Jump to content
pinarek

Jetzt will Apple auch noch AMD-Dreck verbauen ?!

16 posts in this topic

Recommended Posts

Advertisement
Guest Hugo01

Dreck ist etwas weit hergeholt, auch die AMD Prozesoren haben schon lange ihre Berechtigung und laufen auch rund. Weiterhin werden die in Germany gebaut und geben vielen Leuten in Bundesland Sachsen einen Job, das sollte man auch nicht vergessen. Es ist einfach wie in vielen anderen Dingen eine Glaubesfrage und sonst nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dreck sagt ja auch niemand... und AMD hat seinen Fuß genauso gut im Markt wie Intel.. natürlich... Aber ich finde es nicht gut, dass Apple jetzt auch anfängt so in die Breite zu gehen... Mac's sind einfach perfekt abgestimmte Geräte mit wenig unterschiedlicher HW... wenn das irgendwann Maße wie bei Windowsrechnern annimmt, dass jedes Teil irgendwo verbaut werden kann, dann isses rum mit der exklusiv-Qualität bei Apple... dann sind die Geräte nur noch teuer... aber nix besonderes mehr...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01

Dreck steht im Title des Post deshalb von mir zitiert.

 

Zu der anderen Sache Träume mal weiter ein Apple ist nichts besonderes, die kochen auch nur mit Wasser und lassen sich viel Geld bezahlen für das Desing.

 

Es gibt Weltweit nur 4 große Hardware Hersteller, da bezieht jede Firma die Produkte her.

 

Apple war schon früher sehr clever und speerte über das Bios die Benutzung anderer Festplatten die damals 200 DM kosteten, wofür dann Apple 500 DM verlangte.

 

Auch gab es keinen normalen LPT Port und ein Drucker war dreimal so teuer wie ein normaler Drucker, das zum Thema Apple.

 

Das mit den AMD Prozesoren wenn es so sein sollte ist doch ein Rechen Example, dann verdient Apple für das gleiche Gerät sogar noch mehr Kohle, oder glaubst du das wird an den Kunden weitergegeben.

 

Fakt jedoch ist das AMD auch nicht schlechter ist wie Intel das beweisen die Anweder Zahlen. Denn dür einen Otto Normal PC reichen diese Prozesoren allemal aus.

 

Und nochmals den Spruch Think Different können andere Firmen auch bewerkstelligen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Laut MacTechnews.de... müsst ihr euch mal angucken:

 

http://www.mactechnews.de/news/index/Apple...ert-146542.html

 

 

Würde doch zu apple passen, die amd chips sind nicht so leistungsfähig wie intels aber dafür biliger, und der streit zwischen intel und nvidia könnte sich apple sparen, den dann müssten die nicht die langsamen intel gpus einbauen sondern könnten auf ati zurückgreifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hätte wie oben genannt vorteile für all die die vorhaben es auf einem selbsgebauten pc zu installieren aber wäre dumm von apple vorallem da die übertriebenen preise dann vielleicht auch für amd prozessoren gelten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hugo01

Apple an AMD-Übernahme interessiert?

Nachdem die Gerüchte um AMD-Prozessoren in zukünftigen Macs erst kürzlich aufgrund von Gesprächen zwischen Apple- und AMD-Vertretern neu angefacht wurden, wird nun gleich nachgelegt: Könnte Apple sogar den Kauf von AMD in Erwägung ziehen?

 

Apple ist sicherlich rein finanziell in der Lage AMD zu kaufen, ob das aber wirklich Sinn ergeben würde ist dann aber eine ganz andere Frage. AMD-Prozessoren als (zusätzliche) Alternative zu Intel-CPUs wären nicht abwegig, schließlich bietet Apple ja auch bei den Grafikkarten sowohl NVIDIA als auch ATI an. Es ist aber nur schwer vorstellbar, dass Apple durch den Kauf von AMD in das Geschäft mit Prozessoren und in die direkte Konkurrenz zu Intel einsteigen würde. Die andere Option wäre im unwahrscheinlichen Fall des Kaufs, dass Apple dann nur noch Prozessoren für den “Eigenbedarf” entwickelt und fertigt. Aber genau das würde diese Konkurrenz-Situation nur weiter verschärfen.

Ob das Kauf-Gerücht nun absichtlich gestreut wurde, um dem Partner Intel ein wenig Druck zu machen oder ob hier ein Analyst einfach mal ins Blaue rein spekuliert hat, dieses spezielle Gerücht eignet sich auf jeden Fall ausgezeichnet für mehr oder weniger unterhaltsame Was-wäre-wenn-Gedankenspiele.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es ist aber nur schwer vorstellbar, dass Apple durch den Kauf von AMD in das Geschäft mit Prozessoren und in die direkte Konkurrenz zu Intel einsteigen würde.

 

glaub ich auch nicht

 

Die andere Option wäre im unwahrscheinlichen Fall des Kaufs, dass Apple dann nur noch Prozessoren für den “Eigenbedarf” entwickelt und fertigt.

 

glaub ich eher. und würde auch zu apple passen.

 

dann wären sie wohl auch die hackmacs los :wacko:

 

eieieiei das wäre schade.

 

apple ist aber am ende n scheiß unternehmen.

man sieht ja am flash streit zwischen adobe und apple was rauskommt sobald sie die volle kontrolle über ein produkt haben.

könnte immernoch kotzen dass mein pod kein flash kann, vom möchtegern minipc ipad mal abgesehen.

hab keinen bock mich von apple abhängig zu machen, deshalb bleibe ich auch beim hackint0sh.

hardware die ich will zu vertretbaren preisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Apple verbaut sogar Nvidia, Intel und AMD :) ... das mit der exklusiven Hardware bleibt ja trotzdem, offiziell sind es ja nur wenige Karten, auch wenn Apple "jetzt" zusätzlich AMD verbaut (was ja nix neues ist, in meinem Power Mac G4 ist eine ATI 9600 drinnen), das Problem machen wir uns ja selbst wenn wir versuchen, jede "scheiß" x-beliebige Grafikkarte zum Laufen zu bekommen, was wir ja gerne machen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich selber habe noch NIE was von AMD benutzt, weder eine ATI-Grafikkarte noch einen Prozessor !!!

Meine Hacki's haben alle Intel-Prozessoren und nVidia-Grafikkarten.

Der AMD Kram ist und bleibt eben Dreck !! Hoffentlich gehen die bald wieder mal in Konkurs.

Wer nicht lernen will was die Nutzer haben wollen, muss bestraft werden.

Und wer eben versucht den Marktführer Intel immer nachzueifern und es aber eben nicht bringt, der

soll's dan bleiben lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach dem Wechsel von der PowerPc Architektur zu Intel x86 waren Nvidia Karten in Mac Pro's und besonders in den MacBooks spürbar langsamer als leistungsvergleichbare GPU's von ATI/AMD, bei der Nvidia GT 8600m ist das selbst bei den neuesten Lion Treibern so geblieben :-)

 

Wie gesagt, Apple hat immer schon Chips von ATI/AMD verbaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich selber habe noch NIE was von AMD benutzt, weder eine ATI-Grafikkarte noch einen Prozessor !!!

Meine Hacki's haben alle Intel-Prozessoren und nVidia-Grafikkarten.

Der AMD Kram ist und bleibt eben Dreck !! Hoffentlich gehen die bald wieder mal in Konkurs.

Wer nicht lernen will was die Nutzer haben wollen, muss bestraft werden.

Und wer eben versucht den Marktführer Intel immer nachzueifern und es aber eben nicht bringt, der

soll's dan bleiben lassen.

 

Was für eine ebenso dumme wie falsche Stammtischpolemik! Ohne AMD wäre Intel nicht das, was sie heute sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dreck sagt ja auch niemand... und AMD hat seinen Fuß genauso gut im Markt wie Intel.. natürlich... Aber ich finde es nicht gut, dass Apple jetzt auch anfängt so in die Breite zu gehen... Mac's sind einfach perfekt abgestimmte Geräte mit wenig unterschiedlicher HW... wenn das irgendwann Maße wie bei Windowsrechnern annimmt, dass jedes Teil irgendwo verbaut werden kann, dann isses rum mit der exklusiv-Qualität bei Apple... dann sind die Geräte nur noch teuer... aber nix besonderes mehr...

Traurig aber wahr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×