Jump to content
Sign in to follow this  
Followers 0
SchorschMEK

Hackintosh für DELL XPS L701X

79 posts in this topic

Recommended Posts

So, nun hats mich fast umgehauen. Die Grafik geht. :-) Super! Ich habe mit einem Extra-Stick von Hama und Ralink sogar wlan, da die eingebaute Lösung wahrscheinlich nicht mit dem Airport funktioniert. Ich bin also jetzt vollauf zufrieden. .-) Vielen Dank für deine umfassenden Bemühungen. Müssen wir das jetzt alles noch aufschreiben, oder hat der Junge uns das abgenommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement

er hat es dir eigentlich habgenommen, aber wenn du möchtest kannst du es ja immer noch machen.

 

hier noch ein paar optimierungen:

eine DSDT, die ich ihm gemacht hab: http://www.insanelymac.com/forum/index.php...st&id=87211

die bringt dir den sleepmode

 

für den sleepmode muss du noch den sleepstate in safesleep setzten, das machst du mit diesem terminal befehl:

pmset -a hibernatemode 5

und etwas zu com.apple.Boot.plist(/Extra/ [/E/]) hinzufügen (wenn du es nicht schon hast):

<key>GeneratePStates</key>
<string>Yes</string>
<key>GenerateCStates</key>
<string>Yes</string>

 

 

noch eine kext: http://www.meklort.com/?p=250

die sollte bei dir nach /S/L/E wenn du noch die mkext variante verwendest ansonnsten nach /E/E

diese kext bringt die die funktion das das notebook nach dem zuklappen in den sleepmode wechselt

 

und natürlich nicht vergessen einen reboot mit -f

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werde auf alle Fälle meine Erfahrungen hier zusammen fassen. Aber eins war mir noch entfallen: Mein Audio ging nach der Installation der Dateien von dem Knaben nicht mehr. Kann ja nicht so viel sein, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier probier das hier nochmal:

 

lösch alles was in Extra/Extensions ist

 

kopier das hier nach /E/E und /S/L/E

 

http://www.insanelymac.com/forum/index.php...st&id=87369

 

Maldon hat da noch mitgeholfen, seine DSDT hat eigentlich alles drin was da rein geht

dannach alles aus dem /System/Library/Caches ordner löschen

 

und einen reboot mit -f

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na Hallo, jetzt habe ich das gemacht, was du geschrieben hattest und es kam das Chaos. :-)

 

Ich konnte nicht mal mehr im verbose-modus starten. Nach -x und -v ging es wieder und ich habe alles wieder so gemacht wie vorher, es geht also alles wieder außer audio.

 

Gibts noch einen anderen Trick?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja. Bei mir kommen auch manchmal Meldungen, dass versch. Kexte nicht verwendet werden können, weil sie nicht richtig installiert sind??? Es geht aber alles, außer dem Ton. Was kann das zu sagen haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

dann geh mal in das festplatten-dienstprogramm wähle da deine osx partition aus, und lass dann gleich die zugriffrechte reparieren, vorher überprüfen bringt nichts

 

dannach nen reboot mit -f

Share this post


Link to post
Share on other sites

So lösch mal deinen kompletten extra ordner

 

geh dann in den System/library/Extensions

 

dort löscht du alles was du selberhinzugefügt hast

fakesmc voodoohda voodoops2 voodoocontroler etc

 

und dann kopierst du das packet einfach auf deine festplatte:

pack.zip

 

 

gehst in festplatten dienst programm läst dort nichmal alles zugriffrechte reparieren

 

löscht folgenden Ordner: /System/Library/Caches

 

aus diesem order löscht die die: Extensione.mkext, wenn eine vorhanden ist:

/System/Library

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gemerkt, dass ich wirklich nicht viel Ahnung habe. :cold:

Ich habe eine neue Festplatte installiert, das macos snowleo über die [url=&quot;http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/&quot;]#####[/url]-cd installiert und danach das pack.zip installiert und natürlich ging gar nix.

 

Du hast bestimmt gemeint, dass ich voprher noch andere sachen muß, die wir hier schon gehabt haben, oder? wenn ja, kannst du mir sagen, bis zu welchem topic, sonst sehe ich nicht mehr durch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

was hast du gemacht nur die daten kopiert?

 

hast du chameleon installiert?

 

was genau passiert?

kernel panic? instant reboot? garkein booten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm. Zuerst habe ich nur die Daten aus der pack.zip installiert und alles gemacht, was du dazu geschrieben hast. Da war immer ein bluescreen, oder wie das bei mac auch heißen mag. Auch mit den ganzen boot-Parametern, egal was.

Danach habe ich auf diese Platte chameleon installiert, aber es geht damit auch nichts. Das ist aber nicht so schlimm erstmal, weil ich die andere Platte, wo wir schon ganz schön weit waren, behalten habe. .-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das gleiche wie ohne chameleon. Nur es dauert etwas länger, bis das system in die Knie geht. :-)

(Bluescreen ist also Kernelpanic??? - Da wird der Bildschirm dunkler und ich werde aufgefordert neu zu starten???)

 

Genau das passiert, ich kann auch vorher dazu hin schreiben, was ich will, also busratio. -x -v und/oder cpus.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, neueste Nachrichten von der Front! :-)

Da ich keine schönen Fotos von der kernel-panic hin bekommen habe und es auch nicht abschreiben wollte, habe ich alles noch mal neu installiert, mit den gleichen Problemen. Nach einer weiteren Installation habe ich einfach das pack.zip erstmal nicht installiert und alle Systemerneuerungen von apple runtergeladen und installiert, dazu noch chameleon (und das prefpane), danach ging alles außer der Bildschirmauflösung (aber dafür auch ethernet und Audio). Dann habe ich das pack.zip installiert und die letzten beiden und Bildschirmauflösung gingen nicht mehr. In dem prefpane habe ich nichts verändert, aber gesehen, dass dort eigentlich alles eingestellt ist, was ich gerne hätte, aber was trotzdem nicht geht. Kernel Panics sind wie von Zauberhand verschwunden und ich kann auch einfach so starten.

 

PS: Nur mal so nebenbei: Ich ahbe heute auf meinem (richtigen) imac den Löwen installiert und das ging sogar auf einem USB-Laufwerk ganz ohne Probleme! :-)

Das schreibe ich nur, um mal mitzuteilen, dass ich manchmal auch noch positive Erlebnisse habe, lach!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×