Jump to content
-Overlord-

Generelle Anleitung zum installieren den Snow Leopard

344 posts in this topic

Recommended Posts

Hi, hab mir die Die BootCd mal angeschaut (P5Q BootCD for generic)

 

dort ist ein mod kernel enthalten boote mal von bootCD

öffne in der BootCD im Ordner Extra das Preboot.dmg image

 

öffne das terminal

gibt folgendes ein:

cd /Volumes/Preboot/Extra/
ls
[wenn du jetzt folgendes siehst: 
Extensions		com.apple.Boot.plist	mach_kernel
Extensions.mkext	dsdt.aml
hast du alles richtig gemacht]
dann gib cp mach_kernel /mach_kernel_2
cd /
chown root:wheel mach_kernel_2
chmod 775 mach_kernel_2

 

jetzt probier das system ohne CD zu booten, als boot parameter gibts du folgendes ein:

 

mach_kernel_2,

wenn das jetzt klappt legen wir den neuen Kernel als standard kernel fest,

so das du nix zu booten eingeben musst.

 

PS: das tippen der Ausschalters wird einen Kernel Panic auslösen, da noch kein Sleep Enabler installiert ist

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement

Hi,

ich bekomm bei chown root:wheel mach_Kernel_2 immer die Meldung:

Operation Not permitted

da stimmt vermutlich was mit den Rechten nicht.

 

EDIT: Habs mit Sudo -s hinbekommen (denk ich zumindest)

 

Im Root ist jetzt laut ls ein mach_kernel und ein mach_kernel_2 (cp dürfte wohl eine Art Copy Befehl sein ...)

 

Kann ich irgendwo sehen ob ich die Permissions richtig habe ?

 

Wenn ich im Bootloader mach_kernel_2 eingebe, bleibt leider alles beim alten, bleibt nach erkennen der laufwerke hängen ..... :(

 

Oder gibts ne bestimmte Syntax bei der Kommandozeile die ich nicht weis.

 

Kann es wirklich sein, dass der Kernel auf der BootCD modifiziert wurde, aber im Tutorial von quaza nix davon steht, dass man das auch auf die Platte schieben soll ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

Ich sehe hier sind Leute die sich besser auskennen als ich und bei denen beine Fragen in guten Haenden sind.

 

Ich habe in der Vergangenheit bereits meinen Dell mini 10v mit OSX (10.5 u. 10.6) bespielt.

Dabei ist aber immer alles super verlaufen da ich mit einer Anleitung und dem NBI gearbeitet haben.

 

Da mit der Zeit ein 10 Zoll Schirm doch etwas kein wird habe ich mir die neue Aufgabe gestellt mein eigentlich schon altes Notebook auch mit OSX zu bespielen.

(Da ich mit meinem alten Notebook noch zufrieden bin will ich noch nicht unbedingt einen neuen Kaufen nur weil OSX nicht darauf laeuft)

 

in WIKI hab ich ihn auch gefunden:

 

http://wiki.osx86project.org/wiki/index.ph...spire_5672_WLMI

 

Aspire 5672 WLMI

▪ Current OS X Version: 10.5.5

▪ Install Method: Mac OS X Leopard 10.5.5 iAtkos 5i

▪ CPU: Intel® CoreDuo processor T2300E 1.66 GHz 667 FSB

▪ Chipset: Intel® 945GM/PM/GMS Express

▪ Video:Radeon X1600--1280x800,QE/CI enabled, ATIinject,working perfekt

▪ LAN Broadcom 5789 AppleBCM5751EthernetEH.kext working

▪ WLAN: BCM94311MCG;chun-nan's IOPCMCIAFamily.kext,working perfekt

▪ Audio: Intel® High-Definition ALC 883Audio.mpkg , working perfekt

▪ Touchpad: Synaptics working

▪ 5-in-1 card reader not tested

▪ Time Machine Working fix IONetworkingFamily.kext

All necessary files source: Insanelymac . . . . .

 

Ich habe es schon mit Empire EFI auf OSX 10.6 versucht:

Ergebnis: Bootet bis jetzt nur ueber BootCD

WLan funktioniert nicht

 

Ich hab es auch schon versucht auf der Englisch sprachigen Seite Hilfe zu bekommen.

http://www.insanelymac.com/forum/index.php?showtopic=209149 (incl. Bilder meines Problems)

dies war leider noch ohne Erfolge. Moechte nicht ausschliessen dass es auch etwas an meinem Hackint0sh Know-How

liegt.

 

 

mein Wunsch waere ein selbstbootendes (auch ohne cd) dualboot (mit win 7) 10.6.2 System wo die Hauptfunktionen (incl. WLAN) funktionieren.

 

Vielleicht kann mir jemand helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

Ok dann mach jetzt folgendes:

 

Downloaden:

DSDT Patcher: http://tinyurl.com/m69vb2

Kexte:

 

Installier die kexte so wie ich sie hochgeladen habe:

 

dann öffnest du den DSDT Patcher:

machst folgende hacken:

dsdt_patch.png

 

----------

 

@Zirus69

 

 

auf der EmpireEFi BootCd ist ein installer enthalten

hast du denn mal ausprobiert

 

der chipsatz sollte eigentlich super funktionieren

CPU ist auch in ordnerung, benötigt keinen mod kernel

WLAN: benötigt warscheinlich nur ne dev/vendor Id und dann sollte die auch funktionieren

Audio: http://www.kexts.com/view/185-alc883_snow_leopard.html einfach nach /System/Library/Extensions

 

naja OK

probier erstmal den Installer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Nexos,

 

I habe den myHack-Installer schon oefter mit unterschiedlichen Optionen probliert.

immer mit dem selben Erfolg. Bootet zwar in Chameleon aber wenn ich die OSX Partition auswaehle will er booten und bleibt dann haengen.

 

einer Experte aus dem englischen Forum hat gemeint ich haette eine custom DSDT installiert. aber so gut kenne ich mich nicht aus um soetwas selbststaendig zu machen ..... oder macht myHack das fuer mich?

 

Vielen Dank fuer die Hilfe!

 

Gruss Zirus69

 

 

 

Hi,

@Zirus69

 

 

auf der EmpireEFi BootCd ist ein installer enthalten

hast du denn mal ausprobiert

 

der chipsatz sollte eigentlich super funktionieren

CPU ist auch in ordnerung, benötigt keinen mod kernel

WLAN: benötigt warscheinlich nur ne dev/vendor Id und dann sollte die auch funktionieren

Audio: http://www.kexts.com/view/185-alc883_snow_leopard.html einfach nach /System/Library/Extensions

 

naja OK

probier erstmal den Installer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Nexxos,

 

yipeeee es bootet von Festplatte !! :P

 

Nochmal alle Kexte installiert, kext Utility drüber, Chameleon RC4 installer nochmal drüber und tada, es bootet.

Ich bin begeistert .....:P

 

Nun kommt das Feintuning, die Attansic....kext hat mir meinen Onboard Ethernet Anschluss gebracht, jetzt mault er kein Kabel angeschlossen..... ich muss mal umstecken hab ja 2 x 1GBIT Anschlüsse, vieleicht erkennt er nur einen.

 

Na ich meld mich wies weiter geht, nochmal ganz viel herzlichen Dank für die tolle Unterstützung, inzwischen kann ich mir sogar selber ne Bootcd basteln :)

 

Gruß

 

Andradir

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also für Ethernet müsste das eintragen der ID reichen

http://www.insanelymac.com/forum/index.php...185231&st=0

 

 

 

@Zirus69

Ich habe myHack selber noch nie benutzt, deshalb weis ich nicht ob es dsdts erstellen kann

 

benutzt doch einfach den dsdt patcher GUI von pcwiz

der erstellt dir automatisch ein dsdt file was du dann bearbeiten kannst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute

 

Bin ganz neu hier in der Apple-Szene und Versuche seit ca. 3 Wochen mein System zum laufen zu bekommen. Nun ich habe fast genau die gleiche Hardware zusammenstellung wie @Andradir

 

Der Unterschied ist die Grafikkarte und HDD. Also ich benutze eine HDD ohne anderes Betriebsystem.

- Asus P5Q (nicht Deluxe) mit einm Core2Duo 3GHz

- 4 GB DDR2 RAM

- HIS PCI Raedon HD3870 512 MB/GDDR4 (ATi CrossFire X)

- HDD 200GB "Maxtor SATA150" alle anderen HD habe ich abgehäng. Und im Bios auf AHCI eingestellt.

 

Habs jetzt doch tatsächlich geschafft mit folgendem Bootloader:

 

Darwin Bootloader

 

Nun habe ich denn Link von @Andradir genommen und benutze dort diese "BootCD_09_12_27.iso" zum starten. Wenn ich dann mit diesem Bootloader starte, erscheint das Logo, wo ich dann meine "MAC OS X 10.6 Snow Leopard" einlegen soll und F5 drücke. Danach erschein das Apple-Logo (ohne diesen Kreis) und bleibt stehen.

 

Wenn ich mit -v starte kommen ganz schnell ca. 20-Zeilen dann schaltet es auf Schwarzer Bildschirm und es geht nicht mehr weiter. Was es beim booten schreibt und welche Fehler sehe ich nicht, geht einfach zu schnell.

 

Wie komme ich nun weiter? Bitte um Hilfe.

 

grüss ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, ich glaub ich geb bald auf -.- Weder mit der Empire noch mit der Darwin Boot CD kann ich die OSX Installation starten. Er bleibt einfach beim Bootlogo hängen. Mein Notebook kann auch leider nicht mehr länger als Testnutte herhalten weil ich es langsam wieder beruflich benötige ;)

 

Jemand spontan noch ne Idee?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

 

ich bin endlich online und auch gleich auf 10.6.2 upgedatet ohne Probleme..... zumindest bis jetzt :(

 

Guggst Du :

 

screenshotmbm.th.png

 

So jetzt mal Iwork und Ilife installieren und ein bisserl MAC OSX Feeling aufnehemen.

 

Gruß und viel Erfolg den anderen die noch basteln.

 

Andradir

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut

 

@ Overlord

 

hier wurde es auf dem GA-X48-DQ6 installiert

also auf x48 board sollte normal funktionieren,

hast du eigentlcih schon probiert mit den BootCDs die Snow Leoaprd install dvd

auf den Desktop zu booten

http://www.insanelymac.com/forum/index.php?showtopic=185358

 

 

@dalmidog

was ist mit empireefi: http://www.mediafire.com/?o4t0i5wdzkm

das selbe?

mit -v booten nicht vergessen (da sollte dasnn ein terminal fenster kommen,

falls irgendwas nicht stimmt bleibt er irgendwo hängen foto machen -> imageshack.com

sollte alls gut gehen läuft das terminal fester durch und du solltest zur gui kommen und kannst SL installieren)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @Nexox für deine Antwort. Beim start mit empireefi kommt schnell ein paar Zeilen und dann Meldet der Monitor "falscher Eingangspegel".

 

img0001yh.th.jpg --> img0002bj.th.jpg

 

Habe mal beim ersten Bild schnell auf Pause gedrückt,so dass man sieht was es macht, bevor es sofort zum zweiten Bild sprinngt. Komme nicht mal dazu die MAC DvD einzulegen.

 

Sowohl bei der BootCD.iso sowie auch bei der LegacyBootCD.iso

 

Komme nicht weiter. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe es jetzt heute nochmal mit der "BootCD_09_12_27.iso" vom @Andradir-Link Probiert, die SL DVD eingelegt und mit "-v" gestartet.

 

Bevor der Bildschirm Schwarz wird, habe ich mal auf Pause gedrückt. und so sieht es aus:

 

img0005wu.th.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denke nicht mehr, es geht so schnell, musste sicher 10x starten um zum richtigen Zeitpunkt Pause zu drücken.

Ausser es gibt noch eine andere Möglichkeit statt -v

Habe auch schon sicher 20min gewartet.

Danach kommt nur noch Schwarz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mhh verdammt.. hab die Anleitung für das X48 mal überflogen aber die ist ja so verzwickt, dass man mehrere Anleitungen lesen soll und bei der einen komm ich mit diesem Techno.dmg Ding nicht klar... ka was das sein soll, ein Image?

 

Das Problem ist aber, dass ich meinen PC aus beruflichen Gründen brauche... und solange der Laptop ne Baustelle ist, mag ich den PC nicht anrühren. Also müsste OSX als erstes auf dem PC laufen. Gibt es nicht irgendwo so ne ultra Boot CD womit man das Ding starten kann?

 

Edit:

So hab gerade mal die Version von Tonys Blog gezogen... konnte auch von der DVD booten... nur kann man die Geschwindigkeit bei der Install sowas von vergessen, der Maus ruckt mit 3 Schritten von oben nach unten über den Bildschirm? oO Die ganze Version ruckelt und läuft ungemein langsam... was das denn? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

es gibt rebelefi aber man kommt da nur sehr schwer ran.

 

vielleich findest du sie ja

gibs bestimmt noch im usenet oder torrent

bei google findest du so gut wie nix mehr

 

PS rebelefi ist keine wunder bootcd sie funktioniert nicht bei jedem

 

Edit:

So hab gerade mal die Version von Tonys Blog gezogen... konnte auch von der DVD booten... nur kann man die Geschwindigkeit bei der Install sowas von vergessen, der Maus ruckt mit 3 Schritten von oben nach unten �ber den Bildschirm? oO

 

PS: besser als garnichts würde ich sagen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mhh ich guck mal... glaub aber auch nicht, dass ich da rankommen werde. Musste die Install abbrechen, es war unmöglich da was zu machen weil sogar der Bildaufbau total langsam war. Und die ganzen anderen von Tonymac gehen nicht.... bei der einen hier hab ich gerade den Fehler:

 

xxx The IOUSBFamily was not able to enumerate a device

Still wainting for root devide

 

und da hängt er....

 

Wie ist denn das mit der USB Stick Version? Klappt das denn super?

Share this post


Link to post
Share on other sites

USB funktioniert höchst warscheinlich da du mit der USB stick methode

ganz einfach kexte hinzufügen entfernen und austauschen kannst.

 

du benötigst aber ein laufendes OSX System (ob hackmac oder echtmac ist egal)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe jetzt mal so eine SL 10.6.2 Hazard heruntergeladen, einfach mal zum ausprobieren.

Zum installieren musste ich "-x cpus=1 ARCH=i386" Eingeben, nur so konnte ich es installieren.

Und es ging konnte alles installieren. ;)

 

D.h. ich kann jetzt aber die SL nur mit "-x" starten.

Beim Normalen start mit "-v" bekomme ich folgender Fehler (Bild).

 

img0012pt.th.jpg

 

Wie kann ich jetzt die SL normal starten? Braucht ihr mehr Infos?

Habe noch ein Video gemacht vom Start mit "-x cpus=1 ARCH=i386" wenn ihr wollt kann ich dass noch hochladen.

Und Audio geht auch noch nicht. Aber das wäre dann die zweite Hürde.

:D

 

Edit: Habe gerade gemerkt, dass auf dem Video man praktisch nichts sieht (verschwommen).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mhh verdammt... ich habs mit einem Tutorial versucht in ner VMware zu installieren. Installation klappt auch nur kann ich das Ding nicht starten... er lädt Ewigkeiten. Somit fällt die Möglichkeit, ein OSX zu haben auch erst mal flach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×