Jump to content

treamy

Members
  • Content count

    18
  • Joined

  • Last visited

About treamy

  • Rank
    InsanelyMac Protégé

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. Grafik QE/CI

    Okay, werde ich testen. Denke aber, dass dies vorhanden ist. Deswegen wundert es mich dann eben, dass das andere eben so "hängt" z.B. auch wenn ich unten in der Leiste auf Programme klicke und sich das öffnet... Edit: Ok, es gibt keine Wellen... Vermutlich hat das momentan noch niemand mit einer 7xxx Graka am laufen oder?
  2. Nach Update auf 10.6.3 doch nicht alles so ok...

    Also ich habe mein(e) DSDT gepatcht und LegacyHDA.kext im /E/E und seit 10.6.3 eine gebackupte AppleHDA.kext in /S/L/E ersetzt und es läuft alles. Hab eine 883, wobei das nun keinen sehr großen Unterschied machen sollte.
  3. Grafik QE/CI

    Servus, so, da nun alles soweit läuft auf 10.6.3 hab ich doch nochmal eine Frage. Ich habe nun meine Geforce Go 7300 per EFI-String, Kext von 10.6.2 und GraphicsEnabler "aktiviert" NVEnabler 64 habe ich ebenfalls schon probiert. Also an sich nimmt es die größte Auflösung, 1200x800, und sieht auch gut aus: Taskleiste ist transparent und Schach lässt sich auch starten. Lediglich die Performance ist so übelst schlecht, vorallem beim Schach. Ist da nun QE/CI aktiviert oder nicht?! Ich hab schon etwas gesucht, aber so richtig schlau bin ich noch nicht drauss geworden. Gruß und danke
  4. Ramproblem

    Okay, Problem gefunden... ich musste meine DSDT.aml neumachen... Da gabs wohl Probleme mit nen paar Adressierungen oder so... Snow Leopard läuft nun mit 4GB Ram. Lediglich die Grafikkarte will gerade nicht :-)
  5. Ramproblem

    Wow, eine Antwort! :-) Ja, also meine HDD ist P-ATA. Beim booten mit nur 2GB Ram kommt: Got boot device = IOService:/AppleACPIPlatformExpert/PCI0@0/AppleACPIPCI/SATA@1F,2/AppleIntelPIIXATARoot/PRID@0/AppleIntelICHxSATA/ATADeviceNub@0/AppleATADiskDriver/IOATABlockStorageDevice/IOBlockStorageDriver/HTS541010G9AT00 HTS541010G9AT00/IOFDiskPartitionScheme/Untitled 3@3 Zu deinem Vorschlag mal nach diesem Bug zusuchen, finde ich aber nur fixes für VIA, jMicron und nForce. Ist also nichts für mein Intel dabei :-( Im /E/E sind: AHCIPortInjector.kext ATAPortInjector.kext IOAHCIBlockStorageInjector.kext PlatformUUID.kext was damit zutun haben sollte. Edit #1: Also /E/E ist jetzt auf folgendes beschränkt: fakesmc.kext LegacyAppleHDAHardwareConfigDriver.kext LegacyHDAPlatformDriver.kext NullCPUPowerManagement.kext OpenHaltRestart.kext PlatformUUID.kext Habe auch mal eine IOATAFamily.kext und AppleIntelPIIXATA.kext ausprobiert, kein unterschied... Seit 10.6.3 geht nun auch der Sound und die Grafikkarte nichtmehr. Achja, mein BIOS bietet mal so gut wie überhaupt keine Einstellmöglichkeit. Könnte es also nur durch DSDT patchen eventuell noch etwas ändern. Edit #2: Also, es ist wohl ein Problem mit meiner DSDT.aml... Ich hab jetzt zufällig versucht ohne dieser zu starten, da gings dann plötzlich. Vermutlich der RTC-Fix, glaub ich :-(
  6. Ramproblem

    Servus Leute, also nun muss ich mir hier doch mal Rat einholen, bzw. hoffe ich diesen zu bekommen. Ich habe Snow Leopard 10.6.2 ohne Probleme am laufen, das ganze auch mit Chameleon. Einzigstes Problem ist, ich konnte Snow Leopard bzw. auch Leopard nur mit max 2GB Ram installieren und starten. Sobald ich meine zwei 2GB Riegel drin habe oder auch ein 2GB + 512MB oder 2GB + 1GB will (Snow) Leopard nichtmehr starten. Chameleon, Windows 7 und Linux machen kein Problem... Bootverhalten sieht wie folgt aus: es läd die Kext´s un dann kommen die ersten 8 Zeilen von Mac OS X (also wenn ich mit verbose starte) und dann ist der Bildschirm einfach schwarz und nichts passiert mehr. Falls ich normal starte, kommt kurz der graue Screen und der Bildschirm wird auch wieder schwarz. Mit zwei 1GB Modulen läuft das ganze auch... Mein Laptop organisiert zwar anscheinend eh nur 3GB, aber das sollte wohl nicht das Problem sein. Wäre echt dankbar, falls jemand eine Lösung hat. Außer, dass es mit dieser Konfiguration nicht gehen sollte *g*, lieber wäre mir ein DSDT-Mod oder sowas... Danke im vorraus! Mal ein kleines Edit: System ist ein Acer Aspire 5630. Intel Core 2 Duo T5500 1.66GHz ICH7-Chipsatz die Intel 3945 hab ich durch eine Broadcom ersetzt. Geforce GO 7300 Broadcom 440 Ethernet (dafür such ich auch noch eine kext für SL...) Edit #2: Die Bootoptionen maxmem=2048 oder 1024 bringen auch nichts... Der Speicher sollte in Ordnung sein, da ein Memtest von Linux keinerlei Fehler ausspuckt. Edit #3: Da ich es nun irgendwie geschafft habe etwas zu entziffern kurz bevor es schwarz wird... denke ich, dass es mit "Using 16384 buffer headers and 4096... io buffer" zutun hat. Da ich irgendwas mit IO buffer gelesen hab. Hat jemand eine Ahnung obs dazu schon einen Fix bezüglich Snow Leopard gibt? So letzendlich wohl mein letztes Edit #4: npvhash=4095 Darwin Kernel Version 10.2.0: Tue Nov 3 10:35:19 PST 2009; root:xnu-1486.2.11~1/RELEASE_X86_64 vm_page_bootstrap: 504074 free pages and 20214 wired pages kext submap [0xffffff7f80600000 - 0xffffff8000000000], kernel text [0xffffff8000200000 - 0xffffff8000600000] standard timeslicing quantum is 10000 us mig_table_max_displ = 73 NullCPUPowerManagement::init: properties=0xffffff80063c8d00 NullCPUPowerManagement::start AppleACPICPU: ProcessorId=0 LocalApicId=0 Enabled AppleACPICPU: ProcessorId=1 LocalApicId=1 Enabled calling mpo_policy_init for Quarantine Security policy loaded: Quarantine policy (Quarantine) calling mpo_policy_init for Sandbox Security policy loaded: Seatbelt sandbox policy (Sandbox) calling mpo_policy_init for TMSafetyNet Security policy loaded: Safety net for Time Machine (TMSafetyNet) Copyright (c) 1982, 1986, 1989, 1991, 1993 The Regents of the University of California. All rights reserved. MAC Framework successfully initialized using 10485 buffer headers and 4096 cluster IO buffer headers IOAPIC: Version 0x20 Vectors 64:87 Das ist was ganz ganz ganz kurz aufleuchtet bevor der schwarze Bildschirm kommt. Das kommt gerade allerdings auch wenn ich mit nur einem Ramstick boote, wobei es danach mit ACPI: System State [S0 S3 S4 S5] (S3) RTC: Only single RAM bank (128 bytes) weitergeht... Also wäre ziemlich froh, wenn irgendjemand eine Idee hat. Hab auch schon einiges mit anderen IOATAFamily.kext probiert, keine Änderung, genausowenig wie cpus=1... Achja, die Festplatte ist PATA... Danke nochmal.
  7. Original Airport Card on Acer 5633WLMi

    Hi, this i bought a Dell 1390 i think it is the same chip, isn´t it? It´s working great here. Check your cables and replug it again. What are not working on your 5633? On mine: - cardreader - Broadcom LAN - Battery - Trackpad I think thats all, but i´m only using Chameleon with a few kexts.
  8. Is this working with /E/E or only /S/L/E?
  9. 10.6 Snow Leopard Kext/Treiber

    Also der Download ging jetzt, aber funktionieren tut das ganze nicht. Schade, muss ichmal sehen woran es liegt. Wo hast du es liegen? in /Extra/Extentions/ oder direkt auf SL-Partition?
  10. autoboot funktioniert nicht

    Hi, also ich hab meine com.apple.boot.plist in /Volumes/EFI/Extra liegen. Aufjedenfall fehlt dir noch ein Eintrag, glaub ich. <key>Default Partition</key> <string>hd(0,3)</string> hd(Festplatte,Partition) Wobei Festplatte bei 0 beginnt und die Partition mit 1, in meinem Beispiel wäre es dann: /dev/disk0s3 Hoffe es hilft dir.
  11. 10.6 Snow Leopard Kext/Treiber

    Error: Sorry, some required files are missing, if you intended to view a topic, it's possible that it's been moved or deleted. Please go back and try again. Hm, dauert das erst ein bisschen, bis das File freigegeben ist?
  12. 10.6 Snow Leopard Kext/Treiber

    Hi, also ich würde mich über den Batterietreiber freuen! Als Zusatz wäre noch ein Treiber für die Broadcom 440x super, ist aber nicht so wichtig... Gruß
  13. AppleBCM440XEthernet Problem

    Aus mysteriösen Gründen gehts jetzt wieder... Nichts geändert.
  14. AppleBCM440XEthernet Problem

    niemand eine idee?
×