Jump to content

acidophil

Members
  • Content count

    10
  • Joined

  • Last visited

About acidophil

  • Rank
    InsanelyMac Protégé
  1. HP XW8600 ?

    one had luck with lion or SL on wx8600 board?
  2. HP XW8600 ?

    i tried http://osx86.sojugarden.com method using an original snowleo disto to build my hack install for the hp xw8600. but i get an kernel error or stuff on boot (the install drive) - the black/grayed out 'black screen of death' what went wrong? could you send/post your used additional kexts and choosen options on install to get the xw 8600 up and running in snow leopard, too? TIA, acidophil
  3. who has a working kext?

    yes, i knew that. but unfortunely no alc 262 kext, i tried, works
  4. who has a working kext?

    hi folks, i've tried a lot of kext. maybe they where wrong, maybe i installed them wrong. never the less my onboard sound doesn't 'sound' thats on board: Audio device [0403]: Intel Corporation 631xESB/632xESB High Definition Audio Controller [8086:269a] (rev 09) distr.: iPC 10.5.6 ppf3 HW: HP xw8600 mint (BTO no mods) please help! TIA, acidophil
  5. one got that bcm5755 working? a running kext whould be fine. (atm i am running ideneb 10.5.5 but testing different distributions of osx86 10.5.X now) please help! TIA
  6. hi folks, tried the F00, because i have a 6.00 (like sandra pro says) but no sound out (2 options now shown in the sound settings) nor sound in (nothing in the settings) my system is a HP xw8600 (BTO without any mods -> mint) any suggestions to bring the internal speaker, sound out (front &&|| back) and mic uo 'n running? TIA
  7. hmmm, weiss nicht ob das beim hackintosh funzt... bei einem echten mac -> shift halten beim startup ( http://support.apple.com/kb/HT1455 ) aber da gab es noch ein darwin boot mode, glaube -x dies sollte funzen! (also vorm booten von darwin als boot-option eingeben!) oder hattest du dies schon versucht ('switch' ?)
  8. Kalyway DVD Bootet nicht

    uu das gleiche prob wie es bei mir war? http://forum.insanelymac.com/index.php?showtopic=145620
  9. JAU! das war es. hatte RAID+AHCI an. musste nun im BIOS auf einfaches SATA umstellen und meine gesamten laufwerke umpatchen konnte so problemlos von der iAtkos 5i booten & installieren. benutzte einstellung: -vorgegebene empfehlung genommen + EFi patch + eSATA & SAS patch + invidia inject + 8800 GT (hatte gehört, dass die FX3700 ne gepimpte 8800er sein - hmmmm) mehr nicht. fast alles hat geklappt (habe noch nicht alles getestet) das ist noch buggy: - taktrate wird in 'about this mac' nicht erkannt - GraKa scheint nicht korrekt angesprochen zu werden, suuuuper lahm - aurea borealis screensaver rucktmassiv - kein onboard sound - restart statt shutdown * LAN noch nicht getestet * SAS kann ich nicht testen (keine platte ) eSATA am 3gig port noch nicht getestet -> hierzu muss ich wieder auf RAID+AHCI gehen wenn dies möglich ist... * todo: multiboot (chooser), platten wieder dran und um patchen, ggf. raid versuchen... Vielen Dank noch mal für den tipp! Freue mich über weitere tipps und werde mich bestimmt noch einmal, mit einem neuen thread, melden (ging ja hier erstmal um den DVD BOOT, gell) edit: vergessen... falls jemand eine bessere distribution als die ich jetzt drauf habe und jemand ktexts für mein sys hat - bitte posten! merci!!!
  10. hallo zusammen, also ich (mac evangelist aber DOSen noob) wollte dann mal meine workstation dose (pc) ver-mac-en. es handelt sich um einen hp xw8600 2*xeon dualcore 3,33 GHz mint (also bto auslieferung von hp ohne rumgestricke) specs zum board, cpu, gpu (gracard) hier: http://www.sysprofile.de/id92158 nun zum prob: komme nicht einmal dazu tiefergehende probleme aufzudecken, da ich nicht einmal zum booten der SYS-DVD komme habe es bis dato mit folgenden releases probiert: KALYWAY_LEO_10.5.1intel_SSE2_SSE3 (auch vanilla probiert) iATKOS_5i Symptome (bei allen 3 bootvarianten gleich): - fängt an schön zu booten - darwin läuft an - osx bootscreen kommt (grau mit schw. apfel) - process uhr läuft > aber dann - ein taucht ein ganz kleines pixeliges verbotsschild oben am apfel auf und nichts tut sich obwohl die process uhr weiter läuft (anm: es ist nicht der schwarze kernelpanik screen von osx mit den grossen verbotsschild und den vielen sprachen die zum restart auffordern!) die dvds hatte ich von iso-image mit toast auf nen macbook (ein echtes ) gebrannt aber fangen ja an zu booten... hat jemand erfahrung mit xeon prozies / meinem board und hackintosh? gibt es viel eine bessere hackintosh umsetzung für meine DOSe bitte helft mir, das bessere os auf die dose zu packen und einen hac-pro draus zu machen. wofür hab ich denn noch ne leo lizens und nen apple-aufkleber TIA! edit: iDeneb_v1.3_10.5.5 jetzt auch mal probiert(schön langsam mit fd gebrannt), genau wie oben... habe dann mal verbose gebootet und siehe da, es scheint am firewire zu hängen (glaube ich - siehe bild (handycam : ( ) any idea?
×