Jump to content

Kernel nachinstallieren (Speedstep)


  • Please log in to reply
10 replies to this topic

#1
R3van

R3van

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 117 posts
  • Location:Scumm Bar
Hallo,

ich hab OSX mit dem Vanilla-Kernel laufen und würde gerne mittels Speedstep die CPU drosseln wenn die volle Leistung nicht benötigt wird.

Das ich da einen neuen Kernel nachinstallieren muss hab ich wohl schon rausgefunden  :thumbsup_anim:

Jetzt würde ich nur gerne wissen, wie ich diesen installiere, wie ich ihn wieder löschen kann wenn was nicht funktioniert und ob ich gegenüber dem Vanilla-Kernel gravierende Nachteile (Updatefähigkeit usw.) in Kauf nehmen müsste.

Könnt Ihr mir da weiterhelfen?

Installiert hab ich von iDeneb v1.1 mit allen Updates (Bis jetzt).

Ach, a propos Updates, kann man irgendwie Updates ausblenden?

#2
fassl

fassl

    InsanelyMac Legend

  • Retired
  • 623 posts

Das ich da einen neuen Kernel nachinstallieren muss hab ich wohl schon rausgefunden  ;)


Nein musst du nicht, das war früher so.

http://superhai.com/darwin.html -> GenericCPUPowerManagement

#3
R3van

R3van

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 117 posts
  • Location:Scumm Bar
d.h. die kext wird einfach in den Extensions-Ordner kopiert und danach die Zugriffsrechte fixen, richtig?

Könntest du trotzdem nochmal kurz die anderen Fragen beantworten? Ich tu mich noch ein bisschen schwer mich zurechtzufinden...  :wacko:

#4
fassl

fassl

    InsanelyMac Legend

  • Retired
  • 623 posts
Um neuen Kernel zu installieren im Terminal:

sudo cp /mach_kernel /mach_backup
sudo cp "HIER DEN NEUEN KERNEL INS TERMINAL ZIEHEN" /mach_kernel

Wie meinst, Updates ausblenden?

Wegen Nachteile beim Updaten, nein, der Kernel wird soundso überschrieben demnach is es egal welcher Kernel im Moment läuft beim Updaten, aber falls du eine nicht Core CPU hast, musst du nach dem Update (vorm rebooten) einen gepatchen Kernel installieren.

#5
R3van

R3van

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 117 posts
  • Location:Scumm Bar
Ach doch so einfach  :D

Mit den Updates meine ich diese Radeon 2600XT firmware-Update das immer in der Liste steht, da ich das nicht haben will würd ichs gern ausblenden.

#6
fassl

fassl

    InsanelyMac Legend

  • Retired
  • 623 posts
Hmm lads einfach mal runter, wird dir dann sagen dass dein PC nicht supported ist, vielleicht is es dann weg :)

#7
R3van

R3van

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 117 posts
  • Location:Scumm Bar
Ha ja klar...

Ne ähnliche Idee hat ich gestern kurz vorm Schlafengehn, nur wars nicht das ATI-Update sondern eins für Airport Extreme.

Hab kein Airport also dacht ich da kannst nix kaputtmachen...

Nachm Neustart hatt ich dann meine erste Kernel Panic  ;)

Klasse dacht ich, kurz vor 2 und kannst nix mehr machen weil morgen wieder Früh aufstehen angesagt ist.

Heut morgen hab ich einfach auf Verdacht kurz vorm rausgehn nochmal die VCore erhöht und siehe da: Et lüppt wieder.

Ein Update das mehr Strom auf der CPU braucht ist mir auch noch nicht untergekommen  :blink:

#8
fassl

fassl

    InsanelyMac Legend

  • Retired
  • 623 posts
Das Radeon Update is ein Firmware update, das wird sich nicht auf deinem System installieren lassen da du kein EFI hast, also einfach mal auf installieren klicken, vielleicht gibt der Software Updater dann eine Ruhe...

#9
R3van

R3van

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 117 posts
  • Location:Scumm Bar
:)

:D

#10
R3van

R3van

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 117 posts
  • Location:Scumm Bar
ok, jetzt hab ich die kext laufen, und speedstep funktioniert zumindest schon mal mit der CPU-Frequenz.

Offensichtlich auch ohne die CPUMControl.app, allerdings zeigt mir diese app völlig falsche Werte bei der VCore an.

Statt 1,26V (oder 1260mV) werden mir bei Load 1112mV und im Idle 1037mV angezeigt was defintiv nicht sein kann sonst wär mir der Rechner schon längst abgestürzt.

Kann ich irgendwie sonst die tatsächlich anliegende VCore überprüfen?


Edit// Das mit dem Update hat nicht funktioniert :)

#11
R3van

R3van

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 117 posts
  • Location:Scumm Bar
Hat niemand noch ne Idee was die Vcore oder das Update betrifft?

Die Terminal-Befehle aus dem Thread von Superhai bezgl. CPUPowerManagement funktionieren bei mir leider nicht...





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   PHP hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy