Jump to content

10.5.8


  • Please log in to reply
18 replies to this topic

#1
Macsilencer

Macsilencer

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 259 posts
Hallo zusammen



Ich habe rausgefunden wie man die System 10.5.7 und die System 10.5.8 in meinen Systemen installiert

zuerst mal ein Vorwort zu meinen beiden Computern...

Ich habe den ASUS eeeTOP mit Touch 1602 mit 2GB Speicher und einer Externen-eingebauten USB MIC
dann einen FOXCONN 2x1.6Ghz als Server in einem MacPro gehäuse mit einem RaidSystem von 6TB...
mit Flexen und schweißen und mit viel fleiß hab ich einen Server wo Monitor, Maschiene und Raid System mit Intelligentem Lüftersteuerung alles in einem Gehäuse untergebracht, und das in einem MACPRO Gehäuse...OK!
auch mit 2GB Speicher


so
Ich nutze bei beiden das iPC 10.5.6 als Vorinstallation

zum beispiel beim Asus 1602:
das Base System
Kernel 9.5.0 Vanila
ACPI Fix
CPUS Fix
Audio Azalia
EFI

OK!
es muss am ende der Installation aber ein deutliches "Installation Sucessfull" anzeigen..
wenn einmal eine Installation nicht richtig abgeschlossen wird...NEU Probieren

so
dann den Startmanager durchgehn...ihr wisst eh alle!!...NAME-Netzwerk-usw
bis zum endliches Finder


so
das CompoUpdate runterladen..
sind über 700 MB
dann einfach Installieren lassen..
ganz normal UPDATEN

so
jetzt kommt der Trick
beim NEUSTART starte ich von einem USB Laufwerk..
also ein USB2 mit einer Gebrannten DVD

naja
da sagt mir mein Computer..die F8 Taste für eingaben
die LeerTaste für CD Laufwerk
also die Leertaste
damit das Laufwerk wieder startet...
Wenn ihr dies verpasst, wird warscheinlich ein KernelBUG kommen..und ihr müsst neustarten...KEINE PANIK

einfach nochmal Probieren
Starten
aber mit dem CD-DVD Laufwerk

im Menu dann NICHT mehr die HD Formatieren
sondern
das alles neu auswählen
und die Patches NEU installieren


ABER

ganz oben das Basessystem ---weglassen---
alles andere ganz normal auswählen

Installieren lassen
dauert sicherlich nicht mal 1 Minute..

Neustart!!!
dann beim Neustart im BIOS oder das CD-DVD laufwerk einfach abhängen...
und im F8 dann -v starten

der macht da bischen rum
dann startet der Computer NEU
und

WOALA!!!

das System ist Upgedatet..


ich habe jetzt 3 Computer so upgedatet...mein eeeTOP, den FOXCONN...und mein Netbook immer das ASUSnetbook

es funkt bei alle drei Computern..

Ich hoffe ich konnte euch damit helfen!!

SG

#2
elvnox

elvnox

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 82 posts
Öhhmm???

Warum sooooooo umständlich?

Ich hab Retail install


1. Software Update aufrufen

2. Update auswählen und installieren

3. Neustart

4. das System startet 2 mal

5. fertig!



Wiso sollte ich da in die Setup CD booten??

warum?


Ich habs auch mit iPC 10.5.6 probiert

direktes Update über die integrierte Softwareupdate funtkion ist möglich!

#3
expresso

expresso

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 256 posts
lol.... erst musste ich ja bei der *komplizierten* Update-Anleitung schmunzeln, aber als der Threaderöffner noch einen Thread zwecks Lan-Karte schrieb, wusste ich wieso.
Manchmal ist weniger mehr....:)

#4
Macsilencer

Macsilencer

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 259 posts
ehm

leider bei dem PC nicht möglich

ich habe es schon so oft Probiert, aber dennoch, bleibt der 1602 am Starten hängen nach dem Update über das übliche Systemupdate

der eeeTOP ist ein sehr empfindliches Gerät
ich suche immernoch den GMA 950 Treiber ...
der zu dem TouchPC passt

bei mir gehts nur mal so
aber naja

ihr habt ja glück mit euren Komponennten!!

wie hast du das mit deinem Leo-Server hinbekommen!

ich habs versucht..alles geklapt, bis auf dem dass der Server-Admin aufeinmal nach ein paar mal neustarten keinen Server mehr findet..

hast du da eine IDEE?



wie hast du das mit dem LEO-Server hinbekommen?

