Jump to content

Projekt: Hackintosh bauen


  • Please log in to reply
191 replies to this topic

#81
hackmaccer

hackmaccer

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 14 posts

arch=i386


damit ist doch 32-bit gemeint, soweit ich weiß... wieso kann man das nicht ohne
diesen Eintrag lassen? Ich meine es soll schon ein 64-bit System bleiben. Oder verstehe
ich da was nicht richtig...

#82
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Nochmals darum geht es nicht.

Das muß eingetragen werden.

<string>DSDT=cartri arch=i386</string>

Und zwar ist die Lösung die (DSDT=cartri) kannst ja den Rest weglassen.

Dann halt so.
<string>DSDT=cartri</string>

#83
constil

constil

    InsanelyMac Legend

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 643 posts

Das Update habe ich genau nach der Anleitung von Cartri gemacht.
Der einzige Unterschied ist jedoch, dass ich das auf einem "leeren"
System gemacht habe, also ohne installierte OS und/oder Bootloader.
D.h. nach dem Update und beim ersten Systemstart kam die Meldung,
dass kein OS vorhanden ist.
Danach erst habe ich mit ##### SL installiert.
Gerade habe ich noch festgestellt, dass wenn ich mit Empire EFI CD boote
das System ganz anders startet als mit #####. Während unter ##### alles Hardware
fertig erkannt und installiert war, folgt mit Empire EFI kein Sound, keine richtige Grafik.
Verstehe ich das richtig, dass die Treiber, die die Hardware installieren auf jeweiligen
Boot CDs unterschiedlich sind?
Dann ist wohl ##### zufälligerweise ideal für mein System was Hardware betrifft, nicht wahr?
Aber diese Treiber werden wohl nur durch den Bootvorgang von der CD geladen.
Ich möchte gern die Zusammenhänge und Vorgänge verstehen, damit ich alles richtig
machen kann.

Ja , das siehst du richtig.
Mounte mal beide "Boot-CD`s" und schau dir die Einträge in /Extra/Extensions an, da siehst genau welche "kexte"
der eine genommen hat, und welche der andere.
Und du kannst dir dann , die "richtigen" in dein /Extra/Extensions rein kopieren, dann bootet er so wie du das möchtest.

#84
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Das ist nicht ganz Richtig.

Das System bootet erst mit diesem Eintrag in der AppleBoot, da das Bios geflasht wurde.

<string>DSDT=cartri</string>

Diese Dateien müssen sich noch im Extensions befinden. Oder installiere PC EFI Installer 10.6 der macht das automatisch. Dann trägst du die Cartri Zeile in die Boot ein und gut ist.

fakesmc.kext
IOAHCIBlockStorageInjector.kext
LegacyHDA.kext
VoodooPowerMini.kext


#85
hackmaccer

hackmaccer

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 14 posts

Und zwar ist die Lösung die (DSDT=cartri) kannst ja den Rest weglassen.

Dann halt so.
<string>DSDT=cartri</string>


Ja, das ist mir klar und das habe ich auch in der Anleitung von cartri gelesen
und befolgt.
Allerdings habe ich jetzt den Fehler gefunden und der lag ganz woanders. Bei
den BIOS Einstellungen hatte ich wohl versehentlich Onboard-IDE deaktiviert
gehabt, weil ich unter anderem Parallel- und Serielport abgeschaltet hatte...
Naja - jetzt bootet er auch von der HDD.
Danke für deine Hilfe

Ja , das siehst du richtig.
Mounte mal beide "Boot-CD`s" und schau dir die Einträge in /Extra/Extensions an, da siehst genau welche "kexte"
der eine genommen hat, und welche der andere.
Und du kannst dir dann , die "richtigen" in dein /Extra/Extensions rein kopieren, dann bootet er so wie du das möchtest.


Das booten von der HDD geht jetzt, aber Grafik und Sound müssen jetzt wohl
durch bestimmte Kexts installiert werden, LAN geht bereits...
Danke dir auch

Ich habe noch eine prinzipielle Frage. Ich habe gelesen, dass einige Nutzer
für Chameleon eine eigene kleine (1GB) Partition anlegen. Macht das Sinn?

Ich bin leider auf Windows wg. spezieller Software angewiesen, deswegen
interessiert mich, ob es einen Unterschied macht in welcher Reihenfolge man
die OS installiert (OSX/WIN oder WIN/OSX) und wo man die entsprechenden
Partitionen anlegt.
Habe nur eine SATA HDD.


Und noch eine Verständnisfrage - woduch unterscheiden sich die
beiden Ordner /Extra/Extensions und /System/Library/Extensions ?
Was ist der jeweilige Zweck bzw. welcher wird wann benutzt?

#86
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Siehst du sagte ich dir ja per PM überprüfe deine Bios Einstellungen.

Die Grafiktreiber kann ich dir schicken und auch den Kext für den Sound. Den wenn du auf 10.6.3 Updates brauchst du den Sound kext da du ansonsten keine Soundausgabe mehr hast.

Im nächsten Bios Update ist es dann gefixt und du kannst den Kext wieder entfernen.

Windows kannst du über BootCamp installieren findest du im OSX

#87
hackmaccer

hackmaccer

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 14 posts

Ja , das siehst du richtig.
Mounte mal beide "Boot-CD`s" und schau dir die Einträge in /Extra/Extensions an, da siehst genau welche "kexte"
der eine genommen hat, und welche der andere.
Und du kannst dir dann , die "richtigen" in dein /Extra/Extensions rein kopieren, dann bootet er so wie du das möchtest.


Habe sie gerade angeschaut und verglichen (EmpireEFI und #####), aber im Ordner Extras
gibt es in keiner einen Unterordner Extensions. In /Extra liegt nur ein Unterordner /Themes,
die com.apple.Boot.plist und Preboot.dmg
Keine Spur von kexten... :)

#88
constil

constil

    InsanelyMac Legend

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 643 posts

Habe sie gerade angeschaut und verglichen (EmpireEFI und #####), aber im Ordner Extras
gibt es in keiner einen Unterordner Extensions. In /Extra liegt nur ein Unterordner /Themes,
die com.apple.Boot.plist und Preboot.dmg
Keine Spur von kexten... :)

Mounte preboot.dmg (doppel-klick drauf)

Das ist nicht ganz Richtig.

Das System bootet erst mit diesem Eintrag in der AppleBoot, da das Bios geflasht wurde.

<string>DSDT=cartri</string>

Diese Dateien müssen sich noch im Extensions befinden. Oder installiere PC EFI Installer 10.6 der macht das automatisch. Dann trägst du die Cartri Zeile in die Boot ein und gut ist.

fakesmc.kext
IOAHCIBlockStorageInjector.kext
LegacyHDA.kext
VoodooPowerMini.kext

Hugo01,
Ja, absolut korrekt...
ich wollte IHM nur mal aufzeigen, warum mit der einen Boot-CD das Ergebnis rauskommt, und mit der anderen was anders.... er will es doch verstehen

#89
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
@Constil

Ist korekt ich hatte es verstanden, jedoch war erst mal das Problem anderes verlagert.

@hackmaccer

Hast eine Mail.

#90
hackmaccer

hackmaccer

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 14 posts

Ich habe noch eine prinzipielle Frage. Ich habe gelesen, dass einige Nutzer
für Chameleon eine eigene kleine (1GB) Partition anlegen. Macht das Sinn?


Hat jemand eine Antwort auf diese Frage? Bevor ich SL installiere, möchte
ich die HDD von vorn herein richtig partitionieren...

#91
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Installiere es normal wo zu eine Partion von 1GB.

#92
hackmaccer

hackmaccer

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 14 posts
@Hugo
Die Installation hat wunderbar geklappt - es wurde gleich alle Hardware korrekt erkannt.
Als ich dann die Post-Installation von der CD ausgeführt hatte, funktioniert auch das Booten
von HDD. Aber wenn ich von der Platte boote, wird die Grafik nicht richtig erkannt bzw.
installiert, beim Booten von der CD hingegen alles korrekt. Woran liegt das?
Der /Extra Ordner ist identisch mit der CD, aber die boot.plist ist anders. Ich habe leider
nicht so viel Ahnung was die einzelnen Strings und Keys bedeuten (naja, bei einigen kann man
sich das schon denken). Gibts es irgendwo eine Beschreibung dafür?
Ich würde gern meine boot.plist ensprechend anpassen.

...und noch was - kann ich ein Systemupdate über die eingebaute Funktion
Softwareaktualisierung machen oder besser das Kombo-Update von der
Apple-Seite laden und installieren?

#93
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Du muß noch den Ordner 10.6.3 komplett installieren da sind Grafik und Sound drin.

Das instalierst du mit dem KextInstaller der ist auch im Ordner.

Einfach über System Updaten.

Was willst du anpassen sollte alles Korekt im Profiler stehen hast ja die gleiche Hardware wie ich.

Installiere mal komplett und dann ist alles OK.

#94
hackmaccer

hackmaccer

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 14 posts
@Hugo
Nach 10.6.3 Update und der Installation der Kexte im 10.6.3 Ordner bootet der Rechner nicht mehr.
Beim blauen Bildschirm nach Apple Logo bleibt hängen. Ich schaffs nur noch mit der Boot CD und -x Option.
Versteh ich nicht...
Kannst du den Inhalt deiner boot.plist zeigen?

#95
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Boote mit X von der CD.

Dann mache Neustart dann sollte es gehen.

Lese mal deine PMs :(

#96
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
@Hackmaccer

Hier hast du noch eine Beschreibung wie du Bootcamp anwenden kannst. Lade dir dort die gepatche Bootcamp Version und folge der Anleitung zum installieren von Windows.

http://prasys.co.cc/...r-hackintoshes/

Lade dir das gepatchte Bootcamp runter und tausche es einfach aus, dann läuft es.

Als Bootmanager kannst du das nehmen, finde ich besser wie den Bootmanger von BootCamp


http://refit.sourceforge.net/


Viel Spaß beim Zocken. :lol:

#97
hackmaccer

hackmaccer

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 14 posts

@Hackmaccer

Hier hast du noch eine Beschreibung wie du Bootcamp anwenden kannst. Lade dir dort die gepatche Bootcamp Version und folge der Anleitung zum installieren von Windows.

http://prasys.co.cc/...r-hackintoshes/

Lade dir das gepatchte Bootcamp runter und tausche es einfach aus, dann läuft es.

Als Bootmanager kannst du das nehmen, finde ich besser wie den Bootmanger von BootCamp


http://refit.sourceforge.net/


Viel Spaß beim Zocken. :blink:



Danke für die Hinweise und deine Mühe!

Wie ich das verstanden habe ist Bootcamp nur ein frontend zum Partitionieren usw.
also geht es auch ohne.
Nach einigem Stöbern hier im Forum werde ich nun folgendes machen:

1. Dual Boot Installation nach der Anleitung von tonymacx86
http://tonymacx86.bl...-os-x-snow.html

2. danach werde ich den Bootloader in die ungenutzte EFI-Partition verpflannzen (auch von tonymacx86)
http://tonymacx86.bl...-chameleon.html

Scheint nicht schwer zu sein.
Zumindest beim Punkt 1 glaube ich, dass das ist was ich brauche.

PS @Hugo: danke für die Mails

#98
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
OK versuche es mal. Ich kenne nur die Bootcamp Option und die ist schon sehr gut.

Mit Bootcamp kannst du die volle Installation machen, nicht nur die Partition.

Ich verwende aber kein Windoof und deshalb kann ich wenig darüber sagen das muß du dann testen.

#99
halloichbinpeter

halloichbinpeter

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 7 posts
Hm, was ist denn nun dabei rausgekommen?

Ich stehe aktuell vor demselben "Problem", sprich mir entsprechende hardware für einen Hackintosh zu kaufen....

habe schonmal "testweise" SL auf meinem jetzigen Notebook (Zepto 6625WD - C2D 7500, 9600M GT, usw..), läuft auch fast alles, bis auf WLAN (Intel 4965AGN lässt grüßen) und die laut/leiser tasten am Notebook selbst, da hab ich noch nicht rausgefunden wie man da den Fehler behebt, dass wenn man zB eine Stufe leiser macht der Kontakt quasi dauerhaft angesteuert wird, bzw softwareseitig angesteuert erkannt wird.

Nunja, war an sich auch nur zum ausprobieren der Spaß.

Möchte ja jetzt gern entsprechend zusammenstellen. Jedoch bin ich mir noch nicht ganz schlüssig wie es werden soll:

1.) Als Barebone - Könnt man schick auf den Schreibtisch stellen, sofern das Gehäuse schick ist :D
Nachteil sicherlich, dass hier Auswahl der funktionierenden Hardware schnell eingeschränkt ist :D

2.) Normaler MidiTower, vielleicht auch halbwegs ansprechendes Design, ist aber eher unwichtig.
Interessanter wäre hier die Frage wieviel ich investieren möchte... Und ich kann es nicht wirklich sagen!
Am liebsten wäre mir ich würde im Bereich 500€ (+/- 100) bleiben. Andererseits KÖNNTE es ja durchaus sein, dass mir OSX doch nach nem halben Jahr wieder aufn Sack geht und ich wieder Windows installieren würde. Dann wäre imho aktuellere Hardware durchaus sinnvoller?!

Wie auch immer, ich hoffe mir kann jemand mal eine komplette Hardwarekonfig nennen die in etwa hinhaut. Brauche btw komplett alles (bis auf Maus und Tastatur :D ), also mit Gehäuse, Lüfter usw. Wichtig: WLAN Karte auch! :(

Falls hilfreich: Nutzung ist so gut wie nur Office, Internet, Poker. Wobei letzterer Punkt wohl am interessantesten ist: PostgreSQL läuft halt ständig, DB hat so ~15GB. Zugriff würde aus einer VM erfolgen, welche wohl auch wieder "viel" Ressourcen frisst :)

Also, welche Zusammenstellung macht Sinn, bei Budget bis max. 600€?

#100
Guest: Hugo01_*

Guest: Hugo01_*
  • Guests
Schaue mal hier den Rechner habe ich gebaut für knapp 500 Euro incl. Gehäuse und Netzteil.

 Mainboard Gigabyte GA-EP45T-UD3LR
Mac Bios Cartri Projekt
Speicher 2X 2GB DDR 3 Kingston 1333
Cpu Core Duo 3.66 6MB 1333
Grafik Nvida 9500 GT
Festplatte SATA WD 8 MB 1TB
CD Brenner SATA Lite On Lightscribe


Mit dem Cartri Bios läuft es super und du brauchst keine Kexte mehr auser für deine Grafikkarte.





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   PHP hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy