Jump to content

iDeneb 1.5 10.5.7 - Festplatte wird nicht erkannt


  • Please log in to reply
7 replies to this topic

#1
TommyBeretta

TommyBeretta

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 9 posts
Tach zusammen,

habe folgendes, merkwürdiges Problem bei der Installation von iDeneb 1.5:

Ich habe die Installation im -verbose Modus gestartet um evtl. Fehler angezeigt zu bekommen. Gleich nach Beginn der Installation wird folgender Fehler mit gelber Schrift unterlegt:

Failed to load com.apple.iokit IOAHCIBlockStorage

Die Installation wird auch fortgesetzt, scheitert dann aber daran das im Disk-Utility meine SATA II Festplatte(n) nicht angezeigt bekomme , sondern nur USB Laufwerke, Sticks, etc.

Unter iDeneb 1.3 respektive 10.5.5 lief die Installation ohne Probleme ab. Ich habe keinerlei Änderrungen im Bios oder sonst etwas seit der Installation von iDeneb 1.3 vorgenommen. Mir schien es so als würde etwas mit der DVD nicht stimmen. Habe sie dann nochmal gebrannt aber der Fehler bleibt.

Jemand ne Idee ? Wäre Super !!!

Hier noch ein paar Angaben zu meinem System welches wie gesagt tadellos mit iDeneb 1.3 lief:

Cpu: Intel Q6600
Mb: Gigabyte EP45 DS3L
Ram: 4 Gbyte Crucial Ballistix DDR 800
Fp: 2 x Samsung Spinpoint HD322J
Grafik: Nvidia Geforce 8800 GT

#2
locojens

locojens

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 28 posts
  • Gender:Male
  • Location:Hamburg, Dummland
Ist der Festplattenkontroller im Bios auf AHCI eingestellt ? (Wenn nicht einfach umstellen evtl. wars das dann schon.)

#3
TommyBeretta

TommyBeretta

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 9 posts
Ja habe ich bereits getan und so auch iDeneb 1.3 installiert bekommen. Jetzt gerade probiere ich eben mit ausgeschaltetem AHCI zu installieren und es sieht sehr Erfolgsversprechend aus :D ...zumindest hat das Disk-Utility jetzt meine Festplatte erkannt ! Schon merkwürdig irgendwie... 1.3 kann man mit ahci installieren und 1.5 nicht mehr ?! hm...

#4
TommyBeretta

TommyBeretta

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 9 posts
Mist, zu früh gefreut...nun bleibt er während des Installationsvorgang hängen, bzw es tut sich nichts mehr im Ladebalken....da kann man wohl nix machen ;)

#5
locojens

locojens

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 28 posts
  • Gender:Male
  • Location:Hamburg, Dummland
Nimm doch einfach AHCI. Bei Windows kann man nachträglich IDE-Modus in AHCI ändern (ich denke mal das ist dein Problem das du es ohne AHCI installieren willst) ... !?

:wacko:

Es gibt zig. Anleitungen im iNet wie man bei Windows IDE zu AHCI ändern kann.



:wacko:  

#6
TommyBeretta

TommyBeretta

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 9 posts
Sorry du hast mich falsch verstanden oder meinen ersten post nicht gelesen. ich habe ideneb in der version 1.3 mit ahci installiert bekommen, die 1.5er hingegen nicht da es zu einer fehlermeldung (s.o.) kam. Wie dem auch sei, ich habe es jetzt doch noch hinbekommen. Habe AHCI VOR der Installation deaktiviert und dann konnte ich die 1.5er installieren. Nach der Installation habe ich dann AHCI wieder aktiviert und alles lüppt super :P

#7
locojens

locojens

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 28 posts
  • Gender:Male
  • Location:Hamburg, Dummland
Sehr eigenartige Geschichte *g . Gut mit diesen Distris. habe ich nie experimentiert, bin gleich mit einer Retailversion eingestiegen darum kenne ich die „Extraprobleme“ die dabei auftauchen können nicht alle.

#8
the_NacMacNeedle

the_NacMacNeedle

    InsanelyMac Protégé

  • Just Joined
  • Pip
  • 1 posts
Selbes Problem, im IDE-Modus wird versucht, Volumes zu mounten aber im Installer nichts erkannt, im AHCI-Modus kann der Treiber nicht geladen werden. Und es wird auch sonst nix erkannt.




Meine Lösung (Festplatte ist im IDE-Modus):

- USB to SATA Adapterkabel besorgen (ca. 5 Euro in jedem größeren Elektronikstore)

- Eine Partition für OSX erstellen

- Rechner ausschalten, SATA-Kabel von der Festplatte abziehen, USB-Port des PC mit SATA-Port der Festplatte per Adapterkabel verbinden (Stromkabel dranlassen ;) )

- OSX-Installation starten

- Festplatten-Dienstprogramm starten

- Die erstellte Partition auswählen, löschen und im HFS+ Format neu initialisieren

- Rechner ausschalten, OSX-Installation durchführen







Allerdings bekomme ich während der Installation nach ca. 1/4 Kernelprobleme vom Voodookernel angezeigt - obwohl ich eigentlich mit Flag 970 boote...? Könnte natürlich auch an meinem Phenom-Prozessor liegen.





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   Web hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy