Jump to content
kiu777

10.5.5 - so macht man das

97 posts in this topic

Recommended Posts

ne de Dont Steal MacOS X.kext ist doch e schönner eintrag ! ^^

 

 

also alle kexte in meinem /system/Library/Extensions ordner sind original bis aufs ATINDRV.kext und CMI8738PCIAudioDriver.kext! ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Advertisement

Ich hatte ein perfekt funktionierendes Vanilla-System. Habe dann nach der Netkas-Methode das Update auf 10.5.5 durchgeführt und seit dem bei jedem Boot direkt eine Kernel Panic :lol:

 

Ich habe die Vermutung, dass es an meiner AppleACPIPlatform.kext liegt, da ich die mit meiner alten gepatchten

Version überschrieben hab, bevor ich neugestartet habe...

Die Kernel Panic zeigt auch irgendwas an von "unable to find driver for this platform: ACPI".

 

Also, wenn irgendjemand mir die AppleACPIPlatform.kext von 10.5.5 zuschicken könnte, wäre das klasse. Dann könnte ich das zumindest schonmal ausprobieren.

 

Vielleicht hat auch jemand sonst noch eine Idee woran es liegen könnte? Ich hab kein Bock schon wieder alles neu zu installieren...

 

Danke schonmal im vorraus :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suchen war schon immer schwierig und selbst die Verwendung von Google setzt zwingend einen Diplom-Such-Studium voraus ;-)

 

 

 

Die suche nach 3850.kext spuckt ganze 3 Ergebnisse weltweit aus und sind vom 12. Dezember 2007...  :(

 

Wie ich schon einmal geschrieben habe bin ich ganz neu in der Materie, weiss also noch nicht einmal, wonach ich suchen soll.

 

Die Programme wie kexthelper und OSX86Tools hab ich gefunden und installiert - wie ich an kexte komme und wie ich unterscheide ob diese aktuell sind oder nicht weiss ich eben nicht und bei der Suche kommen nicht grad gut verwertbare Ergebnisse heraus.

 

Google ist sicher Hilfreich, aber auch nur dann wenn du in der Lage bist, Suchergebnisse  richtig zu bewerten oder die richtigen Stichworte zur Hand hast.

 

Um mal zum Thema zurückzukommen: wie kann ich bei OSX eigentlich überprüfen, ob die Hardware (Hier: Grafikkarte) nach dem Update tatsächlich noch richtig funktioniert? Nen Gerätemanager hab ich jedenfalls auch noch nich gefunden.

 

Das eigentliche Problem besteht nämlich darin, dass mein OSX nach dem Update und der hinterherinstallierten ALC885 gefühlt langsamer und zäher vorkommt.

Ein XBench vor dem Update hat mich (denke ich) auf ~200 im Graiktest gebracht, nach dem Update warens nur noch ~150.

 

Seltsamerweise waren es nach der Neuinstallation auch nur ~150, so dass ich mich frage ob ich die 200 von vor dem Update richtig abgelesen habe.

 

Ist das (~150) ein guter Wert für ne 3850?

 

Und nochmal die Frage: Werden die kexte hier und da aktualisiert und wenn mir einer verraten könnte welche kext genau für die 3850 verantwortlich ist könnte ich dann wohl auch selbst suchen ohne hier jemanden mit meinen unverschämten Fragen zu belästigen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey,

 

hab große probleme mit dem update:

 

meine grundlage ist ein kalyway 10.5.3 und ich hänge nach der installation des 10.5.5 komboupdates immer im grauen apple screen.....meine vorgehensweise findet ihr hier:

Link

 

ich hab es nochmal NUR mit dem sleepscript getestet...aber der effekt ist der selbe :(

 

 

 

hat irgendjemand eine idee, was ich noch versuchen könnte???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir funktioniert jetzt alles! :(

 

Habe unter Windows nochmal mit Macdrive in meinen Extensions-Ordner reingeguckt und komischerweise war dort gar keine AppleACPIPlatform.kext mehr... Also hab ich einfach nochmal meine alte vom Backup installiert und neu gestartet.

 

Siehe da: Keine Kernel Panic mehr! :rolleyes: Aber "still waiting for root device"... Also AHCI im BIOS ausgemacht, neu gestartet und das Update lief mit den zwei Neustarts ohne Probleme durch. Danach hab ich meine alten AHCI-Kexts nochmal installiert, Taruga's HDAPatcher ausgeführt und AHCI im BIOS wieder eingeschaltet.

 

Jetzt hab ich ein voll funktionierendes 10.5.5 System mit 9.5.0 Vanilla-Kernel :unsure:

 

 

 

robert_, was wird denn angezeigt wenn du mit -v bootest?

Share this post


Link to post
Share on other sites

-v bringt folgendes...ich hoffe ihr könnt was damit anfangen, ich hab nur die letzten paar Zeilen gepostet, da ich nicht alles abschreiben wollte:

 

NVDANV50HAL loaded and registered

NGFX: family specific matching fails

NGFX: family specific matching fails

NGFX: match category IOFramebuffer exists

dsmos: Initializing...

dsmos: Hook and decryption contexts set!

dsmos: Starting...

Sep 17 15:23:03 localhost /System/...../loginwindow[23]: Login Window Application Started

Sep 17 15:23:03 localhost /usr/sbin/ocspd[70]: starting

Sep 17 15:23:03 localhost mDNSResponder mDNSResponder-176.2 (AUG 15 2008 14:58:54)[22]: starting

 

....

dann bleibt er stehen.boote ich ohne flags kommt der graue lade-screen und da bleibt er dann stehen.

 

 

edit: mit -x komme ich in den desktop...allerdings gehen dann wieder die maus/tastatur vom notebook nicht...ich werd mal meinen extensionsordner zurückspielen...mehr als noch mehr kaputt gehen kanns ja nicht. xD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Leute.

manchmal ist es echt zK. da ist man 2 min nicht am rechner und bummmmmmmmmmmmmmm ende ist.

mein problem ist das das orginal Appel Update durchgelaufen ist. und nun die Kiste steht und nicht mehr geht.

hat jemand ne idee wie ich um eine neuinstalation rumkomme?

hatte nen 10.5.4 instaliert und alles war auch gut.

 

gruß peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

THX hat auch bei mir funktioniert;

 

10.5.5 hat das OpenGL.framework upgedatet deswegen gibts bei mir noch kein QE

 

beim Sound reichte meine alte appleHDA kext

 

johndoit

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hast du beim Lappi das schon gemacht ???

 

Nö, hab da erst Mal wieder Windoof drauf wegen Card Reader und so. Habe aber schon einen zweiten HD Rahmen und sobald ich eine zweite Platte hab, kommt auf die dann OSX.

Share this post


Link to post
Share on other sites

..bei mir geht's mal wieder auch nicht :-(

 

Nicht mal die AppleIntelCPUPowerManagement.kext gibt es, da ich es laut dieser Anleitung gemacht habe.

Als ich dann aber beim Schritt "Dont Steal Mac OS X.kext mit dsmos.kext" in "/System/InstallAtStartup/scripts/1" war, habe ich das gar nicht gefunden (Das "Dont Steal Mac OS X.kext").

 

Ich habe übrigens noch 100%igen Zugriff auf die Partition.

Habe nämlich noch mein Windows XP im Dualboot mit MacDrive :-P

 

Ich habe es übrigens mit iAtkos v4i(10.5.4) installiert mit den Treibern für meine GraKa.

 

Ach ja, wenn ich in Mac boote, startet er einfach neu.

Bei -x und -v auch, bei -s kommen die riesigen Schriften und dann wieder Reboot.

 

Weiß einer, was ich ändern muss, dass es wieder geht?

Keyno

Share this post


Link to post
Share on other sites

HP6710 Notebook - kein QE / CI

 

Install: Leo4allV3 mit Vanilla, 10.5.2 - 10.5.3, Delta 10.5.4 alles OK (GMA X3100 + PS2 fix war nötig).

 

Habe jetzt 10.5.5 Delta installiert - "alles" richtig gemacht, doch leider keine GMA X3100.

 

Sobald ich die kext (habe die 5 Dateien vom Leografikupdate via Pacifist installiert) installiere, kommt nach kurzem blauen screen ein schwarzer mit Mauspfeil.

 

Hat jmd. X3100 und bereits 10.5.5 am Laufen ?

 

Wäre an den kext Dateien interessiert bzw. ob mittels Natit etc. "nachgeholfen" wurde...

 

 

post-55980-1221672056_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ fluffy69

einzig und allein meinen alc889a musste ich erneut installieren

 

Bist du dir sicher? Hab auch ein P35-DS3 seit 10.5.5 läuft bei mir der ACL889a out-of-Box. Nutze den AppleHDAEnabler.kext und musste bei keinem Update ( hab alle 10.5.5 Betas durch) den Sound fixen.

 

@ robert_

 

Viele Notebooks haben Probleme mit einer IOUSBFamily.kext ab 10.5.3.

Heisst die Tastatur sowie Maus werden nur mittels -f booten erkannt.

Versuch mal eine älter kext. 10.5 oder 10.5.1 oder die 10.5.2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jungs!

Nach dem Update auf 10.5.5 funzt bei mir alles wie früher

Nur habe ich wieder Orange HDD Icons!? Alte AHCIFix_cVaD hilft nicht mehr....

Hat jemand ein rat? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@a1k0n: ich hab das immer mit der ApplePS2Controller.kext gelöst. nochmal nachgeschoben und dann gings wieder...aber im safe-mode nützt mir das auch nich soo viel :( wenn dann sollte es schon richtig booten.

 

ich hatte jetzt nochmal mein extensions-backup zurück gespielt...aber genau das selbe....bleibt beim grauen apple-screen stehen.

keine ahnung was ich falsch mache bzw. noch probieren könnte. jemand vielleicht eine idee???

Share this post


Link to post
Share on other sites

er hängt außnahmslos überall, außer im -x....und das immer egal auf welche art und weise ich das update installiere...oben hatte ich einen teil der -v logs gepostet von der stelle an der er sich immer aufhängt.

ich hab ja sogar schon das ganze extensions backup zurückgespielt...ändert aber alles nix an der tatsache, dass er er nur im -x "hochkommt".

 

habe jetzt grade ein frisches 10.5.2 installiert und kalyways 10.5.3er combo drauf getan. ...allerdings hab ich schon keine idee mehr, wie ich an der update rangehen könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei mir bricht das update bei ca. 50% ab - cpupowerdings.kext hab ich gelöscht - bootet aber ich hab kein finder mehr. Also OSX neu installiert = ich bleib bei 10.5.4 bis nen gepatchter installer kommt- weiss da schon jemand was?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend :) ...

 

so hab mein Update auch endlich aufgespielt! Ging erstmal ohne Probleme mit der Methode

 

while sleep 1 ; do rm -rf /System/Library/Extensions/AppleIntelCPUPowerManagement.kext ; done

 

Alles so wie Beschrieben: Notebook geht aus, startet neu, geht wieder aus :) und dann fährt es normal hoch!

 

Grafikkarte geht, WLAN geht, TimeMachine geht leider nicht mehr :) bricht immer ab bei dem Versuch auf meine 2,5" Pladde zu sichern

 

3 zusätzliche Veränderungen sind mir aufgefgallen. Ton ging nicht mehr > hab nur Treiber nachinstalliert :) jetzt OK

Mein Mouspad spielt jetzt ab und zu verrückt (Mauszeiger springt mal quer durchs Bild)

und was mir gar nicht gefällt, das meine Akku Anzeige nicht mehr geht. Das bundle hab ich nochmal nachinstalliert aber leider ohne Veränderung ... vieleicht ha ja jemand ne Idee.

 

Ich habe das Gefühl das durch das Update mein Notebooklüfter jetzt noch weniger anspringt ... das muss ich aber nochmal genau überprüfen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
...TimeMachine geht leider nicht mehr :( bricht immer ab bei dem Versuch auf meine 2,5" Pladde zu sichern

Ich mußte bei mir den TimeMachineFix neu installieren, danach ging es wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

neuer tag, neue versuch:

 

heutige grundlage: frische kaly10.5.2 installation mit komboupd auf 10.5.3

 

arbeitsschritte:

1-update install. mit sleepscript

2-reboot mit "update -v"

3-hängt wieder im apple-screen, (egal mit welcher bootflag),

4-"-x" erreicht den desktop....uname -a zeigt kernel 9.5, allerdings gehen interne tastatur und touchpad nicht.

5-mit osxtools im safe.mode das extensions-backup restored....tastatur/maus gehen wieder -> reboot

6-bootet ohne flags in den desktop (juhu!!), aber: bluetooth geht nicht mehr, usb geht nich mehr,cardbus geht nicht mehr, akku-anzeige futsch, bluray-lw wird nich mehr erkannt, ntfs platten werden nich mehr erkannt, klicke ich auf "über diesen mac" zuckt das display und ich bin im logon-screen und muss mich neu anmelden

...

7-neuinstallation des 5.5er updates mit hilfe des sleepscripts

8-reboot

9-"spinning circle-logo" auf dem grauen apple-screen spinnt ins unendliche (auch bei -f und auch bei -x)

10-motivation für weitere versuche = -100%

 

 

hat noch irgendjemand irgendeine idee, die mir weiter helfen könnte??? im anhang noch ein foto vom ersten "-v boot"

 

edit:

bin jetzt wieder bei "schritt 4" plötzlich kommt er wieder mit -x hoch und hängt sich normal auf.(blauzahn, usb, ntfs etc is auch alles wieder da)

post-282879-1221723944_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hab mit dem 10.5.5 update auch enorme Probleme, beim erstenmal direkt nach der netkas methode installiert bei 60% Kernel Panic und beim Starten auch......

 

Dann neue Platte genommen (von der alten brauch ich ja noch die daten) Kaly 10.5.1 installiert danach, Comboupdate 10.5.2 und 10.5.3 von Kaly drüber, anschliesend die 10.5.4 von der Apple Seite (die 86mb version)

 

Dann wieder die 10.5.5 nach Netkas Methode aber diesmal mit dsmos.kext umbennung...... Beim Nächstren start langezeit das apple logo dann reboot.... danach endlos applelogo spinning mit -x komm ich aber rein

 

ich weiß es nicht woran das liegt hab keine Treiber kext etc währen der update phase installiert.....

 

 

lad jetzt nochmal die Ideneb v1.1 und die Kaly 10.5.2 mal sehen was das wird....

 

wenn noch jemand nen tip hat nur zu bin für alles offen

 

Mfg Akamatsu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum macht ihr alle zwischenupdates?

Nehmt doch gleich das CombuUpdate von 10.5.5 und backuppt vorher eure kexte.

Es ist nicht notwendig vorher auf 10.5.3 dann 10.5.4 upzudaten.

 

@ robert_

 

Nehm mal eine ältere IOUSBFamily.kext. Ich gehe stak von dem Problem aus was ich vorher schon beschrieben hatte.

 

Wenn die Akkuanzeige nicht geht kann das damit zu tun haben das ihr vorher eine AppleACPIPLatform 1.1.2 (oder so ähnlich) drauf hatte nun aber euch die 1.2.1 installiert habt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim COMBOUPDATE VON KALYWAY mit Vanillia Kernel von 10.5.2 auf 10.5.5 nach Anleitung von Netkat lief alles glatt bis zum Punkt wo das Update fertig war und diese Bild (ausser, dass im Hintergrung noch mein aktueller Leopard Desktop milchig zu sehen war) kam.

 

post-275379-1221745187_thumb.jpg

Man sollte ja vor dem Restart noch den ``while...`` Script im Terminal und andere Sachen vor dem Restart machen, doch ich kann diese Bild nicht wegbekommen weder die Maus dabei bewegen und mir blieb nichts anderes uebrig als fruehzeitig einen Restart zu machen.

Nach -v restart kommt `Package 0 did`t get an HPET` was bestimmt aus dem zufruehen restart resultiert!

Beim restart OHNE jeglichem -... erscheint auch dieses Bild.

 

Bestimmt wurdet Ihr auch mit diesem Bild zum restart aufgefordert, aber konntet ihr dabei noch im Terminal die updatesanleitung vollenden??

 

Vielen Dank im vorraus:)

GRuss aus Koeln!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×