Jump to content

creality

Members
  • Content count

    79
  • Joined

  • Last visited

About creality

  • Rank
    InsanelyMac Protégé

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Location
    Dresden
  1. [Desktop]: SnowLeopoard Installation auf Asus P5B

    ...ASUS P5B: Apple Software Update: 10.6.7 klappt problemlos. EFI Studio für GFX und fertig.
  2. [Desktop]: SnowLeopoard Installation auf Asus P5B

    Für die ASUS P5B User Update via Softwareupdate kein Problem! Für Audio hab ich den alten 10.6.4 kext VoodooHDA genommen Unterm Strich FakeSMC.kext VoodooHDA.kext (10.6.4) Grafik via EFI-Studio ---> mehr kexte braucht man für das Board nicht Viel Spass beim Updaten :-) oops...eigentlich sollte das ins P5B topic.
  3. Chameleon auf "Real" MacBook?

    Hab alles probiert. Auch ne Installation von nem anderem Mac auf die Platte. Sogar ne komplett andere Platte von nem baugleichem macbook ---> nix. das letzte was zu sehen ist: ACPI: System State S0 S3 S4 S5 (S3) Apple Hardware Test meinte nach ca. 30min das alles ok ist. Ich hatte gehofft das man ohne ACPI wieder ins System kommt. Momentan ist das Ding Schrott.
  4. Chameleon auf "Real" MacBook?

    ---> ACPI muss aus weil sich die Boot-DVD mit ner Kernel Panic verabschieded...und zwar nach: Extension "com.apple.driver.AppleACPIPlatform" has immediate depencies on... dort bleibt der Installer stehen. Übrigens Original DVD aus dem Lieferumfang. Ich hab alles gemacht was möglich ist. Das Ding komplett zerlegt, BIOS Batterie ab. Wieder zusammen. Nix. Immer das gleiche. Ich würde ja mal versuchen das EFI zu flashen aber ohne OSX is da kein rankommen.
  5. Chameleon auf "Real" MacBook?

    Hallo, auf meinem MacBook geht überhaupt nichts mehr. Kernel Panic nachdem ACPI initialisiert wurde. Weder Installer noch irgendwas anderes geht. Knoppix ist bootbar wenn im Loader ACPI disabled ist. Meine Frage: Chameleon und das PCEFI unterstützen mehr Kernel Flags als das Original von Apple. ACPI=OFF würde ich brauchen - geht aber nicht mit Apple. Daher ist es möglich (und wenn ja wie?) den PC_EFI und Chameleon Loader auf einem MacBook zu installieren? Das PC_EFI müsste da dazu die Firmware vom Mac overriden. Hat das schonmal jemand probiert?? /C
  6. [Desktop]: SnowLeopoard Installation auf Asus P5B

    ----> Wenn Du Dein Board austauschst wäre es super nett mal einen kurzen Bericht zu verfassen Ich hab nämlich das gleiche vor. Meine Grafikkarte werde ich nochmal verwenden. Super wäre, wenn das zukünftige System mit 2xgrafikkarten funktionieren würde (für 3xScreens).
  7. [Desktop]: SnowLeopoard Installation auf Asus P5B

    Update 10.6.3 - Asus P5B ----------------------------- Eigentlich bleibt mir hier nichts zu sagen ausser: es läuft. Ebenso das anschließende Sicherheitsupdate ---> also viel Spass beim Updaten. Ich musste VOODOO.KEXT & APPLEHDA.KEXT aus der 10.6.3 nehmen um im 10.6.3 Sound zu haben. Sleep/Restart/Power geht wie immer nicht... Kurze Info zum aktuellen Chameleon Bootloaders 2.0RC4 ---------------------------------------------------------------- nach Update des Bootloades lief meine Graka nur im Default Mode EFI Strings Update war erfolglos also wieder 2.0RC3 drauf und alles Prima
  8. [Desktop]: SnowLeopoard Installation auf Asus P5B

    Ich werds mal austesten. Bei mir fährt der Rechner ganz normal runter...aber die Lüfter laufen weiter. Festplatten schalten ab etc. Reboot geht manchmal...aber nicht immer. Und Sleep geht überhaupt nicht. BTW: Ich hab mal probiert SL ohne irgendwelche Extra Kexte zu starten (ausgenommen FakeSMC). Also das Board und alle Komponenten laufen (bis auf Sound). Is doch eigentlich super
  9. Little Snitch 2.2 dummerweise auf SL installiert....

    Du kannst die Little Snitch Kext aus dem /S/L/E Folder löschen und die ganzen Cache Files unter /S/L/Caches. Dann rödelt SL beim nächsten Reboot und stellt selbst den Kext Cache wieder her. Nur eben ohne den Snitch Kext. Dann geht wieder alles... Das ganze geht übrigens auch im -s Bootmodus.
  10. [Desktop]: SnowLeopoard Installation auf Asus P5B

    @axel99092: Sach ma...geht bei Dir Sleep / Reboot / Shutdown? Ich hab gesehen, Du hast den Evo*.kext. Bei mir zeigt sich mit dem Kext keine Änderung.
  11. Little Snitch 2.2 dummerweise auf SL installiert....

    Läuft bei mir ebenfalls unter 10.6.2 ohne Probleme (64Bit) Version 2.2 (694), Sep 28, 2009
  12. [Desktop]: SnowLeopoard Installation auf Asus P5B

    Fall es jemanden betrifft: Parallels Desktop 5 unter 10.6.2 Folgende Schritte sind nötig um das aktuelle Parallels unter 10.6.2 auf dem P5B zum laufen zu kriegen: BIOS Update (ich hab das aktuellste von der Asus site) im BIOS unter CPU die Vanderpool Features aktivieren Das wars. Falls eure CPU kein Vanderpool unterstützt, startet Parallels nicht mehr. War zumindest bei mir so - mit dem Hinweis von Parallels. Durch das neue Bios hat sich meine Bootzeit um nochmal 10 Sekunden verbessert. Die Erkennung der 4 AHCI Ports geht jetzt innerhalb von 2 Sekunden Viel Spass. PS: ich hab das BIOS update mittels EZ Flash durchgeführt (256MB USB Stick) PPS: USB Sticks >1GB wurden vom BIOS nicht erkannt
  13. Apple Keyboard verhindert Sleep

    Bei mir hilft auch das abklemmen der apple tastatur nicht. ansonsten das gleiche verhalten wie bei dir. sleep nur 1 sekunde...dann ist das os wieder da. festplatten schalten kurz ab.
  14. 10.6.2 ist da

    Seit 10.6.2 hab ich das hier: Nov 12 23:18:04 localhost kernel[0]: USBF: 1.364 EHCI controller unable to take control from BIOS Nov 12 23:18:04 localhost kernel[0]: USBF: 1.365 AppleUSBEHCI[0xffffff8012662000]: unable to obtain ownership: 0xe00002be Nov 12 23:18:04 localhost kernel[0]: USBF: 1.366 AppleUSBEHCI[0xffffff8012662000]::UIMInitialize - Error occurred (0xe00002be) Nov 12 23:18:04 localhost kernel[0]: USBF: 1.369 AppleUSBEHCI[0xffffff8012662000]::start unable to initialize UIM Jemand ne idee wasses liegt...??
  15. 10.6.2 ist da

    @Nexos & All FakeSMC V2 Kext ist benötigt dsmos.kext muss WEG - FakeSMC macht das ab jetzt PC EFI 10.5 - kein muss...aber warum denn nicht :-) Mein System ging schon immer mit AppleCPUP Kext. Also alles was geht...drin lassen - und backup der kexte! Update 10.6.2 installieren. Beim 1. Start dauerte "Waiting for dsmos" ca. 20 Sekunden! Also keine Panik. Im Hintergrund wird der Ext. Cache gebaut...das dauert eben. Danach Neustart. Mein Fehler warum das Update beim 1. Mal nicht klappte: vergessen, die Rechte von FakeSMC zu reparieren vergessen, den Ownership von FakeSMC zu setzen vergessen, die dsmos.kext zu löschen vergessen, die FakeSMC V1 durch FakeSMC V2 zu ersetzen Meine Kexte im S/L/E: IOACHIBlockStorage... JMicronATA (brauch ich eben für meinen alten brenner ) PlatformUUID ATAPortInject AHCIPortInjekt AppleRTC VoodooHDA (Sound) Grafik via EFI Studio und PC EFI 10.5 Meine Kexte im /E/E FakeSMC SKGE (Realtek Netzwerk) So denn! Viel Spass beim Update PS: Bootzeit nach Chamelion: ca 10 Sekunden bis Desktop
×