Jump to content
InsanelyMac Forum

Newchurch

Members
  • Content count

    56
  • Joined

  • Last visited

About Newchurch

  • Rank
    InsanelyMac Protégé

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Germany
  1. Apple Cube als HTPC

    Servus, muss mich ja ebenfalls nach langer Zeit mal wieder melden Zum Stromverbrauch kann ich nix genaues sagen, ausser dass das Netzteil bis jetzt problemlos durchhält, selbst bei stundenlangem DVD-schauen keine Probleme. Mein Lüfterproblem (CPU-Quirl war zu laut) habe ich nun mit einer anderen CPU-Kühler/Lüfter-Kombination in den Griff bekommen. Zudem habe ich den Verriegelungsmechanismuss aus Platzgründen leider entfernen müssen. Der Cube wird nun von oben nach Abnahme des Lüftungsgitters mittels einer einfachen Querstrebe gehalten. Ist aber noch nicht ganz ausgereift, da muss ich mir noch eine bessere Lösung überlegen. Mit den Projekten hast du recht, kaum ist das eine halbwegs fertig, da kommt auch schon das nächste um die Ecke Da ja durch den Einsatz des Zotac-Boards mein Intel-Atom-Board "arbeitslos" wurde habe ich mal eben schnell eine NAS mit freenas auf Basis dieses Boards gebaut - geht mit Gigabit-Anbindung ganz schön ab und ersetzt meine bisherige NAS-Lösung. Viele Grüße & Spaß beim Weiterbasteln Newchurch
  2. Apple Cube als HTPC

    Habe eine externes 62,5W Netzteil von www.techcase.de mit Wandlerplatine verwendet. Gruß Newchurch
  3. Apple Cube als HTPC

    Servus, habe das Zotac GeForce 9300-ITX WIFI mit einem Intel E520 DualCore verwendet (siehe Signatur). Allerdings ist der originale Lüfter des Intel E5200 auf Dauer etwas zu laut, daher werde ich wohl die "Verriegelungsmechanik" des Cube entfernen und durch Gewindestäbe ersetzen, um mehr Platz für den Kühler + Lüfter zu schaffen. Gruß Newchurch
  4. Apple Cube als HTPC

    Servus, LAN und Sound funktionieren ohne Probleme. Im Moment hänge ich etwas an der Kühlung - der Original-Lüfter ist definitiv zu laut. Werde da demnächst mal etwas mit einem passiven Kühler + Heatpipe testen, vermutlich wird aber ein zusätzlicher Lüfter (dann ein anderer) nötig sein. Durch den Wechsel der HDD passt momentan der Auswurfschlitz für das DVD-Laufwerk noch nicht so ganz, die 1TB HDD hat eine andere Bauhöhe als die vorher verbaute 250GB HDD - aber irgendwas isja immer ... BluRay unter Windows 7 läuft 1a und HD-Material wird unter Windows 7 und Mac OS ohne Ruckeln einwandfrei abgespielt. Lediglich die mitgelieferte WLAN-Karte läuft unter Mac OS (noch) nicht, aber irgendwo hatte ich da mal etwas von einem neuen Treiber gelesen, muss mal suchen. Viele Grüße Newchurch PS: Bilder gibt's dann nachdem alles schön fertig ist, also Geduld
  5. Apple Cube als HTPC

    So, fertig Im Cube läuft nun das Zotac GeForce 9300-ITX WiFi mit einem Intel E5200 und ein Sony OptiArch BC5600 BluRay-Laufwerk. Das ganze als Dualboot-System mit OSX 10.5.6 Retail und Windows7 auf einer 1TB HDD, BluRay-Unterstützung funktioniert nur in Windows (wann ist denn da Apple soweit ?). Werde noch ein paar Fotos einstellen. Viele Grüße Newchurch
  6. Apple Cube als HTPC

    Servus, klingt interessant. Mein Zotac GeForce 9300-ITX kam letzte Woche, habe am Wochenende mal den Cube zerlegt und umgebaut. Für den Lüfter (original Intel-boxed, eigentlich relativ flach) waren einige Anpassungen erforderlich, jetzt müsste aber alles soweit passen. Installation läuft soweit - OSX 10.5.6 retail - aber es fehlt noch die ein oder andere Kleinigkeit (Sound, VGA, etc.). Irgendwie lief mir die Zeit davon ... Viele Grüße Newchurch EDIT: ganz vergessen - hat vielleicht jemand ein Sony BC5600 Bluray Laufwerk am Hackintosh im Einsatz ? Funktioniert das ohne Probleme ? (ich meine nicht Bluray, sondern generell die Unterstützung des Laufwerks) Möchte eventuell zusätzlich Windows 7 als zweites OS zur Bluray-Nutzung installieren.
  7. Apple Cube als HTPC

    Servus, nachdem hier schon länger nix mehr passiert ist muss ich den Thread mal wieder auskramen Werde meinen Cube mit dem Zotac GeForce 9300-ITX WiFi aufrüsten, damit das Teil auch mal gescheit HD-fähig wird. Hat das Board schon jemand im Einsatz ? Viele Grüße Newchurch
  8. Apple Cube als HTPC

    Hallo, habe das slim-line DVD-Laufwerk mit doppelseitigem Spiegel-Klebeband (gibt's im Baumarkt) einfach auf die HD geklebt - der Abstand zum Auswurfschlitz der DVD hat dabei optimal gepasst. Komt aber wohl auf die verwendete HD (Bauhöhe) an, muss nicht zwingend funktionieren. Gruß Newchurch
  9. Hackintosh aus einem Mac G4 Cube

    Servus, wieso ein Verbrechen ? Lieber das Design des Cube mit aktueller Technik am Leben erhalten als ihn wegen der für die heutige Zeit zu schwachen Hardware in die Tonne zu treten ... Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden Gruß Newchurch
  10. Apple Cube als HTPC

    Servus, müsste ich mal testen. Da ich das Teil entweder an oder komplett ausschalte fällt das nicht unbedingt auf. Hier mal ein aktuelles Foto: Die Optik musste an den neuen Plasma (in schwarz-klavierlack) angepasst werden. Gruß Newchurch
  11. Apple Cube als HTPC

    Moin, ja Herrschaftzeiten - einfach auf meinen Link im Post #129 klicken .... Die Retail-Installation läuft mit dieser Anleitung (im Paket enthalten) relativ entspannt und problemlos. Gruß Newchurch EDIT: achja, nachdem meine Hardware-Sammlung leider keine optische Schnittstelle für SPDIF mehr hergibt (und ich könnte wetten irgendwo ist so ein Teil, aber wo?) - hat das schon mal jemand mit dem Board und OSX getestet ?
  12. Apple Cube als HTPC

    Moin, Respekt - saubere Arbeit, die Rückseite des Cube sieht ja aus wie ab Werk Auf dem Intel-Board lässt sich die Retail problemlos installieren, wenn man die Boot-CD aus diesem Thread verwendet. Anschließend die kext's des Paketes nachinstallieren -fertig. Gruß Newchurch PS: von meiner Wühlkiste gibt es keine Bilder, er wären zu viele ...
  13. Apple Cube als HTPC

    Servus Jungs, das mit dem SPDIF isja mal ein geiler Tipp, die Schnittstelle ist mir auf dem Intel-Board irgendwie völlig entgangen. Ich hatte da doch noch irgendwo eine passende Slotblende in der Wühlkiste ... Gruß Newchurch
  14. Apple Cube als HTPC

    Genau, zuerst passend rechteckig zurechtgeschnitten und dann die Ecken rund angezeichnet (z.B. mit einem 10 Cent-Stück) und abgeschnitten. Gruß Newchurch
  15. Apple Cube als HTPC

    Hallo, hier Bild1 (Cover) und hier Bild 2 (Innenseite) Das Apple-Logo auf der Innenseite wurde aus Bild zwei passend ausgeschnitten, die Schrift kann man bei clickandprint.de ebenfalls recht einfach erstellen und Größe und Farbe anpassen. Gruß Newchurch
×