Jump to content

Probleme bei Tribleboot - Win 7 - Win Xp & Mac OS X


swuggles
 Share

5 posts in this topic

Recommended Posts

hey,

 

also, ich habe einen EeePc 1000h Go, darauf lief Windows XP, nun habe ich mal Win7 drauf installiet, auch als Dualboot kein Problem, kann beim Start wählen welches OS ich starten mächte.

 

Nun habe ich die Platte nochmal komplett platt gemacht (320gb), partitioniert, erst WniXp darauf installiert, dann Win7, und zu guter Letzt sollte es dann noch Mac OS X sein. (iDeneb), bekommt man durch den ein oder anderen Trick auch ans laufen (als Einzelinstallation getestet..)

 

Nur zerschiesse ich mir damit wohl den Bootmanager. Kann danach nichts mehr starten. Komme z.B. über die Deneb-DVD noch ins installierte Mac OS, habe dort auch Chameleon 2.x (Bootloader) installiert bekommen, trotzdem komm ich beim booten nirgens rein.

 

Nun habe ich gelesen daß ich den bootflag z.b. auf die Mac OS Partition legen müsste, komme damit aber auch nicht klar. Probiere schon das ganze Wochenende..

 

Hat jemand 'ne Lösung wie ich alle drei Systeme in Einklang bringe? Mit funktionierndem Bootmanager?

 

Lasst euch nicht vom EeePC abschrecken, ist ja auch nur ein normaler PC. ;-)

 

Vielleicht weiß ja jemand rat, wäre euch dankbar. Genau wie meine vernachlässigte Freundin^^.

 

EDIT: per Boot Think 2.2.2 (Bootloader) habe ich ein Auswahlmenü zwischen allen 3 Betriebssystemen, aber WinXP und Win7 werden nicht geladen. Blackscreen..

 

Mac OS läuft damit..

Link to comment
Share on other sites

Hab genau das selbe Problem und eine Lösung hierfür scheint bis jetzt leider noch nicht gefunden zu sein...

 

Was du zunächst probieren kannst, ist (bspw. mit GParted) die Windows 7 Partition auf BOOT zu setzen, danach die Windows 7 InstallationsCD einzulegen und Windows 7 automatisch reparaieren zu lassen. Jetzt Windows 7 einmal normal starten.

Danach markierst du in GParted die OSX Partition wieder als BOOT.

 

Jetzt sollte Chameleon starten. Angeblich ist es nun so, dass die XP Partition sich aus Chameleon nicht starten lässt, aber der alte Windows 7 Bootmanager erscheint, sobald du die Windows 7 Partition anwählst....

Ist nicht schön, aber funktioniert zumindest, bis eine bessere Lösung gefunden ist...

 

 

EDIT: Bite teile uns mit, falls du es hinbekommen solltest und wenn ja, wie du das angestellt hast...

Link to comment
Share on other sites

danke für die info, bin nun ein wenig weiter. Habe alles nochmal alles neu aufgesetzt. Erst mac os, dann anstelle von win xp eeepc linux (ubuntu easy peasy 1.5) und zu guter letzt windows 7. Dann mit dem hilfreichem win bootmanager-tool easyBCD mac os und easy peasy hinzugefügt.

 

Nun kanb ich mac os und windows 7 starten, nur bei ubuntu gehts nur bis zur grub eingabeaufforderung.. Davor kommt ne meldung, die ich aver nicht so schnell lesen kann. easyBCD bietet auch anere tools als grub an, aber damit komm ich auch irgendwie nicht weiter. Wenn ich nun noch ubuntu ans laufen bekommen würde, wäre ich glücklich..

 

Hat da eventuell jemand nen tipp für mich?

Link to comment
Share on other sites

Hab auf meinem Hackintosh XP / Vista 64 / OSX (iPC 10.5.6) als Triple-Boot laufen. Hab auch jede Menge rumbasteln müssen bis es lief, aber ich glaube mich zu entsinnen dass der Schlüssel zum Erfolg darin lag, alle Partitionen vorher, z.B. mit Partition Magic oder ähnlichem, anzulegen und zwar jede der drei als primäre Partition. Weiß nur nicht mehr in welcher Reihenfolge ich die BS dann installiert habe...

Link to comment
Share on other sites

also ich habe es nun geschafft. zuerst mac os x per ideneb 1.3 installiert, dort auch gleich die vierte freie partition mit fat32 formatiert (170gb daten), mac os hat 50gb zur verfügung. dann windows 7 ebenfalls auf einer 50gb partition installiert. easybcd installiert, damit mac os x in den bootloader gezaubert, als letztes dann ubuntu easy peasy auf einer 30gb partiton installiert. dort muss man nur aufpassen, das man den linux bootloader grub auf der linux partition installiert, ist ein bisschen tricky. andernfalls läufts nicht. zurück in windows unter easybcd ubnutu hinzufügen und freuen. tribleboot erfolgreich eingerichtet. :)

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...