einmal laufen zu lassen, wenn es problemlos geht. Für 10.7.3 scheint es keine DSDT für das Board zu geben. Eigentlich müsste doch nur eine Erweiterung für den Ruhezustand ausreichen. Alle PCI-Karten sind ausgebaut.

Gruß macuser37

#4
Lustral

Lustral

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 108 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany
Hmm du bist ja komisch du versuchst ja nicht mal dich damit zu befassen und bis im vornherein schon skeptisch! Ich wette wenn ich dein PC hier habe und ich das Einstelle das Sleep in weniger als einer halben Std bei dir funktioniert. Du musst dich mit Chamelon befassen lese mein anderen Thread von heute dazu. Such nach DSDT Autopatcher es gibt genug Seiten im Internet die sogar schon fertige DSDT files anbieten. Aber selbst Patchen ist sicherer. Das alles zu verstehen brauch Zeit und die muss man sich auch nehmen um es zu verstehen. Wenn du eine DSDT hast für 10.6.8-xxx dann kannst du die auch unter Lion nutzen solange es die selbe Hardware ist wie deine sonst mach dir deine eigene. Du muss wirklich Lesen Lesen und nochmal Lesen anders hab ich es auch nicht verstanden und gelernt.

#5
Macuser37

Macuser37

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 20 posts
Hallo, erst einmal Danke für die Rückmeldung. Dann kann man im Prinzip eine DSDT nachinstallieren, selbst wenn es für ein älteres Betriebssystem ist? Ich habe viel gelesen, aber manches nicht verstanden. Chamäleon ist ein Bootlader. Mit Kakewalk ist doch bereits ein Bootlader schon installiert. Benötigt man unbedingt Chamäleon?
Ich begebe mich dann mal auf die Suche nach einem DSDT File. über Hilfe wäre ich aber auch dankbar. Wenn man das einmal korrekt durchgeführt hat, kann man es problemlos wiederholen oder anpassen.


Kurzer Nachtrag eine Stunde später: Ich habe im Extension-Ordner komischerweise die sleepenabler.kext als zip vorgefunden, obwohl ich sie mit dem Kexthelper korrekt installiert habe.
Nach dem nachträglichen Installieren funktioniert der Ruhezustand.


Um alles richtig nachzuvollziehen, wurden die Gerätetreiber mit Kakewalk installiert, da mein Board auf der Kompatibilitätsliste steht. Dann habe ich den Sleepenabler nachinstalliert. Jetzt geht der Ruhezustand.

Vorweg habe ich einen alten DSDT-Patcher von 2008 gestartet. Was er so im System getrieben hat, war für mich nicht ersichtlich. da in den Extensions keine änderung beim Datum zu verzeichnen war. Eventuell hat nur das Installieren des Sleepenablers die Lösung gebracht.

Gruß macuser37

#6
Lustral

Lustral

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 108 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany
Der Unterschied zur DSDT ist du brauchst fast keine Kexte mehr da diese in der DSDT integriet sind für dein Board(boot geht schneller) sofern diese gepatcht ist. Das heißt du kannst das System Updaten ohne Angst zu haben das nix mehr geht. Kexte brauchen immer Updates nachdem du dein System geupdatet hast. Dazu kommt das wenn du Chamelon nutzt und die org.chameleon.Boot.plist mit richtigen Einstellungen anpasst so gut wie alles Out of Box erkannt wird. Dazu kommt auch das der CPU richtig erkannt wird ,, sprich ein quadcore als quadcore läuft und nicht als core2 " und der Lüfter ebenfalls und nicht hochdreht weil er die richtigen Einstellungen nicht hat. Oberflächlich bekommt man ein Hackintosh installiert. Aber diese kleinen feinheiten machen das System erst Stabil. Chamelon erkennt dann z.B ebenfalls dein Ram / Grafikkarte/ USB usw alles ohne Kexte.

Der letzte Auto Patcher ist vom 26.6.2011 glaub ich wars.

http://www.osx86.net...-ep45-ds3r.html da könntest es mit mal versuchen! aber mach dich vorher schlau. Aber mein Tipp ist mach deine DSDT selber da diese doch schon etwas älter ist. Ich weiß ja nicht welche Kext du in Extra/Extension nutz. Wenn dir das so reicht wie es ist dann lass es einfach so.


http://datei.to/datei/rkAJTnnJ80.html hier ist der letzte Autopatcher ! Damit kannst deine DSDT selbst machen !

#7
Macuser37

Macuser37

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 20 posts
Hallo, ich habe mal einen Screenshot erstellt. Link

Chameleon habe ich nie installiert, aber eine org.chameleon.Boot.plist verweist darauf. Kann es durch das Betätigen des DSDT-Patchers installiert worden sein?
Als Bootlader dient der von Kakewalk.
So richtig steige ich noch nicht durch die Logik. Ich vermute, die Erweiterungen in Extra soll ich mir separat sichern und daraus wie auch immer eine eigene DSDT erstellen?

Ich habe mir DSDTSE heruntergeladen und die DSDT extrahiert und abgespeichert. Die Datei hat die Endung .dsl. Wenn ich alles richtig verstanden habe, nach einem Systemupdate von MacOS vor dem Reboot mit DSDTSE die Datei laden und ein Backup starten?

(Kinder schlafen noch....... gleich geht es Eierrollen im Garten, solange darf ich hier noch basteln)

Übrigens vielen Dank fÜr den Autopatcher.

Gruß Macuser37

#8
Lustral

Lustral

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 108 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany
Mal von vorne. Wo kommst du her USA ne oder? Deutschland? Weil ich wundere mich jetzt grade das du eine DSDT im Ordner EXTRA hast (von gestern). Das heißt es wurde ja schon mal richtig Installiert. Chamelon hast du Installiert wie es aussieht! Ich kenn Kakewalk nicht daher weiß ich nicht wie das Tool Arbeitet. So sieht es jedenfalls laut deinem Screenshot schon mal gut aus. Irgend ein SleepEnabler hast du nicht in Extra als kommt es von der DSDT die den Fix integriet hat.

Du kannst mal die org.chameleon.Boot.plist (plist editor oder text editor) öffen und mir sagen was da drinne steht oder lad die datei gleich hoch. Screenshot von Graifk/Monitor(Systeminfo) kannst mal machen sowie Audio. USB ebenfalls oder sag mit ob da was von USB (Integriert) steht (fenstern rechts unten nicht Leiste links). Wenn Audio richtig Integriet ist dann steht links in der Leiste Audio (Integriet)


Achja Unter Einstellung -> Energie sparen muss -> Haken rein bei Ruhestand der Festplatte(n) und Aktivieren des Ruhestandes über Ein/Ausschalter sowie Haken bei Einfrieren des Computers.


http://datei.to/datei/rkAJTnnJ80.html nimm bitte dieses TOOL!!!! Und patch dir deine DSDT das ist fast selbsterklärend. Las es mit DSDTSE weil das zu umständlich wird. Der Autopatcher hat die richtigen Patches integriet und liest deine DSDT vom System aus.

#9
Macuser37

Macuser37

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 20 posts
Hallo, ich habe die Dateien hochgeladen. Die Datei sleepenabler.kext ist nicht im Extra/Extension-Ordner sondern in System/Library/Extension von mir installiert worden. Probeweiser habe ich sie deinstalliert, nach dem Reboot ging der Ruhezustand nicht. Nach dem Reinstallieren war wieder alles in Ordnung.

Das Extrahieren der DSDT mit dem Autopatcher gibt eine Fehlermeldung heraus:


[Line 182 type Error message Object does not exist (\_SB.PCI0.PX40.AG3E)]
[Line 188 type Error message Object does not exist (\_SB.PCI0.PX40.AG3E)]

Ich vermute fast, dass der Chamäleon und DSDT mit Kakerwalk installiert wurden. Ich habe auch einen Screenshot des erstellen USB-Sticks angehängt.

Die Vorgehensweise war so:

Kakewalk 4.11 Downloaden
Programm unter 10.5.8 starten - das richtige Board und das Installationsimage (10.7.3) auswählen
dann wurde der Stick automatisch erstellt
mit Stick booten, installieren, fertig
Kakewalk auf der Systemplatte installieren - es zieht automatisch die Updates
alles funktionierte bis auf den Ruhezustand

Die Installation war total einfach. Wahrscheinlich ist der Sleepenabler die Lösung gewesen.

Links: USB Audio Graphik Installationsmedium_USB


Am liebsten würde ich mir für den Asrock auch ein USB-Installationsmedium mit der originalen Leopard-DVD erstellen. Ich google mal noch nach ein paar Treibern für das System. Eigentlich ist alles schön kompatibel, bis auf die Via-Chipsätze.


Gruß Macuser37

#10
Lustral

Lustral

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 108 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany
[Line 182 type Error message Object does not exist (\_SB.PCI0.PX40.AG3E)]
[Line 188 type Error message Object does not exist (\_SB.PCI0.PX40.AG3E)]

Das liegt daran das deine DSDT gepatch ist in Extra und keine Originale. Der Autopatcher zieht sich deine jetzigen DSDT Einstellungen von der DSDT aus dem Extra Ordner. Du brauchst eine saubere DSDT um es mit Autpatcher richtig patchen zu können. Das würde jetzt nur mit einem DualBoot System gehen. Also eine 2 HDD wo Windows drauf läuft und dann mit Everest extrahieren oder machst es mit Parallels das geht auch. Kannst du aber jetzt überspringen. Der SleepEnabler.kext sollte nach Extra/Extensions installiert werden. Noch was deine USB Audio Graphik sind in Ordnung wie es muss! Solltest du mal dein System jetzt Updaten lösche vorher die SleepEnabler.kext weil du sonbst ein KernelPanic bekommst. Sichere dir noch die AppleHD.kext.Wie es aussieht solltest du Updates dann Installieren könne. Was vllt nicht geht sind die iCloud dienste. Dann muss man dann die smbios.plist editeren. Aber nutz kaum wer.

