Jump to content

Cyberdott

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

About Cyberdott

  • Rank
    InsanelyMac Protégé
  1. Cyberdott

    DX79TO NVME Boot

    Okay, habs hinbekomen :-) 1. Meine Alte Disk (Revo x2) mit True-Image geclont 2. Image auf die RD400 zurückgespielt 3. Einen Clover-Boot-Stick erstell 4. Das NVME-Modul reinkopiert 5. Sick gestartet 6. Mit STRG-F8 Abgesicherten Modus gestartet 7. Reboot 8. Läuft Das ist quasi die Kurzfassung. Fals jemand mehr Infos braucht dann gerne PN :-)
  2. Cyberdott

    DX79TO NVME Boot

    Hallo, ich habe mir eine RD400 nvme-SSD gegönnt und leider nicht bedacht, dass dieses NVME mich vor einige Probleme stellt. Mein DX79TO kann kein NVME, auch nicht mit dem letzten aktuellen BIOS. Ein nachträgliches hinzufügen der benötigten BIOS-Module ist leider dank Intel-Bios scheinbar nicht möglich. Nun frage ich mich, wie ich nachträglich per UEFI das Modul laden kann. Dass sollte doch mit Clover funktionieren, so dass ich darüber mein Windows starten könnte. Hat hier schon jemand Erfahrungen gemacht? Danke!
  3. Hi, you have to use the VoodooTSCSync.kext and your Systems runs well with all core´s!
  4. Cyberdott

    Endlich!Habe fertig :-)

    Ja, funzt wunderbar seit dem ich efi-boot und die vanilla-kexts benutze. Vorher ging es nur mit dem sleep kernel von ToH!
  5. Cyberdott

    Endlich!Habe fertig :-)

    Aloha, hab´s nun endlich geschafft, Leo vernünftig zu Installieren! Und mit Paralells Desktop muss ich auch nicht mehr auf Windows verzichten :-) Aber seht selbst: Cybermac MacWin Die Funktion nennt sich Coherence :-) Mein Compi: http://www.sysprofile.de/id43677 Cyberdott
  6. Cyberdott

    Nvidia Geforce go 7900GTX - Hilfe...

    Aloha, also, ich besitze einen Acer Aspire 9520, der auch diese Graka besitzt. Nachdem ich das Raid-Bios durch das normale Bios ohne Raid-Funktion ersetzt habe, konnte ich endlich MACOS installieren. Habe auch alle Komponenten bis auf die Graka zum Funtzen gebracht. Das Problen an der Graka ist, dass diese halt 512 MB besitzt und die grösse des V-Rams nicht richtig vom Boot-Loader an das System weitergegeben wird. Ich habe bisher als besten Lösungsansatz auch nur die Flash-Variante gefunden. Scheinbar besitzen die MXM-Nvidia-Karten kein eigenständiges Flash-Rom, da mir das Tool NVFLASH immer merkartige Fehlermeldungen auspuckt. Nach nähere Recherche habe ich herausgefunden, dass sich das Bios der Grafikkarte mit im ROM des SYSTEM-BIOS versteckt. Leider kann ich das BIOS-ROM des Systems nicht editieren, da dies ein verschlüsseltes BIOS von AWARD-Phoenix ist. Falls jemand hierzu ne Idee hat, wie ich das Bios editieren kann wäre ich sehr dankbar! Cyber
  7. No but if you tell me where i can find the device and vendor id´s i will try! Nun nochmal auf Deutsch, wenn du mir sagen kannst, wie ich die Vendor und Device ID finde und wo ich diese dann Eintragen soll, dann werde ich das gerne mal versuchen. Vieleicht hilft dies ja auch bei der ps2kext!?
  8. Hello, I installed the 10.4.6 with myzar patch by VMWare (1437g). Native one laest it does not install itself, since still the error with the ps2 kext exists. Also it does not recognize the SATA CONTROLLER...
  9. Same Problem... 8f1111A + jas patch Amilo 1437g Same MOBO as 3438g 1024 DDR 400 Intel 915PM+ICH6M SATA HDD ACPI S1,S3,S4,S5 PCI Express ATI x700 Pentium M 740 (SSE2, NX-Byte)
×