Jump to content
InsanelyMac Forum
gubbel

[HowTo]: Leopard Installation

Recommended Posts

Advertisement

so weit ich weiss ist meine version prepatched, aber wäre es möglich, dass es daran leigen könnte, dass die nicht patched ist und es deswegen eine kernel-panic oder ähnliches gibt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
so weit ich weiss ist meine version prepatched, aber wäre es möglich, dass es daran leigen könnte, dass die nicht patched ist und es deswegen eine kernel-panic oder ähnliches gibt?

 

Wenns nicht gepatcht ist, wurde es überhaupt nicht booten, gleich abstürtzen osw.

Welche Hauptplatine hast da?

Share this post


Link to post
Share on other sites

also rennt auf pentium 4, namen genau weiss ich grad nicht müsste ich nachschlagen, aber es hat sse2 weil tiger lief ja auch! cih müsste n intelboard haben, intel chipsatz hats auf jeden fall, isn komplett system von sony vaio, also ich hoffe ma die informationen reichen

 

mfg murat

Share this post


Link to post
Share on other sites

muss das hier jetzt gerade mal so kuntun .... riws ich will ein kind von dir!!!

nach 5 h rummachen mit der anleitung war der tipp von riws mit super duper einfach der hit. =)

 

 

sorry aber das musste jetzt raus *freu*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bekomme mit meiner gepatchten DVD eine schöne Fehlermeldung :P am Anfang des Installationsprozesses:

"Installation ist fehgeschlagen,Mac OS X konnte auf Ihrem COmputer nicht installiert werden." Und weiter im Kleingedruckten "Das Installationsprogramm konnte die für die Installation erforderliche Software nicht finden. Überprüfen Sie das Medium von dem sie installieren möchten"

Na guten Tag! Kann mir jemand sagen, was mir diese Fehlermeldung des weitern Sagt, außer dem, was dort schon steht. Komischerweise ist die Überprüfung der DVD ja erfolgreich von Statten gegangen :) . Ich wäre für jeden Tipp dankbar. Hab nun leider auch schon kein Tiger mehr drauf, da ich den geplettet habe und nun...Arschkarte :-X ...

Gruß, Gafuliz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bekomme mit meiner gepatchten DVD eine schöne Fehlermeldung :D am Anfang des Installationsprozesses:"Installation ist fehgeschlagen,Mac OS X konnte auf Ihrem COmputer nicht installiert werden." Und weiter im Kleingedruckten "Das Installationsprogramm konnte die für die Installation erforderliche Software nicht finden. Überprüfen Sie das Medium von dem sie installieren möchten"Na guten Tag! Kann mir jemand sagen, was mir diese Fehlermeldung des weitern Sagt, außer dem, was dort schon steht. Komischerweise ist die Überprüfung der DVD ja erfolgreich von Statten gegangen :P . Ich wäre für jeden Tipp dankbar.
* Die DVD neuschreiben mit minimal Geschwindigkeit, gut so 2x* Wenn PC übertacktet ist, dann ins default es schalten* Sowas kann passieren, wenn es da etwas falsch schreibt auf die Festplatte auch
Hab nun leider auch schon kein Tiger mehr drauf, da ich den geplettet habe und nun...Arschkarte :-X ...
Schade, bei solchem Problem war es möglich ja in Tiger mit Pacifist Leopard auf eine freie Partition zu installieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, danke schon mal für die Antwort.

Könntest du noch mal die Methode mit Pacifist erläutern? Ich kann Tiger ja ganz leicht wieder installieren ;-).

Gruß, Gafuliz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Könntest du noch mal die Methode mit Pacifist erläutern? Ich kann Tiger ja ganz leicht wieder installieren ;-).

 

Eine sehr gute Einleitung dazu ist hier

Wenn man ja kein Englisch kann osw, dann die Bilder sprechen für sich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mmmh, bei mir immer och nicht... Hätte jemand vielleiiiiicht einen Link fürnen Download als Single Layer DVD die prepatched ist?, ich zweifel so langsam an meinem Build 9A466... Natürlich nur den Link, wenn es rechtlich irgendwie möglich ist ansonsten muss ich weiter alleine suchen oder schreibt mir ne PM, wäre echt nett

 

Danke im Vorraus

 

MfG Murat

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe es einmal mit dem flat-image probiert, habe es auf eine eigene hdd wiederhergestellt und gebootet!

Ich habe weiterhin die Fehlermeldung "Package 0 didn't get an HPET" wegbekommen, aber es bootet immer noch nicht, scheint sogar zu kernel panicen... Nach "Unable to determine FireWire - full-secure-mode", oder so ähnlich, passiert nichts mehr...

 

MfG Murat

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe weiterhin die Fehlermeldung "Package 0 didn't get an HPET" wegbekommen
Dies kommt von AppleIntelCPUPowermanagement, wenns du es löscht und Kext Cache löscht, dann müsste es nicht mehr erscheinen.
scheint sogar zu kernel panicen... Nach "Unable to determine FireWire - full-secure-mode", oder so ähnlich, passiert nichts mehr...
Besorge dir einen neuen Kernel, dies da drauf ist schon alt und buggy.Musst einige kexte da auch auswechseln, aus ToH Kext Kollektion. Nimm erstens nur AppleSMBIOS.kext und boote mit -f

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank! Werde es ausprobieren...

Ich sag dir dann ob es geklappt hat.

Also wie gesagt, du bist dr beste ;-), wenn ich im Forum irgendwie für dich

Voten kann oder ähnliches sags mirbitte :-)

 

MfG Murat

 

Edit: Falls Demonoid.com wieder online ist/je sein wird, oder du

vielleicht 'nen torrent hast oder so, wärs cool wenn du den link

zur Final-Version von Leopard reinstellst ;-), was ist jetzt eigentlich

rund um die iATKOS dvd's? Ich glaub ich hab das Release verpasst

und Demonoid ist ja down :-(...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, habs versucht. klappt nicht, habe noch einige Tipps aus den OSX86-Scenes Foren versucht, klappt nicht:

Glücklicherweise habe ich währenddessen eine Leopard-Installations-DVD für SSE2 geladen und auch gebrannt. ich habe gebootet, ich habe gewartet. Ab der der Zeile "NVDA:start(display) <1>" hing er. Ich habe wieder gegooglet und weiss nun auch, was ich machen muss. Ich muss aus meinem Image die "GeForce.kext" löschen, sehr gerne sag ich da nur, jedoch ist es leider ein iso-image macdrive will es also nicht, und auch wenn ich es mounte funktioniert es nicht, da man ja bekanntlich von auch wenn nur emulierten dvd's keine dateien löschen kann... Und nun?

 

Bin verzweifelt, Google mag mich nicht mehr, spuckt mir nicht die Ergebnisse aus, die ich will und ist allgemein in letzter Zeit böse zu mir.

 

Vielen Dank für eure Hilfe, besonders deine riws, hab für dich gevotet, auch wenn du eh 5 sternchen hast :D

 

Also dann, ich google noch ein bisschen und hoffe ihr könnt mir helfen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay nach langem suchen, habe ich so einiges geschafft...

Ich verstehe immer noch nicht warum die Leopard-Installation

nicht den Darwin-Bootloader beinhaltet, weswegen ich erneut

Tiger und zwar nur für den Bootloader installieren musste.

Ich habe dann noch aus Leopard die Grafikkarten-Treiber komplett

entfernt und habe Natit nVidia installiert. Mein Auflösung von

1680 x 1050 Pixel wurde aufgeführt in den Systemeinstellungen

und auch alles andere läuft einwandfrei...

Dass es meine TV-Karte erkennt kann ich wohl kaum verlangen... :)

Aber insgesamt gesehen ist es Top! Noch einmal danke an dich riws, für

deine Hilfe:

 

Grafikkarte: GeForce FX 5600

Monitor: Samsung SyncMaster 215TW

Prozessor: Pentium 4, 3 GHz

Mainboard: SSE2

Arbeitsspeicher: 512 MB

Festplatte: 40 GB (Testplatte)

System: Mac OS X - Leopard, 10.5 (Build 9A581)

 

Danke an alle und viel Spaß mit euren Hackintosh's :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dass es meine TV-Karte erkennt kann ich wohl kaum verlangen... ;)
Welche hast du da? OSX hat keine eingebaute Treiber für TV Karten. Hab selber ein Leadtek TV2000 mit Booktree BT848 Chipsatz und mit den Treibern für Tiger und iTV gehts auch
Ich verstehe immer noch nicht warum die Leopard-Installation nicht den Darwin-Bootloader beinhaltet, weswegen ich erneut Tiger und zwar nur für den Bootloader installieren musste.
Da Apple da etwas verändert hat, den Darwin Bootloader selber gibt es auf der original DVD nicht. Mit dem patchen kommt es dazu, dh in pkg gibt es auch nicht nach dem patchen. Dazu ist ja das postinstallations Script gedacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso, ja okay... Also meine TV-Karte ist eine PCTV Analog 100/100i...

Ich glaub nicht, dass das Modell läuft, aber sollte es wär das natürlich Wahnsinn!

 

Naja, meine umständliche Weise zum booten mit Tiger lass ich erst einmal, dann

kann ich mit Tiger auch noch was machen, sollte Leopard mal zicken...

 

Also wenn du was bezüglich meiner TV-Karte hast riws, dann immer her damit :D

 

MfG Murat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin sowas von neu und ab absolut keine überblick. alles was ich möchte ist leopard auf meinem notebook aber keines der tutorials erklärt einem wie es wirlicht geht.

 

Muss man ez Tiger schon auf dem Notebook haben oder kann man auch mit einere leeren HD war anfagen.

Was ist mit Leopard Flat wieder was anders.

 

Kann mir einer schritt für schritt erklären wie es geht ? MSN oder Privatnachrichten?

 

Ich warte mal auf antworten. Danke

Bis...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Muss man ez Tiger schon auf dem Notebook haben oder kann man auch mit einere leeren HD war anfagen.

Was ist mit Leopard Flat wieder was anders.

 

Also als erstes glaube ich, wär es sinnvoll dir die einzelnen Sachen zu erklären:

 

Das Leopard Flat-Image ist ein fertig laufendes System, das du einfach mit dem dd.exe-tool (beim package dabei) auf deinem rechner installierst. Bei mir lief es leider nicht, weil der Kernel auchschon etwas älter ist und eine Panic ausgelöst hat.

 

Normalerweise könnte man Leopard auch ohne Tiger zu haben installieren, rate ich persönlich aber von ab, da es auch oft zu Problemen beim Laden der Installation kommen kann! Bei mir war es beispielsweise so, dass ich schon eine DVD gebrannt hatte, dann aber merkte, dass es meine Grafikkarte nicht mochte und ich von der DVD bekanntlich nichts löschen kann. Ich musste also aus der iso-datei die grafiktreiber löschen, und da hfs+ das macintosh dateisystem ist, musste ich über tiger dateien löschen...

Es kam noch hinzu, dass dies aus für mich unerklärlichen Gründen nicht funktioniert hat, ich konnte also die Dateien nicht löschen, Mac hat sich beschwert, so musste ich die Leopard Installation auf eine eigene Partition widerherstellen, von dort aus die Tiger Partition formatieren, und Leopard auf dieser intallieren, und da mein Rechner mich ja so sehr mag bzw. hackintosh grundsetzlich probleme macht, musste ich tiger dan wieder auf der ersten partition installieren, weil leopard keinen bootloader mitbrachte, wozu es aber auch einen patch gibt, sodass dieser mit installiert wird!

 

So, das war jetzt alles ein bisschen viel und wenn du etwas nicht verstehst frag ruhig, jedoch wär es denk ich mal schon wichtig eine tiger installation parat zu haben...

 

Ich weiss auch nicht genau, ob mittlerweile komplett fertige DVD's upgeloadet wurden, die alle wichtigen patchs beinhalten, aber solltest du eine finden, versuch es mit so einer.

 

MfG Murat

Share this post


Link to post
Share on other sites

wow da hast du dir für mich richtig zeit genommen.

vielen vielen dank !!!!

 

 

Es hat geklappt ich konnte das OS nun installieren, doch nach der installation bootet das OS nicht.

Woran kann das liegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Posts

    • Cool! Do you have a link? Googled and didn't see anything yet.   Never mind... you're quick! I just noticed you updated it on the 1st page THANKS!!!!!!
    • I resolved the problem. Just set this coding in your config.plist:   "
      <key>KextsToPatch</key>
              <array>
                  <dict>
                      <key>Comment</key>
                      <string>USB 10.13.4+ by PMHeart</string>
                      <key>Disabled</key>
                      <false/>
                      <key>Find</key>
                      <data>
                      g32UDw+DlwQAAA==
                      </data>
                      <key>InfoPlistPatch</key>
                      <false/>
                      <key>MatchOS</key>
                      <string>10.13.x</string>
                      <key>Name</key>
                      <string>com.apple.driver.usb.AppleUSBXHCI</string>
                      <key>Replace</key>
                      <data>
                      g32UD5CQkJCQkA==
                      </data>
                  </dict>
              </array>     "
    • New Web Driver - 387.10.10.10.30.107 for 10.13.4 build 17E202
    • I guess having pre{max-height: 500px;overflow: auto;} in CSS was too much for IPS Devs' tast.  Until an admin has hands on this, you still can use stylish plugin to accomplish it.     In fact, it is pretty easy than it appears - Just apply a simple click on the codebox (it will highlight it), then 'delete' key.
    • all the possible frequencyes i have added seems to work fine at the moment, i have added a lot of different frequencyes to support better all kinds of professional applications, inclunding strange sampling rates and goes from 8khz up to 176.4 khz, unfortunately 192 khz does not seems to work even on cards which should support it like the audigy rx, but other frequencyes just works fine and at the moment i have tested only the sound blaster audigy rx and the audigy sb0090 (1st gen audigy) and i can confirm that all the frequencyes from 8khz up to 176.4 khz does work on that card, so i think that such frequencyes should work on all the audigy 2, 2sz, 4 cards as well, tomorrow i will test with my sound blaster live! cards and i will let you know, but here are also some photos (pro tip: use cmd + alt/opton + 4 and then press space to make a screenshot of a single window):


×