Jump to content

HowTo: Retail DVD booten


  • Please log in to reply
235 replies to this topic

#1
fassl

fassl

    InsanelyMac Legend

  • Retired
  • 623 posts
UPDATE


Superhai's Methode, um die ISO in OSX zu editieren:

1. http://www.mediafire.com/?uwd9dtttjfk saugen
2. neuen Ordner im Terminal erstellen
mkdir newiso
3. folgende dateien von der iso in den neuen ordner (newiso) kopieren:
- boot
- initrd.img
- isolinux.bin
- isolinux.cfg
- mboot.c32
4. jetzt setzen wir readwrite rechte
chmod 777 newiso/initrd.img
5. die initrd.img mounten mit
hdiutil attach newiso/initrd.img
6. Jetzt die kexte die ihr braucht, vor allem! dsmos.kext nach /Volumes/initrd/Extra/Extensions kopieren
cp -R deine.kext /Volumes/initrd/Extra/Extensions/
ANMERKUNG: die kexte brauchen entweder
<key>OSBundleRequired</key>
		<string>Root</string>
oder
<key>OSBundleRequired</key>
		<string>Console</string>
in ihrer Info.plist, damit sie geladen werden.
Das schreibt ihr am besten mit nano, vor
</dict>
</plist>

Falls ihr eine größere initrd brauch, könnt ihr die image wie folgt vergrößern
hdiutil resize -size 20MB newiso/initrd.img
7. wenn fertig, die image detachen
hdiutil detach /Volumes/initrd
8. die iso erstellen
hdiutil makehybrid -o new.iso newiso/ -iso -eltorito-boot newiso/isolinux.bin -no-emul-boot
9. brennen, und freuen :(


Methode mit Windows:

1. http://www.mediafire.com/?uwd9dtttjfk saugen
2. Die iso öffnet ihr mit Ultraiso (in Windoof) und extrahiert die initrd.img
3. die initrd.img öffnet ihr mit Transmac (in Windoof) und wechselt zum ordner extras, extensions
4. Ihr zieht die kext dsmos.kext in diesen ordner und speichert die initrd.img
5. ihr zieht die modifizierte initrd.img in UltraIso und ersetzt die alte
6. die iso speichern und brennen
7. die gebrannte cd booten
8. sobald der darwin booter erscheint, die cd auswerfen und die retail dvd einlegen

voila... omg es bootet :)

EDIT:
Damit ihr nun nicht immer die CD braucht um das installierte OSX zu booten, müsst ihr die neueste Version von chameleon installieren, die datei "boot" von eurer BOOT132 cd auf eure OSX partition in den root kopieren und alle kexte aus der initrd.img auf eure OSX partition nach /Extra/Extensions/ kopieren...
damit auch wirklich alle kexte von dort geladen werden, solltet ihr nen kextcache erzeugen
kextcache -a i386 -m /Extra/Extensions.mkext /Extra/Extensions


dank geht an: dfe, der das ganze ermöglicht hat, kabyl, der chameleon (danke an zef) ins spiel brachte, und bamby, der herausgefunden hat wie man die iso zu erstellen hat :) und natüclich an alle anderen in der osx szene blabla... :D

cheers 'n beers

#2
kiu777

kiu777

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 136 posts
Schön.
Wenn das Ganze dann statt mit ner CD mit einem USB-Stick laufen würde, dann wäre das super-duper-über-toll.

#3
xtraa

xtraa

    InsanelyMac Legend

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1,049 posts
  • Gender:Male
  • Location:Hamburg
Klappt das auch mit AMD? Vermutlich eher nicht, oder?

Gruß,

xtraa

#4
fassl

fassl

    InsanelyMac Legend

  • Retired
  • 623 posts
nop, nix mit amd

stick sollte gehen, einfach mal probieren in disk utility (festplattendiesntprogramm) die iso auf dem stick wiederherstellen

#5
kiu777

kiu777

    InsanelyMac Geek

  • Members
  • PipPipPip
  • 136 posts
habe ich mir auch gedacht, aber das festplattendienstprogramm weigert sich mit ner Fehlermeldung. mag die Iso nicht.

#6
fassl

fassl

    InsanelyMac Legend

  • Retired
  • 623 posts
japp das prob haatte ich auch, habs auch mal mit dd if=/dev/rdiskX (die gemountet iso) of=/dev/rdiskX (der stick) bs=32768 probiert, aber glaub das hat ned klappt weil mein flash speicher einfach ned bootbar is, teste das mal und erzähl obs funkt :)

#7
DarkUser89

DarkUser89

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 305 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany / Saarbrücken
EFI-X für umsonst ^^

welche hardware geht damit ??

#8
ninetto

ninetto

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 310 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany
Ooooooh, dies sieht sehr gut aus.
Bevor ich selber einige Experimente mache, eine kurze Frage: nach Installation muss man doch efi "per Hand" installieren, oder installiert die Boot-CD efi "automatisch"?

1000 Dank für die Media-fire Link...

greetinz, ninetto

#9
goodbye losers

goodbye losers

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 260 posts
und wo bekomme ich das dsmos.kext file? und die frage mit dem efi per hand installieren ist auch sehr interessant...

#10
ninetto

ninetto

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 310 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany

und wo bekomme ich das dsmos.kext file? und die frage mit dem efi per hand installieren ist auch sehr interessant...


OK, naturalmente man muss EFI nach Installation extra ieinfügen... aber SO WHAT dies ist ein ziemlich genieller DURCHbruch, hurrah!
Mehr infos auf der englischen Seite

#11
xevulon

xevulon

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 303 posts
  • Gender:Male
  • Location:an der Ruhr
super!
funktioniert perfekt.
habe nur das problem, das ich mein system in ein G5 gehäuse gebaut habe und man da ja keinen knopf hat um die cd auszuwerfen...... :-(
auseinandeschraub..............
die lösung für nen USB stick währe nicht schlecht.
aber irgendwie funzt das nicht.
kann es sein das es USB sticks gibt die man zum booten einfach nicht nehmen kann, weil zu langsam?

* hat`s schon mal jemand mit der snow leopard retail ausprobiert?
das will irgendwie nicht!

auch ja, falls jemand vorhat auch ein G5 gehäuse umzubauen stehe ich gerne mit rat und tat zur seite.
speziell die steckerbelegung des power knopfes.
habe auch noch 5 Stecker zum umlöten da........

gruß hendrik

#12
xevulon

xevulon

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 303 posts
  • Gender:Male
  • Location:an der Ruhr
super!
funktioniert perfekt.
habe nur das problem, das ich mein system in ein G5 gehäuse gebaut habe und man da ja keinen knopf hat um die cd auszuwerfen...... :-(
auseinandeschraub..............
die lösung für nen USB stick währe nicht schlecht.
aber irgendwie funzt das nicht.
kann es sein das es USB sticks gibt die man zum booten einfach nicht nehmen kann, weil zu langsam?

* hat`s schon mal jemand mit der snow leopard retail ausprobiert?
das will irgendwie nicht!

auch ja, falls jemand vorhat auch ein G5 gehäuse umzubauen stehe ich gerne mit rat und tat zur seite.
speziell die steckerbelegung des power knopfes.
habe auch noch 5 Stecker zum umlöten da........

gruß hendrik

#13
elvnox

elvnox

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 82 posts
ok booten lässt es sich!

ABER kann ich es auch installieren und das installierte System booten? (Ich denk mal das sollte über die CD dan funzen, oder installiert es automatisch einen Bootloader??)

#14
typewriter

typewriter

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • PipPip
  • 96 posts

Schön.
Wenn das Ganze dann statt mit ner CD mit einem USB-Stick laufen würde, dann wäre das super-duper-über-toll.


Wenn ich das richtig verstehe, dann braucht man die CD nur beim ersten Durchgang, also der Installation. Danach kannst Du den Inhalt der CD auf den Stick packen und von da aus booten, musst aber noch die Platte beim Start von Leo auswählen.

Wenn Du das so machst, brauchst Du wohl auch kein EFI nachinstallieren.

Ist vielleicht nicht sehr elegant, ich denke aber es ist ein grosser Vorteil, wenn man mit dieser Methode endlich problemlos updaten kann.

#15
flaschworscht

flaschworscht

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 45 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany
hi leuts,

so ganz raffe ich das hier net.
also:
1.booten von der gebauten cd
2.wechslen auf orginal leo
3.installiernen

soweit sogut

was ist dann?

muss ich dann immer mit der gebauten cd starten?
wenn ja, kann ich dann das combo update 10.5.4 einfach so fahren, wenn ich die orginal leo 10.5. installiert habe?
wie siehts aus mit sound und grafikkarte? laufen die von anfang an mit dieser methode?

wenn das alles funzt, wie baue ich einen bootfähigen usb stick, da das mit der cd net so elegant ist?

ich habe wieder nur fragen über fragen. die cd habe ich schon erstellt, mir fehlt aber noch die original leo ums zu testen.

danke und gruss flaschworscht

#16
The Retriever

The Retriever

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 9 posts
  • Gender:Male
Klingt interessant, werd ich testen!

* hat`s schon mal jemand mit der snow leopard retail ausprobiert?


Halte ich fuer unwahrscheinlich ;)

#17
ninetto

ninetto

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 310 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany

hi leuts,

so ganz raffe ich das hier net.
also:
1.booten von der gebauten cd
2.wechslen auf orginal leo
3.installiernen

soweit sogut

was ist dann?



So wie der Mitgleider Filip Bartholdy schriebt:

Well In My opinion this is better than the patched versions... at least when someone finds a way to make it a boot partition so we don't need the cd each time we start up..

As long as I my system is without any patches it is actually posible to use "Software Update" to upgrade..

I updated from retail 10.5 to 10.5.4 using "Software Update" .. no breakdowns no nonsense.. I just restarted the system and booted with the cd and everything is still working.. It is actually the closest to a real mac experience on a pc I have been.


d.h. die Idee ist alle Patches mit auf der BOOT-132 zu packen und hinterher zu installieren, damit der LEO-Install so rein und schön wie möglich auf der Festplatte kommt.
Nach der Installation muss man Chameleon-efi installieren, wenn man nicht immer wieder von der DVD booten will.

Einfach ausprobieren... was ich heute auch tun werde.

grüsssssse, ninetto

#18
king-mac

king-mac

    InsanelyMac Protégé

  • Members
  • Pip
  • 37 posts
Bei mir kommt beim transmac immer eine Fehler meldung:

Error!
Error writing to mac disk!

Was muss ich da tuhn?

#19
fassl

fassl

    InsanelyMac Legend

  • Retired
  • 623 posts

wenn das alles funzt, wie baue ich einen bootfähigen usb stick, da das mit der cd net so elegant ist?


Schau Post #1

#20
ninetto

ninetto

    InsanelyMac Sage

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 310 posts
  • Gender:Male
  • Location:Germany

Schau Post #1


FUNKTIONIERT!
Generic.iso von Bartholdy als CD-Boot, danach 10.5.0 RETAIL installieren... und online software-update to 10.5.4 !

Chameleon + hurrah... !

Extreme cool. Dank an die Devs und die Anderen...

ninetto





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

© 2014 InsanelyMac  |   News  |   Forum  |   Downloads  |   OSx86 Wiki  |   Mac Netbook  |   PHP hosting by CatN  |   Designed by Ed Gain  |   Logo by irfan  |   Privacy Policy