Jump to content

Planojet

Just Joined
  • Content count

    2
  • Joined

  • Last visited

About Planojet

  • Rank
    InsanelyMac Protégé
  1. iATKOS v2.0i

    Ich habe es jetzt geschafft den Bootloader zu installieren, war gar nicht so einfach. Für die die es interessiert schreibe ich mal auf wie ich es letztendlich hinbekommen habe. Erstmal der Tipp mit den Unmounten der Festplatte war richtig, nur das Skript beim Abfragen mountet die Partition wieder. Deshalb habe ich bevor er den Bootloader installieren will, noch ein 2.Terminal geöffnet und die Platte wieder unmountet. Dann klappte es. Man sollte nur bedenken, die Partition noch als aktive einzustellen, sonst kommt beim Booten "b0 error". Den Schritt habe ich dann unter Linux gemacht. Einen Schritt bin ich jetzt schon weitergekommen, nur hängt er jetzt beim Booten von Mac OS X mit "Still waiting for root device" (siehe Bild). Die Festplatte hängt wie gesagt an SATA0 und mein DVD-Brenner ist aber ein normales IDE-LW, Es ändert aber nichts wenn ich ihn abklemme. Habe ich doch etwas falsch gemacht beim Installieren des Darwin-Bootloaders? Unter dieser Webseite wird das TP35D2-A7 mit der BIOS Version P35BA927RHX als funktionierend beschrieben. Ist dieses Bios wirklich Voraussetzung? Ich habe nämlich P35BA927.rar unter der Webseite genommen, weil ich nicht unbedingt ein Beta-Bios draufmachen wollte und ich dachte es ginge nur um die AHCI-Unterstützung. Also wenn noch jemand sachdienliche Hinweise geben kann, so bin ich ihn sehr dankbar. Bild
  2. iATKOS v2.0i

    Nach langen Probieren komme ich einfach nicht bei der Installation von iATKOS v2.0i auf meinem Biostar TP35D2-A7 weiter. Es hängt einfach daran, dass ich den Darwin Bootloader nicht installiert bekomme. Da es erst mal nur ein Testen von Mac OS X sein soll, habe ich dafür eine extra Festplatte angeschlossen an SATA0 angeschlossen, die erkannt (siehe Bild 1) und die ich auch partitionieren kann. Die anderen Festplatten in meinem Rechner habe ich für die Installation vorübergehend abgestöpselt. Wenn ich dann im Terminal "darwin" eingebe und ich den Bootloader installieren will, kommt zum Schluß "dd: /dev/disk0: Resource busy" (siehe Bild 3). Bild 1 Bild 2 Bild 3 Wenn noch weitere Informationen benötigt werden, so liefere ich diese natürlich noch gern nach.
×