#11
Macuser37

Macuser37

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 20 posts
Hallo, der Kexthelper installiert nur in den Extension-Ordner unter System/Library. Das System ist aktuell auf 10.7.3. Icloud funktioniert problemlos.
Reicht es, den SleepEnabler einfach per Hand in den Extra/Extensions zu schieben oder geht das nur mit Terminal?

Gruß macuser37

#12
Lustral

Lustral

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 108 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany
Download dir Kext Wizard. Pack SleepEnabler.kext nach EXTRA/EXTENSIONS mach bei Wartung überall ein haken und dann sollte das auch gehen.

#13
Macuser37

Macuser37

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 20 posts
Hallo Kext Wizard war der richtige Hinweis, ich habe den SleepEnabler nach Extra/Extension installiert. Der Ruhezustand funktioniert. Alle Treiber, DSDT und Chamäleon wurden bei der Kakewalk-Installation automatisch eingerichtet. Deshalb kann ich mit dem Autopatcher keine DSDT extrahieren. Das ist auch nicht so schlimm.
Auf alle Fälle mag 10.7.3 meine 9800 GT 512 MB nicht so richtig, da der PC nach längerem Gebrauch von EyeTV abstürzt. Ansonsten funktioniert alles tadellos. Als Notsystem habe ich noch ein 10.5.8 und ein efix_V1_Modul, dass kann ich bei Notfällen anstecken. Auf Windows kann ich nicht zurückgreifen, das war noch nie auf dem Rechner.
Ist es ratsam, alle Dateien kexte im Ordner /Extra/Extension separat zu sichern?

Viele Grüße

Macuser37

#14
Lustral

Lustral

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 108 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany
Naja besser ist du hast deine eigene DSDT die aktueller ist, dann Arbeitet dein System auch mit dem Bios vom Board was Aktuell ist. Wenn du langeweile hast besorg dir Parallels. Und starte da in Parallels dann Windows. XP reicht da schon. Dann nimmst das Programm Everest und liest dir deine dsdt von dort aus also XP. Und wenn du das hast lädst du dir dein DSDT die dir Everest ausgelesen hat in den Autopatcher und dann ersetzt du die mit der in EXTRA.

Zu deinem Grafikkartenproblem. Wie gesagt dein System läuft sopralisch sonst aber nicht ganz so sauber mit Mac eigene kexten. Wenn das sauber laufen würde bräuchtest du AppleRTC.kext nicht in EXTRA und NullCpuPowerManagment. Das hängt aber wiederrum davon ab ob deine jetzige DSDT die fixe integriet haben oder nicht. Dazu kommt das du in der org.chameleon.Boot.plist dann sowas stehen sollte
<key>GenerateCStates</key>
<string>Yes</string>
<key>GeneratePStates</key>
<string>Yes</string>

Und wenn der CPU Support dann auch sowas
<key>EnableC2State</key>
<string>Yes</string>
<key>EnableC3State</key>
<string>Yes</string>
<key>EnableC4State</key>
<string>Yes</string>

Aber das ist fummel Arbeit und viel Testen. Das könnte aber auch wieder dann deine CPU Leistung verbesser.


Du kannst ja mal posten was in de rorg.chameleon.Boot.plist drinne steht.

Klar kannst du Windows im Mac nutzen wieso nicht? Guck dir an was Parallels ist. Klar ist es ratsam den kompletten EXTRA Ordner zu sicher. Hab ich immer so gemacht wenn ich am Fummeln war. Und wenn ich da an Kexten rumgespeilt hab konnt ich so die vom letzten funktionierenden Stand wieder zurück packen. Du musst aber selbst wissen was du machst wenn es dir so reicht lass es so!

#15
Macuser37

Macuser37

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 20 posts
Hallo, unten steht der Auszug von Chamäleon. Parallels habe ich, nur nicht installiert. Wenn ich mich recht erinnere, kann Everest gar nicht auf die PC-Hardware zugreifen, da Windows auf emulierter Hardware installiert ist. Bei Gelegenheit besorge ich mir noch eine Festplatte für Windows.

Die 9800 GT hat mit efi-x unter 10.5.8 tadellos funktioniert. Eigentlich gab es die 9800 GT nie für MacOS. Vielleicht ist es besser, sich eine Karte zuzulegen, die von Haus aus von Apple unterstützt wird. Die RAM ist in Ordnung, ich habe Memtest lange durchlaufen lassen. Alles in Ordnung. Ein Hardwarefehler kann es nicht sein.


Viele Grüße Macuser37



<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com...yList-1.0.dtd">
<plist version="1.0">
<dict>
<key>Kernel</key>
<string>mach_kernel</string>
<key>Kernel Flags</key>
<string>npci=0×2000</string>
<key>Timeout</key>
<string>3</string>
<key>Theme</key>
<string>Default</string>
<key>GraphicsEnabler</key>
<string>Yes</string>
<key>EthernetBuiltIn</key>
<string>Yes</string>
<key>Boot Banner</key>
<string>No</string>
</dict>
</plist>



Edited by Macuser37, 09 April 2012 - 06:50 PM.






0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   PHP hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy