Jump to content
InsanelyMac Forum
Akamatsu

[Desktop]: Snow Leopard 64bit Retail Installation - P5Q-EM (Other P5Q Boards)

Recommended Posts

Hallo,

erstmal danke, wer immernoch nach den Treibern für die netzwerkkarte sucht!

 

http://www.applelife.ru/topic/19090-macosx...вка-на-pc/

 

ist zwar auf rusisch, aber den Eintrag findet ihr schon (er ist normal geschrieben)

Ich habe den 2ten Treiber, den mit dem extra "e" drinne genommen und den für die 8319 für meine andere Karte, kp ob der wichtig war, aber jedenfalls läuft die Onboard jetzt tadellos.! (P5Q (ohne zusatz))

 

ich habe noch eine Verständnisfrage.

Die kext's die wir am Anfang des Tut's mit auf den USB stick kopiert haben, werden die während der Instalation schon automatisch "mit" installiert bzw. integriert? (ich gehe mal davon aus, dass es so ist, wäre ja sonst sinnfrei)

Warum der Punkt UUID Bearbeiten?

Wozu ist das, was macht das aus?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement

Hallo, danke für die klasse Anleitung.

 

Ich hab SL zwar anders installiert auf meinem P5QL-EM, aber die Kext haben sehr geholfen. Danke dafür!

Auch ich würde gerne wissen, was das Eintragen der UUID verbessert?

 

Lg

Mikemad

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke :(

Das mit dem DSDT Patcher ist ne gute frage da ich die Datei auch in meinem Extra Ordner hab, soweit ich weiß braucht chameleon RC3 diese aber gar nicht mehr , werd ich nachher mal testen.

 

Sehr interessant. Ich hatte bis jetzt Probleme mit CMOS-Reset vom Bios Chip. Jedesmal Neustart waren die Bioseinstellungen weg. Weiters war Sleep nicht möglich. Nachdem ich die DSDT-Datei mal gelöscht habe, läuft alles...??

 

Klasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sehr interessant. Ich hatte bis jetzt Probleme mit CMOS-Reset vom Bios Chip. Jedesmal Neustart waren die Bioseinstellungen weg. Weiters war Sleep nicht möglich. Nachdem ich die DSDT-Datei mal gelöscht habe, läuft alles...??

 

Klasse.

Wer noch einen guten Sound-Treiber braucht für ALC1200...... bitteschön

Anm: läuft auf P5Q-Pro bestens auf 10.6.2

den org. AppleHDA.kext vorher löschen

ALC1200_1062.zip

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mittlerwile ist 10.6.2 raus. Was muss ich beachten, wenn ich aktualisieren möchte? Habe gelesen, dass man einen neuen Sleep Enabler braucht, wo finde ich den?

 

Habe im Moment 10.6.1 + PC-EFI 10.5 drauf.

 

Edit:

Hat sich erledigt, bin nach dieser Anleitung vorgegangen: http://netkas.org/?p=315

Share this post


Link to post
Share on other sites
P5QL- Pro funktioniert einwandfrei mit smbios.plist, dsdt.aml, Chameleon R3 und Extensions fakesmc, IOAHCIBlockstorageInjector und einem Disabler.kext (UpstreamClient, TYCME)

AttansicL1e.kext und (im Moment) VoodooHDA. Das wars.

 

hi,

kann ich nur diese nehmen die du aufgezählt hast oder muss ich die vom threadersteller zusätzlich noch benutzen? (habe ein p5q pro) und woher bekomme ich die dsdt.aml (kann es sein dass ich die selber generieren muss?) und die disabler.kext?

 

danke für den guide und die hilfe.

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!

 

Erstmal vielen Dank für die Klasse Anleitung.

Ich habe nur ein kleines Problem.

Nach einem Festplatten Crash musste ich alles neu aufsetzen.

Nun stehe ich aber vor einem kleinem Problem.

 

 

Derzeitiges System:

Intel E8400

ASUS P5Q

Seagate HDD´s 4x 500gb, 2x 1,5 TB

ATI HD4870 von Gainward

 

Ich starte das system (beim installationsvorgang) und bekomme die meldung:

ACPI_SMC_PlatformPlugin::Start -waitForService(resourceMatching(AppleIntelCPUPowerManagement) timed out

Dannach tut sich leider nichts mehr.

 

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

 

LG und vielen Dank

Blackfog

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo zusammen!

 

Erstmal vielen Dank für die Klasse Anleitung.

Ich habe nur ein kleines Problem.

Nach einem Festplatten Crash musste ich alles neu aufsetzen.

Nun stehe ich aber vor einem kleinem Problem.

 

 

Derzeitiges System:

Intel E8400

ASUS P5Q

Seagate HDD´s 4x 500gb, 2x 1,5 TB

ATI HD4870 von Gainward

 

Ich starte das system (beim installationsvorgang) und bekomme die meldung:

ACPI_SMC_PlatformPlugin::Start -waitForService(resourceMatching(AppleIntelCPUPowerManagement) timed out

Dannach tut sich leider nichts mehr.

 

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

 

LG und vielen Dank

Blackfog

Mit was startest du welche Installation?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit was startest du welche Installation?

 

 

Hallo!

 

Ich starte die Installation von einem USB Stick aus.

Dort sind 2 Partitionen im HFS+ format (GUID Table)

die erste heisst (EFI) und die 2te MAC OS X Installation DVD

(die 2te partition beinhaltet das wiederhergestellte retail image welches original vorliegt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was noch dazu kommt -

wenn ich per -v Starte:

 

** AppleSMBusPCI::start failed to get acpi path for provider

DSMOS has arrived usw

 

Kann jemand damit was anfangen und mir ggf. helfen?

 

LG

Blackfog

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke! Funktioniert super mit einem P5Q Turbo! Einzige Veränderung: VoodooHDA statt AppleHDA, da ein VIA Soundchip verbaut ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

HAllo,

Vielen Danke für die super HOW To Anleitung,

 

ich versuch schon seit Tagen auf meinem P5Q Pro OSX zu installieren mit deiner Anleitung hab ich es auch jetzt hinbekommen hat auch alles super geklappt.

Habe für meinen Mainboard das passende Lan kext installiert, jetzt hab ich nur noch problem mit der Grafikkarte die wird gar nicht erkannt. Kann mir jemand erklären wie ich das mit dem EFIstring auf Snow Leopard mache habe es mit dem EFI Studio versucht doch sie wird trotzdem nicht erkannt.

 

Mein System:

Mainboard:P5QPro

CPU:E8400

Grafik: XFX9800GTX+

SATA Platte für OSX

IDE für Windows

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich habs soweit nach dem How-To probiert doch mit einem kleinen Unterschied.

 

Habe ein P5Q-Pro und nur Probleme. Ich habe 2 HDDs im PC - HDD1 hat 2 Partitionen, einmal OSX und einmal das 10.6 image. HDD 2 hat eine EFI Partition mit Chameleon und einemal die Snow Leopard Partition.

 

Soweit so gut, doch wenn ich dann versuche das 10.6 image zu laden krieg ich nur

 

http://i49.tinypic.com/121u6w2.jpg

 

http://i48.tinypic.com/27xl9wh.jpg

 

& den "ACPI_SMC_PlatformPlugin::Start -waitForService(resourceMatching(AppleIntelCPUPowerManagement) timed out" Fehler hatte ich auch schon mal aber mittlerweile nur noch das von den Bildern.

 

Eine schnelle Hilfe wäre sehr nett da ich dafür sogar mein Windows verbannt habe und jetzt PC los bin ;)

 

Vielen dank schonmal!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wollte mich für das gute Tutorial bedanken! Jetzt bin ich fast (paar reboot probleme) 100% glücklich mit meinen Hackintosh :(

 

Gruß Unixfragger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

auch ich bin gerade dabei Snow Leopard auf meinem PC zu installieren.

 

Der Installationsvorgang startet mittlerweile, jedoch bricht diese nach kurzer Zeit mit der Fehlermeldung ab, dass die Zusatzdateien nicht kopiert werden könnten.

 

Im Installations-Log steht "Failed to verify xy.pkg" (xy, da es mittlerweile drei unterschiedliche Pakete sind, die zum Abbruch führten - z.B. BSD.pkg).

 

Mittlerweile habe ich die Installation sowohl mit verschiedenen Images versucht, als auch von DVD, externe Plate und USB-Stick. Mal mit Original-Bios, mal mit gepatchtem Bios.

 

Als Boot-CD verwende ich die letzte Version der Empire Efi CD.

 

Das Ergebnis ist immer dasselbe - Abbruch, da die Zusatzdateien nicht kopiert werden konnten.

 

Hat jemand eine Ahnung, womit dieser Fehler zusammenhängt? Bios-Einstellungen? Hardware-Konstellation? Fehlerhaftes Image / DVD (eher unwahrscheinlich, da zwei verschiedene bereits benutzt)?

 

Ich wäre für jede Idee dankbar, in welcher Richtung ich weiter forschen sollte.

 

Hardware:

 

  • Intel® Core 2 Quad Q9400 4x 2,67GHz 6MB Cache 45nm
  • nVIDIA GeForce 9800GT 512MB
  • Mainboard ASUS P5QL-Pro Intel P43 Chipsatz ICH10R
  • 22x DVD/RW Duallayer +/- Multi SH-S223
  • 8GB DDR2 800MHz PC2-6400
  • 500GB SATAII NCQ 16MB Cache 7200rpm

Vielen Dank und alles Gute.

 

going crazy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Muss sagen eine wirklich tolle Anleitung. Habe schon paar Erfahrungen mit dem SL-Hazard gemacht, bin aber nicht so ganz zufrienden, da es ja eine Hack-DVD ist. Möchte es doch nochmal mit meinem Originalen SL 10.6 probieren, mit hilfe diesem tollen HowTo.

 

Meine erste Frage wäre, ob dieses MOD BIOS FOR ASUS P5Q-EM auch für mein Asus P5Q gehen würde, oder wo ich ein MOD-Bios für mein Board herbekomme könnte?

 

:P

 

PS: Der CPU wird demnächst durch einen Intel E8500 oder Q9550 ausgetauscht, der schon alte zerbrechlichen DualCore Intel Pentium D930 geht in ein zweit PC ins Seniorenheim. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super Anleitung :) geht alles einwandfrei auf meinem P5Q-EM...

 

Ich kann schonmal beisteuern dass mit den aktuellen kext für den RTL1200 auch spdif funktioniert...

bekomme glasklaren DTS Sound !!

 

was leider noch nicht geht ist das übertragen der EFI Partition von Platte auf einen USB-Stick,... da wäre ich für Hilfe wirklich dankbar... Ich habe es mit CarbonCopyCloner versucht jedoch ohne Erfolg

 

--> GELÖST: 1.) 1 Partition auf usb stick erstellen

2.) optionen --> GUID auswählen

3.) RC3 auf USB Stick Installieren

4.) mit CarbonCopyCloner von Festplatte (EFI Partition) nach USB-Stick übertragen

 

Und dann bleibt da noch die frage wie man am besten Updates einspielt ? hat da jemand ne Idee ?

 

--> GELÖST: http://netkas.org/?p=315

... einfach folgen geht 1a :)

 

freundlicher Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich komm mit meiner Sparkle 9800GT nicht weiter... laut osx86 wiki sollte diese Grafikkarte OOTB gehen... sie wird aber nichteinmal erkannt.. angeblich hat sie nur 32MB Ram, und ich kann keine Auflösung ändern.. ? Ich denke das es eine problem mit Chameleon ist... ich habe alles nach dieser anleitung gemacht und es funktioniert alles bestens...

 

Ich hoffe das mir jemand helfen kann ? :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo alle zusammen :) hat schon jemand Erfahrung mit dem Update 10.6.3 gemacht ?

lg :D

ja einige...viele, guten morgen.... ausgeschlafen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meine erste Frage wäre, ob dieses MOD BIOS FOR ASUS P5Q-EM auch für mein Asus P5Q gehen würde, oder wo ich ein MOD-Bios für mein Board her bekommen könnte?

 

Das würde ich auch gern wissen, sollte aber gehen oder soll man besser diese hier nehmen als "nur" P5Q Besitzer: P5Q Asus 2208_by smith@@.ROM.zip -> http://www.mediafire.com/?tnztvwny1zm ?

 

Greetz

Netsn00p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr braucht die zu eurem BIOS passende. Gib mal bei google oder so ein: asus p5q juzzi. und mit etwas glück ist gleich slic für windoof dabei

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi, habe ein P5Q PRO und habe alles so gemacht wie auf der ersten Seite beschrieben. Irgendwie bleibt er nach dem Apfellogo hängen (grauer Bildschirm mit Mauszeiger). Wenn ich eine Maustaste drücke kommt der farbige ladekreisel aber nix passiert.

 

Habe 10.6.3Retail

 

meine Hardware:

 

Asus p5q pro

Core2Quad 9550

4gb ram

 

Muss man das Bios unbedingt updaten oder reicht auch das originale? Würde gerne noch als zweit System Windows7 einsetzen nur weiss ich jetzt nicht ob das noch geht nach dem flashen des special bios.Spricht was dagegen oder was ändert das Bios von Jizzy den genau?

 

Danke :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Posts

    • MaLd0n i created my hackintosh but at pci device not show up all device, can help me to makae DSDT   My hackintosh specification: ASUS Z270 MAXIMUS IX CODE BIOS 1301 Core i5 7600K overclock 4.8Ghz Memory 16GB AMD RADEON RX 560 Use pci card broadcom wifi & bluetooth   DSDT and clover compile RunMe.app    
    • Cool! Do you have a link? Googled and didn't see anything yet.   Never mind... you're quick! I just noticed you updated it on the 1st page THANKS!!!!!!
    • I resolved the problem. Just set this coding in your config.plist:   "
      <key>KextsToPatch</key>
              <array>
                  <dict>
                      <key>Comment</key>
                      <string>USB 10.13.4+ by PMHeart</string>
                      <key>Disabled</key>
                      <false/>
                      <key>Find</key>
                      <data>
                      g32UDw+DlwQAAA==
                      </data>
                      <key>InfoPlistPatch</key>
                      <false/>
                      <key>MatchOS</key>
                      <string>10.13.x</string>
                      <key>Name</key>
                      <string>com.apple.driver.usb.AppleUSBXHCI</string>
                      <key>Replace</key>
                      <data>
                      g32UD5CQkJCQkA==
                      </data>
                  </dict>
              </array>     "
    • New Web Driver - 387.10.10.10.30.107 for 10.13.4 build 17E202
    • I guess having pre{max-height: 500px;overflow: auto;} in CSS was too much for IPS Devs' tast.  Until an admin has hands on this, you still can use stylish plugin to accomplish it.     In fact, it is pretty easy than it appears - Just apply a simple click on the codebox (it will highlight it), then 'delete' key.


×