Jump to content
InsanelyMac Forum
Sign in to follow this  
m-030

Hackintosh oder Mac Mini G4?

Recommended Posts

Frage...

Also ich nutze jetzt 10.4.10 seit fast 6 Monaten auf

Hackintosh (Gigabyte Intel GMA950 Board, Intel

Dual Core 2140 und 2 GB RAM). Funktioniert alles

perfekt, incl. Audio, LAN, alle Updates.

Der Rechner läuft mit OS X wie eine Biene ohne

Probleme oder Macken.

 

Windows nutze ich seit den 6 Monaten nicht mehr.

Hatte neulich nochmal Vista Ultimate 64 installiert

aber gleich wider gelöscht. Nach gut 12 Jahren Win

ist bei mir die Luft raus, kein Interesse mehr an Win.

 

Ich will bei OS X bleiben. Bin mir zwar nicht sicher,

aber vielleicht währ ein "echter" Mac dann doch die

bessere Wahl.

 

Finanziell kann ich mir nur das leisten, was mein PC

beim Verkauf der Einzelteile bei ebay bringt.

280-320€ würde das etwa bringen. Es reicht dann

für einen Mac Mini G4.

 

Und zum Mac Mini tendiere ich auch. Für meine

Anforderungen langt das (Office, Internet, Musik).

 

Darum meine Frage, kann jemand den Mini G4

empfehlen? Ist der ok oder soll ich lieber meinen

Intel PC mit Hackintosh behalten?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement

ein mac mini g4 ist viel langsamer als dein hackintosh. Wenn er halb so schnell ist hast du glück gehabt. Die mac mini s sind schön klein und sehr leise

Share this post


Link to post
Share on other sites

Intel Conroe vs IBM/Motorola G4 1:0

MMX/SSEx vs AltiVec 2:0

Intel GMA950 vs ATI Radeon 9200 3:0

CoreImage/QE vs nur QuartzExtreme 4:0

64bit vs 32bit 5:0

2GB vs Glaubenichtsoviel :P Speicher 6:0

 

Nur beim Gehäuse bekomt mini einen Punkt

 

 

 

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Intel Conroe vs IBM/Motorola G4 1:0

MMX/SSEx vs AltiVec 2:0

Intel GMA950 vs ATI Radeon 9200 3:0

CoreImage/QE vs nur QuartzExtreme 4:0

64bit vs 32bit 5:0

2GB vs Glaubenichtsoviel :P Speicher 6:0

 

Nur beim Gehäuse bekomt mini einen Punkt

 

 

 

 

:P

^^^^^^^^

WORD! Beim Mac Mini G4 ist bei 1GB Ram schluss.

@Topic: Ja bleib lieber bei deinem Hackintosh. Würde riws nicht immer so Killer-Replys schreiben ... :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ich mir fast gedacht. :D

Dann werd ich das mit dem Mini G4 mal "begraben".

Danke für die Antworten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wie ist es mit einem (gebraucht) iMac G5 17" 1.8GHz (oder 2.0) 1024MB SuperDrive, kann man sowas kaufen/empfehlen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und wie ist es mit einem (gebraucht) iMac G5 17" 1.8GHz (oder 2.0) 1024MB SuperDrive, kann man sowas kaufen/empfehlen?

 

Ein heisses Ding :P

Da würde ich immer noch beim Hackintosh bleiben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach menno... :)

Was kann man denn da überhaupt kaufen? Mein PC mit Hackintosh läuft ca. 8-12 Stunden am Tag.

Netzteil 450 Watt + Monitor 50 Watt. Letztlich aber auch nur Surfen, Mail und Office. Keine Spiele

oder so. So rein vom Verbrauch her ist das im Vergleich zu nem Mini oder iMac nicht der Knüller.

 

So von der Leistung her müsste ein Intel Mini Core Duo 1.6 mit 2GB Ram meinen PC entsprechen.

Aber wenn ich mir die Preise bei ebay für eben diesen Mini so ansehe wird mit übel. 150€ drauf und

man kann gleich einen neuen Mini kaufen. :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was kann man denn da überhaupt kaufen? Mein PC mit Hackintosh läuft ca. 8-12 Stunden am Tag.

Netzteil 450 Watt + Monitor 50 Watt. Letztlich aber auch nur Surfen, Mail und Office. Keine Spiele

oder so. So rein vom Verbrauch her ist das im Vergleich zu nem Mini oder iMac nicht der Knüller.

 

So von der Leistung her müsste ein Intel Mini Core Duo 1.6 mit 2GB Ram meinen PC entsprechen.

Aber wenn ich mir die Preise bei ebay für eben diesen Mini so ansehe wird mit übel. 150€ drauf und

man kann gleich einen neuen Mini kaufen. :offtopic:

 

Jeah die Watts sind schon grass, mein Laptop Adapter spuckt nur 45W raus :offtopic: Aber ich würde schon beim X86 bleiben, bekommst mit Leo dann die ganze Unix Welt. Kauf dir einfach ein SFF PC, die mit OSX sehr kompatibel ist und hast einen niedrigen Stromfresser

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber ich würde schon beim X86 bleiben

Zu spät. :wacko:

Wenn das "Teil" (iMac 1.25 G4 17" 80GB/1GB Superdrive) hier ist berichte ich. :blink:

Nichtraucher, Topzustand, wie neu, für 350,- (Sofortkauf) ist sicher kein Wucher, im Gegenteil.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe mir jetzt noch einen "alten" Powermac gekauft.

 

533 MHz mit 1 GB RAM und 500 GB SATA-Platte,

alles dufte... der Tiger schnurrt wie 'ne eins.

 

GRUZ

Share this post


Link to post
Share on other sites

So... :D

Also mit dem iMac von ebay war nix. Hab ich am gleichen Tag wider

bei ebay reingesetzt. Und weg isser.

Von der Geschwindigkeit her fand ich den nicht so berauschend, hätte

ich aber gerade so mit leben können. Startvorgang oder Öffnen von manchen

Programmen dauerte aber schon recht lange. Die Grafik war ok.

 

Der machte auch so komische Geräusche. Könnte der Lüfter sein, aber auch

das Netzteil. War nicht wirklich störend, aber wenn man 10 Stunden davor

sitzt, dann schon.

 

Miese hab ich bei der "Aktion" Gott sei Dank nicht gemacht.

 

Aber G4 muss vielleicht wirklich nicht mehr sein. :wacko:

 

Hab durch Zufall heute bei amazon gebrauchte Mac Mini gesehen. Die

Infos auf der Seite waren aber minimal und was das genau für ein Händler

ist, der die da als Händler gebraucht anbietet, konnte ich nicht erkennen.

Über eine User Bewertung kam ich dann aber auf Avides Media AG. Kurz,

Mac Mini Core Duo 1.66GHz 512MB 60GB, Combo, Airport, Bluetooth, OS X

10.4, Fernbedienung.

Volle Garantie, neu, Ausstellungsstück, OVP, 456€. Konnte ich (im Hinblick auf

die ebay Preise) kaum glauben.

Angerufen, einer ist noch da, bestellt. 30 Minuten später kam Mail, Paket ist raus.

Fein. :(

Darauf freue ich mich nun. Ist, denke ich, zu dem alten iMac doch die bessere

Wahl. Schon allein wegen max. 2Gb Ram.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, dass es nicht 64bit hat :happymac: , aber egal

Die G3-5 sind einfach sehr langsam zum vergleich mit x86, die x86 haben einfach mehr SIMD´s, was auch max benutzt werden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja, ein G5 2.0 mit 2GB RAM ist bestimmt im Vergleich zu G4 1.25 mit 1GB RAM

nochmal eine Verbesserung.

Aber bei dem G4 hatte ich gemerkt, der kommt schnell an die Grenzen. Vielleicht

war auch 1GB RAM etwas wenig, aber mehr ging ja bei dem alten iMac nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

G5 ist ja noch heisser :P, der brennt sogar

 

Die G4 sind deswegen so lahm, da die Graka nicht so besonders gut ist und die HDD Geschwindichkeit ist auch langsam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der Grafik verstehe ich das auch nicht.

 

Der iMac den ich hier hatte war etwas über 4 Jahre alt.

Und wenn ich mir überlege, ich hab schon vor 6 Jahren

bei meinen Eltern im PC eine Grafikkarte mit 128 MB

eingebaut und in meinen PC vor 3 Jahren eine mit 512

MB, dann verstehe ich nicht, wieso Apple fast im gleichen

Zeitraum eine Grafik mit 32 MB verbaute. Zumal der iMac

damals mit der RAM Erweiterung fast 3000€ kostete.

 

Gemessen am Preis war die Ausstattung sehr mager. Und

wenn ich an meinen Athlon XP 1500 denke von vor 4 Jahren,

der war wesentlich schneller, als ich das gerade bei dem

genauso alten iMac G4 1.25 erlebte.

 

Der Umstieg von Apple auf Intel hat nachvollziehbare

Gründe. Sehe ich jetzt auch ein. :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×