Jump to content
InsanelyMac Forum

mc-iceman

Members
  • Content count

    18
  • Joined

  • Last visited

About mc-iceman

  • Rank
    InsanelyMac Protégé
  • Birthday 01/10/1976

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Interests
    Hackintosh <br />Leopard 10.5.7, Windows 7 Beta,<br />Xeon W3520@2666MHz - 6GB DDR3-1333 <br />LANPARTY JR X58-T3H6, USB Sound 5.1<br />EVGA GeForce 9800 GTX+ SSC<br />WD Black Dual DSP 640GB OS HDD<br />2x WD Black Dual DSP 1TB Soft Raid<br />24" acer TFT X243w and 19" Philips TFT 190X6<br />Work Always Fine!! Onboard Lan OK, Onboard Sound NA,
  1. mc-iceman

    [miniDesktop]: PoV-Pegatron ION-330 Install Anleitung

    @Maclkarus Der Festplatten kontroller solte auf AHCI eingestellt sein!! Hmm die Server Installation solte eigentlich auch mit dieser Anleitung gehen müsstest Du maltesten.
  2. mc-iceman

    [miniDesktop]: PoV-Pegatron ION-330 Install Anleitung

    grr schon wieder, naja werde es die tage wieder upen!! @MacIkarus wie hast Du das DVD angeschlossen? es scheint als könne es die Dateien nicht öffnen. kontrollier noch Mahls dier Bios Einstellungen. Schreib mahl noch deine configuration!
  3. mc-iceman

    Bios Reset 10.6.4

    Also das updaten vom Modem wahr keine Lösung, wieso auch immer aber ich musste manuel eine DNS eintragen und zwar nicht die IP vom Modem sondern eine richtige DNS, also hab ich die von obendns genommen und sehe da es geht wieder. Wi so das jetzt so ist kan ich aber noch nicht sagen werde am Wochenende ein anderes modem testen uns schauen ob das problem auch da besteht. Danke für die Hilfe Grüsse mc-iceman .:EDIT:. So wie oben schon Geschrieben hab ich jetzt am Wochenende ein anderes Modem getestet! und da lief alles wie es sollte, also alle wieder zurück ans alte Modem und oh wunder jetzt geht es auch am alten Modem ohne DNS Eintrag fragt mich jetzt nicht warum. Den ich weisses nicht.
  4. mc-iceman

    Bios Reset 10.6.4

    Na ja Fritz wäre meine letzte wall! Normalerweise nehme ich Cisco aber der Preis beim TP-Link hat mich dazu bewegt es zu Kaufen. Aber ehrlich gesagt wen es wirklich ein DNS Problem sein sollte dann liegt der Fehler aber auf beiden Seiten, so von wegen Standards usw... Nun wie auch immer werde Heute Abend das Update machen und dann sehe wir weiter ^^
  5. mc-iceman

    Bios Reset 10.6.4

    Ein TP-Link TD-W8960N aber an dem liegt es wohl kaum, da waren schon MacBook Pro verbunden mit 10.6 und alles funktionierte Einwand frei! Mein Server mit 10.5 läuft auch ohne Probleme an dem Modem. So wie auch genau der PC mit 10.5 kein Problem machte. .:EDIT:. Werde heute mahl noch ein Firmware Update machen vielleicht ist es ja das beschriebene DNS Problem!! Firmware TD-W8960N
  6. mc-iceman

    Bios Reset 10.6.4

    Danke für eire tip`s okay ja das hab ich total vergessen und hab jetzt die DSTD drin. Soweit so gut nun ist mir ein neues Problem aufgefallen. Wen ich mein HackMac mit dem Modem verbinde hab ich nach 2-3 min kein internet mehr und das auf allen PC`s Netzwerk Verbindungen laufen weiter nur das ii-net ist weg. Nach einem Modem Reset leuft alles wieder 2-3 min dann wieder weg! woran kann das liegen?? Grüsse mc-iceman
  7. mc-iceman

    Bios Reset 10.6.4

    Erst mahl ein Hallo an Alle, So ich hab mich endlich mahl dazu durch gerungen 10.6 zu installieren. Okay Gesagt getan und es läuft auch alles so wie es soll. Naja zumindest das OS läuft Einwand frei, nur wen ich mein PC Neustarte oder Ausschalte, Resetet sich mein Bios! beim ausschalten sehe ich das erst wen ich den PC wieder einschalte. Nun meine frage woran kann das Ligen und wie kann ich das ändern?? Also Hier mal meine System Daten: Board: LANPARTY JR X58-T3H6 PCU: i7 Xeon 2.66 Ram: 6GB HDD: 640GB WDC Black ODD: Optiarc DVD-RW Grafik: nV285-1024MB Installation: Installiert hab ich mit Hilfe einer BootCD mein Retail 10.6.3 und dann update auf 10.6.4. Danach noch Chameleon Bootloader die wichtigen und passenden kext und EFI-Sting für die Grafikkarte in die EFI Patition /Extras. Das hab ich nach Anleitung für ein GA x58 Board gemacht! (wen ich sie wieder finde verlinke ich die). Hoffe das die angaben reichen sonst schreibt es einfach. Grusse mc-iceman
  8. mc-iceman

    [miniDesktop]: PoV-Pegatron ION-330 Install Anleitung

    Hier weis aber nicht ob dir das was bringt 00:00.0 Host bridge [0600]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0a82] (rev b1) 00:00.1 RAM memory [0500]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0a88] (rev b1) 00:03.0 ISA bridge [0601]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0aad] (rev b2) 00:03.1 RAM memory [0500]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0aa4] (rev b1) 00:03.2 SMBus [0c05]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0aa2] (rev b1) 00:03.3 RAM memory [0500]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0a89] (rev b1) 00:03.5 Co-processor [0b40]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0aa3] (rev b1) 00:04.0 USB Controller [0c03]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0aa5] (rev b1) 00:04.1 USB Controller [0c03]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0aa6] (rev b1) 00:06.0 USB Controller [0c03]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0aa7] (rev b1) 00:06.1 USB Controller [0c03]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0aa9] (rev b1) 00:09.0 PCI bridge [0604]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0aab] (rev b1) 00:0a.0 Ethernet controller [0200]: nVidia Corporation MCP79 Ethernet [10de:0ab0] (rev b1) 00:0b.0 SATA controller [0106]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0ab9] (rev b1) 00:0c.0 PCI bridge [0604]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0ac4] (rev b1) 00:10.0 PCI bridge [0604]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0aa0] (rev b1) 00:15.0 PCI bridge [0604]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0ac6] (rev b1) 00:16.0 PCI bridge [0604]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0ac7] (rev b1) 00:17.0 PCI bridge [0604]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0ac7] (rev b1) 00:18.0 PCI bridge [0604]: nVidia Corporation Unknown device [10de:0ac7] (rev b1) 03:00.0 VGA compatible controller [0300]: nVidia Corporation Unknown device [10de:087d] (rev b1)
  9. mc-iceman

    [miniDesktop]: PoV-Pegatron ION-330 Install Anleitung

    Sorry das ich mich erst jetzt melde, hatte fiel um die Ohren Ja Für die Anleitung Braucht man ein Laufendes OSX! ich hab es mit meinem HackMac gemacht. Zum Thema USB2.0, irgend wie geht es oder so, naja es läuft aber nur wen ich die USB2.0 Geräte anschliesse bevor ich den das System starte. PnP geht nicht! Zum Thema OS 10.6, das ist mein nächstes Projekt, aber zuerst auf meinem grossen HackMac Beim ION wird der Kernel das grösste Problem sein, da sich das HT ja nicht deaktivieren lest. sobald ich da neue infos habe werde ich es hier Scheiben. Werde da auch noch Lösungen suchen!!
  10. So Die Anleitung findet ihr hier Pegatron-PoV install Howtoo
  11. So hab`s nun endlich hin bekommen meine Installation zuwider holen und ein howtoo zu schrieben wahr Heute den ganzen Nachmittag von 14 Uhr bis 22 Uhr dran Okay und hier ist die Anleitung! !!Ganz Wichtig schaltet im Bios den Sound und das USB2.0 AUS!! 1. OSX DMG Mounten oder OSX CD einlegen 2. PoV-Pegatron Installer entpacken 3. Run-PATCH_INSTALLER, Startet mit dem ersten Eintrag. 4. Update auf 10.5.8 mit iDeneb.MacOSx86ComboUpd10.5.8 5. Führt nun iDeneb.Tool.v10.5.8 aus und wählt die Option Remove Kernel 6. nun den Chameleon-2.0-RC2-r640 Installer aus führen 7. Jetzt noch mahl`s den Run-PATCH_INSTALLER ausführen und punckt 5 und 6 durch führen 8. Löscht nun die /System/Library/Extension/AppleIntelCPUPowerManagement.kext 9. Kopiert noch die DTDS.aml nach / 10. Unmount und nun die HD ins ION System einbauen starten und freuen ^^ Zusätzliche Package: DTST.zip nForceLAN (Braucht man führ Lan) NVinstaller v.52 (muss nicht sein aber ich hab das Gefühl das es besser läuft) Chameleon-2.0-RC3-r658-bin.tar.gz (Der Neue BootLoader mit 10.6 und 1.5TB HDD Support) Reboot: OK Shutdown: OK Sleep: OK Sound hab ich nicht richtig hin bekommen und der einzige der geht (naja mehr oder weniger) ist VoodooHDA Pakages: PoV-Pegatron Installer 22.79 MB Zusaätzliche Package 4.3 MB <- Aktualisiert am 30.01.2010 iDeneb.Combo.Upgrade.v1058.zip ist 775,4 MB gross!! Für Verbesserungen bin ich immer zuhaben, so wie Onboard Sound oder USB 2.0
  12. Coole Idee Ich Experimentiere selbst mit dem nVidia ION mit Intel Atom 330 rum, bin mir jetzt nicht sicher ob das Zotac ION ITX D eine Gute Idee ist! Du musst nach schauen ob man im Bios das HT aus schalten kann an sonnten musst Du den Voodoo Kernel nehmen da der Vanilla Schwierigkeiten mit dem HT hat!! Ich kann Dir mahl meine erfolge mit dem Point of View ION-MB330 auf listen: Das Point of View ION-MB330 ist eigentlich ein Pegatron IPX7A-ION330 Install mit Retail DVD via einem anderen Mac geht. Netzwerk geht. Grafik geht aber ohne CI und QE. (da das PoV ein PCIe 16x hat kann man eine andere einbauen) Sound hatte ich noch keine zeit! USB mach Probleme mit 2.0 Wen ich alles zusammen habe werde ich eine Anleitung schreiben, mit allem was man braucht .kext usw. Hier noch die genauen Daten des PoV ION 330: CPU: Intel Atom330 Chipset: MCP7A-ION Ram: SO-DDR2-800 max. 8GB Sound: Realtek ALC662 Lan: 1Gb RTL8211CL Grafik: 9400 32-512MB Extension slot: 1x PCIe 16x Anschlüsse VGA, DVI, HDMI, Sound, SMDIF, 4x USB, 1Gb Lan Genauere info`s Hier (last euch nicht von den RAM Daten verwirren 3.5GB ist die max. grenze von 32Bit Systeme) hmm hab gerade Rausgefunden das es für das Pegatron IPX7A-ION330 ein BIOS Update gibt mahl Testen was es bringt! Ach noch was Das PoV Ist wirklich von Pegatron, PoV hat den Namen nur mit Lack überstrichen damit man das nicht sofort sieht Hier hat es Bilder die ich gemacht habe.
  13. LOOOOL POINT OF VIEW sells the board to same ION-330 as PEGATRON View Photo: The name became with lacquer over covers!! I laugh my dead ps. Sorry for my Englisch ::Edit:: has who that link to Pegatron HP???
  14. mc-iceman

    4-Core HackPro Xeon 2,66GHz

    Tja weis jetzt nicht recht ob es immer noch wen interessiert, aber zum Thema Xeon hab ich trotzdem noch was Also, so ab Intel G31, G41, G43, P45, X38, X48 usw. können die normalen LGA775 Xeon Verbaut werden, da jeder Xeon auch ein C2D oder C2Q als Bruder hat! So wie auch beim 1366er Xeon auf dem Intel X58 das sind dann die UP Xeon und nicht die DP Xeon. Hier mahl der vergleich: i7 LGA1366: Xeon W3520 (2666) = Intel Core i7 920 (2666) Quad Core Xeon W3540 (2930) = Intel Core i7 940 (2930) Quad Core Xeon W3570 (3200) = Intel Core i7 965 (3200) Quad Core Extreme Bei den LGA775 Xeon ist das nicht anderes Xeon X3370/3000MHz = Intel Core 2 Quad Q9650 (3000) Quad Core usw. mag jetzt nicht alle auflisten. Selber verwende ich schon seit Jahren Xeon und hab da so meine Erfahrungen gemacht, was Leistung und Stabilität anbelangt und kann durchaus sagen das der Xeon mehr Stabilität mit sich bringt als ein C2D oder C2Q Dank der Erhöhten Fehler Korrektur und den erweiterten CPU Kommandos. Nun ja ob jetzt Xeon oder C2D/C2Q ist jedem selbst überlassen, da aber kaum ein preis unterschied besteht nehme ich lieber Xeon. Im Moment verwende ich das DFI LANParty JR X58-T3H6 mit Xeon W3520 2,66GHz, Mac OS 10.5.7! Alles läuft einwandfrei nur den Sound bekomme ich nicht hin, was ich aber mit einer USB-Soundkarte gelöst habe und ist so auch ok. So hoffe jetzt sind alle Klarheiten beseitigt
  15. Hallo @all Hab leider das gleiche Problem Shutdown geht Reboot oder Sleep leider nicht hat irgend was mit dem Kernel zu tun denke ich bin aber nicht sicher. grüsse
×