Ich habs Probiert, Installiert...und es geht auch
am anfang mal
dann aufeinmal sieht der Server Admin den Server nicht mehr

hast du da eine IDEE??



wie hast du das mit dem LEO-Server hinbekommen?

Ich habs Probiert, Installiert...und es geht auch
am anfang mal
dann aufeinmal sieht der Server Admin den Server nicht mehr

hast du da eine IDEE??

#5
expresso

expresso

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 256 posts
Der Serveradmin ist nur ein Tool, welches per IP local oder übers Lan auf den Server und seine Dienste zugreift. Das es sporadisch mal geht und dann wieder nicht, liegt wohl an Deinem nicht gut laufenden System bzw. Netzwerktreibern.

Deine POSTs lassen da fehlendes Grundwissen durchblicken ;) und Du solltest Dich erstmal grundsätzlich etwas mehr mit OSX86 beschäftigen. Gerade der Atom und der Intelchipsatz sind verdammt nahe am Original und eigentlich immer native zum laufen zu bewegen. Der GMA950 läuft mit Sicherheit auch ohne Patch und dem Apple retail Treiber.

Den Server habe ich von einer original DVD 10.5. installiert und ohne Probleme auf 10.5.6 aktual. 10.5.8 warte ich noch ab, denn derzeit wüsste ich nicht was ein Update bringen soll. Der Server läuft in einem kleinen Tonstudio als Daten- und Backup-System. Er spiegelt in Echtzeit die Daten und stellt per Webfreigabe über FTP den Kunden die Daten zum Download bereit. Zusätzlich fungiert er noch als Mailverteiler und bildet ein Wlan-Subnetz für Kunden und Gäste.(Proxy/Firewall/Nat)

#6
Macsilencer

Macsilencer

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 259 posts
Was redest du da?

du kannst ein PC mit PC Hardware nicht von einer ORIGINALEN DVD Starten
da brauchste wohl so eine Gepatchte version, wie LEO4All oder das iPC

aber eine Original Gekaufte DVD wird da wohl nicht starten

wenn du schon so gut sein sollst, wieso hilfst du mir nicht meinen FOXCONN in einen Server zu verwandeln..
anstatt hier große Sprüche zu Schwingen!!

#7
ChrisChros

ChrisChros

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 100 posts
  • Gender:Male
du kannst doch mit der boot 132 cd booten und dann von der original cd installieren.
das hat bei meinem system schon oft genug geklappt.

#8
expresso

expresso

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 256 posts

Was redest du da?


lol.... Ich würde sagen, bevor Du hier anfängst anderen Tips zu geben, lese erst mal zwei, drei Woche im Forum(auch und gerade im englischen Teil)!
Ich bin ne Weile nicht hier gewesen, weil das Niveau teilweise unterirdisch ist und es keinen SpaŸ macht jeden *Neuen* die Grundkenntnis immer und immer wieder zu erklären.

Also nur weil Du es bist, zum zweitausendsten mal: man kann sehr wohl ein original OSX installieren!! Da fallen mir gleich drei Optionen ein, wovon ich zwei benutze: CD(boot123) oder dessen Pendant als USB-Stick

DenkanstoŸ oder meinste die verkaufen des mit ner IPC??? :rolleyes:



EDIT: Hier im deutschen Teil gibts oben im Sub unter ANLEITUNGEN eine ANLEITUNG zum Retail Booten!

#9
Duc-Man

Duc-Man

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPipPip
  • 423 posts
  • Location:Bayern

Was redest du da?

du kannst ein PC mit PC Hardware nicht von einer ORIGINALEN DVD Starten
da brauchste wohl so eine Gepatchte version, wie LEO4All oder das iPC

aber eine Original Gekaufte DVD wird da wohl nicht starten

wenn du schon so gut sein sollst, wieso hilfst du mir nicht meinen FOXCONN in einen Server zu verwandeln..
anstatt hier große Sprüche zu Schwingen!!

Lass mal gut sein. wer hier keine Ahnung hat .... behalt ich mal für mich !
Von was reden wir denn schon seit Monaten, wenn nicht schon Jahren.
Wenn du dich hier im Forum "schlau" gemacht hättest, würdest du mindestens jeden 2. Beitrag sehen, der ums das "Reail-Installieren" geht, im englishen, sowohl im deutschen Forum.
Eine original DVD, kriegst du installiert. Ich mache alle meine Installationen so.
Wenn dir keiner hilft, oder helfen will. ist eine andere Sache.

lg
H.

#10
constil

constil

    InsanelyMac Legend

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 643 posts

Was redest du da?

du kannst ein PC mit PC Hardware nicht von einer ORIGINALEN DVD Starten
da brauchste wohl so eine Gepatchte version, wie LEO4All oder das iPC

aber eine Original Gekaufte DVD wird da wohl nicht starten

wenn du schon so gut sein sollst, wieso hilfst du mir nicht meinen FOXCONN in einen Server zu verwandeln..
anstatt hier große Sprüche zu Schwingen!!

Ich glaube du hast dir da ein "Eigentor" geschossen...lustig

lg
Constanze

#11
Macsilencer

Macsilencer

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 259 posts
Hallo an alle

so viele antworten hatte ich schon lange nicht mehr

naja
Ich nutze ja auch das iPC 10.5.6
und ich hatte bis jetzt so einige Distros verwendet...auch das iaktos v7 mit dem ich nichts anfangen konnte
da die Maschiene immer Stecken geblieben ist bei einem Neuinstallation hinten Neustart...sich aufhängte


die einzige iPC 10.5.6


wenn ihr meint, mein beitrag ist nicht erwünschenswert...von mir aus..
ich dachte mir
Ihr habt mir hier sehr sehr viel geholfen...und jetzt nach meinen entdeckungen schreib ich mal etwas zurück..


das eeeTOP Touchpannel ist eher ein Problemkind...aber der FOXCONN ist ein wunderbarer PC-MAC
und ohne Probleme...bis auf der zusätzlichen PCI Intel 1000 GT
aber dies werd ich auch noch hinbekommen..

die Materie einfügen und ausProbieren...bis in den Morgengrauen..ist nichts für mich
da ich den ganzen Tag Arbeite und eine Familie habe die Essen muss

ABER!!
bis heute hatte ich ettliche NETBOOKS hier..
und KOMISCH mit der Methode habe ich die von 10.5.6 zu 10.5.7 raufgebracht...
und jetzt kommen die alle wieder von 10.5.7 zu 10.5.8
und aha
alle Funktionieren Problemlos-anstantslos-kein Netbook macht MUCKEN!

meint ihr nicht
dass diese Methode auch was an sich hat?

#12
expresso

expresso

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 256 posts

die Materie einfügen und ausProbieren...bis in den Morgengrauen..ist nichts für mich
da ich den ganzen Tag Arbeite und eine Familie habe die Essen muss



Hätte wetten können, dass der Satz kommt. :) Aber lesen und lernen geht doch noch? Also ich habe auch Familie und Kinder UND wäre froh wenn die nur essen müssten... boah... als ob sie verhungern müssten, nur weil Du mal n bisschen lesen sollst. :)

#13
Macsilencer

Macsilencer

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 259 posts
du hast faßt die gleiche Hardware wie ich!

Atom 330 D945GCLF2 + 2GB + 250GB RAID1 Leo-Server 10.5.7 retail

du könntest mir sichlich helfen
meinen kleinen FOXCONN auch 1.6ghz Dual aus dem einem Server zu machen

wie siehts aus?
hast du interesse mir ein kleines Tutorial zu schreiben?!?
oder mich per chat zu kontakten..
in 2h ist alles vorbei!

Ich habe schon so manches geladen
aber ich denke, du hast schon alles zusammengetragen


wie wärs..
kannst du mir helfen!

#14
expresso

expresso

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 256 posts
Ich weiß ehrlich gesagt nicht so ganz, wo das Problem liegen soll. Egal aber OSX oder Server, das nimmt sich nichts.
Du besorgst Dir die Boot123, bootest von dem Image und wechselst dann zur original DVD. Wenn anschließend noch etwas nicht geht(Audio, oder Grafik) installierst Du die gepatchten Treiber nach oder passt die original an… zum Beispiel durch nachtragen der Hardware ID in die Info.plist. Anleitungen gibt’s hier im Forum Unmengen.
Der Server muss dabei die Lan-karten(PCI, Onboard) 100%tig unterstützen, sonst bricht er ab. Dabei sollten Dir Dinge wie DNS, Lookupzone, Subneting usw. ein Begriff sein. Die Frage die Du Dir stellen solltest ist: was soll der Server machen? Ein einfacher Webserver wie Apache hat schon das normale OSX onboard… genau wie Perl und PHP. Auch kannst Du zum Beispiel xampp für osx nehmen, was web, sql, php und ftp mitbringt und ultraeinfach zu bedienen ist.
Ich bin Informatiker und seit 1991 Tontechniker. Der Apple Server ist ein nettes kleines Tool und nicht mehr. Für so kleine Firmen ohne Gruppenrichtlinien kann man das machen, aber im Grunde hinkt Apple da mächtig hinterher und kann nicht ansatzweise mit MS im Serverbereich mithalten. Ich mache gerade meinen MCITP und Exchange 2007, weil des im realen IT Alltag einfach zu 90% den Markt beherrscht. Viel Firmen haben noch Unix(IBM, SUN…usw) am Start oder benutzen Unix in Form von Linux zusätzlich zu MS Windows-Server… Apache, Samba oder wie ich oft als Firewall(IPCop) oder Proxy/Nat.
Quasi ist der Leo Server nichts anderes, als eine Software – welche auf dem normalen OSX installiert wird und dort verschiedene Dienste ausführt. Du könntest genau genommen auch ein Image wie IPC installieren und danach den Server hinterher. Dies geht von der JAS LeoServer nachträglich sehr gut.
Im Falle meines AtomServers für das Studio, habe ich eine dritte Variante genommen: die Platte per USB an einem Macmini(intel!!!) angeschlossen: osx-server installiert und nur den Bootloader nachträglich aufgespielt. Audio geht mit dem Treiber von der IPC oder Voodoo und auch für die GMA950 ist ein guter Patch auf der der IPC(falls es nicht auch ohne sofort geht). Da im Studio verschiedene User mir unterschiedlichen rechten Zugriff bekommen sollten und auch unterschiedliche Netze zwecks Sicherheit zum Einsatz kommen sollten, wer dies mit einem normalen OSX nicht mehr zu bewältigen gewesen.
Die Updates auf leoServer 10.5.6/7 sind original per Softwareaktualisierung gelaufen und noch nicht mal die appleintelpowercpu.kext musste gelöscht werden. :)

#15
Macsilencer

Macsilencer

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 259 posts
Dankeschön mal

ich suche allererst den boot123...und brenn dies
Ja der ONBOARD LAN wird vom OSX angesprochen ...nur die PCI Intel 1000GT Desktop Edition eben noch nicht
aber naja

ich werd mich mal durchlesen...


DANKE mal

#16
Macsilencer

Macsilencer

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 259 posts
HI

Danke für dein hinweis

wie bin ich nun vorgangen
ich habe das boot 132 geladen und gebrannt
dann Probierte ich es mit der CD zu starten
ging bis auf die HD wo es Starten sollte...aber da geschah NIX:.
also hab ich dein beitrag nochmal durchgelesen...GELESEN!
und auf die variante gestosen, wo du meintest du hast eine Externe USB Platte an einem Originalen Mac angeschlossen und da das System Server Installiert
OK!
Ich machte dies
und baute die HD wieder da ein wo die hinsollte
hmmm

wieder gestartet von der CD und endlich KLAPTE es..!
besser und schneller als vom iPC zu JAS...zum Server

ICh brauche nur 2 Kexte
GMA950 und den Soundtreiber


DANKE Vielmals

#17
Rambo45

Rambo45

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 15 posts
Hallo, leute ich habe IPC 10.5.6, wollte fragen ob ich auf 10.5.8 ganz normal updaten kann?
Meine PC
Asus P5W Dh
ATI Radeon x1650 Pro

#18
pinarek

pinarek

    InsanelyMac Legend

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 631 posts
  • Gender:Male
  • Location:Deutschland
Ich mal was zu der Themaltik Update (spreche auch hier von der meist beliebtesten Distro iPC) von 10.5.6 auf 10.5.7 oder 10.5.8.
Das geht eigentlich wie hier auch beschrieben mit ganz normalen Updates von ideneb 10.5.7 und 10.5.8.
Man kann natürlich nicht das orig. Combo-Pack oder Update von Apple nehmen !

Das Combopack von ideneb ist ja auch für iPC und andere Hackintos-Distros gedacht, steht ja extra dabei.

Problem ist nur, gut es läuft "offensichtlich" wie beim 10.5.6 vor dem Update. Guckt man
aber mal bischen unter die haube so stellt man fest das einiges dann NICHT mehr ght was vorher ging.
Beispiel runterfahren und aussschalten des PC geht dann nicht mehr.
Nächsten CPU-Spedstep geht bei 10.5.7 und 10.5.8 auch nicht mehr.
Wer wies, wenn man richtig sucht, was noch alles nicht mehr richtig funzt.

Ambesten wäre wohl eine richtig saubere angepasste 10.5.8, welche aber, abgesehen von der gefakten 10.5.8
welche im Netz liegt (die sich als nur 10.5.6 entpuppt) eine gute Möglichkeit wäre.

ich verstehe nur nicht warum es keine komplette 10.5.8 Hackintosh gibnt, egal was für eine Distro.

Vielleicht denken die Freaks, das sich die Mühe nicht mehr lohnt und arbeiten vielleicht an der
Snow Leo 10.6 um die Intel-PC-tauglich zu machen, wäre ja schön wenn da mal funzen würde.

Na lassen wir uns mal überraschen in der nächsten Zeit.

Gruß Pinarek

#19
constil

constil

    InsanelyMac Legend

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 643 posts

Ich mal was zu der Themaltik Update (spreche auch hier von der meist beliebtesten Distro iPC) von 10.5.6 auf 10.5.7 oder 10.5.8.
Das geht eigentlich wie hier auch beschrieben mit ganz normalen Updates von ideneb 10.5.7 und 10.5.8.
Man kann natürlich nicht das orig. Combo-Pack oder Update von Apple nehmen !

Das Combopack von ideneb ist ja auch für iPC und andere Hackintos-Distros gedacht, steht ja extra dabei.

Problem ist nur, gut es läuft "offensichtlich" wie beim 10.5.6 vor dem Update. Guckt man
aber mal bischen unter die haube so stellt man fest das einiges dann NICHT mehr ght was vorher ging.
Beispiel runterfahren und aussschalten des PC geht dann nicht mehr.
Nächsten CPU-Spedstep geht bei 10.5.7 und 10.5.8 auch nicht mehr.
Wer wies, wenn man richtig sucht, was noch alles nicht mehr richtig funzt.

Ambesten wäre wohl eine richtig saubere angepasste 10.5.8, welche aber, abgesehen von der gefakten 10.5.8
welche im Netz liegt (die sich als nur 10.5.6 entpuppt) eine gute Möglichkeit wäre.

ich verstehe nur nicht warum es keine komplette 10.5.8 Hackintosh gibnt, egal was für eine Distro.

Vielleicht denken die Freaks, das sich die Mühe nicht mehr lohnt und arbeiten vielleicht an der
Snow Leo 10.6 um die Intel-PC-tauglich zu machen, wäre ja schön wenn da mal funzen würde.

Na lassen wir uns mal überraschen in der nächsten Zeit.

Gruß Pinarek

Also ich bin der Meinung da geht jede Menge, in meinem Bekanntenkreis hat keiner massive Probleme mit SL.
Die Installation sollte man inzwischen hinkriegen, dank des Forums! (Gigabyte und Asus-Boards kein Problem).





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   PHP hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy