Jump to content

Errors encountered while starting up the computer


  • Please log in to reply
105 replies to this topic

#1
sukati

sukati

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 63 posts
Hi Leute,
ich bekomme beim Installationsversuch von iAtkos L1 den Fehler "errors encountered while starting up the computer", "Pausing 5 seconds...".

Mein Laptop ist das Q210 von Samsung. Config:
  • CPU: Intel Core 2 Duo P8400, 2,26 GHz
  • Mainboard: Samsung Electronics, Chipset Intel PM45 und ICH9-M
  • RAM: 4GB DDR2
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce 9200m gs, 256 MB
Ich habe eine HD drin, derzeit ist nur Windows 7 installiert und verfüge über 30GB unzugeordneten Speicherplatz, den ich für Lion verwenden möchte. Das formatieren kann ich ja kurz vor der Installation machen (mit DiskUtility) oder muss ich das mit einer Live-DVD im Voraus machen?

Den Verbose-Start (F8 und " -v -x -f") habe ich getestet, es endet aber immer mit beschriebener Fehlermeldung. Auch einige Bios-Einstellungen habe ich versucht, kein Erfolg.

Könnt ihr mir mal sagen, was ich noch versuchen kann? (falls ihr jetzt mit kext-Zeug anfangt, bitte detailliert beschreiben, weiß nicht wie das funzt).

Freue mich auf Denkanstöße. Danke!

#2
PookyMacMan

PookyMacMan

    InsanelyMac Legend

  • Moderators
  • 1,459 posts
  • Gender:Male
  • Location:Earth–Western Hemisphere, specifically
  • Interests:Computer science, engineering, trumpet performance, and a host of others. :D
Ein Screenshot würde helfen, eine Menge. Bitte nehmen Sie sich ein Bild(oder mehrere) und laden Sie ihn hier.

Persönlich würde ich nie empfehlen die Verwendung einer Distribution wieiATKOS. Ich würde mit einem Retail-Installation Methode.

#3
sukati

sukati

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 63 posts
Ok, hier ist er:

Attached File  IMG_20120128_125822.jpg   845.5KB   47 downloads

Der nächste Bildschirm sagt:
"Mac Framework successfully initialized." Dann bleibt es stehen nach: "PCI configuration begin". Dann tut sich nichts mehr.

#4
PookyMacMan

PookyMacMan

    InsanelyMac Legend

  • Moderators
  • 1,459 posts
  • Gender:Male
  • Location:Earth–Western Hemisphere, specifically
  • Interests:Computer science, engineering, trumpet performance, and a host of others. :D
Die [PCI Configuration Begin] Fehler kann durch Drücken von F8 fixiert werden, dann geben

npci=0x2000

wenn das nicht funktioniert, tun Sie es erneut und geben Sie

npci=0x3000

#5
sukati

sukati

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 63 posts
Aha, also npci=0x3000 bringt mich ein wenig weiter. Aber dann kommt der nächste Hänger mit der Meldung "Still waiting for root device", siehe Screenshot. Wie geht es weiter?

Attached File  IMG_20120129_104925.jpg   943.83KB   15 downloads

Ok, ich bin noch einen Schritt weiter gekommen durch folgende Eingabe:
npci=0x3000 rd=disk0s3 -v
Denn auf Partition 1 und 2 habe ich Win7 bzw. eine Datenpartition mit NTFS. Die dritte Partition ist für Mac.

Nun hängt er aber bei
System uptime in nanoseconds: 2652685877
Weiter geht es zur Zeit nicht mehr :help:

#6
PookyMacMan

PookyMacMan

    InsanelyMac Legend

  • Moderators
  • 1,459 posts
  • Gender:Male
  • Location:Earth–Western Hemisphere, specifically
  • Interests:Computer science, engineering, trumpet performance, and a host of others. :D
Das "Still Waiting for Root Device" Fehler bedeutet, dass Ihr DVD-Laufwerknicht korrekt erkannt. Haben Sie die SATA-Modus auf AHCI im BIOS?

Das "System Uptime in Nanosekunden" Fehler gibt eine Kernel-Panik. Bitte nehmen Sie sich ein Bild von dem Bildschirm, wenn das passiert.

#7
sukati

sukati

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 63 posts
Verstehe. Habe das mit aktiviertem AHCI und mit deaktiviertem AHCI versucht. Verschiedenste BIOS-Einstellungen. Muss es aktiviert sein?
Hier ist der Screenshot:

Attached File  IMG_20120129_125701.jpg   980.25KB   12 downloads

Vielen Dank für die Hilfe soweit! Finde es super, wenn einer Ahnung hat :king:

#8
PookyMacMan

PookyMacMan

    InsanelyMac Legend

  • Moderators
  • 1,459 posts
  • Gender:Male
  • Location:Earth–Western Hemisphere, specifically
  • Interests:Computer science, engineering, trumpet performance, and a host of others. :D
Wenn Sie AHCI aktiviert, das bedeutet nur, haben Sie wahrscheinlich nicht brauchen einen anderen Treiber für Ihre Festplatte.

Das ist eine sehr seltsame Fehler. Ihre DVD ist möglicherweise defekt.Allerdings finden Sie eine Linux Live CD, öffnen Sie das Terminal, und geben Sie:

lspci -nn

Kopieren Sie den Ausgang und laden Sie sie hier. :)

#9
sukati

sukati

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 63 posts
Hallo. Kann es sein, dass es keine richtige Retail DVD ist?
Hier ist der Screenshot:
Attached File  IMG_20120130_181756.jpg   930.69KB   12 downloads
und hier meine Partitionen:
Attached File  IMG_20120130_182055.jpg   950.16KB   15 downloads

Ich habe nebenher noch eine andere DVD von Snow Leopard gezogen (removed :warez link) , bekomme diese aber nicht mit ###### 3.2.0 gebootet. Kann es sein, dass das keine richtige Retail ist?

Edited by sukati, 03 March 2012 - 05:24 PM.
Warez Links !!!


#10
PookyMacMan

PookyMacMan

    InsanelyMac Legend

  • Moderators
  • 1,459 posts
  • Gender:Male
  • Location:Earth–Western Hemisphere, specifically
  • Interests:Computer science, engineering, trumpet performance, and a host of others. :D
Meiner Meinung nach, ich glaube nicht, sollten Sie iBoot verwenden. Vielmehr nutzen die OSx86 ModCD (mein Führer in meiner Unterschrift hateinen Download-Link). Es ist im Grunde wie iBoot, aber viel weiter fortgeschritten.

Am zweiten Gedanken, am ehesten Ihre DVD ist nicht schlecht, aber die Installation ist schlecht. Installieren Sie mit Ihrer Original-DVD und sehen, obder gleiche Fehler auftritt.

#11
sukati

sukati

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 63 posts
Hi, also ich habe eine andere Retail DVD heruntergeladen (Snow Leopard 10.6.3) und diese mit OSx86-ModCD gebootet. Nun sehe ich den Button Mac OS X Install DVD. :king: D.h. die andere DVD war nicht in Ordnung bzw. keine richtige Retail-DVD! :|
Dann habe ich "mach_kernel" eingetippt und "Enter" gedrückt. Dann rechnet der PC und es kommt folgender Bildschirm mit der Meldung "Starting Darwin x86" und "Press any key to continue" (vgl. Screenshot). Dann drücke ich eine Taste und er rebootet!? Was soll ich jetzt versuchen? :whistle:
Attached File  IMG_20120130_231354.jpg   909.97KB   2 downloads

#12
sukati

sukati

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 63 posts
Übrigens, hier sind meine BIOS-Einstellungen:
Attached File  IMG_20120130_181132.jpg   964.15KB   4 downloads

Eine Frage nebenbei:
Werde ich meine Festplatte komplett platt machen mÜssen fÜr eine Installation von OS X oder kann ich es einfach auf die vorhandene 3. Partition installieren? Ich wÜrde gerne die 1. (Win7) und 2. (Daten) Partition beibehalten!

Wenn ich die Festplatte formatieren MUSS, kann ich ein Image von Partition 1 und 2 machen, dann OS X installieren, und dann wieder zurÜcksichern?? Wenn ja, mit welchem Programm mache ich das am besten? (Clone-Zilla von Live-CD?)

Edited by sukati, 03 March 2012 - 05:28 PM.


#13
PookyMacMan

PookyMacMan

    InsanelyMac Legend

  • Moderators
  • 1,459 posts
  • Gender:Male
  • Location:Earth–Western Hemisphere, specifically
  • Interests:Computer science, engineering, trumpet performance, and a host of others. :D
Ändern Sie den AHCI Mode Control, anstatt Auto Enabled. Das bewirkt, dass die wenigsten Probleme. Deaktivieren Sie außerdem die SpeedStep für jetzt.

Wie bei der Partitionierung, können Sie OS X auf eine dritte Partition haben. Abhängig von Ihrer Installation Methode, ist das Schlimmste, was passieren könnte, dass Ihr Windows-System könnte nicht starten, aber Sie können immer ziehen die Windows-Daten sich von OS X und Windows neu installieren. Allerdings gibt es auch Möglichkeiten, OS X, ohne zu brechenWindows zu installieren.

#14
sukati

sukati

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 63 posts
JAAAAAA! Es hat funktioniert! :thumbsup_anim: Es waren die BIOS-Einstellungen! Ich habe Speedstep deaktiviert, AHCI Mode Control auf Enabled, dann habe ich von der OSx86 ModCD gestartet, die LION 10.6.3 DVD eingelegt, F5 und dann ENTER gedrückt, darauf lief es wie am Schnürchen! :D
Dann habe ich MAC OS auf meiner dritten Partition installiert (nach Aktivierung von "Journaling" im Menü Ablage)! YEEHAAA! DANKE Danke PookyMacMan! Du bist der :king: !
Habe gleib mal ein wenig getestet:
  • der Chameleon Bootloader wurde mitinstalliert und erkennt die 3 Partitionen korrekt
  • Sound funktioniert
  • Grafik funktioniert und wird im System richtig erkannt (Geforce 9200m GS, 256 MB), Inhalte von iWork werden angezeigt, d.h. wohl QE/CI geht auch!
  • Bluetooth geht (lässt sich aber nicht deaktivieren)
  • Touchpad wird erkannt, die Scrollfunktion geht NICHT
  • WiFi und Ethernet gehen NICHT
  • Integrierte Webcam geht NICHT
  • nach Auswahl OS X bootet der Laptop aber nur, wenn ich -v eintippe, bzw. Pfeiltaste nach unten und "Verbose" auswähle, strange oder?
  • Win7 (1.Parition) lässt sich z. Zt nicht starten, habe aber Zugriff auf meine Daten (2.Partition) über Mac OS, werde mal hier die Win7-DVD einlegen, den Bootsektor reparieren lassen, Win7 starten und mit EasyBCD einen zusätzlichen Eintrag für Mac OS einfügen, hoffe dass ich dann beide Betriebssysteme booten kann (werde eine Anleitung nochmal googeln) und nicht alles zerschieße o_0. Mache zuvor noch ein Partitionsbackup mit Clonezilla, (ganze Festplatte gestern auch schon gesichert). Sicher ist sicher :)
Dann bräuchte ich evtl. noch Hilfe bei der Installation von WiFi & Ethernet für den Intel WiFi Link 5100 AGN...

Werde heute Abend mal ein wenig rumprobieren, melde mich wieder...


EDIT: Es sieht so aus, als gäbe es keinen Treiber für den Intel WiFi 5100 AGN. Habe jetzt ca. 2h gegoogelt!! Oh oh!

#15
PookyMacMan

PookyMacMan

    InsanelyMac Legend

  • Moderators
  • 1,459 posts
  • Gender:Male
  • Location:Earth–Western Hemisphere, specifically
  • Interests:Computer science, engineering, trumpet performance, and a host of others. :D
Windows 7 wird neu installiert auf Windows zu beheben.

Ich werde ein Ethernet kext für Sie zu besorgen.

Es wird nur in verbose boot? Das ist seltsam ... was passiert, wenn Sie nichtim ausführlichen Modus tun boot?

Eine weitere Sache, die Sie für WiFi tun können, ist zu einem authentischen AirPort-Karte oder einem anderen WiFi-Karte, die bekannt ist-Arbeit. WiFi-Karten sind einfach in einen Laptop zu ersetzen.

P.S. Bitte nehmen Sie sich die Links für die DVD, die Sie heruntergeladen haben. Wir können nicht kannst du sie hier nach den Forenregeln. :)

#16
sukati

sukati

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 63 posts
Ok, der Laptop startet neu nach der Meldung "the image is too old by 62590..." "Error encountered while starting...." "Pausing 5 Seconds..."
dann reboot
dann startet er normal.
Ich versuche gerade einen USB-Dongle RTL8187 zu installieren. Marvel Yukon Ethernet habe ich noch nicht installiert.

BTW: You can also speak English to me if you feel like. I understand everything ;-)

#17
PookyMacMan

PookyMacMan

    InsanelyMac Legend

  • Moderators
  • 1,459 posts
  • Gender:Male
  • Location:Earth–Western Hemisphere, specifically
  • Interests:Computer science, engineering, trumpet performance, and a host of others. :D
Thanks! I have to confess, I was using Google Translate...:P

I should have an Ethernet kext lying around so I'll patch it with your IDs.

That is a wierd error...let me know if it happens again.

#18
sukati

sukati

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 63 posts
Haha, very funny :D
Ok, here is the exact message: "Hibernate image is too old by 96518 seconds. Use ForceWake=y to override"
then the system reboots, brings up the same message, but this time it boots up! o_0

Currently trying to install Realtek 8187B and Marvel Yukon. Trying to use Kext Helper 0.7 but no success so far :-( Could need a bit of assistance with those bloody kexts :wallbash:


EDIT: When typing: ForceWake=Y then the message "header read size 200" "incorrect image signature" "errors encountered.." " 5 seconds..." comes up.

#19
PookyMacMan

PookyMacMan

    InsanelyMac Legend

  • Moderators
  • 1,459 posts
  • Gender:Male
  • Location:Earth–Western Hemisphere, specifically
  • Interests:Computer science, engineering, trumpet performance, and a host of others. :D
Well, that issue can be solved by the command it gives. The thing is when the computer sleeps it creates an image to resume, so apparently Chameleon is having a problem with that...when you come to "Press any key to enter startup options", press a key and type:

ForceWake=y

and press enter.

You won't have any success with the Realtek kext. I'll patch a Yukon kext for you.

#20
sukati

sukati

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 63 posts
Ah {censored}. Ok, I am struggeling to install Marvel Yukon Drivers with OSX86 Tools...
I think I am going to buy a WiFi-Card. But so long Ethernet would be also fine.
Research says BCM94311MCG should be a good choice for WiFi?





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   PHP hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy