Jump to content

c4rD1g4n

Members
  • Content count

    11
  • Joined

  • Last visited

About c4rD1g4n

  • Rank
    InsanelyMac Protégé
  1. Anleitung für DSDT-Erstellung gesucht

    Hallo, mal eine Frage zum allgemeinen Verständnis des DSDT. Wovon ist das reine Erstellen des DSDT abhängig? Vom BIOS und von der Hardware? Oder von Registrierungseinträgen, welche u.U. verkehrt sind (wegen verkehrter Treiber o.ä.) und durch welche deshalb u.U. ein fehlerhaftes DSDT erzeugt wird? Also ich habe mir ein DSDT mit DSDT Patcher Gui erstellen lassen, dann noch DSDTSE was für meinen Grafikchip reingefummelt und das ganze noch von MaLd0n patchen lassen. http://www.insanelymac.com/forum/index.php?showtopic=235523 Aber was ich da so richtig gemacht wird, habe ich noch nicht ganz begriffen. Kann mal jemand diese ganze Sache für mich entmystifizieren?
  2. OK, mal anders gefragt. Welche Kexts benötige ich unbedingt, damit mein Netbook noch startet, wenn ich extra/extensions.mkext erstmal löschen möchte, um dann alles nacheinander neu zu installieren, was ich brauche?
  3. DSDT Auto-Patcher

    thank you very much! i will try it.
  4. DSDT Auto-Patcher

    hi, MaLd0n this is the send_me from the netbook from this thread: http://www.insanelymac.com/forum/index.php...p;#entry1601598 thanks in advance! send_me_jupiter_1014a.zip
  5. hi, i'm from germany and my english is not so good, but almost no one in the german forum helps me. i'm a complete noob in mac os but i have good basics in windows for a long time. for my netbook model, there is unfortunately no tutorial, but it consists of standard hardware. (see attachment) i have installed iATKOS by a special way: iATKOS won't no boot on my netbook. i'm booted it with nawcom mod and start the iATKOS installation with this boot cd. then i make a update to 10.6.5 then i tried various tools and kexts to bring the hardware to run. the current status: the graphics works fine including acceleration. this was a hard work. sound works restricted - somhow only one chanel. network (internet and windows pc-connection) works with w-lan-stick. but there are several other problems. USB works only to a limited: mouse, keyboard, w-lan-stick are detected, but no dvd-drive and memory-stick. but these were previously detected ever. i do not remember what i changed. when the screen goes blank (standby), and wakes up again, i can only move the mouse, but nothing happens. then i must reset the computer. but this has to an earlier time ever works. again, i do not know what i changed. please tell me what i need and what i must do to change so that everything works. the dsdt in the attachment is a little bit edited for gma950, but I do not know if I'd done everything right. i have read a lot and a lot more kexts downloaded, but now my head aches. and i have not accomplished much. sorry again for my "google-english" thanks in advance! send_me.zip
  6. So, es war ein harter Weg...und er ist noch nicht zuende, aber die Grafik läuft erstmal: Alles flutscht, Videos laufen. Fragt mich bitte nicht, wie ich das hinbekommen habe. Hätte ich es aufgeschrieben, wäre jetzt ein Buch voll. Dafür habe ich jetzt noch ein paar andere issues Ich hoffe, daß ich wenigstens darauf ein paar hilfreiche Antworten bekomme 1. USB geht auf einmal nicht mehr 2. (ich beschrieb es weiter oben schon) wenn die Kiste in Standby geht (Bildschirm schaltet ab) und ich bewege die Mouse, wird der Bildschirm zwar wieder hell und ich kann auch die Mouse noch bewegen, aber ich kann nichts mehr anstellen (Fenster öffnen/schließen, Menüs aufrufen). 3. Sound geht im Moment auch nicht (ging aber schonmal) 4. Beim runterfahren kommt immer eine Meldung unmount "irgendwas" failed - das macht mich nervös, außerdem wird (wohl deshalb) bei jedem Neustart checkdisk ausgeführt. Ansonsten siehe Screenshot - Welche Kexts soll ich noch installieren, welche löschen? Danke für die Aufmerksamkeit!
  7. Hi, ich habe nun zwar meine richtige Auflösung, bekomme es aber um's Verrecken nicht hin, beschleunigte Grafik zu erhalten. Ich habe gefühlt alle auf der Welt erhältlichen GMA950 Kexte installiert und auch noch ein paar andere Dinge probiert (DSDT editiert, EFI-String in c.b.p eingefügt, Bootloader von hier installiert: http://forum.voodooprojects.org/index.php/topic,1029.0.html usw.) Bisher kein Erfolg. Scrollen und Fenster verschieben macht keinen Spaß. Videos mit dem VLC abspielen=das Bild bleibt schwarz. Videos mit Perian=Ruckelorgie. Wie bekommt man unter 10.6.5 beschleunigte Grafik? (GMA950 27ae) Noch eine "Kleinigkeit": Wenn der Bildschirm in Standby geht und ich ihn durch Bewegen der Mouse wieder aufwecke, kann ich zwar noch den Mousezeiger bewegen, aber nichts reagiert mehr. Das war aber schon mal anders. Was habe ich da nur wieder kaputt gemacht? Sorry, für die Bildqualität. Wie ich mit Win-Tastatur Screenshot erstelle, habe ich noch nicht herausgefunden. Und das Screenshotprogramm macht nur ein weißes Bild.
  8. habe erstmal alles "r1000" gelöscht bzw. verschoben aus system/library/extensions und aus extra/generalextensions irgendwie lese ich da aber trotzdem was von (erkannter) r1000 beim booten. aber egal, denn eben hat die Kiste von HD gebootet wie bekomme ich jetzt Grafik, Sound, Lan/W-Lan (Atheros 5007G ist drin, glaube ich) und eventuelle Energiesparoptionen an's laufen? ich habe zwar schon, wie bereits beschrieben, alle möglichen kexts bzw. installer ausprobiert, aber es hat sich in der Beziehung noch nichts getan EDIT: habe eben meinen ollen Hama 54 Mbit W-Lan-Stick reingesteckt: ich bin "drin" Audio-CD-Wiedergabe läuft auch.
  9. Tach auch... Da ich nicht viel Ahnung habe, bin ich eben auf's probieren angewiesen. Nun bin ich soweit gekommen, daß ich erstmal ein iATKOS S3 V2 mit Hilfe der nawcom Mod CD 0.3.1 auf die Kiste drauf bekommen habe. (Retail hat nicht funktioniert) Das ganze habe ich dann noch auf 10.6.5 aktualisiert. Dieses System läßt sich auch starten, allerdings wiederum NUR mit der nawcom-Boot CD. Habe diverse Dinge ausprobiert ([url="http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/"]#####[/url], Netbookinstaller, OSX86Tools) Mit [url="http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/"]#####[/url] bekomme ich einen Blackscreen beim starten und mit Netbookinstaller eine Kernel Panic. Habe dann mit den OSX86Tools noch mach_kernel_atom_with_pm_support (10.2.0) installiert: keine Änderung Ausserdem ist das laufende System gefühlt recht langsam, was wohl an der bis jetzt nicht richtig funktionierenden Grafik liegt. Die Auflösung ist immer noch 800x600 und die Ausgabe unbeschleunigt. Na gut, da ich nun erstmal soweit gekommen bin, hoffe ich, daß mir ab diesem Punkt jemand helfen kann. Ich verstehe vollkommen, daß das bei meinem letzten Post sehr schlecht möglich war, da ja wohl kaum jemand die Hardware kennt. Nun lässt sich das System aber halbwegs starten und deshalb gehe ich davon aus bzw. bin ich guter Hoffnung, daß sich auch der Rest irgendwie regeln lässt. Falls irgendwelche Logs oder weiterführende Hardware-Infos wichtig sind, müsst ihr mir sagen, was benötigt ist. Danke für die Aufmerksamkeit. EDIT: ich habe jetzt diesen Kernel installiert: http://blog.tdev.me/2010/10/mach-kernel-10...-9-161/?lang=en + netbookinstaller 0.8.5pre + SleepEnabler_10.6.5_x32_64.zip nach wie vor KP: siehe Anhang mal abgesen davon, was ich alles vielleicht installieren muss. kann mir vielleicht jemand sagen, was ich alles WO definitiv löschen/disablen muss??
  10. Unten geht es weiter (aktueller Stand der Dinge) Hi, ich habe hier ein Netbook Datacask Fukato Jupiter 1014A Was die Hardware betrifft, sollte es ja eigentlich funktionieren. Normaler Netbook Standard: N270 Chipset/GMA950 Was ich bisher versucht habe: eine ganze Menge. Weiß gar nicht, ob ich das alles zusammenbekomme, aber ich fange mal an. (Ein Mac steht nicht zur Verfügung) iPortable 10.6.2 wahlweise mit Transmac/Macdrive/Leopard hd install helper auf USB-Stick mit allen möglichen boot-Parametern: damit ging gar nichts 10.6.0 Retail mit diversen Boot-Cd's (Empire_EFI, [url="http://www.insanelymac.com/forum/topic/279450-why-insanelymac-does-not-support-tonymacx86/"]#####[/url], Boot123, chameleon): irgendwann Reboot iATKOS S3 V2: Das war bisher am erfolgversprechensten, allerdings kommt irgendwann die allseits bekannte Meldung: "still waiting..." Dann habe ich iATKOS mal mit einer Boot123 Boot-CD zu starten versucht. Mit dieser wird dann wenigstens das DVD-Laufwerk gefunden (ohne die Boot-CD kam die "still waiting"-Meldung schon einen Schritt früher), allerdings kommt danach dann wieder die Meldung. Dann habe ich noch dies hier gefunden: http://apple2pc.blogspot.com/2008/11/still...-device-ii.html Ich habe es daraufhin mal gleich mit Punkt 6 versucht, da alles darauf hindeutet, daß die Festplatte nicht gefunden wird. Dadurch, daß ja iATKOS eine Distri ist, existiert "System/Library/Extensions/IOATAFamily.kext/Contents/PlugIns/AppleVIAATA.kext/Contents/Info.plist" nicht Stattdessen habe ich die Änderung in "System/Library/Extensions/IOATAFamily.kext/Contents/PlugIns/AppleIntelPIIXATA.kext/Contents/Info.plist" vorgenommen und den vorhandenen Eintrag durch "0x808627c4" (der Controller meines Netbooks) ersetzt. Das ganze habe ich mithilfe von MagicISO durchgeführt, da alle anderen ISO-Tools mir nur den Bootbereich der DVD angezeigt haben und ich auf den übrigen Content nicht zugreifen konnte. Ich habe dann die ISO-Datei mit folgenden Optionen gespeichert: ISO 9660, Rock Ridge, Apple HFS+, ISO 9660 1999 v2, Keep the original Filename. Der Bootbereich ging beim Speichern aber verloren. Nachdem ich die so erstellte ISO dann mit Boot123 gestartet hatte bekam ich statt "still waiting" leider eine Kernel Panic wegen ACPI oder so Naja, wahrscheinlich stelle ich mir das alles zu einfach vor bzw. bin ich mit meinen Klimmzügen, die ich da veranstalte, total auf dem Holzweg. Vielleicht ist ja alles viel einfacher, oder vielleicht geht es ja auch überhaupt nicht. Aber ehe ich weiter sinnlos im Trüben fische, frage ich nun erstmal hier, ob jemand einen Rat weiß. Ich hatte vor Urzeiten schon mal ein OS X auf meinem "Großen" am Laufen gehabt (10.4 glaube ich), mich dann aber ewig nicht mehr mit der Thematik beschäftigt. Bin jetzt erst wieder eine knappe Woche dabei, habe seitdem gefühlte 12000 Websites aufgerufen, alle möglichen Suchbegriffe in Google durchprobiert usw. Leider scheint auch niemand außer mir oben genanntes Netbook zu besitzen bzw. jemals versucht zu haben, es mal vom Leoparden bespringen zu lassen Viele BIOS-Optionen existieren nicht, nur Bootreihenfolge und enable/disable USB-Boot. Ein eventuell aktuelleres BIOS habe ich bisher auch nicht gefunden. Na gut, ein wenig Hoffnung habe ich noch, denn hier haben sicher die meisten einen größeren Plan von der Materie als ich. Danke erstmal für die Aufmerksamkeit. EDIT: Vielleicht lag ich auch gar nicht so verkehrt und ich habe nur die falsche Datei editiert, oder das ganze danach falsch abgespeichert. Unter Umständen komme ich ja in dieser Richtung irgendwie weiter
  11. Driver for nForce4 LAN

    it works for me with epox 9npa+ sli but i must repeat step 7 and 8 after reboot. otherwise i received a errormessage ("driver not loaded" or so) big thx (sorry für my bad english)
×