Jump to content

[HowTo]: Sichere Anleitung f�r Update von 10.5.6 auf 10.5.7


  • Please log in to reply
6 replies to this topic

#1
kiu777

kiu777

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 136 posts
Hier eine Anleitung zum sicheren = recht unproblematischen Update von 10.5.6 auf 10.5.7

Getestet auf einem Asus P5K-Board mit Quad-Core-CPU, funktioniert aber auch mit anderer Hardware.

Eine Anleitung f�r sicheres Updaten

1) Man braucht:
1a: Universal OSx86 Installer:
http://######.com/in...=...9&Itemid=48

1b: das Utility OSx86 Tools.
http://######.com/osx86tools/

1c: das Update: "MacOSXUpd10.5.7.dmg" von Apple.
Das Combo-Update w�rde auch gehen, ist aber 300 MB gr��er.

Erst diese downloaden!

2) Mit Festplattendienstprogramm die Rechte der Bootpartition (ab jetzt "Boot" genannt) reparieren.

3) Mit Festplattendienstprogramm eine andere Partition bzw. eine externe Platte(ab jetzt "Kopie" genannt) anlegen bzw. die angelegte Partition l�schen.

4) Dann mit Carbon Copy Cloner das aktuelle System bzw. die Boot-Partition auf Kopie clonen.

5) Mit Universal OSx86 Installer bzw. einem Klick auf "UInstaller" die Partition Kopie ausw�hlen, ein H�kchen bei "Install PC-EFI v9 Chameleon Edition 1.0.12" setzen und ein Klick auf "Install".

6) Neustart und von der Kopie booten (die Taste F8 dr�cken bei externer Platte, in der Regel, um Bootpartition auszuw�hlen oder mit dem Kontrollfeld Startvolume ind en Systemeinstellungen bei anderer Partition auf der selben Platte), um zu schauen, ob sie startf�hig ist. Wenn ja, neu starten und wieder von Boot booten. Ansonsten zur�ck zu Punkt 2.

7) Nach dem Booten von Boot das 10.5.7-Update starten, aber sch�n langsam durchklicken und als Update-Ziel die Partition Kopie ausw�hlen! Update laufen lassen (braucht etliche Minuten).

8) Nach dem Update die Datei Kopie/System/Library/Extensions/AppleIntelCPUPowerManagement.kext l�schen, aber wirklich die auf Kopie und nicht etwa auf Boot rummachen!!!

9) Neustart und dann von Kopie booten. Sollte klappen und etwas l�nger als vorher dauern.

10) mit OSx86 Tools �H�kchen bei�"Repair Permissions", "Set Extension permissions" und "Clear Extensions Cache" setzen und ein Klick auf "Run Selected Tasks" klicken. Falls Programm nach Fertigstellung h�ngt, einfach abschiessen mit cmd+alt+esc.

11) Neustart und mit Kopie booten. Falls alles in Ordnung ist und 10.5.7 l�uft:

12) Mit Carbon Copy Cloner von Kopie auf Boot clonen.

13) Mit Universal OSx86 Installer bzw. einem Klick auf "UInstaller" die Partition Boot ausw�hlen, ein H�kchen bei "Install PC-EFI v9 Chameleon Edition 1.0.12" setzen und ein Klick auf "Install".

14) Neustart und mit Boot booten - das wars!

15) Falls man Safari 4 einsetzt, dann jetzt und erst jetzt! auf Softwareaktualisierung klicken und dar�ber das neue Update von Safari 4 Beta installieren. Mit Safari 3 muss man nichts machen, da dessen neueste Version in 10.5.57 schon enthalten ist.

PS: Ich musste beim P5K-Board von Asus anschlie�end den alten Sound-Treiber installieren (AppleHDA.kext), das geht mit Kext Helper oder OSx86 Tools. Anders als beim Update auf 10.5.6 musste ich f�r die korrekte Funktion von Time Machine dieses Mal nicht erneut mit OSx86Tools fixen. Video war OK (QE aktiv etc.). Sonst klappte dann alles. Netterweise hat man jetzt auch eine bootf�hige Kopie des upgedateten Systems ;-)
:D

Hier noch die RTF-Datei mit der Anleitung zum Download:

Attached Files



#2
wiro2000

wiro2000

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 15 posts
Danke fr Deine ausfhrliche Anleitung

Bei Pkt.8 hackt es bei mir beim Versuch von der Kopie zu starten.

Nehme an dass das update frs System wichtige kexts berschrieben oder sogar gelscht hat.


Vielleicht versuch ich mal mit Pacifist meine kexts vor Start rberzuschaufeln. -_-


Eigentlich ist mir dieses update nicht wirklich wichtig.
Es war intressant es zu versuchen... :(

#3
riws

riws

    InsanelyMac V.I.P.

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 6,081 posts
Wow, manche mssen wohl wirklich Nebenwege nehmen, die voll Vanillas sind mit dem Hauptweg zufrieden. ;)

#4
kunibert

kunibert

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 15 posts
@kiu777

DANKE fr die anleitung, wirklich absolut problemlos. Posted Image

#5
AlterWolf

AlterWolf

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 8 posts
@kiu777 trotzt super-Anleitung klappts bei mir leider nicht :(

Bis zu Punkt 9 komme ich, aber nach dem Neustart habe ich nur panic

da ich das nicht alles vom Bildschirm abschreiben wollte, hier ein Auszug:

panic (cpu 0 caller 0x001AB0FE) : Kernel trap at 0x0019b398, type 0=divide error, registers:
CR0:0x80010011, CR2: 0x00000000, CR3: 0x00d03000, CR4 : 0x00000070
EAX:
CR2:
EFL:
ERROR Code : 0x00000000
Debugger called: <panic>
Backtrace (CPU0). Frame retourn Adress (4 potential args on stack)
0x108c18: 0x12b4c6 (0x45ec20 0x108c4c 0x1335c 0x0)
0x108c68....
0x108d48....
Backtrace terminated - invalid frame pointer 0
BSD process name corresponding i current treat: Unknown
Mac OS version:
Not yet set
Kernel version:
Darwin Kernel Version 9.7.0 : Tue Mar 31 22:52:17 PRT 2009; root:xnu -1228.12.14~1/RELEASE_I386
System uptime in nanoseconds: 0

Updateversuch mehrfach mit Bios SATA=IDE bzw. AHCI
woran knnte es hakeln?

greetz
old_wolf

Mein hackintosh:
MB ASUS 5K Pro, 8 GB RAM DDR2 800 (erkannt werden nur 6GB), Intel Q 6600, SATA-WD-Platte1=MAC, SATA-Seagate-Platte1 = Vista Ultimate 64, SATA-Seagate-Platte2 = W 7 RC Build 7137, 2 Brenner, Floppy ...
Booten ber F8 Bios-Bootauswahl, SATA temporr beim Installieren iDeneb 1.4 (10.5.6) auf AHCI gestellt, danach zurckgestellt wegen Windows auf IDE.

#6
AlterWolf

AlterWolf

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 8 posts
Hallo, ich bin´s nochmal.

Nachdem ich jetzt meinen Hackmac etliche Male neu aufgesetzt habe, komme ich inzwischen bis zum Punkt 10, d. h. ich habe ein laufendes Ideneb 10.5.6 und auf der Partition Kopie das upgedatete 10.5.7. Das laufende Ideneb startet und läuft problemlos; ich boote, indem ich über das Bios-Startup per F8 von einer eigenen Mac-Platte boote, damit ich mein Vista 64 und mein W7 nicht störe.

Das starten des upgedateten System funktioniert eigentlich auch - leider funktioniert der Finder nicht, sodass ich nicht an die OSx86 Tools rankomme und die Häkchen unter Punkt 10 nicht setzen kann. Mit dem Festplattendienstprogramm konnte ich allerdings die Permissions der Partition Kopie reparieren. Ich bekomme auch leider kein gehezu in der Startleiste oben, sodass ich nicht zu den Programmen komme und bekomme auch kein Terminal.

Die Startoptionen -x -f -v habe ich alle -auch einzeln- ausprobiert. Irgendwo habe ich gelesen, dass man beim booten auch irgendwie im Singel-user-Modus mit -s reinkommt, klappt aber leider nicht. Wie bekomme ich jetzt die blöden extensions permissions und den cache sauber? Danach müsste eigentlich 10.5.7 laufen - hoffentlich ... :)

Für jede Hilfe bin ich dankbar

greetz

AlterWolf

#7
AlterWolf

AlterWolf

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 8 posts
jetzt komme ich zum 3. Mal: - und erfolgreich!!

habe jetzt die aktuelle iDeneb 1.5 - Dvd gezogen und das Update auf 1.5.1

Komplett neu installiert, sicherheithalber dann auf Kopie das System-Update auf 10.5.8 laufen lassen.

Hat problemlos funktioniert, d.h. habe jetzt endlich einen aktuellen funktionierenden Hackintosh, mit ebenfalls funktionierender Kopie, bin super begeistert. :unsure:

greetz

old_wolf





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   PHP hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy