Jump to content

[Bootloader]: Bootreihenfolge �ndern


  • Please log in to reply
No replies to this topic

#1
Stony

Stony

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPipPip
  • 178 posts
Da ich selber vor dem Problem stand und wohl nicht der einzige bin, habe ich mich dazu entschlossen, ein Tutorial zu schreiben.
Getestet mit Leopard 10.5.2. Sollte aber theoretisch auch mit Tiger funktionieren, postet eure Erfahrungen.


Vorraussetzungen:

Ihr habt Windows XP und Mac OS X installiert?
Beim Starten erscheint immer der Darwin Bootloader und will OS X standardm��ig laden?
Ihr wollte Windows XP als Standard-OS hochfahren lassen und bei Bedarf OS X starten?
OS X und Windows XP befinden sich auf der selben Festplatte (nur auf verschiedenen Partitionen)?


Vorbereitungen:

- Diese Datei laden: Chain0
(Auch zu finden unter
/usr/standalone/i386). Hierbei handelt es sich um eine Datei, welchen den x86 Bootsektor f�r Darwin enth�lt.

http://board.gulli.c...ctor-suite-v10/- Acronis Disk Director Suite laden

- Im normalfall sollte die OS X Partionen als aktive Partition deklariert sein. Wir m�sses nun die Windows XP Partition als aktive Partition deklarieren. Dies hat erstmal den Effekt, dass nurnoch Windows XP l�d und nicht mehr der Darwin Bootloader. Sofern noch nicht geschehen, muss die OS X Partition unbedingt eine prim�re Partition sein, keine logische. Dies kann ebenfalls mit Acronis get�tigt werden.

- Nun wird die datei chain0 nach C:\ kopiert (bzw auf das Laufwerk, wo sich euer Windows befindet).
Als n�chstes �ffnet ihr die Datei boot.ini (diese sollte das Attribut "versteckt" besitzen, also m�sst ihr alle versteckten Dateien vom Explorer anzeigen lassen). Dort wird nun ein neue Eintrag erstellt:

C:\chain0="Mac OS X"

Diesen k�nnt ihr nat�rlich na belieben umbennen. Anbei meine boot.ini als Beispiel:

[boot loader]
timeout=3
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect
C:\chain0="Mac OS X Leopard 10.5.2"



Nach dem n�chsten Neustartet sollte ihr in das Windows XP Bootmen� gelangen. Dort dann den Eintrag f�r Mac ausw�hlen.

Wichtig ist nun, dass ihr nicht wartet bis die Ladezeit angelaufen ist, sondern manuell die OS X Partition im Darwin Bootloader ausw�hlt, um OS X zu booten, ansonsten versucht diese XP zu booten und ihr landet wieder im XP Bootmen�.


Zum Schlu�:

Ich hoffe euch damit geholfen zu haben, Tipps, Erfahrungsberichte etc. sind immer willkommen.







0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   PHP hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy